1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Open-Source-Community heißt…

Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 11:53

    Nur die GPL oder LGPL sind die einzig wahren, allein seeligmachenden OSS-Lizenzen, niemand braucht eine andere!

    Seltsam nur, dass so viele Entwickler die BSD-Lizenz vorziehen...

  2. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 12:47

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nur die GPL oder LGPL sind die einzig wahren,
    > allein seeligmachenden OSS-Lizenzen, niemand
    > braucht eine andere!
    >
    > Seltsam nur, dass so viele Entwickler die
    > BSD-Lizenz vorziehen...

    WAs spricht gegen Vielfalt? Der eine will sein Projekt um jeden Preis schützen und nimmt die GPL, ein anderer der da etwas offener ist nimmt die LGPL.

    Und wer die LGPL kennt weiss dass sie im Normalfall besser ist als die BSD Lizenz.
    Diese verwendet man nur wenn einem was das Projekt angeht komplett egal ist.

  3. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 12:57

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > WAs spricht gegen Vielfalt?

    Eben, deshalb nervt die Aroganz der FSF ja so. Warum sollte es nur die GPL und die LGPL geben?

  4. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Hilfe 20.10.05 - 13:08

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > BSDDaemon schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > WAs spricht gegen Vielfalt?
    >
    > Eben, deshalb nervt die Aroganz der FSF ja so.
    > Warum sollte es nur die GPL und die LGPL geben?
    >
    > cu
    >
    > Aleco


    Gelobt sei der heutige Tag; ich dachte ich könnte dir nie zustimmen! Also meine Zustimmung hast du:)

  5. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 13:27

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Eben, deshalb nervt die Aroganz der FSF ja so.
    > Warum sollte es nur die GPL und die LGPL geben?

    Wenn die MS Lizenz das verspricht was sie hält, im Artikel ist es ja gut beschrieben... spricht absolut nichts dagegen sie zu nutzen. Nur wie (warst du das) von jemandem geschrieben reicht das anbieten einer Lizenz nicht... man muss auch Software veröffentlichen die darauf beruht.

  6. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 13:54

    Hilfe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Gelobt sei der heutige Tag; ich dachte ich könnte
    > dir nie zustimmen! Also meine Zustimmung hast
    > du:)

    *g*

    Tja, auch die FSF und RMS sind nicht unumstritten...

  7. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 13:56

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn die MS Lizenz das verspricht was sie hält, im
    > Artikel ist es ja gut beschrieben... spricht
    > absolut nichts dagegen sie zu nutzen.

    Eben. Warum also wieder das Gemeckere der FSF?

  8. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: KarlNapf0815 20.10.05 - 14:06

    Wenn man sich die beiden Microsoft Lizenzen anschaut, dann sind die nun mal an nächsten an der GPL bzw. LGPL. Wieso sollte man sie also mit etwas anderem vergleichen?

  9. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 14:08

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Eben. Warum also wieder das Gemeckere der FSF?

    "Zwei der fünf Lizenzen entsprechen nach Ansicht von FSFE-Präsident Georg Greve der Free Software Definition."

    Die andere Lizenzen entsprechen nicht der Definition von freier Software... und da hat der gute Mann auch absolut Recht. Was die 2 bestätigten Lizenzen angeht gibt es absolut nichts zu meckern.

  10. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 14:09

    KarlNapf0815 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn man sich die beiden Microsoft Lizenzen
    > anschaut, dann sind die nun mal an nächsten an der
    > GPL bzw. LGPL. Wieso sollte man sie also mit etwas
    > anderem vergleichen?

    Es geht nicht um das Vergleichen, sondern um:

    "Greve übte aber auch Kritik an den neuen Lizenzen, denn es sei wenig förderlich, wenn jedes Unternehmen seine eigenen Lizenzen aufsetze. Es wäre besser gewesen, so der FSFE-Präsident, Microsoft hätte auf die GNU General Public License (GPL) oder die Lesser General Public License (LGPL) zurückgegriffen."

    Die GPL und die LGPL sind nunmal nicht die einzigen denkbaren OSS-Lizenzen, bestes Beispiel ist die BSD-Lizenz. Es gibt auch in der OSS-Community durchaus unterschiedlichen Ansichten von "Frei"...

  11. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 14:10

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was die 2
    > bestätigten Lizenzen angeht gibt es absolut nichts
    > zu meckern.

