1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UEFI: Zweifel an Secure-Boot-Lösung…

UEFI-Schlüssel und Open Source

  1. Beitrag
  1. Thema

UEFI-Schlüssel und Open Source

Autor: Spixi 12.08.12 - 19:53

Ich frage mich nur, wie man den UEFI-Schlüssel in dem offenen Quellcode von LILO (oder meinetwegen auch Grub *ugh*) ablegen kann, ohne dass ein Rootkit-Entwickler diesen einfach kapern und für ihre Zwecke (z. B. einen bösartigen Bare-Metal-Hypervisor, der das Betriebssystem unbemerkt in eine VM schiebt) benutzen können ... Nein danke, ich will nicht noch mehr BLOBs im Linux-Kernel!


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

UEFI-Schlüssel und Open Source

Spixi | 12.08.12 - 19:53

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Senior Berater Informationssicherheit (gn)
    ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Koblenz
  2. Junior Sales Controller (m/w/div.)
    DMG MORI Management GmbH, Bielefeld
  3. Fachlehrerin / Fachlehrer (m/w/d) Informatik
    Freie und Hansestadt Hamburg, Hamburg
  4. Software Developer (m/w/d)
    thinkproject Deutschland GmbH, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 629,99€
  2. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de