Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Asus EN7800GT Dual - Neues zur…

*lol*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. *lol*

    Autor: T-Zer0 12.10.05 - 15:07

    Ja klar, noch ein 80 Warr Netzteil, sowas kaufen sich doch wirklich nur Kinder, deren Eltern keinen schimmer haben, wieviel ihr kleiner Hardcore Gamer da eigentlich an Strom weghaut...

  2. Re: *lol*

    Autor: pixel2 12.10.05 - 15:14

    wenn's wenigstens was bringen würde... aber bisher sind keine benchmarks aufgetaucht. bisher hieß es auch nur, dass die karte so schnell sei, wie die SLI-variante. das ist aber nur ~20% mehr - also auf GTX-niveau. die ist aber dann auch viel billiger und man kann dann immer noch ne zweite penisvergrößerung reinsetzen. das ist bei der variante ja nicht der fall, weil die zu dick ist.

    also SLI ist echt nicht doll... wenn da nicht fast 100% (oder wenigstens 90%) leistungsteigerung rauskommt bei ALLEN spielen, brauch ich von sowas nicht mal träumen.

  3. Re: *lol*

    Autor: JTR 12.10.05 - 15:28

    pixel2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wenn's wenigstens was bringen würde... aber bisher
    > sind keine benchmarks aufgetaucht. bisher hieß es
    > auch nur, dass die karte so schnell sei, wie die
    > SLI-variante. das ist aber nur ~20% mehr - also
    > auf GTX-niveau. die ist aber dann auch viel
    > billiger und man kann dann immer noch ne zweite
    > penisvergrößerung reinsetzen. das ist bei der
    > variante ja nicht der fall, weil die zu dick ist.
    >
    > also SLI ist echt nicht doll... wenn da nicht fast
    > 100% (oder wenigstens 90%) leistungsteigerung
    > rauskommt bei ALLEN spielen, brauch ich von sowas
    > nicht mal träumen.

    Wenn ich bei all dem SLI nur an 3Dfx denke und die Voodoo2, und wie ich mit WickedGL Treibern gemessene 50% Mehrleistung rausholte mit meiner V3000 bei Quake 3. Ach das waren noch Zeiten.


  4. Re: *lol*

    Autor: T-Zer0 12.10.05 - 15:46

    JTR schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > pixel2 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wenn's wenigstens was bringen würde... aber
    > bisher
    > sind keine benchmarks aufgetaucht.
    > bisher hieß es
    > auch nur, dass die karte so
    > schnell sei, wie die
    > SLI-variante. das ist
    > aber nur ~20% mehr - also
    > auf GTX-niveau. die
    > ist aber dann auch viel
    > billiger und man kann
    > dann immer noch ne zweite
    > penisvergrößerung
    > reinsetzen. das ist bei der
    > variante ja nicht
    > der fall, weil die zu dick ist.
    > > >
    > also SLI ist echt nicht doll... wenn da nicht
    > fast
    > 100% (oder wenigstens 90%)
    > leistungsteigerung
    > rauskommt bei ALLEN
    > spielen, brauch ich von sowas
    > nicht mal
    > träumen.
    >
    > Wenn ich bei all dem SLI nur an 3Dfx denke und die
    > Voodoo2, und wie ich mit WickedGL Treibern
    > gemessene 50% Mehrleistung rausholte mit meiner
    > V3000 bei Quake 3. Ach das waren noch Zeiten.
    >
    > a gamers life: 1978 hello world ;), 1986
    > Game&Watch, 1985 Intellivision, 1987 C64, 1988
    > C128, 1990 Gameboy, 1994 Gamegear, 1996 PC, 1998
    > Internet, 2000 first LAN Party visited, 2002 Xbox,
    > 2002 first own LAN Party, 2005 PSP


    2 Voodoo2 mit 12MB im SLI haben eh alles gerockt was es gab :)
    Damals hattest du aber auch echt geniale Leistungssteigerungen durch die beiden Karten *schwärm*

  5. Re: *lol*

    Autor: [MoRE]Mephisto 12.10.05 - 15:50

    Ich kenne sogar noch einen, der diese SLI-Kombi noch im einsatz hat und damit auf einem P3-800MHz Q3 spielt, und zwar mit 800x600 im Internet. Zwar haben die dann nicht mehr alle effekte, aber sie laufen halt immernoch....

