1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test The Secret World: Echtwelt…

zu teuer

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


  1. zu teuer

    Autor: _2xs 18.07.12 - 12:53

    Wäre schön wenns F2P gewesen wäre. Fürs Programm zahlt man ja schon fast soviel wie für ein komplettes Spiel und muß zusätzlich noch 16,-¤ monatlich löhnen. Wenn Sie nur für Content Updates extra Geld fordern würden hätte es auch gereicht. Das würde auch gewähleisten, daß immer neuer Content kommt und nicht nur für den "Service" gelöhnt wird. Denn oftmals ruhen sich die Spielentwickler dann auf dem "Endcontent" aus und es kommt nur noch spärlich was neues, was ja gerade für Secret World tötlich wäre...

  2. Re: zu teuer

    Autor: craylon 18.07.12 - 13:21

    Ich finde es eigentlich nicht zu teuer. Allerdings sehe ich ein, dass das Preismodell die Viel-Spieler stark bevorzugt. Wenn ich mal vergleiche wieviel Content TSW hat und wieviel ich fürs gleiche Gelb bei z.B. Alan Wake bekommen habe, so ist Secret World im persönlichen Vergleich rund 6x umfangreicher, um einiges komplexer und für mich von der Story her auch spannender.
    Das von dir angesprochene Problem sehe ich natürlich. Wenn ich im ersten Monat als normaler Spieler nur 10h spiele, wird das Spiel mit den 16¤ Monat für Monat teurer und spätestens nach 4-5Monaten rechtfertigt dann der aufgelaufene Preis den üppigen Content auch nicht mehr.
    Ich denke ne Mischung wäre nicht schlecht gewesen. Weniger Content am Anfang, geringerrer Spielepreis und dann für Content zahlen als ob man Comics/ DVDs o.Ä. kaufen würde.
    Frischer Content incl. Story, Voice Over und Cutscenes hat Funcom übrigens angekündigt im monatlich Rythmus raus zu bringen. Die erste "Ausgabe" übrigens schon für Ende des Monats. Wie Eingangs erwähnt profitieren am meisten davon werden aber dann die Spieler mit 20-30h Stunden/Wochen da die Gelegenheitsspieler wohl mit dem Grund-Content über Monate versorgt sind.

  3. Re: zu teuer

    Autor: fool 18.07.12 - 13:36

    Es wäre grundsätzlich schön wenn alles umsonst wäre. Free to play spiele, free to eat Bäckereien, usw. So funktioniert die Welt aber nicht... immerhin gibts bei TSW für die monatliche Gebühr auch monatliche Contentupdates.

  4. Re: zu teuer

    Autor: KleinerWolf 18.07.12 - 13:40

    Wenn er alt genug ist und selber etwas herstellt und dafür bezahlt wird, wird er vermutlich auch anders darüber denken.

  5. Re: zu teuer

    Autor: elend0r 18.07.12 - 13:41

    GW hat auch keine monatlichen Gebühren und das Konzept funktioniert. Wieso wäre das für TSW keine Option gewesen? F2P muss nicht sein, aber das Spiel einmal bezahlen und dann dafür ab und zu mal ein größeres Add-On?

    Das Bezahlkonzept hindert mich derzeit daran, das Spiel zu spielen, da ich vllt einmal im Monat 2-3 Stunden Zeit zum spielen habe. Die Beta war der Hammer, aber leisten kann ich mir das nicht bzw der Preis pro Spielstunde ist nicht mehr fair. Und das ist richtig schade. Aber man kann wohl nicht alles haben, was man gern hätte.

  6. Re: zu teuer

    Autor: JoePhi 18.07.12 - 13:42

    Kauf Dir ein LTa, dann ist es in spätestens einem Jahr nicht zu teuer.

    Für irgendwelche shoorter werden mit 8 Stunden Spielzeit EUR 50,- ausgegeben ... bei einem RPG mit ca. 150 Stunden Spielzeit im Grundpaket + angekündigten monatlichen Updates gibt es direkt wieder so eine Aussage.

    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  7. Re: zu teuer

    Autor: windermeer 18.07.12 - 13:45

    elend0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > GW hat auch keine monatlichen Gebühren und das Konzept funktioniert. Wieso
    > wäre das für TSW keine Option gewesen? F2P muss nicht sein, aber das Spiel
    > einmal bezahlen und dann dafür ab und zu mal ein größeres Add-On?

    Stimmt GW hats geschafft, ist aber auch eien Ausnahme.
    Mal nebenbei, kamen dort viele Updates? Die Add-Ons mal ausgenommen, die mussten ja bezahlt werden.

