Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nokias erstes Symbian-Smartphone im…

Blackberry

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Blackberry

    Autor: mat76 12.10.05 - 15:17

    Versteh ich nicht, das Nokia jetzt auch auf diesen Blackberry Zug aufspringt. Sind diese Teile eigentlich so beliebt und/oder erflogreich. Ich finde diese Teile einfach nur hässlich, aber das ist ja Geschmackssache. Wie sieht es denn mit dem Nutzen aus? Sind die praktisch oder was. Worin liegt denn der Vorteil, mir so einen Block von Taschenrechner in die Tasche zu stecken, statt eines schicken Sliders?

  2. Re: Blackberry

    Autor: somebody 12.10.05 - 15:27

    Erfolgreich trifft es ganz gut - und vor allem auch für Unternehmen. Abends will keiner sowas mitnehmen...

    mat76 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Versteh ich nicht, das Nokia jetzt auch auf diesen
    > Blackberry Zug aufspringt. Sind diese Teile
    > eigentlich so beliebt und/oder erflogreich. Ich
    > finde diese Teile einfach nur hässlich, aber das
    > ist ja Geschmackssache. Wie sieht es denn mit dem
    > Nutzen aus? Sind die praktisch oder was. Worin
    > liegt denn der Vorteil, mir so einen Block von
    > Taschenrechner in die Tasche zu stecken, statt
    > eines schicken Sliders?


  3. Re: Blackberry

    Autor: /ajk 12.10.05 - 15:55

    Sie sind halt einfach gut gemacht zum Bedienen als "mobiler email-client".

    Im Moment ist da blackberry vorreiter aber andere ziehen nach.

    Es gibt aber auch andere Software für Blackberry die recht mächtig ist, das braucht aber noch bis sich so etwas durchsetzt.

  4. Re: Blackberry

    Autor: southy 12.10.05 - 18:20

    mat76 schrieb:

    > Worin
    > liegt denn der Vorteil, mir so einen Block von
    > Taschenrechner in die Tasche zu stecken, statt
    > eines schicken Sliders?

    Kannst Du mir einen slider mit vernünftiger Tastatur zeigen? (Also qwertz-Tastatur)

  5. Wenn ....

    Autor: stiffler 13.10.05 - 09:05

    die Geraete mit so einer Tastatur verheiratet werden, dann kann man damit vielleicht auch ordentlich arbeiten.

    http://www.chip.de/artikel/c1_artikel_16108922.html?tid1=14974&tid2=0


    Sonst bleibt das nur ein weiteres Yuppie-Spielzeug .....


    greez Stiffler

  6. Re: Blackberry

    Autor: pokipsi 13.10.05 - 09:39

    mat76 schrieb:
    > Versteh ich nicht, das Nokia jetzt auch auf diesen
    > Blackberry Zug aufspringt. Sind diese Teile
    > eigentlich so beliebt und/oder erflogreich. Ich
    > finde diese Teile einfach nur hässlich, aber das
    > ist ja Geschmackssache.

    Ja die Blackberries von RIM sind in der Tat hässlich, dieses hier von Nokia gefiel mir auf den ersten Blick. Nokia hat einfach gute Designer...

    Ich würde mir das Ding sofort kaufen, hätte es nicht Symbian OS (nix gegen Symbian OS, ein absolut fortschrittliches OS). Die Applikationsvielfalt ist aber leider ein Kaufgegenargument.

  7. Re: Blackberry

    Autor: mat76 13.10.05 - 15:26

    southy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mat76 schrieb:
    >
    > > Worin
    > liegt denn der Vorteil, mir so
    > einen Block von
    > Taschenrechner in die Tasche
    > zu stecken, statt
    > eines schicken Sliders?
    >
    > Kannst Du mir einen slider mit vernünftiger
    > Tastatur zeigen? (Also qwertz-Tastatur)
    >


    Wo ist den die qwertz Tastertur eine vernünftige Tastertur??????? Die kleinen Furzelknöpfe....

    Okay, dass mit dem Email client mag ein Argument sein, aber, dann beißt die Katze sich doch in den Schwanz. Klar ist es schön, Emails von unterwegs abzurufen, ohne dabei gleich ein Notebook dabei haben zu müssen, jedoch ist die Beantwortung von Mails ohne Rechner oder Notebook doch mehr als umständlich, egal ob nur Handytastertur, qwertz oder diese Lasertastertur (die überings im Praxistest durchgefallen ist - nett anzuschauen, aber man kann nur auf bestimmten Oberflächen damit arbeiten, bei bestimmten Lichtverhältnissen und auch nur mit zwei Fingern - vergiß es). Ausserdem sollte man eins nicht vergessen, es ist doch ein Handy, also telefonieren und vielleicht noch sms Schreiben, ach was rede ich...

