Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › LinuxTag wandert ab

traurig, aber wahr

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. traurig, aber wahr

    Autor: Linuxtagminister 15.10.05 - 23:20

    Na scheinbar will niemand mehr so recht mit Linux auf Dauer in Verbindung gebracht werden. Erfolgsstorys sehen jedenfalls anders aus.

  2. Re: traurig, aber wahr

    Autor: Sommerloch22 16.10.05 - 18:55

    Linuxtagminister schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na scheinbar will niemand mehr so recht mit Linux
    > auf Dauer in Verbindung gebracht werden.
    > Erfolgsstorys sehen jedenfalls anders aus.



    das habe ich auch grad gedacht. schon sehr peinlich für die guug!

  3. Re: traurig, aber wahr

    Autor: Mattez 16.10.05 - 21:43

    Sommerloch22 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Linuxtagminister schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Na scheinbar will niemand mehr so recht mit
    > Linux
    > auf Dauer in Verbindung gebracht
    > werden.
    > Erfolgsstorys sehen jedenfalls anders
    > aus.
    >
    > das habe ich auch grad gedacht. schon sehr
    > peinlich für die guug!
    >
    >


    es gibt nichts besseres als linux..da können alle blöd tun wie se wollen..das ist so

  4. Re: traurig, aber wahr

    Autor: Melanchtor 16.10.05 - 22:20

    Mattez schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > es gibt nichts besseres als linux..da können alle
    > blöd tun wie se wollen..das ist so

    Hmmm...

    Erkläre mir doch bitte die Vorzüge von GNU/Linux gegenüber AIX auf einer pSeries...

  5. Re: traurig, aber wahr

    Autor: Hammer12 17.10.05 - 03:09

    du hast doch keine ahnung wovon du redest.... AIX war nie wirklich für den produktiveinsatz geeignet... selbst die 5 L ist unter aller sau!

  6. Re: traurig, aber wahr

    Autor: Melanchtor 17.10.05 - 08:41

    Hammer12 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du hast doch keine ahnung wovon du redest.... AIX
    > war nie wirklich für den produktiveinsatz
    > geeignet... selbst die 5 L ist unter aller sau!

    Schwacher Versuch...

  7. Re: traurig, aber wahr

    Autor: Hammer12 18.10.05 - 01:58

    ja, du hast recht. :)

    ich dachte, ich bin bei heise.
    wünsche dir noch einen schönen tag/aben/nacht

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Advantest Europe GmbH, Böblingen
  2. Standard Life, Frankfurt am Main
  3. Wacker Chemie AG, München
  4. über Tröger & Cie. Aktiengesellschaft, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 245,90€ + Versand
  2. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  3. 469,00€
  4. 177,90€ + Versand (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
    Homeoffice
    Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

    Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
    Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

    1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
    2. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?
    3. Milla Bund sagt Pläne für KI-gesteuerte Weiterbildungsplattform ab

    Mobile-Games-Auslese: Games-Kunstwerke für die Hosentasche
    Mobile-Games-Auslese
    Games-Kunstwerke für die Hosentasche

    Cultist Simulator, Photographs, Dungeon Warfare 2 und mehr: Diesen Monat lockt eine besonders hochkarätige Auswahl an kniffligen, gruseligen und komplexen Games an die mobilen Spielgeräte.
    Von Rainer Sigl

    1. Spielebranche Auch buntes Spieleblut ist in China künftig verboten
    2. Remake Agent XIII kämpft wieder um seine Identität
    3. Workers & Resources im Test Vorwärts immer, rückwärts nimmer

    1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
      Apple
      Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

      Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

    2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
      Kreis Kleve
      Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

      Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

    3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
      Codemasters
      Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

      Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


    1. 21:33

    2. 18:48

    3. 17:42

    4. 17:28

    5. 17:08

    6. 16:36

    7. 16:34

    8. 16:03