  6. Re: *lol*

    Autor: nobbi 12.10.05 - 16:31

    T-Zer0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja klar, noch ein 80 Warr Netzteil, sowas kaufen
    > sich doch wirklich nur Kinder, deren Eltern keinen
    > schimmer haben, wieviel ihr kleiner Hardcore Gamer
    > da eigentlich an Strom weghaut...


    Ich warte auf den Tag, an dem ich neben meinem Stromfressenden Pc noch einmal eine gleichgroße Kiste mit dem selben Stromverbrauch habe, welche sich dann "Grafikkarte" schimpft.

  7. Re: *lol*

    Autor: Shyru 12.10.05 - 16:35

    T-Zer0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > JTR schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > pixel2 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > wenn's wenigstens was
    > bringen würde... aber
    > bisher
    > sind keine
    > benchmarks aufgetaucht.
    > bisher hieß es
    >
    > auch nur, dass die karte so
    > schnell sei, wie
    > die
    > SLI-variante. das ist
    > aber nur ~20%
    > mehr - also
    > auf GTX-niveau. die
    > ist aber
    > dann auch viel
    > billiger und man kann
    >
    > dann immer noch ne zweite
    >
    > penisvergrößerung
    > reinsetzen. das ist bei
    > der
    > variante ja nicht
    > der fall, weil die
    > zu dick ist.
    > > >
    > also SLI ist echt
    > nicht doll... wenn da nicht
    > fast
    > 100%
    > (oder wenigstens 90%)
    > leistungsteigerung
    >
    > rauskommt bei ALLEN
    > spielen, brauch ich von
    > sowas
    > nicht mal
    > träumen.
    >
    > Wenn
    > ich bei all dem SLI nur an 3Dfx denke und die
    >
    > Voodoo2, und wie ich mit WickedGL Treibern
    >
    > gemessene 50% Mehrleistung rausholte mit
    > meiner
    > V3000 bei Quake 3. Ach das waren noch
    > Zeiten.
    >
    > a gamers
    > life: 1978 hello world ;), 1986
    >
    > Game&Watch, 1985 Intellivision, 1987 C64,
    > 1988
    > C128, 1990 Gameboy, 1994 Gamegear, 1996
    > PC, 1998
    > Internet, 2000 first LAN Party
    > visited, 2002 Xbox,
    > 2002 first own LAN Party,
    > 2005 PSP
    >
    > 2 Voodoo2 mit 12MB im SLI haben eh alles gerockt
    > was es gab :)
    > Damals hattest du aber auch echt geniale
    > Leistungssteigerungen durch die beiden Karten
    > *schwärm*
    Oh ja, ich erinnere mich noch an die Unreal-Entwickler die Unreal während der Entwicklung mal auf nem damals Wasserstoff-gekühlten PIII-600 und 2 Vodoo2 im SLI liefen liessen, und dann nur sagten "It totally kicks ass!"

    Aber das Problem heute ist doch einfach das die CPUs viel zu langsam sind und sich nicht annähernd so weiterentwickelt haben wie die GPUs. Damals war das noch anders. Wenn es heute mal ein Spiel gäbe was wirklich nur die Grafikkarten mit über-komplexen Shadern beansprucht und nicht die CPU bis ans Ende treibt, dann sieht man auch mit SLI enorme Geschwindigkeitsvorteile. Aber heutzutage bremst die CPU ja schon eine einzelne 7800 GTX aus, erst recht im SLi Modus. Das merkt man ja immer dann wenn man die CPU ein wenig übertaktet und dann sofort einen Leistungschub in fast allen Spielen feststellt.
    Deshalb frage ich mich auch was neue Grafikgenerationen wirklich bringen sollen solange es bei den CPUs nicht mal einen Sprung gibt.
    Auf der anderen Seite kommt ja jetzt Dual-Core (und die 80er Treiber von Nvdia mit Multithreading die eine Grafikkarte glaub ich ganz gut beschäftigen können). Und nächstes Jahr dann Spiele die auf Unreal-Engine 3 basieren. - Ich glaub da wird man den Unterschied zwischen den neuen und alten Karten erst so richtig bemerken. - Und den Unterschied zwischen SLI und nicht-SLI. Oder?


    Gruß Shyru

  8. Re: *lol*

    Autor: Jolla 12.10.05 - 17:42

    Shyru schrieb:
    >
    > Aber das Problem heute ist doch einfach das die
    > CPUs viel zu langsam sind und sich nicht annähernd
    > so weiterentwickelt haben wie die GPUs. Damals war
    > das noch anders. Wenn es heute mal ein Spiel gäbe
    > was wirklich nur die Grafikkarten mit
    > über-komplexen Shadern beansprucht und nicht die
    > CPU bis ans Ende treibt, dann sieht man auch mit
    > SLI enorme Geschwindigkeitsvorteile. Aber
    > heutzutage bremst die CPU ja schon eine einzelne
    > 7800 GTX aus, erst recht im SLi Modus. Das merkt
    > man ja immer dann wenn man die CPU ein wenig
    > übertaktet und dann sofort einen Leistungschub in
    > fast allen Spielen feststellt.

    Call fo Duty 2 Demo. Grafikkarte Geforce 6800, CPU P4-3.0. Wenn ich die CPU auf 3.75 takte, ändert sich an der Performance nichts. Es ist normal, dass man fast immer ein Ungleichgewicht bemerkt, wenn man aktuelle Einzelkomponenten im PC verbaut. Entweder bremst die CPU oder die GPU, je nachdem was von beiden älter ist. Das Problem nur den CPUs in die Schuhe zu schieben, halte ich für falsch.

  9. Unreal auf wassergekühltem PIII?

    Autor: RainerP 13.10.05 - 09:01

    > Oh ja, ich erinnere mich noch an die
    > Unreal-Entwickler die Unreal während der
    > Entwicklung mal auf nem damals
    > Wasserstoff-gekühlten PIII-600 und 2 Vodoo2 im SLI
    > liefen liessen, und dann nur sagten "It totally
    > kicks ass!"

    Verstehe ich nicht, meinst du vielleicht UnrealTournament?
    Der PIII/450 kam im März ´99 raus, Unreal wurde schon 1998 verkauft;)
    Das von dir angesprochene Scenario erscheint mir aus genannten Gründen sehr unwahrscheinlich;)

    Gruß
    Rainer

  10. Re: *lol*

    Autor: Pro 99 13.10.05 - 09:28

    nobbi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > T-Zer0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ja klar, noch ein 80 Warr Netzteil, sowas
    > kaufen
    > sich doch wirklich nur Kinder, deren
    > Eltern keinen
    > schimmer haben, wieviel ihr
    > kleiner Hardcore Gamer
    > da eigentlich an Strom
    > weghaut...
    >
    > Ich warte auf den Tag, an dem ich neben meinem
    > Stromfressenden Pc noch einmal eine gleichgroße
    > Kiste mit dem selben Stromverbrauch habe, welche
    > sich dann "Grafikkarte" schimpft.

    Das ist doch jetzt schon so!
    Außer du hast einen geocten P4,
    da kommt so schnell nichts ran...

  11. Re: *lol*

    Autor: Dario 13.10.05 - 10:49

    Pro 99 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nobbi schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > T-Zer0 schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ja klar, noch ein 80 Warr
    > Netzteil, sowas
    > kaufen
    > sich doch
    > wirklich nur Kinder, deren
    > Eltern keinen
    >
    > schimmer haben, wieviel ihr
    > kleiner Hardcore
    > Gamer
    > da eigentlich an Strom
    >
    > weghaut...
    >
    > Ich warte auf den Tag,
    > an dem ich neben meinem
    > Stromfressenden Pc
    > noch einmal eine gleichgroße
    > Kiste mit dem
    > selben Stromverbrauch habe, welche
    > sich dann
    > "Grafikkarte" schimpft.
    >
    > Das ist doch jetzt schon so!
    > Außer du hast einen geocten P4,
    > da kommt so schnell nichts ran...
    >


    Die Eltern welche das Geld haben ihrem Kind so eine
    Grafikkarte zu kaufen haben mit der Stromrechnung
    bestimmt auch kein Problem ;-)

    Mich würden die Benchmarks dazu interessieren, meiner
    Meinung nach könnte das der Toplisten Spitzenreiter werden,
    wenn das ganze doch einer besonderen zuwendung beim
    Betrieb benötigt von wegen starkes Netzteil, Hitzeentwicklung etc.

    Wieviele Montore können da eigentlich ran ?


  12. Re: Unreal auf wassergekühltem PIII?

    Autor: Shyru 13.10.05 - 12:26

    RainerP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Oh ja, ich erinnere mich noch an die
    >
    > Unreal-Entwickler die Unreal während der
    >
    > Entwicklung mal auf nem damals
    >
    > Wasserstoff-gekühlten PIII-600 und 2 Vodoo2 im
    > SLI
    > liefen liessen, und dann nur sagten "It
    > totally
    > kicks ass!"
    >
    > Verstehe ich nicht, meinst du vielleicht
    > UnrealTournament?
    > Der PIII/450 kam im März ´99 raus, Unreal wurde
    > schon 1998 verkauft;)
    > Das von dir angesprochene Scenario erscheint mir
    > aus genannten Gründen sehr unwahrscheinlich;)
    Oh, okay, dann hab ich mich doch vertan. War mir nicht mehr 100% sicher hatte aber keien Lust nachzuschauen. Dann war das mit dem Wasserstoffgekühlten PIII-600 was anderes. Bei Unreal war es ein PII/PIII 300 Mhz. Das war ja damals '98 die Creme de la Creme. War mir nicht mehr ganz sicher, ob es die Geschichte mit dem 300er oder 600er war, hab ich wohl verwechselt. Stand auf jeden fall in der PC Games drin, die müsste bei mir auch noch irgendwo rumfliegen, bin nur zu faul zum suchen... :-)

    Gruß Shyru

  13. Re: Unreal auf wassergekühltem PIII?

    Autor: [MoRE]Mephisto 13.10.05 - 13:02

    Also ich habe im Oktober 1998 einen neuen Computer bekommen, war damals State of the Art MediaMarkt-System für 2000DM plus einem 2x CD-Brenner. Das war dann ein PII-350MHz mit 128MByte 100MHz SD-Ram, 8GByte Festplatte, 8MByte ATI-RagePro AGP und einer SB16-Karte. Damals war die 2x12Mbyte Voodo2 Kombi das, was heute ein Dual-7800GT-SLI Verbund ist, deswegen war das damals wirklich klasse. Und selbst eine einzelne Voodo1-Karte (6MB PCI)war noch schneller als die ATI-AGP Karte, das Waren noch Zeiten....

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. KARL MAYER, Obertshausen
  3. BWI GmbH, Wilhelmshaven
  4. Vodafone Kabel Deutschland GmbH, Unterföhring, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. bis zu 11 PC-Spiele für 11,65€
  2. 499,00€ (zzgl. 8,99€ Versand)
  3. 104,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


e.Go Life: Ein Auto, das lächelt
e.Go Life
Ein Auto, das lächelt

Das Auto ist zwar klein, bringt aber sogar gestandene Rennfahrer ins Schwärmen: Das Aachener Unternehmen e.Go Mobile hat seine ersten Elektroautos ausgeliefert. In einer Probefahrt erweist sich der Kleinwagen als sehr dynamisch.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

  1. Telefónica Deutschland: Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte
    Telefónica Deutschland
    Größter LTE-Ausbau der Unternehmensgeschichte

    Um die Versorgungsauflagen aus dem Jahr 2015 zu erfüllen, hat die Telefónica ihr bisher größtes Ausbauprogramm gestartet. Im April sei es weiter vorangegangen.

  2. Gamification: Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel
    Gamification
    Amazon verpackt öde Arbeit als Spiel

    Wettrennen mit Drachen oder Burgen bauen - statt Turnschuhe, Bücher oder Computerkabel in Kisten einzusortieren: Amazon probiert laut einem Medienbericht in einigen seiner Versandzentren aus, ob die Arbeit mit Spielinhalten weniger langweilig gestaltet werden kann.

  3. Handy-Betriebssystem: KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar
    Handy-Betriebssystem
    KaiOS sichert sich 50 Millionen US-Dollar

    Das Betriebssystem für Featurephones KaiOS wächst weiter: Das gleichnamige Unternehmen konnte sich weitere 50 Millionen US-Dollar an Finanzierungsgeldern sichern. Mittlerweile sollen weltweit 100 Millionen Handys mit KaiOS laufen.


  1. 18:46

  2. 18:07

  3. 17:50

  4. 17:35

  5. 17:20

  6. 16:56

  7. 16:43

  8. 16:31