1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Knut: Autonomer Sensor mit Akku und…

Ubiquity mFi ... ist ähnlich hat aber viel mehr Sensoren

  1. Beitrag
  1. Thema

Ubiquity mFi ... ist ähnlich hat aber viel mehr Sensoren

Autor: RcRaCk2k 03.07.12 - 14:01

Auf der Seite http://www.ubnt.com/mfi kann man sich das ansehen. Produkt wurde erst vor kurzem vorgestellt. Die ersten Lieferungen an die Distributoren gehen diesen Monat noch raus.

Vielleicht ist da ja für jemanden etwas dabei.
Die Software finde ich cool. Sieht nett aus. Mal kucken, was das alles kann.
Die Preise sind sehr moderat. Ab 39,00 USD gehen die Sensoren los.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Ubiquity mFi ... ist ähnlich hat aber viel mehr Sensoren

RcRaCk2k | 03.07.12 - 14:01

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Paravan Technologie GmbH & Co. KG, Pfronstetten-Aichelau
  2. STRABAG AG, Stuttgart
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Kassel
  4. STRABAG BRVZ GMBH, Spittal an der Drau, Wien (Österreich)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Samsung 55 Zoll TV Crystal UHD für 515,67€, HP 17-Zoll-Notebook für 449,00€, Huawei...
  2. 77,01€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Chieftec PPS-750FC 750 W Netzteil für 80,99€, Sharkoon VG4-W Tower in verschiedenen...
  4. (u. a. F1 2020 für 23,99€, Planet Zoo für 21,99€, Fortnite - Legendary Rogue Spider Knight...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Facebook, Twitter und Youtube: Propaganda, Hetze und Manipulation
Facebook, Twitter und Youtube
Propaganda, Hetze und Manipulation

Immer stärker wird im US-Wahlkampf mit Falschnachrichten, Social Bots und politischen Influencern auf Facebook, Twitter oder Youtube um Wähler gebuhlt.
Eine Analyse von Sabrina Keßler

  1. Rechtsextremismus Wie QAnon zum größten Verschwörungsmythos wurde

Geforce RTX 3090 ausverkauft: Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!
Geforce RTX 3090 ausverkauft
Einmal Frust für 1.500 Euro, bitte!

Erst Vorfreude, dann Ernüchterung und Wut: Der Kauf der Geforce-RTX-3090-Grafikkarte wird zu einer Reise ohne Ziel, dafür mit Emotionen.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Ampere-Grafikkarten Kondensatoren sind der Grund für instabile Geforce RTX 3080

Amazon: Der Echo wird kugelig
Amazon
Der Echo wird kugelig

Zäsur bei Amazon: Alle neuen Echo-Lautsprecher haben ein komplett neues Design erhalten.

  1. Echo Auto im Test Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
  2. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto