1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Steam: Valve und Intel arbeiten…

Endlich ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Endlich ...

    Autor: blaub4r 20.07.12 - 16:29

    Der letzte Grund warum ich weiter auf Windows unterwegs bin sind einfach die Spiele . Sollte das wirklich in 2-3 Jahren wegfallen.



    TSCHÜSSS Windows :D

  2. Re: Endlich ...

    Autor: malachi54 20.07.12 - 16:47

    kommt schon...wir glauben an euch!!! ihr packt das!

  3. Re: Endlich ...

    Autor: Beastmaster 20.07.12 - 16:52

    Warum sollte das in 2 Jahren wegfallen, nur weil eine Firma mit Intel zusammen Treiber verbessern will?

    Ist ja nicht so dass dann wie durch Zauberhand auf einmal Linuxspiele erscheinen und die dann auch auf AMD und nV perfekt laufen.

  4. Re: Endlich ...

    Autor: Thaodan 20.07.12 - 17:10

    Beastmaster schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Warum sollte das in 2 Jahren wegfallen, nur weil eine Firma mit Intel
    > zusammen Treiber verbessern will?
    >
    > Ist ja nicht so dass dann wie durch Zauberhand auf einmal Linuxspiele
    > erscheinen und die dann auch auf AMD und nV perfekt laufen.


    Auf Nvidia schon.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. Re: Endlich ...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 20.07.12 - 17:10

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der letzte Grund warum ich weiter auf Windows unterwegs bin sind einfach
    > die Spiele . Sollte das wirklich in 2-3 Jahren wegfallen.

    Oder du gehst ins Kaufhaus und besorgst dir eine PlayStation 3. Dann haste alle Spiele zur Auswahl und kannst Linux aufm PC nutzen.

  6. Re: Endlich ...

    Autor: robinx999 20.07.12 - 17:17

    Naja für AMD gibt es auch Opensource Treiber an denen AMD auch Mithilft. Und bei Nvida ja da muss man mal schaeun wie es sich entwickelt. Der Closed source Treiber ist dort relativ gut, aber interessant wird es natürlich wenn Wayland kommt, was ja momentan nicht mit den Closed source treibern zusammen arbeitet.

    Außerdem hat der Closed Source treiber angeblich schon einen guten Auftrag in China gekostet http://www.tomshardware.de/Treiber-GPU-Grafikarten-MIPS-China,news-247772.html vieleicht führt dass ja auch noch zum umdenken.

    Davon abgesehen wenn eine Firma wirklich erfolg hat mit Linux Spielen, dann werden auch andere Anbieter kommen, wobei Steam ja auch spiele von verschiedenen Anbietern unterstützt

  7. Re: Endlich ...

    Autor: Thaodan 20.07.12 - 17:24

    robinx999 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja für AMD gibt es auch Opensource Treiber an denen AMD auch Mithilft.
    > Und bei Nvida ja da muss man mal schaeun wie es sich entwickelt. Der Closed
    > source Treiber ist dort relativ gut, aber interessant wird es natürlich
    > wenn Wayland kommt, was ja momentan nicht mit den Closed source treibern
    > zusammen arbeitet.
    Wayland selber arbeitet mit Closed Source Treibern, zusammen nur nicht mit den aktuellen.
    Man muse ja auch auf die Idee kommen und die Grafikkarten Treiber mit X11 zu binden.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  8. Re: Endlich ...

    Autor: bstea 20.07.12 - 17:57

    Zum Beispiel?

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  9. Re: Endlich ...

    Autor: blaub4r 20.07.12 - 18:34

    Lass mal gut sein, lieber ein PC der kann dann doch mehr als jede Konsole ...

  10. Re: Endlich ...

    Autor: SmokeMaster 20.07.12 - 18:54

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der letzte Grund warum ich weiter auf Windows unterwegs bin sind einfach
    > die Spiele . Sollte das wirklich in 2-3 Jahren wegfallen.
    >
    > TSCHÜSSS Windows :D


    Steam ist nur eine Plattform. und Left 4 Dead nur ein Spiel.

    Desura Läuft schon länger nativ auf Linux, die Auswahl an Top games für Linux hat sich damit nur wenig erhöht.

    Da würde ich ehr auf cloud gaming hoffen, wo das OS für des Spielers für den Spiele Hersteller egal ist so lange die Cloud Gaming Plattform das lieblings OS des Spielers unterstützt kann dieser jedes vorhandene Spiel der betreffenden Plattform spielen.

  11. Re: Endlich ...

    Autor: bstea 20.07.12 - 19:07

    Noch dazu besitzt nicht Valve an allem was dort vertrieben wird Rechte. Dann sind alle DirectX Games ausgenommen. Bleiben also noch Spiele übrig die mit der Treiberqualität zurechtkommen, OpenGL 3 muss wohl reichen.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  12. Re: Endlich ...

    Autor: sacridex 20.07.12 - 19:26

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > OpenGL 3 muss wohl reichen.

