Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bill Gates: Blu-ray-Kopierschutz…
  6. Thema

Bill hat recht

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bill hat recht

    Autor: nudel 20.10.05 - 13:27

    > "Es wird nie einen Grund geben warum ein PC mehr
    > als 640KB Hauptspeicher haben sollte"

    ^^ Dieses Zitat wird ihm gerne in den Mund geschoben - er verneint es je gesagt zu haben. Quellen gibts dazu auch keine - also was wolltest du damit bezwecken?

  2. Re: Bill hat recht

    Autor: KB84 20.10.05 - 13:40

    Obi-Wan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alles nur Marketinggelaber. Denkst DIE wissen
    > nicht was in ein paar Jahren sein wird??

    Ich bin mir zu 99,999% sicher das DIE das nicht wissen...
    Genausowenig wie all jene die in diesem Kontext nicht mit "DIE" gemeint sind :-)

  3. Re: falsch

    Autor: Parlog 20.10.05 - 13:45

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In welchen Bereichen hättest Du denn lieber eine
    > Weiterentwicklung gesehen? Mir fällt keiner ein,
    > in dem es einen Stillstand gegeben hätte.


    Humanismus?

  4. Re: falsch

    Autor: centaurus 20.10.05 - 13:48

    Parlog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > . schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > In welchen Bereichen hättest Du denn lieber
    > eine
    > Weiterentwicklung gesehen? Mir fällt
    > keiner ein,
    > in dem es einen Stillstand
    > gegeben hätte.
    >
    > Humanismus?
    >
    nee in humanismus hats keinen stillstand gegeben

    meiner meinung nach waren hier nur rückschriette zu verzeichnen....

  5. Re: Bill hat recht

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 20.10.05 - 13:49

    > tja - mal abwarten, wie SEINE alternative
    > ausschaut.

    SEINE Alternative sieht natürlich so aus, dass man eine HD-DVD sehr wohl auf die Festplatte kopieren kann, dann aber nur mit DRM über erlaubte Endgeräte ausgeben kann, z.B. per Streaming auf einen Mediacenter-Client senden.

    WIRKLICH toll ist das auch nicht (zumindest nicht für unsereiner ;)), aber dem "ehrlichen" Kunden sollte das theor. ausreichen, zudem das Kopierargument "zum Schutz der originalen Datenträger spiele ich nur Kopien ab" bei Streaming per Mediacenter auch nicht mehr wirklich zieht...

  6. Re: falsch

    Autor: ERasER 20.10.05 - 13:55

    centaurus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Parlog schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > . schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > In welchen Bereichen hättest
    > Du denn lieber
    > eine
    > Weiterentwicklung
    > gesehen? Mir fällt
    > keiner ein,
    > in dem es
    > einen Stillstand
    > gegeben hätte.
    >
    > Humanismus?
    >
    > nee in humanismus hats keinen stillstand gegeben
    >
    > meiner meinung nach waren hier nur rückschriette
    > zu verzeichnen....
    >
    >

    Fortschritte in der Theoretischen Anwendung von Humanismus... Rückschritte in der Praxis

  7. Re: falsch

    Autor: centaurus 20.10.05 - 13:56

    ERasER schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > centaurus schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Parlog schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > . schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > In welchen Bereichen
    > hättest
    > Du denn lieber
    > eine
    >
    > Weiterentwicklung
    > gesehen? Mir fällt
    >
    > keiner ein,
    > in dem es
    > einen
    > Stillstand
    > gegeben hätte.
    >
    > Humanismus?
    >
    > nee in humanismus
    > hats keinen stillstand gegeben
    >
    > meiner
    > meinung nach waren hier nur rückschriette
    > zu
    > verzeichnen....
    >
    > Fortschritte in der Theoretischen Anwendung von
    > Humanismus... Rückschritte in der Praxis
    >

    genau auf den punkt gebracht :D

  8. Re: falsch

    Autor: Yeeeeeeeeeeha 20.10.05 - 14:02

    Parlog schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Humanismus?
    >

    Hmmmm, ich befürchte nur, wenn du etwas über Fortschritte in Sachen Humanismus hören willst, bist du leider im falschen Forum gelandet...
    Ich dachte immer, Golem wäre für IT-Entscheider und Technik-Begeisterte und als Technik-Begeisterter finde ich HD sehr wohl toll und interessant. Natürlich gehts in PAL genauso, aber wer sich z.B. mal die Film-Ausschnitte von div. Imax-Dokus auch nur auf 720p HDTV ansieht, findet normales PAL-Fernsehen danach ungefähr so toll wie nen 3D-Shooter von 1996 ;)