  8. Re: Blackberry

    Autor: Antor 14.10.05 - 23:12

    Nunja Blackberry ist michts anderes als WAP Push, spricht das Gerät bekommt ne Message vom Carrier, und das Gerät holt sich dann den Inhalt...das ging schon vor Blackberry, nur hat sich niemand dafür interessiert(zb MMS od WAP Push von Mails)

    Besser gesagt ein genialer Marketingstreich, die Carrier und Hersteller wollten zunächst nicht auf den Blackberry Zug aufspringen, aber nachdem alle Scharf drauf sind(wie damals beim Pager Netz), haben Sie es sich dann doch überlegt.

    und Apps gibts in Massen für Symbian OS, nur sind die Application Prozessesoren zu schwach zb p910i

    hab selber ein p900 u p910i mit Blackberry, das 900er ist sogar schneller ...






    pokipsi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > mat76 schrieb:
    > > Versteh ich nicht, das Nokia jetzt auch auf
    > diesen
    > Blackberry Zug aufspringt. Sind diese
    > Teile
    > eigentlich so beliebt und/oder
    > erflogreich. Ich
    > finde diese Teile einfach
    > nur hässlich, aber das
    > ist ja
    > Geschmackssache.
    >
    > Ja die Blackberries von RIM sind in der Tat
    > hässlich, dieses hier von Nokia gefiel mir auf den
    > ersten Blick. Nokia hat einfach gute Designer...
    >
    > Ich würde mir das Ding sofort kaufen, hätte es
    > nicht Symbian OS (nix gegen Symbian OS, ein
    > absolut fortschrittliches OS). Die
    > Applikationsvielfalt ist aber leider ein
    > Kaufgegenargument.
    >


Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Haufe Group, Bielefeld
  2. VITA Zahnfabrik H. Rauter GmbH & Co. KG, Bad Säckingen
  3. NOVENTI HealthCare GmbH, München
  4. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IT-Headhunter: ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
IT-Headhunter
ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht

Marco Nadol vermittelt für Hays selbstständige Informatiker, Programmierer und Ingenieure in Unternehmen. Aus langjähriger Erfahrung als IT-Headhunter weiß er mittlerweile sehr gut, was ihre Chancen auf dem Markt erhöht und was sie verschlechtert.
Von Maja Hoock

  1. Jobporträt Wenn die Software für den Anwalt kurzen Prozess macht
  2. Struktrurwandel IT soll jetzt die Kohle nach Cottbus bringen
  3. IT-Jobporträt Spieleprogrammierer "Ich habe mehr Code gelöscht als geschrieben"

Katamaran Energy Observer: Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen
Katamaran Energy Observer
Kaffee zu kochen heißt, zwei Minuten später anzukommen

Schiffe müssen keine Dreckschleudern sein: Victorien Erussard und Jérôme Delafosse haben ein Boot konstruiert, das ohne fossilen Treibstoff auskommt. Es kann sogar auf hoher See selbst Treibstoff aus Meerwasser gewinnen. Auf ihrer Tour um die Welt wirbt die Energy Observer für erneuerbare Energien.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Umweltschutz Kanäle in NRW bekommen Ladesäulen für Binnenschiffe
  2. Transport DLR plant Testfeld für autonome Schiffe in Brandenburg
  3. C-Enduro Britische Marine testet autonomes Wasserfahrzeug

Lightyear One: Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom
Lightyear One
Luxus-Elektroauto fährt auch mit Solarstrom

Ein niederländisches Jungunternehmen hat ein ungewöhnliches Fahrzeug entwickelt, das Luxus und Umweltfreundlichkeit kombiniert. Solarzellen auf dem Dach erhöhen die Reichweite um bis zu 220 Kilometer.
Von Wolfgang Kempkens

  1. EZ-Pod Renault-Miniauto soll Stadtverkehr in Kolonne fahren
  2. Elektromobilität EnBW will weitere 2.000 Schnellladepunkte errichten
  3. Elektromobilität Verkehrsminister will Elektroautos länger und mehr fördern

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03