Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Drohung: Springer-Konzern will 50…

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Autor: Trockenobst 16.06.12 - 04:20

Expertensystem schrieb:
--------------------------------------------------------------------------------
> Zum einen kann man doch nicht "einfach so" und ohne Grund Leute entlassen.
> Da im Artikel von Rekordgewinnen die Rede ist kann man betriebsbedingte
> Kündigungen denke ich schon mal ausschließen.

Betriebsbedingte Kündigungen sind ein Kaugummibegriff sondersgleichen.

Im Bekanntenkreis hat ein Möbelhaus das ganze Haus umgebaut und die
Abteilungen "Bad" und "Arbeitszimmer" geschlossen. Die Verticker-Spezialisten
für diese Bereiche haben alle Aufhebungsverträge gekriegt und viele haben
die Extraabfindungen akzeptiert.

Dann wurden sechs Wochen später neue Abteilungen gegründet
"XYZ Bad-Welten GmbH" und "XYZ Modern Office GmbH". Die neuen
Angestellten bekamen 20% weniger.

Deswegen sind auch sehr viele stark Produktionsabhängige Firmen in
einer Kommandit Struktur mit massiv vielen Töchtern aufgebaut:
Trara Logistik GmbH
Trara EDV Management GmbH
Trara EDV Consulting GmbH
Trara Produktionsstätten GmbH
etc.

Will man Leute loswerden, wird für sechs Monate die EDV oder die Logistik
"outgesourct" (gerne auch bei einer befreundet Firma die so ein konstruiert
billiges Angebot macht das kein Betriebsrat sich das schönrechnen kann).
Wenn die Leute alles weg sind, wird Trara EDV Specialists GmbH gegründet
und das Fake-Outsourcing zurückgenommen.

In meiner Sichtweise wäre es besser, diesen Fake Arbeitsplatz-Schutz ganz loszuwerden. Er verhindert Kündigungen nur noch in ganz spezifischen Fällen,
ist aber extrem asymmetrisch und die Eintrittshürden sind zu hoch.

In den USA kann ich einfach die Firma verlassen wenn es mir nicht passt.
Hier kann der Arbeitgeber auf bis zu 6 Monate Kündigungsfrist verweisen,
mich aber in 6-12 Wochen loswerden wenn er die SubSub-Gmbh auflöst.

Auch sind diese Ketten/Kommanditfirmen-Strukturen (und deren Aufwand)
nur für diesen Unsinn notwendig. Das kann man sich dann alles sparen.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ich verstehe zwei Sachen nicht

Expertensystem | 15.06.12 - 22:31
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

hartex | 15.06.12 - 22:37
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Mingfu | 15.06.12 - 22:58
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Tiberius Kirk | 17.06.12 - 13:41
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

pjebsen | 17.06.12 - 14:23
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Trockenobst | 16.06.12 - 04:20
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Mingfu | 16.06.12 - 07:21
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

pjebsen | 16.06.12 - 12:06
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Mingfu | 16.06.12 - 15:31
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

pjebsen | 16.06.12 - 23:34
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Mingfu | 17.06.12 - 00:05
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

Neonen | 17.06.12 - 02:19
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

pjebsen | 17.06.12 - 02:46
 

Re: Ich verstehe zwei Sachen nicht

x00x | 17.06.12 - 14:19

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Porsche Consulting GmbH, Stuttgart, Berlin, Frankfurt am Main, Hamburg, München
  2. BG-Phoenics GmbH, Hannover
  3. Medion AG, Essen
  4. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Age of Wonders: Planetfall für 39,99€, Imperator: Rome für 23,99€, Stellaris für 9...
  2. (aktuell u. a. Acer One 10 Tablet-PC für 279,00€, Asus Zenforce Handy für 279,00€, Deepcool...
  3. 799,00€ (Bestpreis!)
  4. 1.199,00€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Change-Management: Die Zeiten, sie, äh, ändern sich
Change-Management
Die Zeiten, sie, äh, ändern sich

Einen Change zu wollen, gehört heute zum guten Ton in der Unternehmensführung. Doch ein erzwungener Wandel in der Firmenkultur löst oft keine Probleme und schafft sogar neue.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. IT-Jobs Der Amtsschimmel wiehert jetzt agil
  2. MINT Werden Frauen überfördert?
  3. Recruiting Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Internetprovider: P(y)ures Chaos
Internetprovider
P(y)ures Chaos

95 Prozent der Kunden des Internetproviders Pyur bewerten die Leistung auf renommierten Bewertungsportalen mit der Schulnote 6. Ein Negativrekord in der Branche. Was steckt hinter der desaströsen Kunden(un)zufriedenheit bei der Marke von Tele Columbus? Ein Selbstversuch.
Ein Erfahrungsbericht von Tarik Ahmia

  1. Bundesnetzagentur Nur 13 Prozent bekommen im Festnetz die volle Datenrate

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29