1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Star Wars 1313: Sternenkrieg für…

Erinnert mich

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Erinnert mich

    Autor: DyingPhoenix 06.06.12 - 08:44

    auf den ersten Blick irgendwie an Rebel Assault...wenig selbst zu tun, dafür viele Zwischensequenzen :D

  2. Re: Erinnert mich

    Autor: sparvar 06.06.12 - 09:19

    schön dass du es sofort erkennst was spielbar und was es nicht ist, scheinst wohl auch auf der e3 gerade zu sein. gibt dochmal golem nen paar tipps ;)

  3. Re: Erinnert mich

    Autor: Wurstbratgerät 06.06.12 - 10:13

    +1

  4. Re: Erinnert mich

    Autor: Dee Kay 06.06.12 - 10:31

    Erinnert mich eher an Shadows of the Empire.
    Das war damals ein tolles Game ;)

  5. Re: Erinnert mich

    Autor: moonwhaler 06.06.12 - 11:03

    Erinnert mich zumindest teilweise an Dark Forces. Das wäre mal eines Nachfolgers würdig... Damals habe ich extra auf 8 MB von 4 MB RAM aufstocken müssen - für knapp 300 DM.

    Egal. Habenwill.

  6. Re: Erinnert mich

    Autor: hpommerenke 06.06.12 - 11:14

    Das kämpfen mit der Deckung erinnert mich auch an Mass Effect.

    Wenn das so gut wird wie es bisher scheint, dann ist es ein Must-Have! ;)

  7. Re: Erinnert mich

    Autor: Bringhimup 06.06.12 - 11:25

    Also mich erinnert das ganz extrem an Uncharted.

    Das ist eindeutig Nathan Drake im Star Wars Universum mit original Klettereinlage am Schluss (wo ständig irgendwas wegbricht und Nathan immer wieder neu Halt suchen muss).

    Dem immer wieder notwendigen Wechsel der Schulterperspektive (also entweder über die linke oder die rechte Schulter schauen) in der Deckung. Er zieht die Gegner sogar ganz genauso über die Kiste (als silent attack).

    Und dann ist da natürlich noch der ständige Wechsel zwischen "Spiel" und "Zwischensequenz" ganz allgemein.

    Ganz eindeutig. Würde mich nichtmal wundern, wenn die sich die Grafikengine gekauft haben.

  8. Re: Erinnert mich

    Autor: hmmm 06.06.12 - 13:38

    Bringhimup schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also mich erinnert das ganz extrem an Uncharted.
    >
    > Das ist eindeutig Nathan Drake im Star Wars Universum mit original
    > Klettereinlage am Schluss (wo ständig irgendwas wegbricht und Nathan immer
    > wieder neu Halt suchen muss).
    >
    > Dem immer wieder notwendigen Wechsel der Schulterperspektive (also entweder
    > über die linke oder die rechte Schulter schauen) in der Deckung. Er zieht
    > die Gegner sogar ganz genauso über die Kiste (als silent attack).
    >
    > Und dann ist da natürlich noch der ständige Wechsel zwischen "Spiel" und
    > "Zwischensequenz" ganz allgemein.
    >
    > Ganz eindeutig. Würde mich nichtmal wundern, wenn die sich die Grafikengine
    > gekauft haben.

    Hab ich mir auch gedacht. Klarer Fall von Uncharted Gameplay. Deckungssystem ist genau dasselbe und die Kletterpassagen das Markenzeichen von Uncharted. Die im Video gezeigte erinnert dabei stark an die erste Szene in Uncharted 2 (im Zugwagon). Soll ja nichts Schlechtes sein, nur bitte damit nicht übertreiben, wie in Uncharted 3. Das kam mir eher vor, wie ein Addon zum 2. Teil - einfach keine neuen Ideen.

  9. Re: Erinnert mich

    Autor: Endwickler 06.06.12 - 15:08

    Ist das nicht sogar Nathan im Bild 6? :-)

  10. Re: Erinnert mich

    Autor: tilmank 07.06.12 - 11:57

    moonwhaler schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Erinnert mich zumindest teilweise an Dark Forces. Das wäre mal eines
    > Nachfolgers würdig...

    Nachfolger sind längst raus und schon wieder alt:
    http://de.wikipedia.org/wiki/Jedi_Knight_2#Die_Spiele


    "Die Deutsche Rechtschreibung ist Freeware, sprich, du kannst sie kostenlos nutzen. Allerdings ist sie nicht Open Source, d.h. du darfst sie nicht verändern oder in veränderter Form veröffentlichen."

    Du fühlst dich durch einen meiner Beiträge provoziert oder persönlich angegriffen? -> ¯\_(ツ)_/¯ http://www.wordforge.net/images/smilies/simpsons_nelson_haha2.jpg

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Welle, Bonn
  2. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  3. Robert Koch-Institut, Berlin Mitte
  4. MRH Trowe, Frankfurt am Main, München, Düsseldorf, Alsfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499,99€ / 399,99€ (Release 19.11.)
  2. 499,99€ / 399,99€ (Release 19.11.)
  3. 499,99€ / 399,99€ (Release 19.11.)
  4. 399,99€ (Release 19.11.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test: Das Duell der Purismus-Pedelecs
Cowboy 3 vs. Vanmoof S3 im Test
Das Duell der Purismus-Pedelecs

Schwarz, schlank und schick sind die urbanen E-Bikes von Cowboy und Vanmoof. Doch nur eines der Pedelecs liest unsere Gedanken.
Ein Praxistest von Martin Wolf

  1. Montage an der Bremse E-Antrieb für Mountainbikes zum Nachrüsten
  2. Hopper Dreirad mit Dach soll Autos aus der Stadt verdrängen
  3. Alternative zum Auto ADAC warnt vor Überlastung von E-Bikes

Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    IT-Jobs: Feedback für Freelancer
    IT-Jobs
    Feedback für Freelancer

    Gutes Feedback ist vor allem für Freelancer rar. Wenn nach einem IT-Projekt die Rückblende hintenüberfällt, ist das aber eine verschenkte Chance.
    Ein Bericht von Louisa Schmidt

    1. IT-Freelancer Der kürzeste Pfad zum nächsten Projekt
    2. Selbstständiger Sysadmin "Jetzt fehlen nur noch die Aufträge"