1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Inoffizielle Patch-Pakete für…

Raubkopien

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Raubkopien

    Autor: hf 13.10.05 - 10:20

    Toll, funktioniert dann wohl auch bei Raubkopien?

  2. Re: Raubkopien

    Autor: DaM 13.10.05 - 10:32

    hf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, funktioniert dann wohl auch bei Raubkopien?

    Das wollte ich auch gerade fragen. :-)

  3. Re: Raubkopien

    Autor: seeker 13.10.05 - 10:34

    hf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, funktioniert dann wohl auch bei Raubkopien?


    Glaube ich nicht. Da wird dann wieder eine Black List mitgesendet, die die gemeldeten Crackversionen beinhaltet. Dann bekommst du ne Fehlermeldung und die Installation wird abgebrochen.
    ABER: Es soll aber bei kritischen Sicherheitspacks funktionieren.
    Wenn du aber zusätzliche Funktionen Upgraden/Updaten willst, dann wirds wohl eher nix.

    gruß

    PS: Wenn ich mich irre korrigiert mich bitte, bin ja nicht allwissend. :)

  4. selbstgeschnitztes

    Autor: harry schnitzer 13.10.05 - 10:38

    Immer schön vorsichtig mit selbst geschnitzte Service Pack Päcken.




  5. Re: selbstgeschnitztes

    Autor: sos 13.10.05 - 10:44

    harry schnitzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immer schön vorsichtig mit selbst geschnitzte
    > Service Pack Päcken.
    >
    >


    geht ohne probleme :)

  6. Re: Raubkopien

    Autor: lol 13.10.05 - 10:45

    hf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Toll, funktioniert dann wohl auch bei Raubkopien?


    ja es funktioniert solange dein key auch unter windows xp sp2 funktionierte.

  7. Re: Raubkopien

    Autor: MrAnderson 13.10.05 - 10:50

    Geht bei allen Versionen.
    Das Prinzip ist nämlich nicht - wie bei MS mit dem SP2 - den Benutzer (ob mit oder ohne gecrackter Version) etwa auszusperren oder etwas vorzuenthalten.
    Was mit allen diesen (inoffiziellen) Patchsammlungen gemeint ist, ist eher folgendes:

    Jedes Update was seit dem SP2 erschienen ist wird heruntergeladen, zusammengepackt und mit einer Installationroutine umgeben.

    Es ist also nichts anderes als das was jeder Benutzer selbst machen kann: WindowsUpdate oder das Downloadcenter anwerfen, jedes Pack runterladen und installieren.

    Der Vorteil von diesen Packs ist eben nur, das man dann nicht 30x jedes einzelne Update anklicken und installieren muss. Das macht dann praktischwerweise diese Installationsroutine.
    Die hat in dieser Downloadversion natürlich noch viel mehr Updates drinnen (da viele Versionen, untersch. Konfigurationen), aber bei der Installation wird jedes Update genau geprüft und geschaut ob das bei der Windows-Version passt.(erst dann installiert)

    Als Privatnutzer hast du nun den Vorteil das du dir einmalig diese 30 MB ziehst und komplett alles lokal hast. Mußt dir also keine Gedanken machen, ob du was verpasst hast...
    Und eben die Ersparnis alles einzeln zu installieren.

    Als Sys-Admin hast du den Vorteil das du dir das Pack 1x ziehst und dann im Netzwerk verteilen kannst. Also viel schneller alle Rechner wieder updaten kannst.

    Desweiteren hat es eben auch den großen Vorteil das du diese Updates sichern kannst und ggf. bei Neuinstallation fix wieder alles drauf hast.


    Also nicht immer nur meckern, sondern freuen das es sowas gibt :)
    Ob Raubkopierer hin oder her...

    gruß der Anderson
    (der alle XP-Vers. original hat :) )

  8. Re: selbstgeschnitztes

    Autor: repa 13.10.05 - 11:06

    manmanman,

    wenn du das ding genauer anschauen würdest, siehst du, dass die patches selber nicht modifiziert wurde.

    es ist eine batch datei, welche die ganzen patches anstosst und installiert.

    also, deine aussage ist nicht wirklich ernst zunehmen....

