1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Axel-Springer-Konzern…

Was ist den die Computerbild?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist den die Computerbild?

    Autor: cryxdx2 30.06.12 - 20:58

    Mal ehrlich, wer ließt den heute noch die Computerbild?

    Jedes Internetforum oder Tecksite ist besser und auch ausführlicher als Dieses da....
    Ich gebe zu, ich habe sie auch mal gelesen, aber nachdem ich meinen Horizont erweitert hatte, habe ich aufgehört so was von Firmen Finanziertes zu lesen, nur damit die in den Tests besser da stehen.

    Ich würde auch keiner Träne nachweinen, wenn die Computerbild mit sämtlichen Ablegern eingestampft werden würde. Es ist zwar schade um die Arbeitsplätze, aber wenn dort wirklich gute Leute waren (was ich bezweifle) dann finden die schnell bei einem vernünftigen Blatt was wesentlich besseres.

    Aber mal zurück zum Thema, was die Springer AG da gemacht hat ist eine wahre Sauerei, aber ich denke mal, die Mitarbeiter werden sich dagegen bestimmt zur Wehr setzen, den ich bezweifle das dies alles auch mit rechten Dingen zu gegangen ist.

    Und ich hoffe das man da auf dem laufen gehalten wird.
    Wird zwar nicht von Computerbild oder einem Anderen Springerschandblatt publik gemacht, aber wer kackt schon gerne in die eigene Höhle.

    Also Golem, vielleicht habt ihr ja noch Stellen frei und haltet uns darüber auf dem laufenden.

  2. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: iu3h45iuh456 30.06.12 - 22:09

    cryxdx2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich würde auch keiner Träne nachweinen, wenn die Computerbild mit
    > sämtlichen Ablegern eingestampft werden würde. Es ist zwar schade um die
    > Arbeitsplätze, aber wenn dort wirklich gute Leute waren (was ich bezweifle)
    > dann finden die schnell bei einem vernünftigen Blatt was wesentlich
    > besseres.

    Wie du schon sagst, das eine ist die Zeitschrift, das andere sind die Arbeitsplätze. Manche hier verstehen das wohl nicht und reagieren rein auf das Buzzword "Bild".

    Mit der C-Bild wird Kohle verdient, insofern ist es eine Schweinerei von Springer, die Leute zu entlassen und durch billigere Kräfte zu ersetzen.

  3. Re: Was ist den die Computerbild?

    Autor: Mentor54 30.06.12 - 22:13

    cryxdx2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Ich würde auch keiner Träne nachweinen....

    Richtig! Ich würde auch keiner Träne nachweinen ;-)

  4. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: azeu 01.07.12 - 13:42

    > insofern ist es eine Schweinerei von Springer, die Leute zu entlassen und durch billigere Kräfte zu ersetzen.

    wofür der Verlag hoffentlich die Rechnung bekommen wird, je eher desto besser.

    DU bist ...

  5. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: derKlaus 01.07.12 - 19:46

    iu3h45iuh456 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mit der C-Bild wird Kohle verdient, insofern ist es eine Schweinerei von
    > Springer, die Leute zu entlassen und durch billigere Kräfte zu ersetzen.

    Ich bezweifle, dass mit der C-Bild Geld verdient wird. Im Zwweifelsfall auf jeden Fall nicht genug (wie überall). Wie cryxdx2 geschrieben hat, gibts genügend Foren, die qualitativ ähnliches liefern und einige wenige, die bedeutend bessere Infos liefern. Leider gibt es auch einen Haufen Foren, in denen die Member 'sich gut auskennen' mit 'meinen, sich gut auszukennen' verwechseln.
    Aber jedem das seine.

    Vieles an der CB hat mich gestört (hat, weil ich seit Jahren nicht mal mehr in Erwägung ziehe, eine zu kaufen), sei es ein Wertungssystem, das alles in Zahlen quetscht und in der Regel beim Preis-Leistungs-Verhältnis zu mangelhaft oder ungenügend kommt. Artikel, die nur die Halbe Wahrheit liefern und interessante Themen nach der Hälfte abwürgen. Ich bin mal interessant wie sich diese Situation mit den Redakteuren weiterentwickelt.

  6. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: cryxdx2 01.07.12 - 20:19

    Das kann ich dir sagen wir es werden wird.
    Es kann nur noch schlimmer werden, wenn jetzt Praktikanten da was machen sollen...
    (Also ich habe nichts gegen Praktikanten)

    Aber sonst.... Naja Wird das ja weiter berg ab gehen und dann kann man nur hoffen das die dann eingestanzt wird.

    Zumal man hauptsächlich nur die "Windows Welt" am meisten beleuchtet und nicht mal Linux oder Mac.....

  7. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: derKlaus 02.07.12 - 12:01

    cryxdx2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das kann ich dir sagen wir es werden wird.
    > Es kann nur noch schlimmer werden, wenn jetzt Praktikanten da was machen
    > sollen...
    > (Also ich habe nichts gegen Praktikanten)
    die Befürchtung hab ich leider auch, wobei das nicht unbedingt an Praktikanten liegt, sondern das Einstiegslevel einfach weiter gesenkt werden muss (um die Auflage wirder hochzubekommen). wobei.... wohin sollte das noch gesenkt werden?