  9. Re: und dass ==> vor allem stoert mich, dass ;-)

    Autor: KB84 20.10.05 - 14:03

    Ausgewogenheit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Sag' mal, wie alt bist Du? War für Dich Microsoft
    > schon immer da? Glaubst Du ernsthaft, Du kommst
    > ohne Kundenfreundlichkeit zu über 90% Marktanteil
    > im Dekstopbereich?? Obwohl OO kostenlos ist,
    > StarDivision hat es nicht geschafft, ein Produkt
    > mit ähnlichem Nutzer/Nichtnutzerverhältnis zu
    > vermarkten.

    Na, offensichtlich ist es fast ohne Kundenfreundlichkeit möglich...

  10. Blödsinn!

    Autor: der peniz 20.10.05 - 14:05

    yoyo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wird zu 100% das letzte physische Medium sein.
    > Wenn wir mit solchen Dingen in 5 Jahren noch
    > hantieren (bzw. im Jahr 2011), dann haben wir echt
    > was falsch gemacht.



    Es wird immer Leute geben, die hinter Filmen, Musik ect soviel Kult sehen, dass "Originale" oder ganze hübsch gestalltete DVD-Boxen oder Ähnliches kaufen möchten!
    Dieses Klientel wird sich die MI/FI sicher nicht entgehen lassen, indem sie nur noch irgendwelche Daten anbietet.

  11. Re: falsch

    Autor: Anonymous 20.10.05 - 14:16

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In welchen Bereichen hättest Du denn lieber eine
    > Weiterentwicklung gesehen? Mir fällt keiner ein,
    > in dem es einen Stillstand gegeben hätte.

    zum Beispiel

    - Akkulaufzeiten (3h am Notebook/PDA sind absolut lächerlich)
    - Datensicherheit (Virenplage etc.)
    - Druckerpatronen, die nicht schon nach 2 Wochen Nichtbetrieb austrocknen
    - Displays in Papierqualität (E-Paper kommt erst jetzt endlich in die Gänge)

    etc.

  12. Re: falsch

    Autor: Z101 20.10.05 - 14:16

    >
    > Fortschritte in der Theoretischen Anwendung von
    > Humanismus... Rückschritte in der Praxis
    >

    Ja klar, vor 100 Jahren waren die Menschen alle viel freundlicher, die Blumen waren bunter und die Sonne schien heller ...

  13. Re: Blödsinn!

    Autor: schmic 20.10.05 - 14:20

    Du denkst kurzfristig... wenn die Kids damit aufwachsen, werden sie sich daran gewöhnen und alte Techniken werden nur noch für ein paar Nostalgiker verkauft (ok Schallplatten haben ein revival, aber der MArkt hält sich wohl trotzdem in Grenzen). Ich denke, die Generationen, werden sich schnell an ein Vernetztes Verteilsystem gewöhnen, und dem alten auch nicht nachtrauern!

    Gruss

    M, der genausowenig in die Zukunft schauen kann wie alle anderen und auf sein Gefühl angewiesen ist.

  14. Re: falsch

    Autor: . 20.10.05 - 15:07

    na wenigstens einer hat eine vernünftige Antwort zustandegebracht :-)

    > - Akkulaufzeiten (3h am Notebook/PDA sind absolut
    > lächerlich)

    stimmt, ist lächerlich, aber nur eine Frage dessen, was Du Dir kaufst. In der Zeit, als die 1.6er Centrinos leistbar wurden, haben alle Hersteller angefangen schwächere Akkus einzubauen (schau Dir die Leistungsdaten auf den Herstellerhomepages an) weil auf einmal jeder leichtere Notebooks wollte. Außerdem beanspruchen die Widescreens die Akkus mehr als normale. Mein HP mit Widescreen und Centrino 1.6 bringts immerhin auf vier Stunden Laufzeit.

    > - Datensicherheit (Virenplage etc.)