    Eben. Tut er aber:

    "Greve übte aber auch Kritik an den neuen Lizenzen, denn es sei wenig förderlich, wenn jedes Unternehmen seine eigenen Lizenzen aufsetze. Es wäre besser gewesen, so der FSFE-Präsident, Microsoft hätte auf die GNU General Public License (GPL) oder die Lesser General Public License (LGPL) zurückgegriffen."


  12. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 14:11

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Eben. Tut er aber:
    >
    > "Greve übte aber auch Kritik an den neuen
    > Lizenzen, denn es sei wenig förderlich, wenn jedes
    > Unternehmen seine eigenen Lizenzen aufsetze. Es
    > wäre besser gewesen, so der FSFE-Präsident,
    > Microsoft hätte auf die GNU General Public License
    > (GPL) oder die Lesser General Public License
    > (LGPL) zurückgegriffen."

    Zurecht... MS macht das was SUN versucht hat... eine eigene Lizenz die abder das selbe bedeutet wie andere. Vom technischen her ist die Neuschaffung der Lizenz sionnfrei... das hat nur ideologische Gründe da Microsoft nicht in 10.000 Jahren die Lizenz eines anderen nutzen würde... eher macht man die Lizenz nach und schreibt ein 'MS' davor. Und DAS kritisiert er... dafür wurde auch SUN zurecht kritisiert bis die dann bei OOo auf die LGPL umgestiegen sind.

  13. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 14:22

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zurecht... MS macht das was SUN versucht hat...
    > eine eigene Lizenz die abder das selbe bedeutet
    > wie andere. Vom technischen her ist die
    > Neuschaffung der Lizenz sionnfrei...

    Aha, deshalb will die OSI, die überflüssige Lizenzen ihren eigenen Aussagen nach reduzieren will, diese zertifizieren...

    > das hat nur
    > ideologische Gründe da Microsoft nicht in 10.000
    > Jahren die Lizenz eines anderen nutzen würde...

    Und? Die haben nunmal eine Familie von Lizenzen, warum sollen die dann zwei davon gegen fremde austauschen?

    > eher macht man die Lizenz nach und schreibt ein
    > 'MS' davor. Und DAS kritisiert er... dafür wurde
    > auch SUN zurecht kritisiert bis die dann bei OOo
    > auf die LGPL umgestiegen sind.

    Wie war das noch mit Mozilla, Apache, Aladdin, ...

  14. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 14:27

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aha, deshalb will die OSI, die überflüssige
    > Lizenzen ihren eigenen Aussagen nach reduzieren
    > will, diese zertifizieren...

    Man kann niemanden zwingen die eigene Lizenz aufzugeben... und wer MS kennt weiss dass dieses dort auch nie passiweren wird. Also akzeptiert man diese Lizenz und will sie aufnehmen. Eigentlich leicht zu verstehen.

    > Und? Die haben nunmal eine Familie von Lizenzen,
    > warum sollen die dann zwei davon gegen fremde
    > austauschen?

    Genau darum geht es... diese Handlungsweise ist Kritikwürdig, da man daran aber bei MS nichts ändern kann nimmt man das hin und geht zum nächsten Schritt über.

    > Wie war das noch mit Mozilla, Apache, Aladdin, ...

    Auch die wurden kritisiert... aber bei denen gibt es abweichend von GPL/LGPL Projekten soviele kleine Details... diese extra an eine Lizenz anhängen ist sinnfrei... dort passt das schon mit der Lizenz denn sie entspricht technisch _nicht_ dem was bereits existiert.

  15. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 15:13

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau darum geht es... diese Handlungsweise ist
    > Kritikwürdig, da man daran aber bei MS nichts
    > ändern kann nimmt man das hin und geht zum
    > nächsten Schritt über.

    Wiedersprich dir weiter selbst...

    EOT.

  16. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 15:36

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Wiedersprich dir weiter selbst...

    1) Wider
    2) Es widerspricht sich nicht.

    GPL, LGPL, Mozilla, Apache sind alle UNTERSCHIEDLICH. Die MS Lizenz isti identisch mit dem was es bereits gibt.

  17. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 15:39

    BSDDaemon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GPL, LGPL, Mozilla, Apache sind alle
    > UNTERSCHIEDLICH. Die MS Lizenz isti identisch mit
    > dem was es bereits gibt.

