1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Aldi: Bald Handy-Tarif mit 9,9 Cent…

Deutschland ist da etwas hinten ...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: James O'Brian 14.10.05 - 16:17

    Ihr armen Deutschen ... in Österreich gibt's das schon sein ein paar Monaten ... Prepaid mit 9Cent österreichweit ... www.yess.at

    Greetinx James

  2. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: besserwisser 14.10.05 - 16:30

    James O'Brian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr armen Deutschen ... in Österreich gibt's das
    > schon sein ein paar Monaten ... Prepaid mit 9Cent
    > österreichweit ... www.yess.at
    >
    > Greetinx James


    -> www.yesss.at

  3. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: peter silium 14.10.05 - 16:48

    leider gleichen die hohen bandbreitangebote das dann wieder aus.. auf einmal gabs in deutschland dann auch schnelles netzt und mittlerweile zu fairen preisen. wenn ich mir da chello anschaue!

  4. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: 00/ 14.10.05 - 16:52

    dafür durchen wir schneller auf der Autobahn faheren ;-)

    James O'Brian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr armen Deutschen ... in Österreich gibt's das
    > schon sein ein paar Monaten ... Prepaid mit 9Cent
    > österreichweit ... www.yess.at
    >
    > Greetinx James


  5. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: Rainer Haessner 14.10.05 - 16:59

    James O'Brian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr armen Deutschen ...

    Endlich siehts mal einer ein.

    Danke!

  6. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: hmmm... 14.10.05 - 18:04

    Rainer Haessner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > James O'Brian schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr armen Deutschen ...
    >
    > Endlich siehts mal einer ein.
    >
    > Danke!
    >
    >

    Und das von einem Österreicher...

    Oha, Déjà-vu...

  7. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: Sonnabend 15.10.05 - 19:58

    James O'Brian schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr armen Deutschen ... in Österreich gibt's das
    > schon sein ein paar Monaten ... Prepaid mit 9Cent
    > österreichweit ... www.yess.at
    >
    > Greetinx James


    In at reicht es ja auch eine Antenne auf nen Berg zu stellen und schon kann man alle 17 Einwohner erreichen...

  8. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: qwertzuiop 15.10.05 - 23:37

    Sonnabend schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In at reicht es ja auch eine Antenne auf nen Berg
    > zu stellen und schon kann man alle 17 Einwohner
    > erreichen...

    Witz komm raus du bist umstellt!

    Wie man nur gegen sein Brudervolk so hetzen kann, das is das gleiche wie "Ossi" und "Wessi" solche Menschen sind einfach dumm und es nicht wer sich als Deutscher bezeichnen zu dürfen.

  9. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: Lodda 16.10.05 - 00:49

    qwertzuiop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Witz komm raus du bist umstellt!
    >
    > Wie man nur gegen sein Brudervolk so hetzen kann,


    Eben, mit denen hätten wir uns vor 15 Jahren wiedervereinigen sollen und nicht mit der DDR :))
    Ich denke immer noch, dass die Wiedervereinigung nicht unbedingt nötig war.

    > das is das gleiche wie "Ossi" und "Wessi" solche
    > Menschen sind einfach dumm und es nicht wer sich
    > als Deutscher bezeichnen zu dürfen.

    Wo ist das Problem?
    Es gibt Nordlichter, Bayern, Schwabenseckel, Frangen, Ossis, Wessis, Ösis, Landeier, etc.
    Ich brauche nur 20km weit zu fahren und schon bin ich quasi in einem fremden Land: Es stinkt nach Kuhexkrementen, die Leute kehren ihre Straße jeden Samstag, sind fast alle katholisch und wählen CSU, sprechen eine andere Sprache und drücken einem dumme Kommentare rein, wenn man am Feiertag etwas Arbeitsähnliches in der Öffentlichkeit auf der Straße macht.

    Diese Nationen-Idee ist dumm, nicht Ossi/Wessi.

    Ich weiß noch wie sie alle bei der vorletzten Bundestagswahl über den Edmund hergefallen sind. "Der Stoiber soll doch mal schön in Bayern bleiben". Aber über einen Ossi darf man natürlich so etwas nicht sagen, da wird man gleich als dumm bezeichnet.