    Hier hat sich sehr wohl was getan, aber die Viren haben sich auch weiterentwickelt. Firewalls erkennen wesentlich größere Zusammenhänge, Virenscanner erkennen immer mehr Viren und erkennen sogar solche, die es zum Zeitpunkt des letzten Updates noch nicht gab. Sandboxes wurden entwickelt.

    > - Druckerpatronen, die nicht schon nach 2 Wochen
    > Nichtbetrieb austrocknen

    Stimmt, ist nach wie vor ein Problem. Ich verwende nur HP (nein, ich arbeite nicht dort *g*) und bin damit sehr zufrieden. Wenn Dir wirklich mal eine eintrocknen sollte, tauscht Du den Druckkopf ja eh mit der Patrone. Dafür wurden die Ausdrucke generell immer besser (und zwar um einiges)

    > - Displays in Papierqualität (E-Paper kommt erst
    > jetzt endlich in die Gänge)

    Auch richtig, ein wenig mehr wäre schon besser, aber da sind immerhin die Displays größer geworden, wenn schon nicht die ppi.

  15. Re: Blödsinn!

    Autor: . 20.10.05 - 15:09

    > Es wird immer Leute geben, die hinter Filmen,
    > Musik ect soviel Kult sehen, dass "Originale" oder
    > ganze hübsch gestalltete DVD-Boxen oder Ähnliches
    > kaufen möchten!
    > Dieses Klientel wird sich die MI/FI sicher nicht
    > entgehen lassen, indem sie nur noch irgendwelche
    > Daten anbietet.
    >

    Gestalten kommt aber nicht vom Stall ...

  16. Re: Bill hat recht

    Autor: Hotohori 20.10.05 - 15:32

    yoyo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wird zu 100% das letzte physische Medium sein.
    > Wenn wir mit solchen Dingen in 5 Jahren noch
    > hantieren (bzw. im Jahr 2011), dann haben wir echt
    > was falsch gemacht.

    5 Jahre? Das reicht doch nicht mal dazu das sich Blu-Ray bzw. HD-DVD am Markt durchsetzen können. Man braucht doch nur zurück denken wie lange es gedauert hat, das sich die CD und DVD durchsetzen. Außerdem kommt hier noch hinzu das man außer einem neuen Abspielgerät auch noch ein HDTV braucht, damit das Ganze überhaupt einen Sinn ergibt (wenn man jetzt mal nur von Filmen aus geht) und ich bezweifle das sich HDTV so schnell durchsetzen können wird, die meisten Leute werden sagen, das ihnen das alter Format ausreicht und sie kein Geld dafür ausgeben wollen. Wer hat auch schon Lust für so ein neues System die Filme noch ein 3. mal zu kaufen? (VHS > DVD > Blu-Ray/HD-DVD) Ich bin mir auch sicher das sowohl Blu-Ray als auch HD-DVD davon schaden nimmt, das sie sich nicht auf ein Format einigen konnten, zweie Format verwirrt nur die Kunden und hält viele vom Kauf ab.

    Beim PC sieht es so aus, das die ersten Blu-Ray bzw. HD-DVD Brenner wohl schweine teuer werden oder zumindest die Rohlinge. Bis da der Preis runter ist, dauert es auch einige Zeit.

    Also ich bezweifle stark das es in 5 Jahren wirklich für was neues Zeit ist, das würden viele Käufer nicht mit machen nach nur 5 Jahren schon wieder auf etwas neues umzusteigen. Die einzige Möglichkeit das in 5 Jahren wirklich was neues käme, wäre ein Flopp von beiden neuen Formaten.


  17. Re: falsch

    Autor: Anonymous 20.10.05 - 16:34

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > stimmt, ist lächerlich, aber nur eine Frage
    > dessen, was Du Dir kaufst.

    Für mich ist eher eine Frage, was noch auf dem Markt verfügbar ist. Der Akku (2 aufladbare AAA-Zellen) meines Handspring-PDA z.B. hält locker 10-14 Tage durch. Auf heute gängigen PDAs ist 1 Tag schon viel. Ist das etwa ein Fortschritt? Gut, die heutigen PDAs können Multimedia etc., aber die Frage ist, ob ein PDA das alles können muss. Interessant werden PDAs für mich erst wieder mit E-Paper.

