1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Praxistest Fujifilm X-Pro1…

"die erste Systemkamera des Herstellers"?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: ichbinsmalwieder 03.07.12 - 13:15

    Wohl eher nicht. Die S1, S2, S3 und S5 Pro waren ja wohl auch Systemkameras, wenn auch mit Nikon-Bajonett.

    Es ist das erste eigene Kamera-/Objektivsystem von Fujifilm.

  2. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: ad (Golem.de) 03.07.12 - 13:20

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohl eher nicht. Die S1, S2, S3 und S5 Pro waren ja wohl auch
    > Systemkameras, wenn auch mit Nikon-Bajonett.
    >
    > Es ist das erste eigene Kamera-/Objektivsystem von Fujifilm.

    Es ist die erste spiegellose Systemkamera von Fujifilm ;)

    Mit freundlichen Grüßen
    ad (golem.de)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.12 14:33 durch ad (Golem.de).

  3. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: Mario Hana 03.07.12 - 13:34

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wohl eher nicht. Die S1, S2, S3 und S5 Pro waren ja wohl auch
    > Systemkameras, wenn auch mit Nikon-Bajonett.
    >
    > Es ist das erste eigene Kamera-/Objektivsystem von Fujifilm.

    Zu den Systemkameras zählt man in der Branche nur die Spiegellosen mit Wechselobjektiv.

  4. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: ichbinsmalwieder 03.07.12 - 13:41

    Mario Hana schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Wohl eher nicht. Die S1, S2, S3 und S5 Pro waren ja wohl auch
    > > Systemkameras, wenn auch mit Nikon-Bajonett.
    > >
    > > Es ist das erste eigene Kamera-/Objektivsystem von Fujifilm.
    >
    > Zu den Systemkameras zählt man in der Branche nur die Spiegellosen mit
    > Wechselobjektiv.

    Das hat man sich aber wohl erst kürzlich ausgedacht, denn sämtliche (analoge wie digitale) Spiegelreflexen werden oder wurden als "Systemkameras" bezeichnet. Macht ja auch irgendwie Sinn.

    PS: Ich zitiere mal die Wikipedia: "Eine Systemkamera ist ein Fotoapparat mit austauschbaren Komponenten innerhalb eines voll kompatiblen Kamerasystems."



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 03.07.12 13:43 durch ichbinsmalwieder.

  5. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: k.dummann 03.07.12 - 13:46

    und die Finepix x100 und x10 gab es in diesem paralleluniversum nicht?

  6. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: Laury 03.07.12 - 14:12

    k.dummann schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... die Finepix x100 und x10 ...

    ...haben fest verbaute Objektive und können nicht gewechselt werden. Die können gar keine Systemkameras sein.

  7. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: lolwut 03.07.12 - 14:29

    ichbinsmalwieder schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das hat man sich aber wohl erst kürzlich ausgedacht, denn sämtliche
    > (analoge wie digitale) Spiegelreflexen werden oder wurden als
    > "Systemkameras" bezeichnet. Macht ja auch irgendwie Sinn.
    >
    > PS: Ich zitiere mal die Wikipedia: "Eine Systemkamera ist ein Fotoapparat
    > mit austauschbaren Komponenten innerhalb eines voll kompatiblen
    > Kamerasystems."


    Der Begriff ist geläufig, seit es Systemkameras gibt. Mann muss ja umgangssprachlich ein bisschen differenzieren und das Kind beim Namen nennen können, ohne groß erklären zu müssen. Das eine sind somit D-SLR, das andere Systemkameras.
    Glaub damit kann man gut leben.

  8. Re: "die erste Systemkamera des Herstellers"?

    Autor: ichbinsmalwieder 05.07.12 - 17:31

    lolwut schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ichbinsmalwieder schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hat man sich aber wohl erst kürzlich ausgedacht, denn sämtliche
    > > (analoge wie digitale) Spiegelreflexen werden oder wurden als
    > > "Systemkameras" bezeichnet. Macht ja auch irgendwie Sinn.
    > >
    > > PS: Ich zitiere mal die Wikipedia: "Eine Systemkamera ist ein
    > Fotoapparat
    > > mit austauschbaren Komponenten innerhalb eines voll kompatiblen
    > > Kamerasystems."
    >
    > Der Begriff ist geläufig, seit es Systemkameras gibt. Mann muss ja

    Seit es SLRs gibt, denn die nannte man Systemkameras.

    > umgangssprachlich ein bisschen differenzieren und das Kind beim Namen
    > nennen können, ohne groß erklären zu müssen. Das eine sind somit D-SLR, das
    > andere Systemkameras.
    > Glaub damit kann man gut leben.

    Ich nannte die neuen "Systemkameras" bisher EVILs, aber ok.
    Warum sich genau ausdrücken, wenns auch schwammig geht.
    Wieder was gelernt!

  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Produktmanager (m/w/d) Geschäftskundenprodukte
    htp GmbH, Hannover
  2. Leitung der Stabsstelle IT und Digitalisierung (m/w/d)
    Kunstakademie Münster, Münster
  3. Business Intelligence (BI) / Data Analytics Specialist (m/w/d)
    Börse Stuttgart GmbH, Stuttgart
  4. Informatiker*in (m/w/d) Schwerpunkt Gesundheitstelematik
    KBV Kassenärztliche Bundesvereinigung, Berlin

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Pitch Black in UHD und mit viel Bonus: Der Film, der Vin Diesel zum Star machte
Pitch Black in UHD und mit viel Bonus
Der Film, der Vin Diesel zum Star machte

Der Science-Fiction-Klassiker Pitch Black erscheint von Turbine in einer beeindruckenden Edition mit haufenweise Bonusmaterial und sogar einem Buch.
Von Peter Osteried

  1. Kinojahr 1982 Ein traumhaftes Jahr für Geeks
  2. Science-Fiction aus Deutschland Gibt's nicht? Gibt's schon!
  3. 50 Jahre Soylent Green Bedingt prophetisch

Lego UCS Landspeeder 75341 aufgebaut: Star-Wars-Nostagie in 2.000 Legosteinen
Lego UCS Landspeeder 75341 aufgebaut
Star-Wars-Nostagie in 2.000 Legosteinen

Luke Skywalkers Landspeeder (75341) ist erneut ein gut gelungenes Lego-Modell. Allerdings stellt sich die Frage: warum ein Landspeeder?
Von Oliver Nickel

  1. Transformers 10302 Optimus Prime aus Lego kann sich in einen Truck verwandeln
  2. Klemmbausteine Lego will drei mal mehr Softwareentwickler einstellen
  3. UCS Landspeeder 75341 Zum Star-Wars-Tag bringt Lego Luke Skywalkers Landspeeder

Superbooth: Technikparadies für Musiknerds
Superbooth
Technikparadies für Musiknerds

Von klassischen E-Pianos bis zu Musikstudios in DIN-A5: Bei der Synthesizer-Messe Superbooth haben Hersteller zum Ausprobieren eingeladen.
Ein Bericht von Daniel Ziegener