  10. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: Hallo 16.10.05 - 00:58

    do hasd obberrrrr rrrechd

    Lodda schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > qwertzuiop schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Witz komm raus du bist umstellt!
    >
    > Wie man nur gegen sein Brudervolk so hetzen
    > kann,
    >
    > Eben, mit denen hätten wir uns vor 15 Jahren
    > wiedervereinigen sollen und nicht mit der DDR :))
    > Ich denke immer noch, dass die Wiedervereinigung
    > nicht unbedingt nötig war.
    >
    > > das is das gleiche wie "Ossi" und "Wessi"
    > solche
    > Menschen sind einfach dumm und es
    > nicht wer sich
    > als Deutscher bezeichnen zu
    > dürfen.
    >
    > Wo ist das Problem?
    > Es gibt Nordlichter, Bayern, Schwabenseckel,
    > Frangen, Ossis, Wessis, Ösis, Landeier, etc.
    > Ich brauche nur 20km weit zu fahren und schon bin
    > ich quasi in einem fremden Land: Es stinkt nach
    > Kuhexkrementen, die Leute kehren ihre Straße jeden
    > Samstag, sind fast alle katholisch und wählen CSU,
    > sprechen eine andere Sprache und drücken einem
    > dumme Kommentare rein, wenn man am Feiertag etwas
    > Arbeitsähnliches in der Öffentlichkeit auf der
    > Straße macht.
    >
    > Diese Nationen-Idee ist dumm, nicht Ossi/Wessi.
    >
    > Ich weiß noch wie sie alle bei der vorletzten
    > Bundestagswahl über den Edmund hergefallen sind.
    > "Der Stoiber soll doch mal schön in Bayern
    > bleiben". Aber über einen Ossi darf man natürlich
    > so etwas nicht sagen, da wird man gleich als dumm
    > bezeichnet.


  11. Re: Deutschland ist da etwas hinten ...

    Autor: Sonntag 16.10.05 - 08:49

    qwertzuiop schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sonnabend schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In at reicht es ja auch eine Antenne auf nen
    > Berg
    > zu stellen und schon kann man alle 17
    > Einwohner
    > erreichen...
    >
    > Witz komm raus du bist umstellt!
    >
    > Wie man nur gegen sein Brudervolk so hetzen kann,
    > das is das gleiche wie "Ossi" und "Wessi" solche
    > Menschen sind einfach dumm und es nicht wer sich
    > als Deutscher bezeichnen zu dürfen.
    >
    >


    LoL - Mach mal das Licht an. Und so unwahr ist meine Behauptung garnicht. Nur die Zahlen stimmen nicht ganz ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Weiss Mobiltechnik GmbH, Rohrdorf
  2. Elite Consulting Network Group über Elite Consulting Personal & Management Solutions GmbH, Essen
  3. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  4. TOPdesk Deutschland GmbH, Kaiserslautern

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-42%) 25,99€
  2. 4,32€
  3. 29,99€
  4. 52,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apex Pro im Test: Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber
Apex Pro im Test
Tastatur für glückliche Gamer und Vielschreiber

Steelseries bietet seine mechanische Tastatur Apex 7 auch als Pro-Modell mit besonderen Switches an: Zum Einsatz kommen sogenannte Hall-Effekt-Schalter, die ohne mechanische Kontakte auskommen. Besonders praktisch ist der einstellbare Auslösepunkt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Bluetooth und Ergonomic Keyboard Microsoft-Tastaturen kommen nach Deutschland
  2. Peripheriegeräte Microsofts neue Tastaturen haben Office- und Emoji-Tasten
  3. G Pro X Gaming Keyboard Logitech lässt E-Sportler auf austauschbare Tasten tippen

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
    Pentium G3420
    Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

    Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

  2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
    Breitbandausbau
    Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

    US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

  3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
    Korruption
    Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

    Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


  1. 17:32

  2. 15:17

  3. 14:06

  4. 13:33

  5. 12:13

  6. 17:28

  7. 15:19

  8. 15:03