1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Test-Video 3DS XL: Nintendos…

Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.12 - 13:08

    Also was soll die Lüge von denen? Die wollen damit nur wieder Geld abzocken -.-

    Dass das 3D nicht verbessert wurde finde schlimm. Ich habe meinen 3DS wieder verkauft, weil ich es eine Katastrophe fand, dass man seinen Kopf keine 5cm bewegen durfte, ohne dass der Effekt kaputt war. Das hat mich genervt ohne Ende.

  2. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Vollstrecker 26.07.12 - 13:43

    Die Verwendete Technik kann man nicht verbessern. Dazu hätte man dann auf eine Brillenlösung oder auf eine Headtrackingtechnik umstellen müssen. Dass Eine will man nicht und das Andere ist viel zu teuer.

  3. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Blablablork 26.07.12 - 13:45

    Richtig.
    Hier z.B. gibt es ein 3DS Netzteil inkl. Versand aus UK(!) für 2,59¤: http://www.ebay.de/itm/Ladegerat-Ladekabel-Netzteil-AC-Netzstecker-Fur-Nintendo-DSi-NDSi-DSi-LL-XL-3DS-/261000998182?pt=PC_Viedeospielzubeh%C3%B6r&hash=item3cc4df2d26
    Geht man mal davon aus, dass der Händler hier auch noch was verdienen möchte, kann man mit Sicherheit sagen, dass so ein besagtes Netzteil maximal(!) 50 cent in der Produktion kostet.
    Wie du schon so schön sagtest: Da will man leider nur abzocken.

  4. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Vollstrecker 26.07.12 - 13:48

    Mal abgesehen davon, dass ich es auch für ein Unding halte ein Mobiles Gerät, das auf Akkus angewiesen ist ohne Netzteil auszuliefern, sind neben den Herstellungskosten auch die Kosten für die Verpackung und das zusätzliche Gewicht beim Transport zu berücksichtigen.

  5. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Blablablork 26.07.12 - 13:52

    Vollstrecker schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Mal abgesehen davon, dass ich es auch für ein Unding halte ein Mobiles
    > Gerät, das auf Akkus angewiesen ist ohne Netzteil auszuliefern, sind neben
    > den Herstellungskosten auch die Kosten für die Verpackung und das
    > zusätzliche Gewicht beim Transport zu berücksichtigen.

    Dann lass den Spaß Nintendo einen Euro kosten ;)
    Damit die Kosten niedrig zu halten... ich weiß ja nicht...

  6. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Kasoki 26.07.12 - 14:03

    Blablablork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Vollstrecker schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Mal abgesehen davon, dass ich es auch für ein Unding halte ein Mobiles
    > > Gerät, das auf Akkus angewiesen ist ohne Netzteil auszuliefern, sind
    > neben
    > > den Herstellungskosten auch die Kosten für die Verpackung und das
    > > zusätzliche Gewicht beim Transport zu berücksichtigen.
    >
    > Dann lass den Spaß Nintendo einen Euro kosten ;)
    > Damit die Kosten niedrig zu halten... ich weiß ja nicht...

    Naiv... das ist ein Euro pro Gerät das macht man nicht. Unternehmen wollen stehts nur eins und zwar Geld verdienen! Und wenn man einen gewissen Preis halten will müssen solche vermeintlich unsinnigen Entscheidungen getroffen werden. Dieser halbe Euro der da jetzt gesparrt wird fällt vermutlich an der neuen Verpackung und den erhöhten Lieferkosten wieder weg. Mehrkosten trägt ein Unternehmen wirklich nur sehr selten selbst i.d.R. wird das auf den Konsumenten gedrückt.

  7. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: cry88 26.07.12 - 14:38

    ich stell mir grad so vor wie eltern das teil für ihre kinder kaufen, keine ahnung davon haben und davon ausgehen das wie immer ein netzteil mitgeliefert wird.

    da freuen sich die eltern wenn se dann nochmal extra in die stadt fahren müssen

    oder noch besser, wenns nen weihnachtsgeschenk wird! xD

  8. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: ricochet 26.07.12 - 14:39

    Veilleicht gehts aber auch darum, das in verschiedenen Teilen der Welt andere Netzteile benutzt werden.

