Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jimm 0.4.1: ICQ-Client für Java-Handys…

Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Mitchy 11.10.05 - 10:28

    Würde mich mal interessieren, ob das sauber funktioniert und ob man den auch wirklich nutzt, oder ob es einfach viel zu lästig ist, mit dem Ding zu chatten.

    Preislich ist das sicherlich eine interessante Sache. Man kann gegenüber dem SMS-Versand schon einiges sparen. Das Protokoll ist recht schlank und mit GPRS-KB-Preisen von 0,006 Euro (Base-Tarif) ist es echt eine Überlegung wert.

    Mich würde halt mal interessieren, wer sowas nutzt und was in der Praxis davon zu halten ist.

    Gruss,
    Mitchy.

  2. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Bjoern 11.10.05 - 10:46

    Hab die beiden Vorgängerversionen nun seit einem halben Jahr auf einem SonyEricsson S700i in Gebrauch und bin wirklich zufrieden...vor allem seit der 0.4.0....recht übersichtlich und die Datenmenge hält sich auch in Grenzen...und als Hintergrund Applikation läuft es sogar auch, d.h. man kann sogar nebenbei Mp3 hören oder Simsen oder sonstwas.


    Mitchy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Würde mich mal interessieren, ob das sauber
    > funktioniert und ob man den auch wirklich nutzt,
    > oder ob es einfach viel zu lästig ist, mit dem
    > Ding zu chatten.
    >
    > Preislich ist das sicherlich eine interessante
    > Sache. Man kann gegenüber dem SMS-Versand schon
    > einiges sparen. Das Protokoll ist recht schlank
    > und mit GPRS-KB-Preisen von 0,006 Euro
    > (Base-Tarif) ist es echt eine Überlegung wert.
    >
    > Mich würde halt mal interessieren, wer sowas nutzt
    > und was in der Praxis davon zu halten ist.
    >
    > Gruss,
    > Mitchy.


  3. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Zazzeli 11.10.05 - 10:47

    Mitchy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Würde mich mal interessieren, ob das sauber
    > funktioniert und ob man den auch wirklich nutzt,
    > oder ob es einfach viel zu lästig ist, mit dem
    > Ding zu chatten.
    >

    Ja, auch Jimm 0.4.0 funktioniert schon absolut zuverlässig auf meinem MIDP2-Telefon (SE S700i). Im Zug oder Bus vertreibe ich mir gelegentlich die Zeit damit. Das Ding ist überall da sehr praktisch, wo man gerade Zeit totschlagen will :) Ausführliche Diskussionen sind mit T9 natürlich nicht empfehlenswert, das wird auf die Dauer etwas anstrengend. Aber um ein paar schnelle Infos auszutauschen oder soziale Kontakte zu pflegen reicht es locker.

    Grüße,

    Zazzeli

  4. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Zazzeli 11.10.05 - 10:58

    Noch als kleine Ergänzung: der Datenverkehr von JIMM ist natürlich nicht in der O2-WAP-Flatrate enthalten. So habe ich jedenfalls gelernt, das O2 in meinem Tarif ohne Datenoption 9,27€ pro MB verlangt. Zum Glück war es wirklich nur ein MB... :-)

    Jedenfalls komme ich jetzt mit meinem 1MB-Datenpaket für 3,xx EUR gut aus. Reicht sogar für gelegentliche Opera Mini-Benutzung :)

  5. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: ErzNova 11.10.05 - 11:03

    Zazzeli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Noch als kleine Ergänzung: der Datenverkehr von
    > JIMM ist natürlich nicht in der O2-WAP-Flatrate
    > enthalten. So habe ich jedenfalls gelernt, das O2
    > in meinem Tarif ohne Datenoption 9,27€ pro
    > MB verlangt. Zum Glück war es wirklich nur ein
    > MB... :-)
    >
    > Jedenfalls komme ich jetzt mit meinem
    > 1MB-Datenpaket für 3,xx EUR gut aus. Reicht sogar
    > für gelegentliche Opera Mini-Benutzung :)
    >
    >


    naja ich bin mal gespannt ob das auch mit dem SE K600i geht weil bei meiner Flatrate ist das alles inkl.