    > Zumal man hauptsächlich nur die "Windows Welt" am meisten beleuchtet und
    > nicht mal Linux oder Mac.....
    Siehe oben, Windows ist halt omnipräsent, ein Mac ist in der Regel zu teuer zum Einstieg. Und Linux hat immer noch die Experten-Hürde, wobei die auch nicht höher liegt als bei Windows (zumindest wenn man was sinnvoll machen will und nicht nur Flickschusterei).

  8. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: cryxdx2 02.07.12 - 12:10

    Ja gut, aber Mac ist auch nicht mehr all zu teuer. (gut teuer als diese Drittklassigen Produkte von Micro$oft)

    Und Linux... Naja ich habe schon als 14 Jähriger an Linux rum gespielt und es war nicht schwer. Im Gegenteil, da finde ich bei Windows einiges "Umständlicher"

    Und Mac... Naja sagen wir mal, es ist einfacher zu Handhaben als Windows.

  9. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: NxKronos 02.07.12 - 12:40

    Zitat Wikipedia:

    "Computer Bild [...] ist die auflagenstärkste deutsche Computerzeitschrift, zudem ist sie die meistverkaufte Computerzeitschrift in ganz Europa sowie in Russland.

    Verbreitete Auflage (IVW 1/2012) 549.888 Exemplare
    Reichweite (AWA 2009) 3,12 Mio. Leser"


    Noch Fragen?

  10. Re: Was ist denN die Computerbild?

    Autor: cryxdx2 02.07.12 - 12:52

    Traurig genug das sich so viele Menschen von dieser Zeitung einlullen lassen.
    Da merkt man, wie viele bereit sind solch einen Schund zu lesen. Mit "Software" Beilagen, die man im Internet kostenlos aber auch bessere Programme finde.

    Dazu kommen noch das die Tests sind einfach nur lächerlich gemacht. Das Wertungssystem, wie es hier schon genannt wurde ist einfach nur lächerlich.

    Wenn ich mir da mal Computerbild Spiele Tests durchlese, sehe ich wie praxisfern die Arbeiten. (Passendes Beispiel: Test, Command& Conquer Alarmstufe Rot3)

    Aber auch zu viel "bezahlte" Tests die nichts sagend sind, weil die komplett gekauft wurden nur damit die Firmen wirklich gut da stehen. Eigenkritik oder Kritik an die Tests werden einfach unter den Tisch gekehrt.


    Wenn ich die "Zeitschrift" mal schüttle, kommen auch gleich erst mal Millionen von Werbeprospekten entgegen, und ab der zweiten Seite ist dann auch noch überall Werbung geschaltet... Und da haben die angst das die zu wenig Umsatz machen?!
    Ähh... wenn ich mir in Berlin die Druckerstraße und auch die Druckerei in Spandau anschaue, wie pompös die auf gemacht ist...

    Naja.... Aber hey, das ist der Axel Springer Verlag, "Volksverdummung" Auf kosten der Zahlenden "suchties".

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Badenoch + Clark, Bremen
  2. Handwerkskammer Ostwestfalen-Lippe zu Bielefeld, Bielefeld
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. Verwaltungs-Berufsgenossenschaft, Hamburg-Barmbek

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. (-62%) 7,50€
  3. 4,98€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Raumfahrt: Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus
Raumfahrt
Mehr Geld für die Raumfahrt reicht nicht aus

Eine mögliche leichte Senkung des deutschen Beitrags zur Esa bringt nicht die Raumfahrt in Gefahr. Deren heutige Probleme sind Resultat von Fehlentscheidungen, die hohe Kosten und Ausgaben nach sich ziehen. Zuerst braucht es Reformen statt noch mehr Geld.
Ein IMHO von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Space Rider Neuer Anlauf für eine eigene europäische Raumfähre
  2. Vega Raketenabsturz lässt Fragen offen

  1. Red Dead Redemption 2 PC: Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit
    Red Dead Redemption 2 PC
    Hohe Bildraten schaden nicht mehr der Gesundheit

    Mit Updates versucht Rockstar Games, die technischen Probleme der PC-Version von Red Dead Redemption 2 zu lösen - inklusive eines kuriosen Fehlers bei hohen Bildraten. Die Entwickler haben eine Übersicht mit noch nicht korrigierten Bugs ins Netz gestellt.

  2. Auslandskoordination: Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf
    Auslandskoordination
    Telekom dreht LTE an den Grenzen voll auf

    Nach Vodafone nutzt jetzt auch die Telekom die Leistung ihrer LTE-Stadion an den Auslandsgrenzen. Während es bei Vodafone 50 Stationen waren, stellt die Telekom gleich 500 auf volle Leistung.

  3. Benzinpreis-Proteste: Internet in Iran bleibt weiter gesperrt
    Benzinpreis-Proteste
    Internet in Iran bleibt weiter gesperrt

    Seit mehreren Tagen ist das Internet in Iran nach blutigen Protesten weitgehend gesperrt. Nur fünf Prozent des normalen Traffics werden registriert.


  1. 17:44

  2. 17:17

  3. 16:48

  4. 16:30

  5. 16:22

  6. 16:15

  7. 15:08

  8. 14:47