1. Foren
  2. Kommentare
  3. E-Business
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola kann Gewinn mehr als…

Gibt´s die noch?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Gibt´s die noch?

    Autor: ln 19.10.05 - 09:44

    Aha, es gibt sie noch. Mein erstes Handy (1995) war von Motorola. In den letzten Jahren habe ich aber nicht mehr viel von Motorola gehört. Warum eigentlich?

  2. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: SkynetworX 19.10.05 - 10:12

    Liegt wohl eher daran das du nicht hingehört hast. Motorola war vorallem in den letzten Jahren in aller Munde! :P

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aha, es gibt sie noch. Mein erstes Handy (1995)
    > war von Motorola. In den letzten Jahren habe ich
    > aber nicht mehr viel von Motorola gehört. Warum
    > eigentlich?
    >
    >

  3. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: Venty 19.10.05 - 10:37

    SkynetworX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Liegt wohl eher daran das du nicht hingehört hast.
    > Motorola war vorallem in den letzten Jahren in
    > aller Munde! :P

    Jou, Motorola machen halt keine Handys mit viel Bling-Bling (ausser dem E398 und dem E1000). Dafür sind es Geräte mit wenig Macken und funktionierender Firmware.

  4. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: ln 19.10.05 - 10:42

    Venty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > SkynetworX schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Liegt wohl eher daran das du nicht hingehört
    > hast.
    > Motorola war vorallem in den letzten
    > Jahren in
    > aller Munde! :P
    >
    > Jou, Motorola machen halt keine Handys mit viel
    > Bling-Bling (ausser dem E398 und dem E1000). Dafür
    > sind es Geräte mit wenig Macken und
    > funktionierender Firmware.
    >
    >

    OK, hab´ wohl tatsächlich nicht so aufgepasst. Was ist denn bitte "Bling-Bling"?? Bin mit meinem SonyEricsson P900i sehr zufrieden, hat auch nur wenig Macken.


  5. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: Loki 19.10.05 - 10:50

    Venty schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jou, Motorola machen halt keine Handys mit viel
    > Bling-Bling (ausser dem E398 und dem E1000). Dafür
    > sind es Geräte mit wenig Macken und
    > funktionierender Firmware.

    Mein erstes war auch ein Motorola hatte aber ne ganze Menge Macken.
    Zum Beispiel sind gelöschte SMS nach ein paar Tagen wieder aufgetaucht. Irgendwann hat es dann auch nicht mehr die gerade getippte SMS abgeschickt, sondern irgendeine, manchmal auch eine von den bereits gelöschten.

  6. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: Schoki 19.10.05 - 11:25

    hmmm ja, außer, dass Motorola nach Nokia den zweitgrößten Anteil im weltweiten Handymarkt hat, gibt's die noch, also lautet die Antwort: JA, NATÜRLICH.

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aha, es gibt sie noch. Mein erstes Handy (1995)
    > war von Motorola. In den letzten Jahren habe ich
    > aber nicht mehr viel von Motorola gehört. Warum
    > eigentlich?
    >
    >


  7. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: ln 19.10.05 - 11:35

    Schoki schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hmmm ja, außer, dass Motorola nach Nokia den
    > zweitgrößten Anteil im weltweiten Handymarkt hat,
    > gibt's die noch, also lautet die Antwort: JA,
    > NATÜRLICH.
    >

    Oh, peinlich. Aber in D sind sie wohl nicht mehr so gut vertreten (wie früher), oder?

  8. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: SkynetworX 19.10.05 - 15:32

    xD gib einfach zu du hast gepennt. *g*

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Schoki schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > hmmm ja, außer, dass Motorola nach Nokia
    > den
    > zweitgrößten Anteil im weltweiten
    > Handymarkt hat,
    > gibt's die noch, also lautet
    > die Antwort: JA,
    > NATÜRLICH.
    >
    > Oh, peinlich. Aber in D sind sie wohl nicht mehr
    > so gut vertreten (wie früher), oder?
    >


  9. Re: Gibt´s die noch?

    Autor: Schoki 19.10.05 - 15:55

    Also ich muss dem Vorredner zustimmen, ohne es böse zu meinen. Du scheinst in Sachen Handymarkt und Handyprodukte seit einer Ewigkeit nicht mehr auf dem laufenden zu sein...einfach ab und zu www.xonio.de besuchen und du wirst immer gut informiert sein. (hier in Golem gab's auch schon etliche male Artikel über Motorola Handys) Was Deutschland betrifft: Könnte sein, dass die Leute hierzulande mehr auf Nokia, Samsung, Siemens und SonyEricsson zugreifen (ist nur eine Vermutung von mir!), aber Motorola ist auf jeden Fall vertreten und wirst auch in vielen Sortimenten finden. In USA, Asien und anderen EU Ländern ist Motorola natürlich stark vertreten und wie ich schon gesagt habe, hat Motorola schon seit sehr vielen Jahren den zweitgrößten Marktanteil auf der Welt.

    ln schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Oh, peinlich. Aber in D sind sie wohl nicht mehr
    > so gut vertreten (wie früher), oder?
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vorwerk & Co. KG, Wuppertal
  2. Stiftung Kirchliches Rechenzentrum Südwestdeutschland, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Elektrobit Automotive GmbH, Ulm
  4. WEMAG AG, Schwerin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Quantencomputer: Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits
Quantencomputer
Intel entwickelt coolen Chip für heiße Quantenbits

Gebaut für eine Kühlung mit flüssigem Helium ist Horse Ridge wohl der coolste Chip, den Intel zur Zeit in Entwicklung hat. Er soll einen Quantencomputer steuern, dessen Qubits mit ungewöhnlich hohen Temperaturen zurechtkommen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. AWS re:Invent Amazon Web Services bietet Quanten-Cloud-Dienst an
  2. Quantencomputer 10.000 Jahre bei Google sind 2,5 Tage bei IBM
  3. Google Ein Quantencomputer zeigt, was derzeit geht und was nicht

  1. Half-Life: Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück
    Half-Life
    Testspieler schaffen 2 bis 3 Stunden Alyx am Stück

    Virtual Reality kann anstrengend sein, das nur für VR geplante Half-Life Alyx soll aber Spaß machen - so viel, dass sich Spieler im Versuchslabor länger damit beschäftigen als vom Entwickler erwartet. Valve hat noch ein paar weitere neue Informationen zum Gameplay veröffentlicht.

  2. Soziales Netzwerk: Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor
    Soziales Netzwerk
    Medienanstalt geht wegen Pornografie gegen Twitter vor

    Laut der Medienanstalt Hamburg/Schleswig-Holstein macht sich Twitter strafbar, indem es Profile nicht sperrt oder löscht, die pornografisches Material verbreiten. Ein entsprechendes Verfahren ist eingeleitet worden, es drohen ein Bußgeld und eine Untersagung.

  3. The Eliminator: Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus
    The Eliminator
    Forza Horizon 4 bekommt Battle-Royale-Modus

    Bis zu 72 Fahrer können an einem neuen Battle-Royale-Modus namens The Eliminator teilnehmen, den Microsoft kostenlos für das Rennspiel Forza Horizon 4 anbietet. Einzige Regel: möglichst lange überleben.


  1. 17:28

  2. 16:54

  3. 16:26

  4. 16:03

  5. 15:17

  6. 15:00

  7. 14:42

  8. 14:18