    "Ernsthaftigkeit ist die Zuflucht derer die nichts zu Sagen haben"

  6. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Mitchy 11.10.05 - 11:29

    [...]
    > seit der 0.4.0....recht übersichtlich und die
    > Datenmenge hält sich auch in Grenzen...und als
    > Hintergrund Applikation läuft es sogar auch, d.h.
    > man kann sogar nebenbei Mp3 hören oder Simsen oder
    > sonstwas.
    [...]

    Wieviel KB oder MB hast Du denn so und wie exessiv nutzt Du den Client?

    Habe das K750i und das einzige, was mich davon abhält, ihn einfach mal auszuprobieren, ist die Unübersichtlichkeit der anfallenden Gebühren. Hier und da hab ich jetzt nämlich gelesen, dass es Probleme bei WAP over GPRS gibt. Und dann müsste ich die deutlich teureren Gebühren für die Internet-Verbindung übers Handy in Kauf nehmen... *seufz*

    Stand nicht irgendwo, dass BASE so einfach, transparent und einfach nur toll ist? lol

  7. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: B 11.10.05 - 11:42

    Mitchy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Habe das K750i und das einzige, was mich davon
    > abhält, ihn einfach mal auszuprobieren, ist die
    > Unübersichtlichkeit der anfallenden Gebühren. Hier
    > und da hab ich jetzt nämlich gelesen, dass es
    > Probleme bei WAP over GPRS gibt. Und dann müsste
    > ich die deutlich teureren Gebühren für die
    > Internet-Verbindung übers Handy in Kauf nehmen...
    > *seufz*
    Erstaunlicherweise sind bei BASE die Internet-GPRS-Gebühren niedriger als die WAP-GPRS gebühren.
    http://www.base.de/downloads/BASE_Preisliste.pdf


    Und so Sachen wie Jimmi funktionieren nie über WAP da sie eine "echte" Verbindung ins Internet brauchen.

  8. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Mitchy 11.10.05 - 11:56


    > Erstaunlicherweise sind bei BASE die
    > Internet-GPRS-Gebühren niedriger als die WAP-GPRS
    > gebühren.

    Das hat mich auch sehr gewundert. Vielleicht nehme ich einfach mal das 2,5 MB Paket. Ist nicht soo teuer und ich erlebe wahrscheinlich keine grösseren bösen Überraschungen.

  9. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: nikotin 11.10.05 - 12:25

    Zazzeli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Reicht sogar für gelegentliche Opera Mini-Benutzung :)
    >

    Opera Mini? wie kommt man da ran? ich dachte den gibst bis jetzt nur über nen norwegischen händi-provider ran...würd' den auch gern mal ausprobieren, bin auch 1-mb-o2-flat-jimm-nutzer ;)


  10. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: droL 11.10.05 - 14:54

    Das mit o2 ist mal interessant :)
    Aber 1mb hab ich da nie vollbekommen, sogar die kosten
    aus ibiza von jimm hielten sich sehr in Grenzen!!
    Schade finde ich nur dass ich mit meinem 6230i jimm nicht in den Hintergrund setzen kann und für jeden Anruf oder für jede sms die ich senden/lesen möchte jimm beenden muss und beim Verbindungsaufbau dann jedes mal recht viele Daten übertragen werden müssen. :(

    Das ist allerdings kein jimm problem sondern ein handy-software problem... Jimm unterstützt das 'multitasking' ja :)

    Also von mir 'Daumen hoch' für jimm.

    nikotin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zazzeli schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Reicht sogar für gelegentliche Opera
    > Mini-Benutzung :)
    >
    > Opera Mini? wie kommt man da ran? ich dachte den
    > gibst bis jetzt nur über nen norwegischen
    > händi-provider ran...würd' den auch gern mal
    > ausprobieren, bin auch 1-mb-o2-flat-jimm-nutzer
    > ;)
    >
    >


  11. Zu den Preisen

    Autor: Gissmo 11.10.05 - 18:14

    Hab JIMM seit rund 2 Monaten mit meinem K750i und find's wirklich praktishc, dank EPlus Datenpaket Online S 2,50€ für 2,5MB auch unschlagbar günstig...