    1) ist

    2) EOT


  18. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: BSDDaemon 20.10.05 - 15:56

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------

    Q.e.d.

    Gut das du wenigstens einsichtig bist.

    PS: Lizenzen lesen kann helfen

  19. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Tropper 20.10.05 - 15:58

    Melanchtor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > KarlNapf0815 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn man sich die beiden Microsoft
    > Lizenzen
    > anschaut, dann sind die nun mal an
    > nächsten an der
    > GPL bzw. LGPL. Wieso sollte
    > man sie also mit etwas
    > anderem vergleichen?
    >
    > Es geht nicht um das Vergleichen, sondern um:
    >
    > "Greve übte aber auch Kritik an den neuen
    > Lizenzen, denn es sei wenig förderlich, wenn jedes
    > Unternehmen seine eigenen Lizenzen aufsetze. Es
    > wäre besser gewesen, so der FSFE-Präsident,
    > Microsoft hätte auf die GNU General Public License
    > (GPL) oder die Lesser General Public License
    > (LGPL) zurückgegriffen."
    >
    > Die GPL und die LGPL sind nunmal nicht die
    > einzigen denkbaren OSS-Lizenzen, bestes Beispiel
    > ist die BSD-Lizenz. Es gibt auch in der
    > OSS-Community durchaus unterschiedlichen Ansichten
    > von "Frei"...
    >
    > cu
    >
    > Aleco

    Naja, ich glaub Du interpretierst den Satz von Greve ein wenig falsch. Es sagt ja nicht das GPL und LPGL die einzig waren Lizenzmodelle für Open Source sind - ich denke er meint das die beiden besagten Lizenzen von MS der GPL/LGPL sehr ähnlich ist. Zumindest versteh ich das so.

    Tropper

  20. Re: Merke: Nur die FSF hat das Allheilmittel...

    Autor: Melanchtor 20.10.05 - 16:19

    Tropper schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Naja, ich glaub Du interpretierst den Satz von
    > Greve ein wenig falsch. Es sagt ja nicht das GPL
    > und LPGL die einzig waren Lizenzmodelle für Open
    > Source sind - ich denke er meint das die beiden
    > besagten Lizenzen von MS der GPL/LGPL sehr ähnlich
    > ist. Zumindest versteh ich das so.

    "Es wäre besser gewesen, so der FSFE-Präsident, Microsoft hätte auf die GNU General Public License (GPL) oder die Lesser General Public License (LGPL) zurückgegriffen."

    Ist eigentlich ziemlich eindeutig, oder?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke München GmbH, München
  2. EDAG Engineering GmbH, Mönsheim
  3. über Dr. Maier & Partner GmbH Executive Search, Stuttgart
  4. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main, Wolfsburg, Braunschweig, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 29,99€ (Vergleichspreis 49,99€)
  2. 35€ (Bestpreis!)
  3. 106,90€ + Versand
  4. mit täglich neuem Logitech-Angebot


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
Apple-Betriebssysteme
Ein Upgrade mit Schmerzen

Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
Ein Bericht von Jan Rähm

  1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
  2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
  3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. San José Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
  2. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  3. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Netflix und Youtube: EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets
    Netflix und Youtube
    EU-Kommissarin warnt vor hohem Energiebedarf des Internets

    Youtube, Netflix und Prime Video sind die Dienste, die besonders viel Internetverkehr generieren und damit auch einen besonders hohen Energiebedarf nach sich ziehen. Das sieht die Vizepräsidentin der EU-Kommission kritisch.

  2. Galaxy Fold: Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen
    Galaxy Fold
    Samsung dementiert eigene Verkaufszahlen

    Samsung widerspricht sich selbst. Das Unternehmen bestreitet die Angabe eines ranghohen Samsung-Managers, der verkündet hatte, weltweit seien bereits eine Million Galaxy Fold verkauft worden. Vieles bleibt ungeklärt.

  3. Onlinehandel: Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus
    Onlinehandel
    Eigene Logistik liefert die Hälfte der Amazon-Pakete aus

    Eine aktuelle Schätzung zum Paketvolumen bei Amazon in den USA geht davon aus, dass etwa die Hälfte aller Amazon-Pakete vom unternehmenseigenen Logistikzweig ausgeliefert werden.


  1. 12:10

  2. 11:43

  3. 11:15

  4. 10:45

  5. 14:08

  6. 13:22

  7. 12:39

  8. 12:09