Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple vs. Samsung: Apple soll…

Und wie Samsung kopiert!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wie Samsung kopiert!

    Autor: el3ktro 16.08.12 - 15:23

    http://nicklazilla.tumblr.com/post/29202801252/samsung-is-apples-biggest-fan



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.08.12 15:23 durch el3ktro.

  2. Re: Und wie Samsung kopiert!

    Autor: Tryce 17.08.12 - 11:50

    Langsam wird es peinlich.

    Abgesehen davon das Microsoft Lizenzgebühren an Apple gezahlt hat.
    Hat eigentlich nur das Grunddesign Ähnlichkeiten mit dem IPad.
    Das das Design aber Sinn macht sieht man spätestens dann wen das Cover
    welches, im Gegensatz zum IPad Cover, direkt an das Gerät angeschlossen wird.
    Ich denke mal das auch der Anschluss der Tastaur ist, Apple verwendet
    Bluetooth dafür. Für mich sah das Surface, zusammengeklappt ein wenig aus
    wie ein Netbook aus. Auch die Stütze wirst du beim IPad wohl vergeblich suchen.

    Ständig heisst es, das es garnicht um die runden Ecken usw gehen würde
    sondern um den Gesamteindruck. Und der ist beim Surface definitiv anders
    als beim IPad.

  3. Re: Und wie Samsung kopiert!

    Autor: el3ktro 17.08.12 - 11:53

    In meinem Link ging es um Samsung. Was hat das jetzt alles mit dem Surface zu tun? Ich habe nirgendwo jemals behauptet das Microsoft beim Surface von Apple geklaut hätte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, Berlin
  2. BSI Systeme GmbH, Mönchengladbach
  3. THD - Technische Hochschule Deggendorf, Deggendorf
  4. Stadt Nürtingen, Nürtingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 137,70€
  2. 43,99€
  3. 34,99€
  4. (-67%) 29,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
    Astrobiologie
    Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

    Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
    Von Miroslav Stimac

    1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
    2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
    3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

    Innovationen auf der IAA: Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach
    Innovationen auf der IAA
    Vom Abbiegeassistenten bis zum Solarglasdach

    IAA 2019 Auf der IAA in Frankfurt sieht man nicht nur neue Autos, sondern auch etliche innovative Anwendungen und Bauteile. Zulieferer und Forscher präsentieren in Frankfurt ihre Ideen. Eine kleine Auswahl.
    Ein Bericht von Dirk Kunde

    1. E-Auto Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

    1. CTA: 8K UHD bekommt Logo und Spezifikation
      CTA
      8K UHD bekommt Logo und Spezifikation

      Die für viele Display-Standards zuständige Organisation CTA will ab 2020 TV-Geräte für 8K UHD zertifizieren und entsprechende Logos vergeben. Bei der Spezifikation gibt es wenige Überraschungen.

    2. Stratix 10 DX: Intels FPGA hat PCIe Gen4 und Optane-Support
      Stratix 10 DX
      Intels FPGA hat PCIe Gen4 und Optane-Support

      Mit dem Stratix 10 DX erweitert Intel sein Portfolio an Chips mit programmierbaren Schaltungen (FPGAs) um eine Modellreihe, die PCIe Gen4 und nicht-flüchtigen Arbeitsspeicher unterstützt.

    3. Linux: Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen
      Linux
      Systemd will Home-Verzeichnisse portabel machen

      Systemd-Entwickler Lennart Poettering hat Pläne präsentiert, Home-Verzeichnisse künftig über einen speziellen Systemdienst portabel zu machen und zu verschlüsseln. Nutzer sollen das Verzeichnis etwa auf einem USB-Stick dabei haben können.


    1. 10:56

    2. 10:28

    3. 09:42

    4. 09:21

    5. 09:05

    6. 07:41

    7. 07:13

    8. 22:07