1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nintendo: Super Mario und andere…
  6. The…

Bayonetta2 nur für wiiu????

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Bayonetta2 nur für wiiu????

    Autor: Hotohori 14.09.12 - 15:03

    Du sollst ja jetzt auch nicht nur wegen Bayonetta 2 eine WiiU kaufen.

    Der Grundgedanke von exklusiven Titeln geht eher in Richtung: "Hm, die Konsole wollte ich wegen den, den und den Spielen sowieso mal holen und jetzt wo Bayonetta 2 raus kommt schlage ich zu". ^^

    Es ist sozusagen ein weiterer Tropfen der in das Fass fließt und irgendwann läuft es über und man kauft sich die Konsole doch noch. So zum Beispiel bei mir mit der PS3 letzte Woche geschehen und ich bin wahrlich kein großer PS Fan, aber irgendwann kommt der eine Titel, der das Bündel von Titel groß genug macht um sie sich doch zu holen... wie man sieht hat das bei mir sehr lange gedauert. ^^

    Aktuell muss ich auch klar sagen: WiiU? Im Moment noch zu uninteressant, aber Bayonetta 2 hat sie für mich doch deutlich interessanter gemacht. ;)



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.12 15:04 durch Hotohori.

  2. Re: Bayonetta2 nur für wiiu????

    Autor: Z101 14.09.12 - 16:58

    Hotohori schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Du sollst ja jetzt auch nicht nur wegen Bayonetta 2 eine WiiU kaufen.
    >
    > Der Grundgedanke von exklusiven Titeln geht eher in Richtung: "Hm, die
    > Konsole wollte ich wegen den, den und den Spielen sowieso mal holen und
    > jetzt wo Bayonetta 2 raus kommt schlage ich zu". ^^
    >
    > Es ist sozusagen ein weiterer Tropfen der in das Fass fließt und irgendwann
    > läuft es über und man kauft sich die Konsole doch noch. So zum Beispiel bei
    > mir mit der PS3 letzte Woche geschehen und ich bin wahrlich kein großer PS
    > Fan, aber irgendwann kommt der eine Titel, der das Bündel von Titel groß
    > genug macht um sie sich doch zu holen... wie man sieht hat das bei mir sehr
    > lange gedauert. ^^

    Interessant dabei ist vor allem das von vielen der gestern vorgestellten Wii U-Spiele die Entwickler und Publisher noch bis zur Nintendo-Pressekonferenz konsequent abstritten das sie dabei sind Wii U-Spiele zu machen, z.B. Micky Epic 2, Black Ops 2, Bayonetta 2.

    Für die Wii U erscheinen bis März 2013 nun erstmal gut 50 Spiele, danach soll die zweite Welle an Wii U spielen heranrollen über die aber nun auch wieder ein Schweigegelübde hängt. Angesichts der Tatsache das Rockstar bislang eine Wii U Version von z.B. GTA5 bestreitet darf man sich also spätestens zur E3 2013 auf die Vorstellung von GTA5 für Wii U freuen. ;-)

    Die offensichtlich einzigen die es ernst meinen die Wii U nicht übermässig zu unterstützen sind die Leute von EA, denn Nintendo hat sich zu deren Ärger geweigert Origin als Wii U-Shop zu übernehmen, was EA mit dem canceln einiger Wii U-Projekte beantwortete. Nichtsdestotrotz kann EA die Wii U aber nicht ignorieren und hat bereits angekündigt das Battlefield 4 für die Wii U erscheinen wird. FIFA 2013 und ähnliches erscheint auch für die Wii U.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 14.09.12 17:13 durch Z101.

