1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bodyhacking: Wie aus Menschen…

Gruselige Vorstellung...

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Gruselige Vorstellung...

Autor: h4z4rd 24.08.12 - 17:49

Aus dem Artikel:
> Er sagt [...]: "Du wirst es tun, oder du wirst zurückbleiben. Es wird seltsam und
> ungemütlich und angsteinflößend werden. Aber entweder machst du mit, oder du
> könntest bald als veraltet gelten."

Ich finde die Vorstellung gruselig, das man sich in Zukunft unnötigen Operationen unterzieht nur um nicht als außenseiter zu gelten.
Eigentlich finde ich die Idee mit den Magneten durchaus interessant, aber die Vorstellung mir etwas in meinen Körper zu implantieren schreckt mich ab und das obwohl ich selbst mal ein Piercing getragen habe.
Finde es allerdings gut, dass eingeschränke Menschen die Technik zur Verbesserung ihrer Lebensqualität nutzen können.
Für mich darfs die Erweiterung dann doch lieber außerhalb des Korpers getragen werden wie das bereits angesprochene Smartphone oder die Googleglasses.



1 mal bearbeitet, zuletzt am 24.08.12 17:56 durch h4z4rd.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Gruselige Vorstellung...

h4z4rd | 24.08.12 - 17:49

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT Mitarbeiter (m/w/d) im Servicedesk
    Hochland SE, Heimenkirch
  2. Fachinformatiker (m/w/d) als System Administrator (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Pflanzenzüchtungsforschung, Köln
  3. Projektleiter SAP HCM Inhouse (m/w/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
  4. Bioinformatiker*in / PostDoc (m/w/d)
    Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dataport: Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen
Dataport
"Die Arbeit wird uns nicht so schnell ausgehen"

Ein Job mit Zukunft und Sinnhaftigkeit, sicherer Bezahlung und verlässlichen Arbeitsbedingungen - so hat es Dataport zum Top-IT-Arbeitgeber geschafft.
Von Sebastian Grüner

  1. Arbeiten bei SAP Nur die Gassi-App geht grad nicht
  2. Merck Von der Apotheke zum zweitbesten IT-Arbeitgeber

Einführung in MQTT: Alles läuft über den Broker
Einführung in MQTT
Alles läuft über den Broker

MQTT eignet sich hervorragend für Sensoren und IoT-Anwendungen. Wir geben eine Einführung in das Protokoll für Machine-to-Machine-Kommunikation.
Von Florian Bottke

  1. Ohne Google, Android oder Amazon Der Open-Source-Großangriff
  2. Internet der Dinge Asistenten wie Alexa und Siri droht EU-Regulierung

Kosmologie: Die Raumzeit ist kein Gummituch!
Kosmologie
Die Raumzeit ist kein Gummituch!

Warum das beliebte Modell von den Kugeln im Gummituch in die Irre führt - und wie man es retten kann.
Von Helmut Linde

  1. Indische Regierung Wir haben noch "kein 5G-Netz, was Corona verursachen könnte"