1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesgerichtshof: ISP…

Torrent oder One-Click Hoster?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Torrent oder One-Click Hoster?

    Autor: murx 10.08.12 - 14:24

    Worum ging es in dem Fall? P2P-Tauschbörse oder OCH?

  2. Re: Torrent oder One-Click Hoster?

    Autor: Quantumsuicide 10.08.12 - 14:50

    murx schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Worum ging es in dem Fall? P2P-Tauschbörse oder OCH?

    "offensichtlich unberechtigte Einstellen des Musikstücks in eine Onlinetauschbörse"

    Alles wo du selbst auch einen Upload hast - Torrent-Netze gehören da im Normalfall. Man könnte zwar das uppen sicher in der Firewall unterbinden - kA ob dann die Clients noch laufen. (benutze selbst keine... wenn der Client eigene Traffic-Ports nutzt müssste es gehn)
    OCH sind DERZEIT nicht davon betroffen... aber jeder vernünftige Mensch weiß, dass auch das nicht lange auf sich warten lässt.. BB is watching, is wie im echten Leben - ohne Schutz sollte man nicht fremdwildern.

  3. Re: Torrent oder One-Click Hoster?

    Autor: red creep 10.08.12 - 14:56

    Wie soll eine Plattenfirma bei einem One-Klick-Hoster an die IP gelangen. Offensichtlich geht es um Torrent/eMule/Gnutella bzw. irgendeine andre P2P Tauschbörse.
    Es geht auch nicht um der Herunterladen des Musikstücks, sondern um das anbieten zum Herunterladen bzw. das Hochladen.
    Das heißt - man darf es eigentlich nicht laut aussprechen - das Herunterladen von urheberrechtlich gschützem Material ist garnicht so verboten, wie es immer dargestellt wird.
    Das ist keine Aufforderung zum Kopieren! Ich bin mir nichtmal richtig sicher ob das wirklich stimmt, denn nirgendwo steht das so eindeutig. Aber in vielen Artikeln ob Golem oder Heise oder sonstwo steht das zwischen den Zeilen. Immer werden nur die Anbieter/Uploader verfolgt. Man darf kein urheberreichtlich geschützes Material auf Youtube hochladen. Aber wie ist es mit herunterladen?
    Es wäre schon, wenn sich dazu mal jemand mit Ahnung melden würde.

  4. Re: Torrent oder One-Click Hoster?

    Autor: Quantumsuicide 10.08.12 - 15:06

    Ich meinte mit dem DERZEIT eh, dass das herunterladen offensichtlich geschützter Werke NOCH nicht VERFOLGT wird.

    Dass beim herunterladen von geschützten Werken © verletzt werden ist klar - nur gibts halt von keinem Gericht bis jetzt dazu Beschlüsse zur Herausgabe von ISP-Daten.

    Allerdings kann ich selbst nicht abschätzen ob das "woher soll der downloader wissen dass das File geschützt ist" noch lange funktionieren wird.

  5. selbstverständlich ist der dowload aus offensichtlichtlich rechtswidriger quelle verboten.

    Autor: fratze123 10.08.12 - 15:34

    wird nur selten verfolgt, weil es wenig einbringt.

  6. Re: Torrent oder One-Click Hoster?

    Autor: theonlyone 10.08.12 - 15:51

    red creep schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wie soll eine Plattenfirma bei einem One-Klick-Hoster an die IP gelangen.
    > Offensichtlich geht es um Torrent/eMule/Gnutella bzw. irgendeine andre P2P
    > Tauschbörse.
    > Es geht auch nicht um der Herunterladen des Musikstücks, sondern um das
    > anbieten zum Herunterladen bzw. das Hochladen.
    > Das heißt - man darf es eigentlich nicht laut aussprechen - das
    > Herunterladen von urheberrechtlich gschützem Material ist garnicht so
    > verboten, wie es immer dargestellt wird.
    > Das ist keine Aufforderung zum Kopieren! Ich bin mir nichtmal richtig
    > sicher ob das wirklich stimmt, denn nirgendwo steht das so eindeutig. Aber
    > in vielen Artikeln ob Golem oder Heise oder sonstwo steht das zwischen den
    > Zeilen. Immer werden nur die Anbieter/Uploader verfolgt. Man darf kein
    > urheberreichtlich geschützes Material auf Youtube hochladen. Aber wie ist
    > es mit herunterladen?
    > Es wäre schon, wenn sich dazu mal jemand mit Ahnung melden würde.

    Naja es gibt ein paar Ansätze die nicht öffentlich bekannt gemacht werden, bei denen wird direkt in den netzen nach Packeten gefilzt ob dort entsprechende "Teilstücke" gesuchter dateien enthalten sind.

    Das ganze zielt darauf ab das man auch die Downloader , ohne Upload dran kriegen kann, aber das ist einfach bei weitem nicht so eindeutig wie die TestDownloads bei P2P netzen (die im Prinzip nahezu 100% sicher sind, IP spoofing, Proxies und co. mal ausgenommen).



    Im Endeffekt könnte ein Anschluß Anbieter selbst in seinen Vertragsbedingungen schreiben das mit dem Anschluß ganz klar FileSharing verboten ist, einfach als zusätzliche Hürde und dann die Geschwindigkeit drosseln wenn solche Packete erkannt werden, oder direkt selbst melden.


    Aber das vergrault dem Anschluß Anbieter natürlich viele viele Kunden.

    Wobei die Telekom ziemlich freuzügig ist mit der Herausgabe von Anschlußinformationen.

    Das läuft nahezu alles über das Gericht in Köln, da wird wohl kaum noch viel geprüft, man kennt seine Anwalts"kollegen" die Abmahnen und dann wird so ein Antrag einfach abgestempelt, was will man da auch groß lesen, es sind Bausteinhaft Zusammengesetzte Anträge die automatisch von Programmen ausgedruckt werden, das ist einfach immer das gleiche.

  7. Re: Torrent oder One-Click Hoster?

    Autor: blackbirdone 10.08.12 - 16:32

    Alles torrent denn Filesharing auf one klick Hostern gibt es nicht.


    > von keinem Gericht bis jetzt dazu Beschlüsse zur Herausgabe von ISP-Daten.

    Weil es nicht geht ^^, woher willst du wissen das Hans Meier bei Rapitshare runtergeladen hat, dann musste noch seien Ip Adresse rausbekommen, und versuchen das bei Gericht durchzusetzen, das vesuch mal ^^ das bekomsmte nicht durch, warum? Weil du die Ip Adressen nicht Live mitloggen kannst

    > Naja es gibt ein paar Ansätze die nicht öffentlich bekannt gemacht werden, bei denen
    > wird direkt in den netzen nach Packeten gefilzt ob dort entsprechende "Teilstücke"
    > gesuchter dateien enthalten sind.

    Ist aber Illigeal Interessiert deshalb niemanden ^^ zudem Verschlüsselung klärt dann iss das ganze eh witzlos :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Softwareentwickler (m/w/d) Full Stack
    Captana GmbH, Ettenheim
  2. IT-Recruiter (m/w/d)
    Cegeka Deutschland GmbH, Neu Isenburg, Köln
  3. IT Servicetechniker*in
    SCHOTT AG, Müllheim
  4. Chief Information Security Officer / CISO (m/f/d
    J.M. Voith SE & Co. KG, Heidenheim

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 29,99€
  2. 4,89€
  3. (u. a. Tom Clancy's Rainbow Six Siege - Deluxe Edition für 9,50€, Tom Clancy's Rainbow Six...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de