1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook…

Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: KleinerWolf 18.07.12 - 12:57

    Das man einen Account benötigt, wenn man sein Android Phone registriert?
    Ich habe z.b einen Account, obwohl ich nur in youtube angemeldet bin.
    Zumindestens meint das Chrome.

  2. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: keiner 18.07.12 - 13:04

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich habe z.b einen Account, obwohl ich nur in youtube angemeldet bin.
    > Zumindestens meint das Chrome.

    Ein Google-Account ist nicht gleich ein Google+-Account.

  3. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: elend0r 18.07.12 - 13:04

    Psst! Das darf man nicht laut sagen!

    Google hat noch NIE Zahlen beschönigt oder irgendwas dazu gerechnet, was nicht dazu gehört!

  4. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: -DuffyDuck- 18.07.12 - 13:06

    Was du angelegst wenn du dein Android aktivierst ist meines Wissens nach ein GMail Account und den kannst du dann für alles mögliche freischalten - extra, nicht automatisch.

  5. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: thorben 18.07.12 - 13:12

    das ist alles automatisch...
    ich finde zB meine mama in google+, obwohl sie es definitiv nicht nutzt, aber für ihr android einen gmail account hat ;)

  6. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: keiner 18.07.12 - 13:18

    thorben schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > das ist alles automatisch...
    > ich finde zB meine mama in google+, obwohl sie es definitiv nicht nutzt,
    > aber für ihr android einen gmail account hat ;)

    Du findest nicht deine Mutter, sondern (wenn überhaupt) dann nur über deine Kontakte deren Mailadresse. Das ist ein Unterschied.

  7. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: tomate.salat.inc 18.07.12 - 13:31

    KleinerWolf schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das man einen Account benötigt, wenn man sein Android Phone registriert?
    > Ich habe z.b einen Account, obwohl ich nur in youtube angemeldet bin.
    > Zumindestens meint das Chrome.

    Nein. Du brauchst ein Googlekonto für den Android-playstore (Android an sich benötigt im übrigen keinen googleaccount, diese registration/anmeldung kann man überspringen). Über dieses Konto kannst du weitere Dienste zuschalten (so wie z.B G+).



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.12 13:31 durch tomate.salat.inc.

  8. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: Oldschooler 18.07.12 - 13:32

    All diese Zahlen zeigen nur die angemeldeten Benutzer, viel interessanter sind echte Visits, Klickraten und Umsatz pro Zeitraum. Nur damit ist es möglich, den Durchschnittserlös richtig zu berechnen und mit anderen Unternehmen zu vergleichen.

  9. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: blubberlutsch 18.07.12 - 14:29

    Ich nehme mal an, dass alle Firmen ihre Statistiken schönen, also auch Facebook. Damit sollte sich das ganze mehr oder weniger ausgleichen ;)

  10. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: elend0r 18.07.12 - 14:39

    Das erkennen aber leider nicht alle ;)

  11. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: Korashen 18.07.12 - 14:43

    blubberlutsch schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nehme mal an, dass alle Firmen ihre Statistiken schönen, also auch
    > Facebook. Damit sollte sich das ganze mehr oder weniger ausgleichen ;)


    +1

    Seh ich auch so. "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht hast".
    Ich hab selbst schon Zahlen geschönt, nur damit ich besser da stehe, als andere (die ihre Zahlen ebenfalls geschönt haben).

  12. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: Chl3B 18.07.12 - 15:43

    Korashen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > blubberlutsch schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nehme mal an, dass alle Firmen ihre Statistiken schönen, also auch
    > > Facebook. Damit sollte sich das ganze mehr oder weniger ausgleichen ;)
    >
    > +1
    >
    > Seh ich auch so. "Traue keiner Statistik, die du nicht selber gefälscht
    > hast".
    > Ich hab selbst schon Zahlen geschönt, nur damit ich besser da stehe, als
    > andere (die ihre Zahlen ebenfalls geschönt haben).


    Du Teufelskerl!

    ^^

  13. Definitiv nicht

    Autor: oSu. 18.07.12 - 15:44

    Wenn ich mit meinem vorhandenen Google Account G+ ansteuere werde ich aufgefordert ein G+ Profil zu erstellen.

    - Screenshot

  14. Re: Waren die Zahlen von Google+ nicht gefakt

    Autor: ThadMiller 19.07.12 - 14:40

    Schwanzlänge? ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dr. Fritz Faulhaber GmbH & Co. KG, Schönaich
  2. MBDA Deutschland, Schrobenhausen
  3. Hochschule für Technik Stuttgart, Stuttgart
  4. Protagen Protein Services GmbH, Heilbronn, Dortmund

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de