    Da ich eine relativ große Contactlist hab, fallen beim Verbinden erstmal ca 20KB an, dannach aber kaum mehr, dh ca 60mins viel chatten macht mit Verbinden ca 100 - 120KB.. Bedienung ist auch relativ einfach und man sollte doch T9 geübt sein ;-)

  12. Re: Zu den Preisen

    Autor: Mitchy 11.10.05 - 19:10

    Danke für die Info! Jetzt kann ich mir endlich mal halbwegs ein Bild machen! ;-)

  13. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Watschel007 12.10.05 - 00:49

    B schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Erstaunlicherweise sind bei BASE die
    > Internet-GPRS-Gebühren niedriger als die WAP-GPRS
    > gebühren.
    >
    > Und so Sachen wie Jimmi funktionieren nie über WAP
    > da sie eine "echte" Verbindung ins Internet
    > brauchen.

    Hi!

    Also eigentlich ist daran nichts erstaunlich! (...Jedenfalls für mich)
    Denn dass WAP über GPRS teuerer als Internet über GPRS ist, ist eigentlich völlig normal!
    Also ich kenne jetzt eigentlich keinen, wo WAP billiger wäre als Internet GPRS....


    Und zu Jimm kann ich nur sagen, dass ich das Prog echt super finde.
    Vor allem die Kosten sind wirklich ziemlich gering (im vergleich zu SMS)

    ... So long.

    Mfg, Watschel007

  14. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: Asgard 31.10.05 - 08:48

    Zazzeli schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Noch als kleine Ergänzung: der Datenverkehr von
    > JIMM ist natürlich nicht in der O2-WAP-Flatrate
    > enthalten. So habe ich jedenfalls gelernt, das O2
    > in meinem Tarif ohne Datenoption 9,27€ pro
    > MB verlangt. Zum Glück war es wirklich nur ein
    > MB... :-)
    >
    > Jedenfalls komme ich jetzt mit meinem
    > 1MB-Datenpaket für 3,xx EUR gut aus. Reicht sogar
    > für gelegentliche Opera Mini-Benutzung :)
    >
    >

    O2 hat mittlerweile Datenpakete eingeführt und diese auch schon gegen einen geringen Aufpreis erweitert.
    Ich zahle für 30 MB etwas unter 10 €.
    Immer noch billiger als SMS.


  15. Re: Hat wer Erfahrungen mit dem Client gemacht?

    Autor: ali909 04.11.05 - 17:50

    wollt mal fragen ob jimm auch mit einem umts handy geht, da ich das motorola e1000 hab und bei vodafone bin , zahl ich nichts fürs internet , aber wenn ich mit jimm connecten will dann kommt "Ein I/O-Fehler .... (#120.0) könnt ihr mit vll helfen , ich weiß net bei wem ich mich da wenden muss. thx im vorraus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Auswärtiges Amt, Bonn, Berlin
  3. Publicis Pixelpark Köln, Köln
  4. Pfennigparade SIGMETA GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. 204,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  2. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  3. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  2. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen
  3. Startup Rivian plant elektrochromes Glasdach für seine Elektro-SUVs

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Nachhaltigkeit Bauen fürs Klima
  2. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  3. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird

  1. Spielestreaming: Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia
    Spielestreaming
    Cyberpunk 2077 erscheint für Stadia

    Gamescom 2019 Google hat das Rollenspiel Cyberpunk 2077 für Stadia eingekauft - leider ohne zu verraten, ob die Raytracing-Version gestreamt wird. Auch der Landwirtschaft-Simulator 2019 und Borderlands 3 sollen über die neue Plattform erscheinen.

  2. Magentagaming: Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst
    Magentagaming
    Auch die Telekom startet einen Cloud-Gaming-Dienst

    Google Stadia, Blade Shadow und jetzt Magentagaming: Die Deutsche Telekom macht beim derzeit viel diskutierten Cloud-Gaming-Geschäft mit. Das Angebot der Telekom umfasst zum Beginn 100 Spiele und soll in Full-HD und später in 4K funktionieren. Die Beta startet noch auf der Gamescom 2019.

  3. Streaming: Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte
    Streaming
    Disney+ kommt zunächst nicht für Amazon-Geräte

    Disneys Streamingdienst Disney+ wird auf einer Reihe von Geräten als App verfügbar sein - nicht jedoch auf Amazons Tablets und TV-Sticks. Außerdem hat Disney die ersten Länder bekanntgegeben, in denen der Dienst im November 2019 starten wird.


  1. 20:01

  2. 17:39

  3. 16:45

  4. 15:43

  5. 13:30

  6. 13:00

  7. 12:30

  8. 12:02