1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Soziales Netzwerk: Facebook…
  6. The…

Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: nille02 18.07.12 - 15:33

    Das mit der Handy Nummer ist wirklich nervig. Mich kotzt es auch immer an und meine Eltern bekommen dann immer einen Herzeinfakt weil sie unvorbereitet nach ihrer Telefonnummer Gefragt wurden.
    Aber immerhin ist Google nicht so frech und zieht sie sich aus dem Handy selber raus.

  2. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: matok 18.07.12 - 16:12

    Ich habe es schon vor längerem gesagt und bin mir auch weiterhin absolut sicher, dass Google am Ende diesen Kampf gewinnen wird. Ein hochintegriertes Gesamtsystem (Google) ist am Ende für die meisten Nutzer anziehender als eine App (Facebook). Kann sein, dass es noch etwas dauert, aber sowohl G+ als auch Android sind ja noch nicht so alt. Google hat soviele interessante Dienste und all diese Dienste werden in Android zu einem Gesamtpaket geschnürt, das der Benutzer ständig in seiner Hosentasche bei sich hat.

  3. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: Beastmaster 18.07.12 - 16:35

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich nutze es. Zwar möchte ich dich nicht unbedingt in meinen Kreisen - was
    > vermutlich auf Gegenseitigkeit basiert - aber nun kennst du jemanden ;)


    Nö ich kenn dich auch weiterhin nicht. ^^

  4. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: nille02 18.07.12 - 16:45

    Beastmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > nille02 schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Ich nutze es. Zwar möchte ich dich nicht unbedingt in meinen Kreisen -
    > was
    > > vermutlich auf Gegenseitigkeit basiert - aber nun kennst du jemanden ;)
    >
    > Nö ich kenn dich auch weiterhin nicht. ^^

    In Zeiten, wo Leute mehrere tausend Internet Freunde besitzen, spielt das keine Rolle bzw. alle Bedingungen sind erfüllt ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 18.07.12 16:45 durch nille02.

  5. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: Chevarez 18.07.12 - 17:07

    elend0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Und inwiefern können die garantieren, falls sie die Daten nicht weitergeben
    > sollten (was sie aber mMn bis zu einem gewissen Grad sicherlich machen),
    > dass die Daten auf ihren Servern absolut sicher sind?

    Garantieren können sie das nicht, denn nur Daten, die nicht gespeichert werden sind vor Missbrauch sicher. Aber freiwillig werden sie diese Daten nicht herausgeben. Sie wären ja mit Dummheit gepudert. Das wäre, wie wenn Coca Cola seine Geheimrezeptur preisgeben würde.

    Die Daten sind Googles Goldquelle und sie werden diese nicht herausgeben, weil sie damit Geld verdienen können. Einmal herausgegeben, sind diese Daten für Google zum Einen wertlos und zum Anderen sinkt, bei Publikwerden des Datenlecks, das Vertrauen zu Google.

  6. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: Chevarez 18.07.12 - 17:12

    tingelchen schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Eine Sache sollte man bei Google+ nicht vergessen. Wenn man sich ein
    > Android Gerät holt, und den Play Store nutzen möchte, muss man sich einen
    > Google Account anlegen und ist damit automatisch Teilnehmer von Google+.
    >
    > Das ist natürlich schon super gemacht von Google. Daher dürften ein Teil
    > der Zuwachsraten auf neue Android Geräte zurück zu führen sein.
    >
    > Interessant sind daher weniger die Nutzerzahlen, sondern deren Aktivität.
    > Die aber bei Google+ von außen nicht so einfach zu ermitteln sind. Da viel
    > nur innerhalb der Kreise geschieht, statt öffentlich.

    Wenn das so wäre, dann wäre die Dominanz von G+ wohl erdrückend und die Wachstumsraten um Einiges höher. Es werden hier schon nur wirkliche G+-Accounts gezählt. Ob aktiv oder passiv, darüber lässt sich jetzt streiten. Was jedoch nicht stimmt, ist, dass G+ und normaler Google-Account in der Statistik synonym verwendet werden. Und auch die Aktivität lässt sich seitens Google wohl mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit unabhängig davon ermitteln, ob öffentlich oder mit privaten Kreisen. Die Datenflut der Auswertungen wird da bei Google wohl enorm sein.

  7. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: Tachim 18.07.12 - 17:46

    Mein FB Account ist ne Gammelleiche.. ich lege ab und zu nur noch ein paar Wegwerfaccounts an, um bei der GEMA ein wenig rum zu dissen..
    Ansonsten bin auch ich jetzt bei G+.. ist von der Firmenphilosophie her für mich einfach besser - klar Pest und Cholera.. Nun.. da entscheide ich mich persönlich lieber für die Google-Cholera..

  8. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: mackes 18.07.12 - 18:58

    elend0r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Beim Geburtstdatum fängt es an. Das Feld muss ausgefüllt werden. Warum kann
    > ich nicht einfach nichts eingeben? Warum muss man mich erst dazu zwingen,
    > einen falschen Geburtstag einzugeben? Natürlich, jmd der sich bei G+ etc
    > anmeldet möchte, dass Freunde den Tag einsehen können. Aber angenommen ich
    > möchte das nicht. Ich möchte nicht, dass meine Freunde den Tag einsehen.
    > Klar, ich kann ihn ausblenden lassen. Aber warum muss google den Tag
    > überhaupt kennen?

