1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gefährliches Sicherheitsloch im…
  6. Thema

MSIE 6.0.*

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: Melanchtor 12.10.05 - 13:48

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tanzt aber wild rum Wenn Mozilla Firefox 1.0.*
    > bringt.

    Laberkopf. Bring einen Link auf einen Beitrag von mir wo ich mich über Firefox aufrege oder nimm die Behauptung zurück. Ich habe langsam genug von deinen unhaltbaren Unterstellungen.

  2. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: BSDDaemon 12.10.05 - 13:48

    blub schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das sind die, die aktiv mitentwickeln. Es gibt
    > aber auch die, die sich den Source nur für eigene
    > 0days auditen. Wenn das kein code-exec gibt, wirds
    > halt publiziert.

    ICh wollt nur die Liste für Mitlesende Posten die mal schauen wollen wer so an SeaMonkey mirarbeitet. Egal in welchem Bereich. :)

    > Du weißt aus vorherigen Threads, dass wir ziemlich
    > die gleiche Meinung vertreten. Ich denke nicht,
    > dass er das als 'OK' ansieht, er sieht es einfach
    > nur etwas anders als wir. Du solltest ihn aber
    > dennoch nciht diskreditieren, denn das ist IMO ATM
    > eine akzeptable und sachliche Diskussion. :)
    > Und sowas ist bei einem solchen Thema sehr selten!

    Ok

    MfG

  3. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: Fürst Pückler 12.10.05 - 13:55

    Wo bist du da? Ich sehe gar keinen Bereich "Blamage"?

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > blub schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das sind die, die aktiv mitentwickeln. Es
    > gibt
    > aber auch die, die sich den Source nur
    > für eigene
    > 0days auditen. Wenn das kein
    > code-exec gibt, wirds
    > halt publiziert.
    >
    > ICh wollt nur die Liste für Mitlesende Posten die
    > mal schauen wollen wer so an SeaMonkey
    > mirarbeitet. Egal in welchem Bereich. :)
    >
    > > Du weißt aus vorherigen Threads, dass wir
    > ziemlich
    > die gleiche Meinung vertreten. Ich
    > denke nicht,
    > dass er das als 'OK' ansieht, er
    > sieht es einfach
    > nur etwas anders als wir. Du
    > solltest ihn aber
    > dennoch nciht
    > diskreditieren, denn das ist IMO ATM
    > eine
    > akzeptable und sachliche Diskussion. :)
    > Und
    > sowas ist bei einem solchen Thema sehr selten!
    >
    > Ok
    >
    > MfG


  4. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: BSDDaemon 12.10.05 - 13:59

    Fürst Pückler schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo bist du da? Ich sehe gar keinen Bereich
    > "Blamage"?

    Weder nutze noch unterstütze ich Seamonkey... in der Liste kannst du lange suchen.

    Ich bin kein Fan von solchen Suiten.

  5. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: NN 12.10.05 - 14:29

    Die Abkürzungen gefallen mir.
    Nunja,

    >1. 95% aller Lücken werden von Sicherheitsfirmen gefunden und die >testen den IE genauso wie Safari oder Opera oder Firefox oder Lynx >oder oder oder.
    Nö, Sicherheitsfirmen testen auch nur da wo es großen nutzen bringt, dass heißt also sie werden dort testen wo ihre Kunden sind, nun weiß ich nicht ob Symantec, McAf und Co. auch für Non-Win programmieren, aber zumindest sind die meisten Kunden dort, also wird ein Safari garantiert weniger gecheckt als ein IE. Welcher nun besser ist will/kann ich nciht sagen.

  6. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: blub 12.10.05 - 15:02

    Mit Sicherheitsfirma meinte ich keineswegs Unternehmen wie Symantec!
    eher sowas wie eEye oder iDefense.
    Wobei das nur 2 der ganz großen sind.
    Bsp: http://www.securityfocus.com/archive/1
    Die wenigste Software davon ist hier überhaupt jemandem bekannt. Und trotzdem wird dort researched.