    Also müsste man für verschiedene Ländern anderen Packungsinhalt zusammenstellen und das auch noch alles managen + die Kosten der verschiedenen Netzteile. Das läppert sich halt.

    Toll ist es nicht, sich aber darüber wieder so aufzuregen ist fast schon typisch deutsch.

  9. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Phreeze 26.07.12 - 14:52

    HerrMannelig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Also was soll die Lüge von denen? Die wollen damit nur wieder Geld abzocken
    > -.-
    >
    > Dass das 3D nicht verbessert wurde finde schlimm. Ich habe meinen 3DS
    > wieder verkauft, weil ich es eine Katastrophe fand, dass man seinen Kopf
    > keine 5cm bewegen durfte, ohne dass der Effekt kaputt war. Das hat mich
    > genervt ohne Ende.

    Man kann den Kopf sehr wohl viel bewegen...

    Und zum Artikel: der 3D-Schalter hat einen deutlich spürbaren "Grenzpunkt" zw. 3D und 2D

  10. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: muh3 26.07.12 - 15:03

    also bitte, jeder hat doch unendlich viele netzteil zu hause.

    die kosten für die afrikanische familie, die ihr familienoberhaupt verloren hat weil er grad diese netzteile verbrennen musste (über die ihr euch alle aufregt) um bisschen geld zu verdienen, sind viel teurer als diese 10cent

  11. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: fratze123 26.07.12 - 15:17

    <°(((><<

  12. ja ja...

    Autor: fratze123 26.07.12 - 15:19

    es ist eher typisch deutsch, jeden unsinn kritik-/widerstandslos zu schlucken.

  13. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Falkentavio 26.07.12 - 15:29

    ricochet schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Veilleicht gehts aber auch darum, das in verschiedenen Teilen der Welt
    > andere Netzteile benutzt werden.
    >
    > Also müsste man für verschiedene Ländern anderen Packungsinhalt
    > zusammenstellen und das auch noch alles managen + die Kosten der
    > verschiedenen Netzteile. Das läppert sich halt.
    >
    > Toll ist es nicht, sich aber darüber wieder so aufzuregen ist fast schon
    > typisch deutsch.

    Naja, es müssen ja eh für Europa, USA und Asien unterschiedliche Geräte in die Verpackung gesteckt werden. Immerhin hat auch der 3DS eine Regionalsperre.

  14. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Blablablork 26.07.12 - 15:50

    Falkentavio schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ricochet schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Veilleicht gehts aber auch darum, das in verschiedenen Teilen der Welt
    > > andere Netzteile benutzt werden.
    > >
    > > Also müsste man für verschiedene Ländern anderen Packungsinhalt
    > > zusammenstellen und das auch noch alles managen + die Kosten der
    > > verschiedenen Netzteile. Das läppert sich halt.
    > >
    > > Toll ist es nicht, sich aber darüber wieder so aufzuregen ist fast schon
    > > typisch deutsch.
    >
    > Naja, es müssen ja eh für Europa, USA und Asien unterschiedliche Geräte in
    > die Verpackung gesteckt werden. Immerhin hat auch der 3DS eine
    > Regionalsperre.

    Dann würde es Nintendo von mir aus 5¤ kosten (nie im Leben, aber bitte).
    Etwas so essentiell wichtiges aufgrund von "Kostenfaktoren" wegzulassen ist einfach Bullshit. Genauso wie die fehlenden USB Kabeln bei Druckern.

  15. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Xstream 26.07.12 - 16:19

    nur dass dieses netzteil einen spezialstecker hat

  16. Re: ja ja...

    Autor: LH 26.07.12 - 16:26

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > es ist eher typisch deutsch, jeden unsinn kritik-/widerstandslos zu
    > schlucken.

    Und wenn man sich beschwert, ist auch das typisch Deutsch...

  17. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.12 - 17:20

    es gab hier oder bei heise mal einen Artikel über den größten Handy-Netzteil-Hersteller. Hat man den Umsatz des Unternehmens durch die verkaufte Stückzahl geteilt, dann kam man auf 3 Cent oder wie viel das waren (ist schon ein bissl her).