    Gesetzliche Jugendschutzbestimmungen. Google (und auch FB usw.) müssen sicherstellen, dass ihre Nutzer älter als 13 Jahre sind. Das Datum wird AFAIK standardmäßig nicht im Profil angezeigt, bis vor kurzem gab es die Option noch nicht einmal.

    >
    > Das Geschlecht ist erforderlich. Warum? Kann ich nicht auch wie beim
    > Geburtstag zB einfach später diese Infos nachträglich angeben, sofern ich
    > das möchte?

    Du kannst auch "Anderes" auswählen, wirst also mitnichten zur Angabe gezwungen.

    > Dann aber darf ich als User ohne Ahnung einfach mal meine Mail-Konten nach
    > Freunden absuchen lassen.
    > "Allow sharing of your Yahoo! profile and connections info with Google.
    > Allow Google to share information with Yahoo!"
    > Können die mit 100% Sicherheit garantieren, dass das sicher ist?

    Wo gibt es 100% Sicherheit? Musst du das tun? Es ist eine Möglichkeit, die dir allerdings nicht im geringsten aufgezwungen wird.

    > Und jetzt ist man drin. Nach Ausloggen und Einloggen wird man jedes Mal
    > immer wieder penetriert, man soll seine Handy-Nr und alternative Mail
    > angeben. Why? Was ist so wichtig an diesen Daten und wieso lässt sich wie
    > gesagt die PW-Wiederherstellung nicht anders lösen? Diverse Seiten schaffen
    > das auch.

    Weil es nun einmal die sicherste Alternative ist. Wie gesagt, du wirst dazu aufgefordert aber nicht gezwungen. Wenn du die Nummer angibst wird sie ausschließlich zu diesem Zweck genutzt.

    > Somit sehe ich primär keinen Unterschied zu FB.

    Du hast die Unterschiede doch lang und breit aufgezeigt: Die Standardeinstellungen bei FB sind weniger datenschutzfreundlich, der "Freundefinder" deutlich penetranter, du wirst gezwungen deine Handynummer anzugeben (ja, ich weiß dass man das über die Mobilseite umgehen kann) usw.

    > Wer glaubt, google würde G+ nur zur Verfügung stellen, um eine weitere
    > "kostenlose" Alternative bereit zu stellen, der irrt meiner Meinung nach.

    So naiv ist sicher niemand, es geht aber trotzdem um etwas anderes: FB erstellt individuelle Profile für Werbekunden, G+ dient als Datenquelle für eine statistische Auswertung der Nutzerinteraktionen. Dazu gab es hier auf Golem mal einen interessanten Gastartikel: https://www.golem.de/news/imho-warum-googles-datensammeln-gar-nicht-so-boese-ist-1203-90241.html

  9. Re: Google+ wächst in den USA um 43% in einem Monat !!!

    Autor: Witzegehitter 18.07.12 - 22:33

    nille02 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > In Zeiten, wo Leute mehrere tausend Internet Freunde besitzen, spielt das
    > keine Rolle bzw. alle Bedingungen sind erfüllt ;)


    Ich dachte immer bei FB sind nur dumme Menschen, die jeden Dahergelaufenen als "Freund" adden, während bei G+ nur echte, wahre Freunde in der Liste stehen. ^^

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. MediaNet GmbH Netzwerk- und Applikations-Service, Freiburg im Breisgau
  2. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Freyung
  3. MVZ Labor Main-Taunus, Hofheim
  4. SWR Südwestrundfunk Anstalt des öffentlichen Rechts, Baden-Baden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mafia Definitive Edition im Test: Ein Remake, das wir nicht ablehnen können
Mafia Definitive Edition im Test
Ein Remake, das wir nicht ablehnen können

Familie ist für immer - nur welche soll es sein? In Mafia Definitive Edition finden wir die Antwort erneut heraus, anders und doch grandios.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Mafia Definitive Edition angespielt Don Salieri wäre stolz
  2. Mafia Definitive Edition Ballerei beim Ausflug aufs Land
  3. Definitive Edition Das erste Mafia wird von Grund auf neu erstellt

Corsair K60 RGB Pro im Test: Teuer trotz Viola
Corsair K60 RGB Pro im Test
Teuer trotz Viola

Corsair verwendet in der K60 Pro RGB als erster Hersteller Cherrys neue preiswerte Viola-Switches. Anders als Cherrys günstige MY-Schalter aus den 80ern hinterlassen diese einen weitaus besseren Eindruck bei uns - der Preis der Tastatur hingegen nicht.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Corsair K100 RGB im Test Das RGB-Monster mit der Lichtschranke
  2. Corsair Externes Touchdisplay ermöglicht schnelle Einstellungen
  3. Corsair One a100 im Test Ryzen-Wasserturm richtig gemacht

Ausprobiert: Meine erste Strafgebühr bei Free Now
Ausprobiert
Meine erste Strafgebühr bei Free Now

Storniert habe ich bei Free Now noch nie. Doch diesmal wurde meine Geduld hart auf die Probe gestellt.
Ein Praxistest von Achim Sawall

  1. Gesetzentwurf Weitergabepflicht für Mobilitätsdaten geplant
  2. Personenbeförderung Taxibranche und Uber kritisieren Reformpläne