    Hinzu kommt, dass GW grundsätzlich anders aufgebaut war und daher wahrschinlich Kosten rediziert werden konnten. EIn schöneres SPielgefühl kam dadurch aber nicht auf.

    > Das Bezahlkonzept hindert mich derzeit daran, das Spiel zu spielen, da ich
    > vllt einmal im Monat 2-3 Stunden Zeit zum spielen habe. Die Beta war der
    > Hammer, aber leisten kann ich mir das nicht bzw der Preis pro Spielstunde
    > ist nicht mehr fair. Und das ist richtig schade. Aber man kann wohl nicht
    > alles haben, was man gern hätte.

    Klar, dann ist es zu teuer. Das ist schon korrekt. Aber F2P kommt oft teurer, siehe LOTRO (zumindest, wenn man nicht im Highlvl-Bereich ist).
    Die Mischung machts.

  8. Re: zu teuer

    Autor: widardd 18.07.12 - 13:58

    Ich habe 30¤ für einen Key und 30 Tage Spielzeit bezahlt. Besser als 60¤ für 6 Stunden mit Call of Duty, oder? ;)
    > Wäre schön wenns F2P gewesen wäre.
    Nein, ich muss widersprechen. Es scheint immernoch sehr entlegene Winkel zu geben, in denen noch nicht angekommen ist, dass F2P in 99% aller Fälle deutlich teurer für den Kunden ist. Außerdem ist mir kein Titel mit dieser hohen Qualität bekannt, der als F2P realisierbar gewesen wäre. Das geht vielleicht bei billigen Asiangrindern von Frogster. Aber wenn du eher Lust auf "Sammel 99 Bärenhintern" hast, bist du bei TSW ohnehin ziemlich an der falschen Adresse. ;)
    > Fürs Programm zahlt man ja schon fast
    > soviel wie für ein komplettes Spiel und muß zusätzlich noch 16,-¤ monatlich
    > löhnen.
    30¤ für das Spiel im Ist-Zustand, und 30 Tage Zeit es zu geniessen. Selbst wenn ich in diesen 30 Tagen nur 20 Stunden spiele, bin ich doch mehr als gut auf meine Kosten gekommen?
    Wenn ich dann noch Interesse an mehr Zeit, oder neuen Inhalten habe, zahle ich 15¤ pro Monat eben für neue Inhalte.

    Für Informationen zu neuen Inhalten: http://www.4players.de/4players.php/spielinfonews/Allgemein/9097/2107212/The_Secret_WorldEntfesselt-Update_kommt_Ende_Juli.html
    > Wenn Sie nur für Content Updates extra Geld fordern würden hätte es
    > auch gereicht. Das würde auch gewähleisten, daß immer neuer Content kommt
    > und nicht nur für den "Service" gelöhnt wird. Denn oftmals ruhen sich die
    > Spielentwickler dann auf dem "Endcontent" aus und es kommt nur noch
    > spärlich was neues, was ja gerade für Secret World tötlich wäre...
    Dieses grauenhafte Wort "Endcontent" aus dem üblichen MMO-Jargon ist hier völlig Fehl am Platz. Es scheint sich eingetragen zu haben, dass es in MMORPGs nur darum geht so schnell wie möglich der Geilste zu sein, um dann am Ende nur noch wettzueifern, und bis zur Besinnungslosigkeit irgendwelche Raids zu starten.
    Ich kann es nur betonen, wer sich von dieser Sichtweise nicht befreit, wird hier einen phänomenalen Bauchklatscher hinlegen. Das klingt abgedroschen, aber es gab eine Zeit in der das Ziel eines Spiels der Spass an eben Jenem war. Nicht 100 Münzen kriegen, 100 Erfahrung, oder ein Leuchtendes Reittier. Und genau so ist auch TSW.

    Vielleicht hilft es TSW als ARG-Adventure zu betrachten, statt als RPG. MMOADV?

  9. Re: zu teuer

    Autor: NochEinLeser 18.07.12 - 14:16

    Nur dass die meisten Shooter auch noch einen Multiplayer-Modus haben, den ich unbegrenzt und kostenlos nutzen kann. ;)

  10. Re: zu teuer

    Autor: NochEinLeser 18.07.12 - 14:19

    widardd schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, ich muss widersprechen. Es scheint immernoch sehr entlegene Winkel zu
    > geben, in denen noch nicht angekommen ist, dass F2P in 99% aller Fälle
    > deutlich teurer für den Kunden ist.