  3. Re: hä? wie ignorant ist das denn?!

    Autor: feierabend 15.09.12 - 08:01

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > weil du im folgenden mehr oder weniger offen zugibst, dass du sony-fanboy
    > bist. :-)
    Vermutlich habe ich in meinem Leben mehr Zeit vor Nintendo Konsolen verbracht, als Du in deinem Leben bisher überhaupt gespielt hast...
    Vielleicht war ich aber auch grade deswegen so sehr von der Wii entäuscht.
    >
    > > rayman raving, rabbits & die fortsetzungen, mittelprächtige Minispiele
    > > Sammlung *gähn*.
    >
    > für dich. die mehrheit unvoreingenommener tester/spieler sieht das anders.
    >
    Zum einen habe ich die Resonanz in der Presse damals etwas anders aufgefasst zum anderen habe ich das Spiel gespielt und für unterirdisch befunden.
    Es ist eine Schande gewesen, dass Ubisoft den namen Rayman auf so ein Produkt klebt.
    Sie haben es mittlerweile mit Rayman Origins wieder gut gemacht.
    Hoffentlich werden diese "Rabbids" nun endgültig zu Grabe getragen und tauchen nie wieder auf!
    > >(...)
    > ok. du bist wohl zu aggro drauf, um was entspannendes zu zocken.
    >
    Selbst Ecco the Dolphin vor 15 Jahren war Spannender!
    Und ich habe auf der PS2/PS3 sehr gerne REZ, Flower, flOw, Child of Eden, Jorney und einige Titel mehr in dieser Richtung gespielt.
    >
    > > Mortal Kombat, mittelprächtiger Prügler. MK war abseits des Splatter
    > noch
    > > nie ein gutes Spiel.
    >
    > unsinn. du magst es nicht. objektiv spielt es mindestens in der selben liga
    > wie street fighter mit.
    Oh mann, ich lach mich tot. Nach dem ganzen blabla, vorher schießt diese Aussage nun wirklich den Vogel ab.
    Ich glaube, Du weißt garnicht wirklich, worüber Du sprichst...
    >
    > > die lego-titel, solides "casual" Spiel. Für Kinder ganz nett...
    >
    > du bist schon so 'n "casual"... die lego-titel sind für ernsthafte zocker
    > jeden alters ganz nett.
    >
    "ganz nett" mehr aber auch nicht.
    >
    > > golden eye, ernsthaft? Das hab ich auf dem N64 ghespielt und wäre
    > höchstens
    > > aus nostalgischen Gründen noch mal auszupacken. Aber dann bitte auf der
    > > original Konsole!
    >
    > ich habe vom remake geredet.
    >
    Welches ja so viel anders und besser ist... *lach*
    >
    > > Micky Epic, hab ich nicht gespielt. Sieht aber langweilig aus und wurde
    > > nicht besonders gut bewertet.
    >
    > wo auch immer du bewertungen liest...
    > www.metacritic.com
    > im durchschnitt ganz gut bewertet.
    >
    Irgendwas um 70% ist gut. Aber auch nix besonderes. Da gibt es selbst auf der Wii erwähnenswertere Titel...
    >
    > > conduit 1+2, die cod-teile, cursed mountain, red steel, Shooter mit der
    > > Wii ist auf dem Papier eine Tolle Idee. in der Praxis sind nie mehr als
    > > mittelmäßige Spiele mit sehr schlechter Grafik bei rum gekommen...
    >
    > blödsinn. die spielen sich alle super und sehen auch gut aus.
    >
    Selbst wenn ich über die wirklich störende Grafik hin weg sehe sind es keine guten Spiele. Nach den Vollmundigen Verstprechen war Red Steel einfach nur eine Etäuschung.
    Die Steuerung mit der Wiimote ist viel zu langsam und schwerfällig.

    Aber zur Info, ich würde auch nicht auf die Idee kommen einen Egoshooter mit dem Gamepad zu spielen. Das ist mindestens genauso ätzend.

    > > "paar guten nintendo-titel" sind doch bestimmt auch 20 spiele.
    > > Ja kann sein. Mario Galaxy und Paper Mario 2 habe ich sehr viel und
    > gerne
    > > gespielt. Tolle Spiele. Sonst waren aber auch einige Flops von Nintendo
    > > dabei.
    >
    > welcher flop?