    Die proprietären Treiber von AMD und Nvidia unterstützen OpenGL 4.

  13. Re: Endlich ...

    Autor: Anonymer Nutzer 20.07.12 - 20:40

    Wine? Beide Systeme installieren? Versteh dein Problem nicht.

  14. Re: Endlich ...

    Autor: BLi8819 20.07.12 - 20:41

    Du hast wohl zu viel Geld über?
    PS3 - 200 Euro
    jedes Spiel - 10 bis 30 Euro mehr also die PC Version.

    Nein danke.

  15. Re: Endlich ...

    Autor: Thaodan 20.07.12 - 20:49

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wine? Beide Systeme installieren? Versteh dein Problem nicht.

    Wine ist meiner Meinung nach auf lange Zeit die einzige Option nur manche Sachen laufen da nicht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  16. Re: Endlich ...

    Autor: irata 20.07.12 - 21:08

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass mal gut sein, lieber ein PC der kann dann doch mehr als jede Konsole
    > ...

    Auflösungen "on the fly" wechseln kann der PC glaub ich immer noch nicht ;-)

  17. Re: Endlich ...

    Autor: bstea 20.07.12 - 21:58

    Der Intel Treiber aber nicht und darum gehts ja.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  18. Re: Endlich ...

    Autor: Thaodan 20.07.12 - 22:24

    bstea schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Der Intel Treiber aber nicht und darum gehts ja.

    Auf den Intel Karten wird aber sicherlich nicht jedes Spiel laufen, vor allem wenn großflächig auf OpenGL 4 aufbaut.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  19. Re: Endlich ...

    Autor: bstea 20.07.12 - 23:29

    Die akt. Kerne sind aber OpenGL 4 tauglich, auch der Windows Treiber nutzt das.
    Ich bin mal gespannt wohin die Reise geht. Valve wird wohl kaum am Linux Grafik Stack dauerhaft mitarbeiten.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  20. Re: Endlich ...

    Autor: Seitan-Sushi-Fan 21.07.12 - 02:20

    blaub4r schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lass mal gut sein, lieber ein PC der kann dann doch mehr als jede Konsole

    Wieso soll ich gut sein lassen? Du bist derjenige, der sich beschwert hat, dass er ja nur wegen der Spiele noch Windows nutzen müsste.
    Wenn du kein Windows nutzen willst, kannste auf Konsolen und/oder Smartphones spielen und auf'm PC mit Linux halt den Rest machen.
    Wenn du das nicht willst, OK, aber dann motz' doch nicht über einen angeblichen Windows-Zwang.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deutsche Umwelthilfe e.V., Radolfzell, Berlin
  2. ISTEC Industrielle Software-Technik GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  3. SimplyTest GmbH, Nürnberg
  4. dSPACE GmbH, Paderborn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u. a. Mega-Man 11 für 11,99€, Lost Planet 3 für 3,99€, Barotrauma für 11€)
  2. 64,99€
  3. 49,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Quereinsteiger: Mit dem Master in die IT
Quereinsteiger
Mit dem Master in die IT

Bachelorabsolventen von Fachhochschulen gehen überwiegend sofort in den Job. Einen Master machen sie später und dann gerne in IT. Studienangebote für Quereinsteiger gibt es immer mehr.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Arbeit Es geht auch ohne Chefs
  2. 42 Wolfsburg Programmieren lernen ohne Abi, Lehrer und Gebühren
  3. Betriebsräte in der Tech-Branche Freunde sein reicht manchmal nicht

Star Wars und Star Trek: Was The Mandalorian besser macht als Discovery
Star Wars und Star Trek
Was The Mandalorian besser macht als Discovery

Unabhängig von der Story und davon, ob man Star Trek oder Star Wars lieber mag - nach den jüngsten Staffeln wird deutlich: Discovery kann handwerklich nicht mit The Mandalorian mithalten. Achtung, Spoiler!
Ein IMHO von Tobias Költzsch

  1. Lucasfilm Games Ubisoft entwickelt Open World mit Star Wars
  2. Krieg der Sterne Star Wars spielt unter dem Logo von Lucasfilm Games
  3. Star Wars chronologisch Über 150 Stunden Krieg der Sterne

Blackwidow V3 im Test: Razers Tastaturklassiker mit dem Ping
Blackwidow V3 im Test
Razers Tastaturklassiker mit dem Ping

Die neue Version der Blackwidow mit Razers eigenen Klickschaltern ist eine grundsolide Tastatur mit tollen Keycaps - der metallische Nachhall der Switches ist allerdings gewöhnungsbedürftig.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Gaming-Notebook Razer Blade 15 mit Geforce RTX 3080 und gestecktem RAM
  2. Project Brooklyn Razer zeigt skurrilen Gaming-Stuhl mit ausrollbarem OLED
  3. Tomahawk Gaming Desktop Razers winziger Gaming-PC erhält Geforce RTX 3080