    Warum? Wenn ich den Bonus-Content ("lustige Hüte", Hurra!) nicht brauche, dann bezahle ich gar nichts bei gleichem Spielspaß. Ist doch billiger als jeden Monat 15 Euro zu bezahlen...
    Was genau soll da für mich teurer sein?

  11. Re: zu teuer

    Autor: JoePhi 18.07.12 - 14:38

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > widardd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich muss widersprechen. Es scheint immernoch sehr entlegene Winkel
    > zu
    > > geben, in denen noch nicht angekommen ist, dass F2P in 99% aller Fälle
    > > deutlich teurer für den Kunden ist.
    >
    > Warum? Wenn ich den Bonus-Content ("lustige Hüte", Hurra!) nicht brauche,
    > dann bezahle ich gar nichts bei gleichem Spielspaß. Ist doch billiger als
    > jeden Monat 15 Euro zu bezahlen...
    > Was genau soll da für mich teurer sein?

    Besteht die Möglichkeit, dass Du noch nie ein F2P-Spiel gespielt hast? Die Unternehmen sind nicht die Wohlfahrt, sondern müssen Umsätze machen. Und nicht umsonst steigen in der Betrachtung der letzten Jahre die druchschnittlichen Einnahmen von F2P-Games pro Spieler im Vegleich zum P2P um das dreifache.

    Wer heutzutage noch denkt, dass F2P kostenlos wäre, der denkt auch, dass man bei McDonalds wirklich in einem Restaurant ist.

    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  12. Re: zu teuer

    Autor: DeMonToll 18.07.12 - 14:39

    NochEinLeser schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > widardd schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Nein, ich muss widersprechen. Es scheint immernoch sehr entlegene Winkel
    > zu
    > > geben, in denen noch nicht angekommen ist, dass F2P in 99% aller Fälle
    > > deutlich teurer für den Kunden ist.
    >
    > Warum? Wenn ich den Bonus-Content ("lustige Hüte", Hurra!) nicht brauche,
    > dann bezahle ich gar nichts bei gleichem Spielspaß. Ist doch billiger als
    > jeden Monat 15 Euro zu bezahlen...
    > Was genau soll da für mich teurer sein?


    Ich denke er redet nicht von solchen Kosmetischen Gimiks sondern eher von MMO's bei denen das nicht so elegant gelöst ist, sondern eher nach dem Pay2Win Prinzip funktioniert! Und dann hat er schon nicht ganz unrecht, dass kommt dann auf jeden fall teurer als ein fester Betrag monatlich!

    so long

    DeMon

  13. Re: zu teuer

    Autor: Dante-ZukaZero 18.07.12 - 14:47

    DeMonToll schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > NochEinLeser schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > widardd schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Nein, ich muss widersprechen. Es scheint immernoch sehr entlegene
    > Winkel
    > > zu
    > > > geben, in denen noch nicht angekommen ist, dass F2P in 99% aller Fälle
    > > > deutlich teurer für den Kunden ist.
    > >
    > > Warum? Wenn ich den Bonus-Content ("lustige Hüte", Hurra!) nicht
    > brauche,
    > > dann bezahle ich gar nichts bei gleichem Spielspaß. Ist doch billiger
    > als
    > > jeden Monat 15 Euro zu bezahlen...
    > > Was genau soll da für mich teurer sein?
    >
    > Ich denke er redet nicht von solchen Kosmetischen Gimiks sondern eher von
    > MMO's bei denen das nicht so elegant gelöst ist, sondern eher nach dem
    > Pay2Win Prinzip funktioniert! Und dann hat er schon nicht ganz unrecht,
    > dass kommt dann auf jeden fall teurer als ein fester Betrag monatlich!
    >
    > so long
    >
    > DeMon


    Von solche Pay2Win dingern sollte man ehh die finger lassen o.O
    Aber im Allgemein sind Free2Play je nach persohn billiger oder teurer ..
    Wenn "x" denk ich spiel das ein bissl aus spaß und brauch kene extras ausm Items shop .. ist es kostenlos
    und dann komt "Y" daher und muss der beste sein und steckt viele 100¤ rein .. und für den ist es logischer weise teure und genau solche leute finanzieren solche spiele ^^ aber das sind auch ingame dann die die keiner leiden kann weil er sich nichts erspielt hat sondern gekauft .. damit isser ein GIMP/ NOOb oder was auch immer xD

  14. Re: zu teuer

    Autor: Keridalspidialose 18.07.12 - 14:57

    Die Abo-Zeiten sind vorbeit. Selbst SWTOR tut sich schwer. Ich glaube nicht dass TSW die erwartungen erfüllt in Bezug auf Abos. Spätestens wenn die MMO-Heuschrecken zum nächsten Titel davon rennen, wenn dieser erscheint, stehen sie vor dem selben Problem wie jedes andere MMO - und F2P ist dann warscheinlich.