    > (schau Dir die Leistungsdaten auf den
    > Herstellerhomepages an) weil auf einmal jeder
    > leichtere Notebooks wollte. Außerdem beanspruchen
    > die Widescreens die Akkus mehr als normale. Mein
    > HP mit Widescreen und Centrino 1.6 bringts
    > immerhin auf vier Stunden Laufzeit.

    Die neuen E-Papers zeigen, dass es auch anders geht (leichter, billiger, sparsamer). Das MIT hat gezeigt, dass man brauchbare Notebooks schon für schlappe 100 Dollar hinbekommen kann.

    > Hier hat sich sehr wohl was getan, aber die Viren
    > haben sich auch weiterentwickelt. Firewalls
    > erkennen wesentlich größere Zusammenhänge,
    > Virenscanner erkennen immer mehr Viren und
    > erkennen sogar solche, die es zum Zeitpunkt des
    > letzten Updates noch nicht gab. Sandboxes wurden
    > entwickelt.

    Das ist nur Herumdoktern an Symptomen statt an Ursachen. Solange Viren sich per email verbreiten _dürfen_, wird es keinen echten Fortschritt geben.

    > Stimmt, ist nach wie vor ein Problem. Ich verwende
    > nur HP (nein, ich arbeite nicht dort *g*) und bin
    > damit sehr zufrieden. Wenn Dir wirklich mal eine
    > eintrocknen sollte, tauscht Du den Druckkopf ja eh
    > mit der Patrone. Dafür wurden die Ausdrucke
    > generell immer besser (und zwar um einiges)

    Ich war langjähriger HP-User, bin wegen der unverschämten patronenpreise zu Canon gewechselt.

    > Auch richtig, ein wenig mehr wäre schon besser,
    > aber da sind immerhin die Displays größer
    > geworden, wenn schon nicht die ppi.

    Die TFTs sind jedenfalls ein Fortschritt gegenüber den Röhrenklötzen.

  18. Re: und dass ==> vor allem stoert mich, dass ;-)

    Autor: Bibabuzzelmann 20.10.05 - 17:30

    Hast bestimmt auch irgendwann mal festgestellt, dass es DVDs mit Kopierschutz gibt, die nicht auf jedem Rechner einwandfrei laufen, oder garnicht und das Selbe oder schlimmer erwartet den Kunden evtl mit der Blu Ray.

    Und an dem "dass" liegts sicher nicht ^^


  19. Bill träumt mal wieder

    Autor: Denker 20.10.05 - 18:07

    yoyo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wird zu 100% das letzte physische Medium sein.
    > Wenn wir mit solchen Dingen in 5 Jahren noch
    > hantieren (bzw. im Jahr 2011), dann haben wir echt
    > was falsch gemacht.

    ???

    letzte Physische Medium?
    Wer daran glaubt ... Träum weiter

    1. nicht jeder hat Internet bzw. Breitband! Wird auch 2011 noch so sein
    2. die ältere Generation wird nicht mitmachen! Diese haben nunmal mehr Geld
    3. Ich will auch lieber ein physisches Medium besitzen, als Datenstreams auf der Festplatte.
    4. Es gibt schon so lange Internet aber die Sicherheit hat sich nunmal nicht wirklich erhöht!

    Bill träumt von DRM mit Fritz Chip, der alles steuert und deine Freiheit einschränkt. Mehr dazu

    http://www.againsttcpa.com/

  20. Re: Bill hat recht

    Autor: robin 20.10.05 - 19:16

    yoyo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wird zu 100% das letzte physische Medium sein.
    > Wenn wir mit solchen Dingen in 5 Jahren noch
    > hantieren (bzw. im Jahr 2011), dann haben wir echt
    > was falsch gemacht.
    generell halte ich es ja für möglich, das es irgendwann eintritt, das man keine medien mehr hat, aber nicht in naher zukunft.
    Zugeringe bandbreite wenn ich mir da anschaue http://www.microsoft.com/windows/windowsmedia/content_provider/film/ContentShowcase.aspx welche bandbreiten man für HDTV benötigt, dann sieht man es sind ca. 6-10 mbit (und das auch nur in einer Sprachfassung). Ich glaube nicht, das es in 5 Jahren auch nur eine Bundesweite Versorgung mit DSL 1000 oder gar varianten die schneller sind als 6 mbit gibt. Auch glaube ich nicht, das es in 5 Jahren soviel Stärkere Kompressionen gibt, die sich auch noch Kostengünstig Implementieren lassen. Von wünschen der Verbraucher z.b. DVDs (oder zukünftige medien) auch im Auto für die Kinder abzuspielen (z.b. in den Kopfstützen) mal ganz abgesehen, das ist mit den Streaming Varianten sicherlich für viele zu kompliziert

