Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spieletest: Bet On Soldier - Running Man…

Patch

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Patch

    Autor: Blar 07.10.05 - 14:18

    Muss ich mir das Spiel kaufen, oder reicht es, wenn ich mir den Patch von 800MB installiere?

  2. Re: Patch

    Autor: Ihr Name 07.10.05 - 14:48

    Ein Patch von dieser Größe kurz nach dem Verkaufsstart ist in der Tat recht unverschämt.

  3. Re: Patch

    Autor: SiENcE 07.10.05 - 14:57

    Ihr Name schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein Patch von dieser Größe kurz nach dem
    > Verkaufsstart ist in der Tat recht unverschämt.
    >

    Jap. Man sollte sowas beukotieren.

    Wieso gibt es auf Software eigentlich keine Garantie wie für andere Produkte?

    Ich mein, bei einer Waschmaschine muss ich nach dem Kauf doch auch nicht in den nächsten Baumarkt fahren und die Waschtrommel nachrüsten weil die letzte nicht funktioniert.

    Es sollte bei Software eine Garantie eingeführt werden und wenn die SW nicht das macht was sie verspricht gibts Geld zurück. Basta. Mir reichts.


  4. Re: Patch

    Autor: Subbie 07.10.05 - 15:11

    Du musst solche software ja nicht kaufen. Blöd ist dann halt wenn man vorher von den Problem nichts weiß.

    Ich finde schon die Patches von Earth 2160 viel zu groß (knapp 200 MB) aber 800 MB nur für einen Patch? Haben die eine große Datei erstellt in der alles drin ist? Wenn also ein Fehler drin ist muss die Datei mit der neueren, ebenso großen Datei ersetzt werden?

    Schade das immer mehr unfertige Spiele released werden. Es gibt zwar unmengen an Spielen aber allein technisch ist einiges davon unbrauchbar (spielerisch soll hier mal außen vor gelassen werden). Wenigstens weiß man bei id-Software, der Serious Sam Serie, UT und HL noch woran man ist (technisch gesehen). Die Spiele haben zwar auch einige patches bekommen aber sie funktionierten wenigstens von anfang an. Earth funktioniert nach dem 3. Patch ja noch nicht richtig...

  5. Re: Patch

    Autor: Hotohori 07.10.05 - 16:01

    Tjo, es ist eben einfacher die Bugs von den Kunden finden zu lassen, als selbst einen umfangreichen Test zu machen. Heutige Software ist ja inzwischen auch so umfangreich, das man für einen Test innerhalb der Firma etliche huntert Leute bräuchte um wirklich alle Bugs zu finden... allerdings wären kleinere ja nicht so schlimm, jedoch sind manche Bugs einfach total unnötig, d.h. man hätte viele Bugs schon mit 10 Testern oder weniger finden können. Aber naja, das wissen wohl nur die Publisher (die sind für Tests verantwortlich).

    Subbie schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du musst solche software ja nicht kaufen. Blöd ist
    > dann halt wenn man vorher von den Problem nichts
    > weiß.
    >
    > Ich finde schon die Patches von Earth 2160 viel zu
    > groß (knapp 200 MB) aber 800 MB nur für einen
    > Patch? Haben die eine große Datei erstellt in der
    > alles drin ist? Wenn also ein Fehler drin ist muss
    > die Datei mit der neueren, ebenso großen Datei
    > ersetzt werden?
    >
    > Schade das immer mehr unfertige Spiele released
    > werden. Es gibt zwar unmengen an Spielen aber
    > allein technisch ist einiges davon unbrauchbar
    > (spielerisch soll hier mal außen vor gelassen
    > werden). Wenigstens weiß man bei id-Software, der
    > Serious Sam Serie, UT und HL noch woran man ist
    > (technisch gesehen). Die Spiele haben zwar auch
    > einige patches bekommen aber sie funktionierten
    > wenigstens von anfang an. Earth funktioniert nach
    > dem 3. Patch ja noch nicht richtig...






    1 mal bearbeitet, zuletzt am 07.10.05 16:02 durch Hotohori.

  6. Re: Patch

    Autor: Der Allemacher 07.10.05 - 16:17

    Na ja, zu Earth 2160 braucht man wohl nix mehr sagen ... Riesige Patches, Probleme beim Multiplayer und dann noch registrieren ... Aber B.O.S. sah wenigstens sehr gut aus, aber einer Firma, die einen 800 MB grossen Patch herausbringt, traue ich das Prgrammieren eines Spiels nicht wirklich zu! Setzen, 6!

  7. Re: Patch

    Autor: FIP 07.10.05 - 16:30

    Das mit dem Patch hat sich leider nicht vermeiden lassen, aber weil die Menge von 800MB sehr groß ist, bietet Frogster jedem Kunden an, ihm eine DVD mit dem 1.1 Patch kostenfrei per Post zu senden.

    E-mail an den Support mit Postanschrift reicht

  8. Re: Patch

    Autor: Hmm 07.10.05 - 16:41

    FIP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das mit dem Patch hat sich leider nicht vermeiden
    > lassen, aber weil die Menge von 800MB sehr groß
    > ist, bietet Frogster jedem Kunden an, ihm eine DVD
    > mit dem 1.1 Patch kostenfrei per Post zu senden.
    >
    > E-mail an den Support mit Postanschrift reicht


    E-Mail und Postanschriftsammeln leicht gemacht. Auch eine Möglichkeit, an solche Daten zu kommen.