  7. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: Ausgewogenheit 14.10.05 - 14:47

    Du kannst so auch gegenüber UNIX argumentieren: Existiert seit über 30 Jahren und ist immer noch in einem katastrophalen Zustand.

    Aus meines Sicht zeigt Deine Argumentationsweise ein anderes "Sicherheitsloch" bei Dir auf: Die Forderung nach sauberer Software ist schon ansich unsinnig. Du mußt die Anwendungssoftware, zu der der internetexplorer und andere nun mal gehört, grundsätzlich als fehlerhaft annehmen und Dein System so aufbauen, daß es trotzdem sicher ist. Jeder, der was anderes sagt entpuppt sich als Pseudo-Admin und Pseudo-Besserwisser, sprich, jemand, der keinen Schimmer hat.

    Damit meine ich nicht die breite Masse, sondern jemand wie Du, der vorgibt, Ahnung zu haben. Und das scheint definitiv nicht so zu sein; jedenfalls nicht in höheren Leveln, denn Du magst ja trotzdem ein guter BSD Administrator zu sein





    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jeden Monat kommt mindestens eine neue
    > Patchgeschichte für den MSIE.
    >
    > Beim Firefox wird dafür immer eine neue 1.0.*
    > Version veröffentlicht.
    > Bei Opera wird dafür immer eine neue 7.* bzw 8.*
    > Version veröffentlicht.
    >
    > Jedes Mal kommt ein Aufschrei das die Browser ja
    > so viele Fehler haben.
    >
    > Mal ehrlich, hätte der MSIE ein nachvollziehbares
    > Versionssystem würden solche Sprüche nicht mehr
    > kommen.
    >
    > MSIE6: 86 Secunia Advisories - 57% vom Hersteller
    > gepatcht - 14% extrem kritisch
    > Fx1.*: 25 Secunia Advisories - 80% vom Hersteller
    > gepatcht - 04% extrem kritisch
    >
    > Keine Software ist perfekt, aber welche weiter
    > davon entfernt ist ist klar.
    >
    > Milliarden an Barreserven, Resourcen die mehrere
    > Firmen überdecken würden und jahrelange Erfahrung
    > und dann so ein Resultat.


  8. Re: MSIE 6.0.*

    Autor: BSDDaemon 14.10.05 - 22:43

    Ausgewogenheit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst so auch gegenüber UNIX argumentieren:
    > Existiert seit über 30 Jahren und ist immer noch
    > in einem katastrophalen Zustand.

    Unix gibt es noch?

    Du vergleichst nicht ersthaft einen Browser mit einem Kernel/Userland... oder?

    > Aus meines Sicht zeigt Deine Argumentationsweise
    > ein anderes "Sicherheitsloch" bei Dir auf: Die
    > Forderung nach sauberer Software ist schon ansich
    > unsinnig.

    Nein... gefundene Lücken kann man beheben. ODer willst du das widerlegen?

    > Damit meine ich nicht die breite Masse, sondern
    > jemand wie Du, der vorgibt, Ahnung zu haben. Und
    > das scheint definitiv nicht so zu sein; jedenfalls
    > nicht in höheren Leveln, denn Du magst ja trotzdem
    > ein guter BSD Administrator zu sein

    57% der BEKANNTEN Lücken sind behoben. 43% der BEKANNTEN Lücken sind nicht behoben.

    Das hat nichts mit Vergangenheit oder sauberer Software zu tun sondern mit Vernachlässigung der Sicherheit der User.

    Andere können seltsamerweise patchen...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler C# .NET (m/w/d)
    Dentsply Sirona, The Dental Solutions Company(TM), Bensheim bei Darmstadt
  2. Field Support Engineer L3 (m/w/d)
    NTT Germany AG & Co. KG, München, Teltow
  3. Systemingenieur (m/w/d) Elektrotechnik / Nachrichtentechnik
    Amprion GmbH, Pulheim
  4. Customer Support Representative* Deutsch
    Gameforge AG, Karlsruhe

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,89€
  2. 12,49€
  3. 29,99€
  4. 1.000€ MMOGA-Gutschein gewinnen


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de