    ___________________________________________________________

  15. Re: zu teuer

    Autor: elend0r 18.07.12 - 15:10

    Schwierig das zu beschreiben. Im Grunde gab es mit den Add-Ons den Haupt-Content, der nachgereicht wurde. Die waren aber insgesamt bis auf Kleinigkeiten eigentlich komplett eigenständige Spiele, dh man konnte auch nur das Add-On spielen, ohne den Rest. Für das komplette Spielerlebnis wurden aber alle Teile empfohlen. Nur das letzte Add-On war ein klassisches Add-On. Dafür hat man mindestens einen der Teile benötigt. Man korrigiere mich, falls ich falsch liege!

    Updates gab es aber auch öfter, hauptsächlich Balancing, Events, kleinere Contents (wie zB Quests, das eine oder andere neue Item, neue Titel). Aber alles in allem wurde das Spiel seitens der Entwickler stetig betreut. Mit GW2 im Anmarsch hat das natürlich nachgelassen bzw das Team wurde verkleinert. Aber die hatten vor allem nie den Draht zur Community verloren und das fand ich ganz stark. Da kamen Devs und andere Team-Mitglieder zB mit ihren Charakteren ins Spiel, haben Gerüchte verbreitet, mit Spielern gechattet oder gezockt. Auch waren die Community-Beauftragten immer sehr bemüht, das Anliegen der Spieler weiterzuleiten und es wurde immer sehr offen diskutiert, Entscheidungen (auch wenn sie einem nicht gepasst haben) offen dargelegt und begründet. Sowas habe ich bei sonst keinem Spiel beobachten können.

    Hinzu kam die Vielfalt, wie man GW spielen konnte, die Gewichtung der Klassen war stets frei wählbar, man konnte nur PvP oder PvE only spielen oder beides - das hat in der Regel super harmoniert. Im Vordergrund stand immer der Skill des Spielers. PvP war ungemein anspruchsvoll, nicht umsonst gab es die dazugehörigen Meisterschaften mit entsprechenden Preisgeldern.

    Inhaltlich gibt es wohl kein anderes MMO, das mMn diesen Content und diese Nähe zur Community je erreicht hat (wobei ich die ganz alten Spiele wie Everquest, Ultima online, etc nicht beurteilen kann, da das vor meiner aktiven Zeit war. Bei EVE weiß ich es auch nicht). Aber das Bezahlmodell war ein Traum und wird auch hoffentlich genau so mit GW2 weitergeführt werden. Denn es funktioniert einfach einwandfrei und ich glaube, es ließe sich mit nahezu jedem Spiel realisieren, wenn man es nur möchte.

    Das wirklich Schöne war: wenn man länger nicht gespielt hatte, hatte man spielerisch kaum Nachteile. Man war was die Quests anging im Rückstand und vllt auch was Items anging, wenn man auf ganz bestimmte Gegenstände aus war. Aber da nur der Skill wichtig war, war man anderen Spielern nicht unbedingt unterlegen.

    Insgesamt ein sehr faires Gesamtkonzept, was sowohl Spielern als auch Entwicklern und Publisher entgegen gekommen ist.

  16. Re: zu teuer

    Autor: JoePhi 18.07.12 - 15:26

    Keridalspidialose schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Abo-Zeiten sind vorbeit. Selbst SWTOR tut sich schwer. Ich glaube nicht
    > dass TSW die erwartungen erfüllt in Bezug auf Abos. Spätestens wenn die
    > MMO-Heuschrecken zum nächsten Titel davon rennen, wenn dieser erscheint,
    > stehen sie vor dem selben Problem wie jedes andere MMO - und F2P ist dann
    > warscheinlich.


    SWToR tut sich deshalb schwer, weil das Spiel einfach schlecht ist und seine Spieler nicht halten kann (das Spiel hat weder Seele, noch genug content auf Top-Level).

    Das TSW irgendwann F2P wird, ist völlig klar. Wie das System dann ausschauen wird auch, da es bei Anarchy Online und Age of Conan schon jetzt zu sehen ist: Dort gibt es weiterhin montaliche Abos und viele nervige Einschränkungen, wenn man das nicht nimmt.

