1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › US-Regierungsseite rät von…

is doch klar warum

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. is doch klar warum

    Autor: DaM 10.10.05 - 13:25

    weil die Behörde eben eine spezielle Tracking-Software innerhalb der Behörde einsetzen will, die eben speziell auf den IE zugeschnitten ist. Bei Firefox ein Klick und sauber ist man. Das gefällt wohl nicht.

    Denn tatsächlich ist doch wirklich fraglich, ob Malware vom Arbeitsplatz von XYZ im Xten Stock, der über den Server im Keller, auf dem diverse Sicherheitsprogramme laufen, überhaupt mit einem Internet Explorer ausgeführt bzw installiert werden kann. Zunächst läuft doch alles erstmal durch den Keller, oder nicht?

  2. Nicht nur

    Autor: Rath 10.10.05 - 13:39

    sondern auch, weil denen ansonstn die (MS) Lobby aufs Dach steigt. Zudem: Im Corporate-Amerika empfiehlt keine Bundesbehörde einem Freeware oder gar Open Source - außer vielleicht solche wie die NASA (man erinnere sich an BitTorrent für World Wind).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Administrator ServiceNow (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Hamburg, Frankfurt am Main, München
  2. Senior Projektleiter ICT (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  3. IT-Netzwerkspezialist/-in (m/w/d)
    Bayerisches Landesamt für Steuern, München, Nürnberg
  4. Referent (m/w/d) IT- Netzwerk und Sicherheit in der Infrastruktur
    Amprion GmbH, Dortmund

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Bis zu 40 Prozent sparen
  2. (u. a. Crucial Ballistix 16GB Kit DDR4-3600 für 73,99€, Crucial Ballistix Max 32GB Kit DDR4-4000...
  3. 239,99€ (Bestpreis)
  4. 199,90€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Merck: Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber
Merck
Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Das Pharmaunternehmen Merck ist auf Platz 2 der Top-IT-Arbeitgeber Deutschlands gelandet - wir wollten von den Mitarbeitern wissen, wieso.
Von Tobias Költzsch


    NFTs: Pyramidensystem für Tech-Eliten
    NFTs
    Pyramidensystem für Tech-Eliten

    NFTs sind das neue große Ding. Ja, sie haben Potenzial. Aber manche von ihnen sind leider nichts weiter als Netzwerk-Marketing für Tech-Eliten.
    Von Evan Armstrong

    1. Nach Krypto-Betrug Kryptobörse will Squid-Game-Scammer finden
    2. Krypto-Betrug Meme-Coin-Projekt lässt 60 Millionen Dollar verschwinden
    3. Cream Finance Hacker stehlen 130 Millionen US-Dollar von Krypto-Plattform

    Koalitionsvertrag: Zeitenwende bei der IT-Sicherheit
    Koalitionsvertrag
    Zeitenwende bei der IT-Sicherheit

    In der Ampelkoalition deuten sich große Veränderungen bei der IT-Sicherheit an. Wir haben uns den Koalitionsvertrag genauer angeschaut.
    Eine Analyse von Friedhelm Greis

    1. Security Hacker veröffentlichen Daten nach Angriff auf Stadt Witten
    2. Prosite Anonymous hackt Hildmann-Hoster
    3. Security IT-Angriff legt Stadtverwaltung Witten lahm

    1. Koalitionsvertrag: Berlin setzt auf Open Source
      Koalitionsvertrag
      Berlin setzt auf Open Source

      Die neue Berliner Landesregierung hält Open Source für "unverzichtbar". Offener Code soll priorisiert und OSS-Communitys gefördert werden.

    2. Ada & Zangemann: Das IT-Märchen, das wir brauchen
      Ada & Zangemann
      Das IT-Märchen, das wir brauchen

      Das frisch erschienen Märchenbuch Ada & Zangemann erklärt, was Software-Freiheit ist. Eine schöne Grundlage, um Kinder - aber auch Erwachsene - an IT-Probleme und das Basteln heranzuführen.

    3. Smart-TV: Google veröffentlicht Android TV 12
      Smart-TV
      Google veröffentlicht Android TV 12

      Mit der neuen Version von Android TV wird die Oberfläche auf entsprechenden Fernsehern erstmals in 4K-Auflösung angezeigt.


    1. 10:02

    2. 09:59

    3. 09:15

    4. 07:59

    5. 07:46

    6. 07:29

    7. 07:18

    8. 07:00