  9. Re: Earth 2160

    Autor: Missingno. 08.10.05 - 15:10

    Der Allemacher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na ja, zu Earth 2160 braucht man wohl nix mehr
    > sagen ...
    Ich tu es mal trotzdem:

    > Riesige Patches,
    Eigentlich ist es ja nur _ein_ riesiger Patch. Und immerhin wird in diesem (auf Wunsch der Community) die Stimme von Major Falkner ausgetauscht.

    > Probleme beim Multiplayer
    Ja, leider. Außerdem vermisse ich noch einige Funktionalität. Aber ich hoffe, dass sie bis Version 2.x nachgereicht ist. -.-

    > und dann noch registrieren ...
    Finde ich nicht schlimm. Zumal sie halbwegs anonym (Telefon) durchgeführt werden kann. Persönlich halte ich merkwürdige Kopierschutztreiber à la Starforce für aufdringlicher.

  10. Re: Earth 2160

    Autor: nf1n1ty 08.10.05 - 22:50

    Missingno. schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Allemacher schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na ja, zu Earth 2160 braucht man wohl nix
    > mehr
    > sagen ...
    > Ich tu es mal trotzdem:
    >
    > > Riesige Patches,
    > Eigentlich ist es ja nur _ein_ riesiger Patch. Und
    > immerhin wird in diesem (auf Wunsch der Community)
    > die Stimme von Major Falkner ausgetauscht.
    >
    > > Probleme beim Multiplayer
    > Ja, leider. Außerdem vermisse ich noch einige
    > Funktionalität. Aber ich hoffe, dass sie bis
    > Version 2.x nachgereicht ist. -.-
    >
    > > und dann noch registrieren ...
    > Finde ich nicht schlimm. Zumal sie halbwegs anonym
    > (Telefon) durchgeführt werden kann. Persönlich
    > halte ich merkwürdige Kopierschutztreiber à la
    > Starforce für aufdringlicher.
    >

    Agreed.
    Starforce ist ehrlich eine Plage...hatte bis jetzt nur Probleme damit. Original CDs wurden nicht erkannt...blah blah
    So eine Registrierung wie bei Earth hat mir sehr gut gefallen. Genauso Steam. Hält meine Games up-to-date und lässt mich sehr angenehm per Kreditkarte bezahlen.

  11. Re: Patch

    Autor: Snark7 10.10.05 - 12:40

    Ist Ok. Allerdings gilt die Garantie natürlich immer nur für exakt eine HW/SW-Ausstattung. Wenn Du andere HW, andere SW, andere Patch-versionen Deines OS, andere Treiber und sonstwas anders hast, erlischt die Garantie natürlich.

    SW mit Waschmaschinen zu vergleichen, verrät im Übrigen völlige Unkenntnis der Materie. Und mit kindischem Fußaufstampfen und "Basta" Gequake blamiert man sich höchstens.

    Was allerdings nichts dran ändert, daß bei so etlicher SW das Qualitätsmanagement definitiv zu kurz kommt.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim near Munich
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf
  3. Helixor Heilmittel GmbH, Rosenfeld bei Balingen
  4. BWI GmbH, München, Rheinbach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,99€
  2. 12,99€
  3. 4,99€
  4. 0,49€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Atari Portfolio im Retrotest: Endlich können wir unterwegs arbeiten!
Atari Portfolio im Retrotest
Endlich können wir unterwegs arbeiten!

Ende der 1980er Jahre waren tragbare PCs nicht gerade handlich, der Portfolio von Atari war eine willkommene Ausnahme: Der erste Palmtop-Computer der Welt war klein, leicht und weitestgehend DOS-kompatibel - ideal für Geschäftsreisende aus dem Jahr 1989 und Nerds aus dem Jahr 2019.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Retrokonsole Hauptverantwortlicher des Atari VCS schmeißt hin

Linux-Kernel: Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen
Linux-Kernel
Selbst Google ist unfähig, Android zu pflegen

Bisher gilt Google als positive Ausnahme von der schlechten Update-Politik im Android-Ökosystem. Doch eine aktuelle Sicherheitslücke zeigt, dass auch Google die Updates nicht im Griff hat. Das ist selbst verschuldet und könnte vermieden werden.
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Kernel Linux bekommt Unterstützung für USB 4
  2. Kernel Vorschau auf Linux 5.4 bringt viele Security-Funktionen
  3. Linux Lockdown-Patches im Kernel aufgenommen

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Quartalsbericht: Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum
    Quartalsbericht
    Netflix erneut mit rückläufigem Kundenwachstum

    Netflix kann ein weiteres Mal die selbstgesteckten Ziele bei der Gewinnung neuer Abonnenten nicht ganz erreichen. Doch Gewinn und Umsatz legen stark zu.

  2. Ex-Mars Cube: LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei
    Ex-Mars Cube
    LED-Zauberwürfel bringt Anfängern das Puzzle bei

    Der Ex-Mars Cube hat wie ein herkömmlicher Zauberwürfel sechs Seiten mit je neun Farbkacheln - das System kann allerdings auch als Brettspielwürfel oder Dekolicht genutzt werden und Anfängern die Logik dahinter erklären.

  3. FWA: Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen
    FWA
    Huawei verspricht schnellen Glasfaserausbau ohne Spleißen

    Huawei hat Komponenten für den Glasfaserausbau entwickelt, die das Spleißen überflüssig machen sollen. Statt in 360 Minuten könne mit End-to-End-Plug-and-Play der Prozess in nur 36 Minuten erfolgen.


  1. 22:46

  2. 17:41

  3. 16:29

  4. 16:09

  5. 15:42

  6. 15:17

  7. 14:58

  8. 14:43