  9. Re: Raubkopien

    Autor: MartyK 13.10.05 - 11:12

    MrAnderson schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Also nicht immer nur meckern, sondern freuen das
    > es sowas gibt :)

    Yep. An dieser Stelle einen großen Dank von mir an Winboard.org. :)

  10. Re: selbstgeschnitztes

    Autor: repa 13.10.05 - 11:14

    repa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > manmanman,
    >
    > wenn du das ding genauer anschauen würdest, siehst
    > du, dass die patches selber nicht modifiziert
    > wurde.
    >
    > es ist eine batch datei, welche die ganzen patches
    > anstosst und installiert.
    >
    > also, deine aussage ist nicht wirklich ernst
    > zunehmen....



    mit meinem comment mein ich nur das update pack von winboard.org.

    das von winfuture kann ich nicht beurteilen.

  11. Re: selbstgeschnitztes

    Autor: Kondolör 13.10.05 - 11:25

    Immer schön vorsichtig mit selbst geschnitzten Germanski Sprack Päckchen.


    harry schnitzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Immer schön vorsichtig mit selbst geschnitzte
    > Service Pack Päcken.
    >
    >


  12. Re: Raubkopien

    Autor: seeker 13.10.05 - 11:34

    MrAnderson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Geht bei allen Versionen.
    > Das Prinzip ist nämlich nicht - wie bei MS mit dem
    > SP2 - den Benutzer (ob mit oder ohne gecrackter
    > Version) etwa auszusperren oder etwas
    > vorzuenthalten.
    > Was mit allen diesen (inoffiziellen)
    > Patchsammlungen gemeint ist, ist eher folgendes:
    >
    > Jedes Update was seit dem SP2 erschienen ist wird
    > heruntergeladen, zusammengepackt und mit einer
    > Installationroutine umgeben.
    >
    > Es ist also nichts anderes als das was jeder
    > Benutzer selbst machen kann: WindowsUpdate oder
    > das Downloadcenter anwerfen, jedes Pack
    > runterladen und installieren.
    >
    > Der Vorteil von diesen Packs ist eben nur, das man
    > dann nicht 30x jedes einzelne Update anklicken und
    > installieren muss. Das macht dann
    > praktischwerweise diese Installationsroutine.
    > Die hat in dieser Downloadversion natürlich noch
    > viel mehr Updates drinnen (da viele Versionen,
    > untersch. Konfigurationen), aber bei der
    > Installation wird jedes Update genau geprüft und
    > geschaut ob das bei der Windows-Version
    > passt.(erst dann installiert)
    >
    > Als Privatnutzer hast du nun den Vorteil das du
    > dir einmalig diese 30 MB ziehst und komplett alles
    > lokal hast. Mußt dir also keine Gedanken machen,
    > ob du was verpasst hast...
    > Und eben die Ersparnis alles einzeln zu
    > installieren.
    >
    > Als Sys-Admin hast du den Vorteil das du dir das
    > Pack 1x ziehst und dann im Netzwerk verteilen
    > kannst. Also viel schneller alle Rechner wieder
    > updaten kannst.
    >
    > Desweiteren hat es eben auch den großen Vorteil
    > das du diese Updates sichern kannst und ggf. bei
    > Neuinstallation fix wieder alles drauf hast.
    >
    > Also nicht immer nur meckern, sondern freuen das
    > es sowas gibt :)
    > Ob Raubkopierer hin oder her...
    >
    > gruß der Anderson
    > (der alle XP-Vers. original hat :) )



    nu hab ich aber nicht SP2 drauf, weil nich so ganz orginal und so...
    dann funzen doch die patches trotzdem oder?

    allerdings: don´t touch a runnig system!
    ich bin mir leider gar nicht so sicher, ob das alles so gut is das zu installieren, da die Konfigurationsmöglichkeiten nun mal riesig sind. Da könnte doch ausgerechnet meine eben nicht funktionieren oder? also mein system läuft auf SP1, recht gut geschützt. hab (fast) nie Probleme mit Vieren & Co.

    gruß

  13. Re: Raubkopien

    Autor: MartyK 13.10.05 - 11:47

    seeker schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > allerdings: don´t touch a runnig system!
    > ich bin mir leider gar nicht so sicher, ob das
    > alles so gut is das zu installieren, da die
    > Konfigurationsmöglichkeiten nun mal riesig sind.
    > Da könnte doch ausgerechnet meine eben nicht
    > funktionieren oder? also mein system läuft auf
    > SP1, recht gut geschützt. hab (fast) nie Probleme
    > mit Vieren & Co.