    Wann das passieren wird ist aber fraglich ... das wird wohl der Erfolg der kommenden Monate zeigen.

    Im Moment finde ich das ganze System sehr frisch. Eben neu und noch nicht so unglaublich angestaubt oder kopiert.

    *******************
    'Zitate in der Signatur sind wirklich albern und überflüssig.'

    P. Machinery

  17. Re: zu teuer

    Autor: _2xs 18.07.12 - 15:31

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er alt genug ist und selber etwas herstellt und dafür bezahlt wird,
    > wird er vermutlich auch anders darüber denken.


    Ich bin bestimmt älter als Du, erarbeite mein Geld selber und weiß es deshalb auch zu schätzen.

    Wer weiß wie er sein Geld richtig einsetzt der schmeißt es auch nich beim f2p Modell zum Fenster raus. Ich zahle nicht für Verbesserungen, ich zahle nicht für Gimmicks (Cute Items). Da viele Spiele nichts anderes anbieten habe ich auch keine Ausgaben.

    Das heißt nun nicht, daß ich ein Spiel für umsonst will. Aber 50,- ¤ fürs Spiel und dann noch 100,- ¤ für die nächsten 6 Monate ist einfach zu viel. Das gibt das Spiel einfach nicht her. Ich kenne Alan Wake nicht, aber ich bin es gewöhnt für 50 Stunden Game Content (an dem man so 6 Monate spielt) nich mehr als 50,- ¤ zu löhnen (ja ich weiß, das ich nicht der schnellste Spieler bin und eher intensiv spiele).
    Aber irgendwo kann man ein faires Zahlungsmodell erwarten, oder man geht zu dem Anbieter der es anbietet... In der Beta dachte man eh, daß es irgendwann bei diesem Spiel auf f2p herauslaufen wird. Wahrscheinlich wollen Sie auch erstmal die Early Adopter abfetten.

  18. Re: zu teuer

    Autor: cry88 18.07.12 - 15:40

    _2xs schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wäre schön wenns F2P gewesen wäre. Fürs Programm zahlt man ja schon fast
    > soviel wie für ein komplettes Spiel und muß zusätzlich noch 16,-¤ monatlich
    > löhnen. Wenn Sie nur für Content Updates extra Geld fordern würden hätte es
    > auch gereicht. Das würde auch gewähleisten, daß immer neuer Content kommt
    > und nicht nur für den "Service" gelöhnt wird. Denn oftmals ruhen sich die
    > Spielentwickler dann auf dem "Endcontent" aus und es kommt nur noch
    > spärlich was neues, was ja gerade für Secret World tötlich wäre...

    nachdem was ich grad gelesen hab gibt es nen monatliches content update. das erste jetzt beinhaltet 7 missionen und nen marktplatz. allerdings ka wie lang die missionen sind

  19. Re: zu teuer

    Autor: KleinerWolf 18.07.12 - 15:41

    Du weißt dein Geld zu schätzen, aber leider nicht die Arbeit anderer.
    Anders kann man so ein F2P Ruf gar nicht verstehen.

    MMO Spiele sind übrigens auf mehr als 50h in 6 Monaten ausgelegt. Du bist einfach nicht die Zielgruppe.
    Sie interessieren sich nicht, bis kaum, für Leute, die sich für nicht mal 10h im Monat einloggen.

  20. Re: zu teuer

    Autor: TobiTobsenHB 18.07.12 - 16:04

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn er alt genug ist und selber etwas herstellt und dafür bezahlt wird,
    > wird er vermutlich auch anders darüber denken.


    Also das sehe ich nicht so. Guild Wars 2 zeigt das es anders geht. Übrigens kommt der Spruch Herablassend an.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. App Entwickler (w/m/d)
    Digital Building Solutions GmbH, Sendenhorst (Münster)
  2. Softwareentwickler (m/w/d) für Tools und Toolketten
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Wolfsburg
  3. Informatiker / Fachinformatiker (m/w/d) Netzwerktechnik und -sicherheit
    ED Netze GmbH, Rheinfelden (Baden)
  4. Softwareentwickler (m/w/d) mit Schwerpunkt DSL
    Elektronische Fahrwerksysteme GmbH, Gaimersheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (heute: Haushaltsgeräte)
  2. (u. a. Starship Troopers - Terran Command für 16,49€, Cyberpunk 2077 für 15,49€, Destiny 2...
  3. 126,04€ (günstig wie nie, UVP 179,99€)
  4. 18,08€ (günstig wie nie, UVP 37,55€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de