Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bauchschubser: Kim Dotcom soll…

Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: ozelot012 14.08.12 - 12:35

    Wenn man über 160kg wiegt, und Kim ist nun mal sehr dick, dann leidet vorallem die Bandscheibe, also auch die Wirbelsäule. Selbst für die Füße ist das wenig schmeichelhaft.

    Er isst einfach zu gerne. Sein Geld solllte der in einen Personal Trainer investieren, genug Geld dafür hat er ja. :D

  2. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: Husten 14.08.12 - 12:39

    ein job für lou ferrigno!

  3. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: the_spacewürm 14.08.12 - 12:46

    Oder einfach Sumo-Ringer werden...

  4. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: Rogolix 14.08.12 - 13:10

    ozelot012 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Wenn man über 160kg wiegt, und Kim ist nun mal sehr dick, dann leidet
    > vorallem die Bandscheibe, also auch die Wirbelsäule. Selbst für die Füße
    > ist das wenig schmeichelhaft.
    Ich habe kürzlich mal für 5 Minuten meinen Körper mit einem Sack Erde auf BMI 32 gebracht und bin damit Treppen hochgelaufen. Es ist echt unglaublich, wie Leute so etwas ihrem Körper dauerhaft antun können. Kimble muss einen BMI über 40 haben! In paar Jahren wird wohl er mit dem Elektrorollstuhl rumfahren müssen.

  5. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: 96Eule 14.08.12 - 13:10

    the_spacewürm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Oder einfach Sumo-Ringer werden...


    Stimmt, dann bleibt er gesund!

  6. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: Peter Brülls 14.08.12 - 13:41

    Rogolix schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    .
    > Ich habe kürzlich mal für 5 Minuten meinen Körper mit einem Sack Erde auf
    > BMI 32 gebracht und bin damit Treppen hochgelaufen. Es ist echt
    > unglaublich, wie Leute so etwas ihrem Körper dauerhaft antun können. Kimble
    > muss einen BMI über 40 haben! In paar Jahren wird wohl er mit dem
    > Elektrorollstuhl rumfahren müssen.

    Naja, hohen BMI kriegt man auch mit Muskeln. Damit wäre fast die Einwanderung eines Profi-Rugbyspielers nach Neuseeland gescheitert.

    Aber Kim Dotcom wird in der Tat wohl nicht alt werden.

  7. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: Himmerlarschundzwirn 14.08.12 - 13:46

    Nicht Detlef D Soost? :-)

  8. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: Aison 14.08.12 - 16:15

    Peter Brülls schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Naja, hohen BMI kriegt man auch mit Muskeln. Damit wäre fast die
    > Einwanderung eines Profi-Rugbyspielers nach Neuseeland gescheitert.
    >
    > Aber Kim Dotcom wird in der Tat wohl nicht alt werden.


    JA, aber damit hat man zumindest die Bänder und Muskulatur eben so stark, dass man sein Gewicht auch tragen kann. Dadurch werden auch die Knochen geschont :) Aber mit reiner Muskulatur auf BMI40 zu kommen ist wohl ohne Doping unmöglich. Mit Fett relativ einfach.

  9. Re: Lange wird der nicht gesund bleiben ;)

    Autor: Somebody 15.08.12 - 12:58

    BMI ist einfach mal Blödsinn... um auf den o.g. Wert von 32 zu kommen, müsste ich meinen Körperfettanteil auf ~8% reduzieren.
    Doping würde ich beim BMI nicht überbewerten. Die wenigen Fälle, die ich kenne, haben dadurch nur mehr Volumen, keine Masse und schon gar keine Kraft.

    Übrigens, ich mache hobbymäßig Kraftsport (kein BodyBuilding!) als Ausgleich zum Schreibtischjob und hab mir im Training einen Bandscheibenvorfall geholt...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. GK Software SE, Berlin, Hamburg
  2. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  3. GBA Professional e. Kfr., Ahrensfelde-Lindenberg
  4. Dataport, Magdeburg, Halle (Saale)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Call of Duty: Modern Warfare für 52,99€, Pillars of Eternity II für 16,99€, Devil May...
  2. 699,00€ (Bestpreis!)
  3. (u. a. Aorus Pro für 219,90€, Aorus Pro WiFi für 229,90€, Aorus Elite für 189,90€)
  4. (u. a. Sandisk SSD Plus 1 TB für 88,00€, WD Elements 1,5-TB-HDD für 55,00€, Seagate Expansion...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Vision 5 und Epos 2 im Hands on: Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen
Vision 5 und Epos 2 im Hands on
Tolinos neue E-Book-Reader-Oberklasse ist gelungen

Die Tolino-Allianz bringt zwei neue E-Book-Reader der Oberklasse auf den Markt. Der Vision 5 hat ein 7 Zoll großes Display, beim besonders dünnen Epos 2 ist es ein 8-Zoll-Display. Es gibt typische Oberklasse-Ausstattung - und noch etwas mehr.
Ein Hands on von Ingo Pakalski

  1. Tolino Page 2 Günstiger E-Book-Reader erhält Displaybeleuchtung

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Funkstandards: Womit funkt das smarte Heim?
Funkstandards
Womit funkt das smarte Heim?

Ob Wohnung oder Haus: Smart soll es bitte sein. Und wenn das nicht von Anfang an klappt, soll die Nachrüstung zum Smart Home so wenig aufwendig wie möglich sein. Dafür kommen vor allem Funklösungen infrage, wir stellen die gebräuchlichsten vor.
Von Jan Rähm

  1. Local Home SDK Google bietet SDK für Smarthomesteuerung im lokalen Netzwerk
  2. GE Smarte Lampe mit 11- bis 13-stufigem Resetverfahren
  3. IoT Smart Homes ohne Internet, geht das? Ja!

  1. BDI: Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre
    BDI
    Industrie für schnelle 5G-Errichtung statt Vertrauensschwüre

    Die deutsche Industrie will keine Vertrauenswürdigkeitserklärung von den 5G-Ausrüstern einholen müssen. Diese Erklärungen seien wirkungslos, gefragt sei dagegen Cyber-Resilienz.

  2. Watch Parties: Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern
    Watch Parties
    Twitch ermöglicht Streamern Filmabende mit Followern

    Gemeinsam im kleinen oder großen Kreis einen Spiefilm oder eine TV-Serie per Streaming anschauen: Das können Influencer künftig auf Twitch - vorerst allerdings nur in den USA.

  3. Smartspeaker: Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps
    Smartspeaker
    Belauschen mit Alexa- und Google-Home-Apps

    Mit verschiedenen Tricks gelang es Sicherheitsforschern, Apps für Google Home und Amazons Alexa zu erzeugen, die Nutzer belauschen oder Phishingangriffe durchführen. Die Apps überstanden den Review-Prozess von Google und Amazon.


  1. 18:53

  2. 17:38

  3. 17:23

  4. 16:54

  5. 16:39

  6. 15:47

  7. 15:00

  8. 13:27