    Ich habe auch nur SP1 drauf, keine Probleme. SP2 soll den PC verlangsamen.


  14. Re: Raubkopien

    Autor: seeker 13.10.05 - 11:54

    MartyK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seeker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > allerdings: don´t touch a runnig system!
    >
    > ich bin mir leider gar nicht so sicher, ob
    > das
    > alles so gut is das zu installieren, da
    > die
    > Konfigurationsmöglichkeiten nun mal
    > riesig sind.
    > Da könnte doch ausgerechnet
    > meine eben nicht
    > funktionieren oder? also
    > mein system läuft auf
    > SP1, recht gut
    > geschützt. hab (fast) nie Probleme
    > mit Vieren
    > & Co.
    >
    > Ich habe auch nur SP1 drauf, keine Probleme. SP2
    > soll den PC verlangsamen.
    >
    >

    ja, ich hab auch nicht viel gutes über SP2 gehört.
    Evtl. kann ja jemand versuchen mich zu überzeugen? :)

    gruß

  15. Re: Raubkopien

    Autor: seeker 13.10.05 - 12:06

    MartyK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seeker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > allerdings: don´t touch a runnig system!
    >
    > ich bin mir leider gar nicht so sicher, ob
    > das
    > alles so gut is das zu installieren, da
    > die
    > Konfigurationsmöglichkeiten nun mal
    > riesig sind.
    > Da könnte doch ausgerechnet
    > meine eben nicht
    > funktionieren oder? also
    > mein system läuft auf
    > SP1, recht gut
    > geschützt. hab (fast) nie Probleme
    > mit Vieren
    > & Co.
    >
    > Ich habe auch nur SP1 drauf, keine Probleme. SP2
    > soll den PC verlangsamen.
    >
    >

    Ja, ich hab nicht viel gutes über SP2 gehört.
    Evtl. kann mich ja jemand versuchen zu überzeugen? :)

    gruß

  16. WinXP SP2

    Autor: MrAnderson 13.10.05 - 12:37

    also ich war am Anfang auch skeptisch, aber von Geschwindigkeitseinbruch hab ich nix gemerkt.

    Hatte lang gezögfert, mir dann mal ne Setup-CD mit integriertem SP2 erstellt und seitdem ist das immer mit drauf. Alle Anwendungen laufen prima - keine Probleme. Wenn man das auch so mitbekommt ist die Sicherheit um ein vielfaches höher als nur mit SP1.

    Hab nach der Installation natürlich wieder AntiSpy drübergehauen und alles unwichtige deaktiviert (Sicherheitscenter...), da ich eh nen eigenen Antivirus und Firewall draufhab.

    Hab den Schritt nicht bereuht.

    Nochwas:
    Diese Packs heissen nicht umsonst "inoffiziell", da sie nicht von MS abgesegnet sind und eben auch mal Probleme machen können!

    Hatte diesbez. aber bisher noch nix, außerdem gibts ja auch die Sys-Wiederherstellung ;)

  17. Re: WinXP SP2

    Autor: seeker 13.10.05 - 12:45

    MrAnderson schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > also ich war am Anfang auch skeptisch, aber von
    > Geschwindigkeitseinbruch hab ich nix gemerkt.
    >
    > Hatte lang gezögfert, mir dann mal ne Setup-CD mit
    > integriertem SP2 erstellt und seitdem ist das
    > immer mit drauf. Alle Anwendungen laufen prima -
    > keine Probleme. Wenn man das auch so mitbekommt
    > ist die Sicherheit um ein vielfaches höher als nur
    > mit SP1.
    >
    > Hab nach der Installation natürlich wieder AntiSpy
    > drübergehauen und alles unwichtige deaktiviert
    > (Sicherheitscenter...), da ich eh nen eigenen
    > Antivirus und Firewall draufhab.
    >
    > Hab den Schritt nicht bereuht.
    >
    > Nochwas:
    > Diese Packs heissen nicht umsonst "inoffiziell",
    > da sie nicht von MS abgesegnet sind und eben auch
    > mal Probleme machen können!
    >
    > Hatte diesbez. aber bisher noch nix, außerdem
    > gibts ja auch die Sys-Wiederherstellung ;)



    Gracias! das klingt doch ganz gut. werd mir das mal überlegen.
    Danke!