  18. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: mnementh 26.07.12 - 17:37

    Blablablork schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Dann würde es Nintendo von mir aus 5¤ kosten (nie im Leben, aber bitte).
    > Etwas so essentiell wichtiges aufgrund von "Kostenfaktoren" wegzulassen ist
    > einfach Bullshit. Genauso wie die fehlenden USB Kabeln bei Druckern.
    Ich stimme Dir zu. ein durchaus fragwürdige Entscheidung. Dass dies Nintendo auch irgendwie bewusst ist zeigt die Entscheidung, dass in den USA das Netzteil beiliegt. Die USA ist ein wichtiger Markt, den Nintendo gerade für sich gewinnen will mit dem 3DS XL.

  19. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Garius 26.07.12 - 18:59

    cry88 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich stell mir grad so vor wie eltern das teil für ihre kinder kaufen, keine
    > ahnung davon haben und davon ausgehen das wie immer ein netzteil
    > mitgeliefert wird.
    >
    > da freuen sich die eltern wenn se dann nochmal extra in die stadt fahren
    > müssen
    >
    > oder noch besser, wenns nen weihnachtsgeschenk wird! xD

    Naja, immerhin sind auch Großeltern losgezogen und haben für den Sprößling 3DS Spiele gekauft, obwohl dieser nur einen DS hatte. Aber für beide Fälle: Wer lesen kann ist klar im Vorteil ^^ obwohl die Aufschrift einen nun wirklich nicht gerade ins Gesicht springt.

  20. Re: Ein Netzteil kostet Nintendo keine 10 Cent

    Autor: Anonymer Nutzer 26.07.12 - 21:17

    >
    > Man kann den Kopf sehr wohl viel bewegen...

    ja, 4,5 cm, dann sieht das Bild komisch aus. Ich hab schon einige damit spielen lassen und die haben den 3D Effekt gleich ganz ausgemacht, weil die das so gestört hat...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Würzburg
  2. ARIBYTE GmbH, Berlin
  3. Media Cologne GmbH, Hürth
  4. Bechtle AG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. Roccat Kain 122 Aimo für 53,99€, Roccat Kain 200 Aimo für 74,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dreams im Test: Bastelwastel im Traumiversum
Dreams im Test
Bastelwastel im Traumiversum

Bereits mit Little Big Planet hat das Entwicklerstudio Media Molecule eine Kombination aus Spiel und Editor produziert, nun geht es mit Dreams noch ein paar Schritte weiter. Mit dem PS4-Titel muss man sich fast schon anstrengen, um nicht schöne Eigenkreationen zu erträumen.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Ausdiskutiert Sony schließt das Playstation-Forum
  2. Sony Absatz der Playstation 4 geht weiter zurück
  3. PS4-Rücktasten-Ansatzstück im Test Tuning für den Dualshock 4

Mythic Quest: Spielentwickler im Schniedelstress
Mythic Quest
Spielentwickler im Schniedelstress

Zweideutige Zweckentfremdung von Ingame-Extras, dazu Ärger mit Hackern und Onlinenazis: Die Apple-TV-Serie Mythic Quest bietet einen interessanten, allerdings nur stellenweise humorvollen Einblick in die Spielebrache.
Eine Rezension von Peter Steinlechner

  1. Apple TV TVOS 13 mit Mehrbenutzer-Option erschienen

Unitymedia: Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS
Unitymedia
Upgrade beim Kabelstandard, Downgrade bei Fritz OS

Der Kabelnetzbetreiber Unitymedia stellt sein Netz derzeit auf Docsis 3.1 um. Für Kunden kann das viel Arbeit beim Austausch ihrer Fritzbox bedeuten, wie ein Fallbeispiel zeigt.
Von Günther Born

  1. Hessen Vodafone bietet 1 GBit/s in 70 Städten und kleineren Orten
  2. Technetix Docsis 4.0 mit 10G im Kabelnetz wird Wirklichkeit
  3. Docsis 3.1 Magenta Telekom bringt Gigabit im Kabelnetz

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32