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CODAN Medizinische Geräte GmbH & Co. KG, Lensahn
  2. BWI GmbH, München, Rheinbach
  3. ADAC SE, München
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. HP Reactor Omen Maus für 34,90€, HP Pavilion Gaming Headset für 39,90€, HP Pavilin...
  2. (u. a. Battlefield V Deluxe Edition Xbox für 19,99€, Fortnite Epic Neo Versa Bundle + 2000 V...
  3. 128,99€
  4. 78,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CO2-Emissionen und Lithium: Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?
CO2-Emissionen und Lithium
Ist das Elektroauto wirklich ein Irrweg?

In den vergangenen Monaten ist die Kritik an batteriebetriebenen Elektroautos stärker geworden. Golem.de hat sich die Argumente der vielen Kritiker zur CO2-Bilanz und zum Rohstoff-Abbau einmal genauer angeschaut.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Reichweitenangst Mit dem E-Auto von China nach Deutschland
  2. Ari 458 Elektro-Lieferwagen aus Leipzig kostet knapp 14.000 Euro
  3. Nobe 100 Dreirädriges Retro-Elektroauto parkt senkrecht an der Wand

Mobilfunktarife fürs IoT: Die Dinge ins Internet bringen
Mobilfunktarife fürs IoT
Die Dinge ins Internet bringen

Kabellos per Mobilfunk bringt man smarte Geräte am leichtesten ins Internet der Dinge. Dafür haben deutsche Netzanbieter Angebote für Unternehmen wie auch für Privatkunden.
Von Jan Raehm

  1. Smart Lock Forscher hacken Türschlösser mit einfachen Mitteln
  2. Brickerbot 2.0 Neue Schadsoftware möchte IoT-Geräte zerstören
  3. Abus-Alarmanlage RFID-Schlüssel lassen sich klonen

Linux-Gaming: Steam Play or GTFO!
Linux-Gaming
Steam Play or GTFO!

Meine ersten Gaming-Eindrücke nach dem Umstieg von Windows auf Linux sind dank Steam recht positiv gewesen: Doch was passiert, wenn ich die heile Steam-(Play-)Welt verlasse und trotzdem Windows-Spiele unter Linux starten möchte? Meine anfängliche Euphorie weicht Ernüchterung.
Ein Praxistest von Eric Ferrari-Herrmann

  1. Project Mainline und Apex Google bringt überall Android-Updates, außer am Kernel
  2. Ubuntu Lenovo bietet Laptops mit vorinstalliertem Linux an
  3. Steam Play Tschüss Windows, hallo Linux - ein Gamer zieht um

  1. Equiano: Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel
    Equiano
    Googles Seekabel erschließt abgelegene Südatlantikinsel

    Das Equiano-Seekabel von Google wird einen Abzweig an die Insel St. Helena machen. Doch die Kapazität übersteigt den Eigenbedarf bei weitem, weshalb die Saints zahlende Mitbenutzer suchen: Satellitenbetreiber.

  2. Gipfeltreffen: US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen
    Gipfeltreffen
    US-Konzerne wollen schnelle Antworten zu Huawei-Lizenzen

    Die Chefs von Cisco Systems, Intel, Broadcom, Qualcomm, Micron Technology, Western Digital und Google wollen endlich Klarheit zu Huawei. US-Präsident Donald Trump hat am Montag eine schnelle Bearbeitung von Anträgen auf Lieferungen an Huawei zugesagt.

  3. Automated Valet Parking: Daimler und Bosch dürfen autonom parken
    Automated Valet Parking
    Daimler und Bosch dürfen autonom parken

    In Stuttgart können Besucher ohne Begleitung das automatisierte Parken eines Mercedes ausprobieren: Daimler und Bosch haben die Freigabe für das Automated Valet Parking erhalten.


  1. 19:25

  2. 17:38

  3. 17:16

  4. 16:30

  5. 16:12

  6. 15:00

  7. 15:00

  8. 14:30