    Seeker


  18. Re: Raubkopien

    Autor: nixx 13.10.05 - 16:21

    seeker schrieb:
    > also mein system läuft auf SP1, recht gut geschützt.
    > hab (fast) nie Probleme mit Vieren & Co.

    Dahfürr aberst miht där Rächtschraibunk, oter?

  19. Re: Raubkopien

    Autor: MartyK 13.10.05 - 16:44

    nixx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seeker schrieb:
    > > also mein system läuft auf SP1, recht gut
    > geschützt.
    > hab (fast) nie Probleme mit
    > Vieren & Co.
    >
    > Dahfürr aberst miht där Rächtschraibunk, oter?

    Wieso? Es kann doch sein, dass er (fast) nie Probleme mit seinen Extremitäten hat, oder?

  20. Re: Raubkopien

    Autor: lunatic 13.10.05 - 19:19

    MartyK schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nixx schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > seeker schrieb:
    > > also mein system
    > läuft auf SP1, recht gut
    > geschützt.
    > hab
    > (fast) nie Probleme mit
    > Vieren & Co.
    >
    > Dahfürr aberst miht där Rächtschraibunk,
    > oter?
    >
    > Wieso? Es kann doch sein, dass er (fast) nie
    > Probleme mit seinen Extremitäten hat, oder?

    plonk!!!! wenn ihr trollen wollt geht woanders hin! man muss sich hier nicht beschimpfen, nur um was zu sagen.


  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim
  2. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  3. Hays AG, Ingolstadt
  4. Stadtwerke München GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 9,99€
  2. 2,49€
  3. (-70%) 5,99€
  4. (-74%) 15,50€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Elektroschrott: Kauft keine kleinen Konsolen!
Elektroschrott
Kauft keine kleinen Konsolen!

Ich bin ein Fan von Retro. Und ein Fan von Games. Und ich habe den kleinen Plastikschachteln mit ihrer schlechten Umweltbilanz wirklich eine Chance gegeben. Aber es hilft alles nichts.
Ein IMHO von Martin Wolf

  1. IMHO Porsche prescht beim Preis übers Ziel hinaus
  2. Gaming Konsolenkrieg statt Spielestreaming

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Sendmail: Software aus der digitalen Steinzeit
Sendmail
Software aus der digitalen Steinzeit

Ein nichtöffentliches CVS-Repository, FTP-Downloads, defekte Links, Diskussionen übers Usenet: Der Mailserver Sendmail zeigt alle Anzeichen eines problematischen und in der Vergangenheit stehengebliebenen Softwareprojekts.
Eine Analyse von Hanno Böck

  1. Überwachung Tutanota musste E-Mails vor der Verschlüsselung ausleiten
  2. Buffer Overflow Exim-Sicherheitslücke beim Verarbeiten von TLS-Namen
  3. Sicherheitslücke Buffer Overflow in Dovecot-Mailserver

  1. Codemasters: Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt
    Codemasters
    Rennspiel Fast and Furious Crossroads angekündigt

    Auf Überfälle mit schnellen Autos will Fast and Furious Crossroads setzen, das erste Rennspiel auf Basis der Kinoserie. Hollywoodstars wie Vin Diesel und Michelle Rodriguez machen mit.

  2. Meeresschutz: The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land
    Meeresschutz
    The Ocean Cleanup bringt erstmals Plastikmüll an Land

    Das niederländische Projekt The Ocean Cleanup hat erstmals sein Müllsammelsystem auf hoher See geleert und das darin gefangene Plastik an Land gebracht. Daraus sollen nachhaltige Produkte hergestellt werden, deren Verkauf das Müllsammeln weiter finanzieren soll.

  3. Windanlagen-Serviceschiff: Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig
    Windanlagen-Serviceschiff
    Bei meterhohen Wellen bleibt Bibby ruhig

    Sie ist eins der modernsten Schiffe ihrer Art: Die Bibby Wavemaster bringt künftig Techniker zu den Offshore-Windparks in der Nordsee und ist dafür mit spezieller Technik ausgerüstet. Zudem soll sie die Erzeugung maritimen Ökostroms billiger machen.


  1. 11:52

  2. 11:45

  3. 10:45

  4. 10:33

  5. 10:00

  6. 09:40

  7. 08:55

  8. 08:41