    Battalion wars 2, wie kann man ein so tolles GBA spiel so verhuntzen?
    Mario Party 8, wurde im vergleich zu den guten bis tollen vorgängern merh als verhauen.
    Mario Kart Wii, schlechtester Teil der Reihe. Selbst Mario Kart DS ist besser!!
    Zelde Skywars Sword, schlechtester Teil der Serie
    Kirby epic Yarn, selbst für Kirby verhältnisse ein Kinderspiel.
    Wii Music, Usw...

    Auf dem DS hat Nitendo gezeigt, dass Sie noch gute (neue)Spiele machen können.
    Teilweise wurden dann ja sogar die Titel auf die Wii portiert wie z.B. Rhythm Paradise oder New Super Mario Bros.
    Es gab keine neue gute Spieleserie auf der Wii. (selbst auf dem GameCube gab es Pikmin)
    Und die alten wurden meist ehr verschlechtert, als verbessert.

  4. Re: hä? wie ignorant ist das denn?!

    Autor: feierabend 15.09.12 - 08:19

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > > feierabend schrieb:
    > -------------------------------------------------------
    > > Da ich eine PS3 habe hätte sich für mich eine Wii wirklich nur wegen der
    > > Nintendo und einer Hand voll von Drittanbieterspielen gelohnt.
    > > Mag sein, dass Du viel Spaß mit nicht Nintendotitel auf der Wii hattest.
    > > Für mich ist das aber nix.
    > Das merkt man. Allerdings war es bei mir andersrum genauso. Eine PS3 kam
    > mir einfach aufgrund fehlender Spielauswahl die in Frage gekommen wären,
    > nicht ins Haus. Blu Ray Player war der einzige Anreiz. Zumindest zum
    > Start.
    >
    > > Resident Evil 4, hab ich schon vor sieben Jahren auf dem Camecube
    > > gespielt.
    > Schade. Du hast mit der Wii Version eine Umsetzung mit einem völlig neuen
    > Spielgefühl verpasst, da die Wii Mote Steuerung einfach nur genial war.
    > Zielen war noch nie derart präzise.
    >
    Mag sein, ist aber trotzdem nur ein Remake.
    >
    > > rayman raving, rabbits & die fortsetzungen, mittelprächtige Minispiele
    > > Sammlung *gähn*.
    > Casual Games gabs sicherloch eine Menge, Raving Rabbits ist aber sicherlich
    > nicht als mittelprächtig zu bezeichnen. Da gabs ganz andere Sachen auf die
    > das sehr viel eher zutrifft. Oder sprichst du mit mittelPRÄCHTIG jetzt die
    > Grafik an?
    >
    Nein, ich meine nicht die Grafik. Ich finde Spielesammlungen auch ok. Aber muss es grade unter dem Namen von Rayman passieren? Muss es mit diesen Nervigen Ahhhh Rabbids sein?
    Vielleicht war das spiel auch solide. Aber selbst Wario Ware finde ich unterhaltsamer...
    >
    > > fire emblem, hatte ich mal auf dem GBA gespielt. Tolles Spiel. Aber auf
    > der
    > > Wii? Das war ja wohl nix... Ist Zudem Nintendo...
    > > Endless Ocean, ähm ja... *schnarch*
    > Und wieder. Bitte mal ein paar Beispiele von anderen Herstellern (auf
    > anderen Konsolen) bringen.
    >
    > > "smackdown vs. raw"-reihe, Wrestling-Spiele hab ich auch schon auf dem
    > SNES
    > > nicht gemocht.
    > Na hör mal. Du kannst doch kein 1994er Wrestling Spiel mit einem 2012er
    > vergleichen. Hat sich dann doch einiges getan. Wenn du nun generell kein
    > Wrestling magst, kommts natürlich nicht in Frage. Ich hab halt auch keine
    > Handball Spiele.
    >
    Wrestling Spiele sind halt ein Nieschenprodukt. Und ich falle nicht in diese Niesche ;)
    >
    > > Mortal Kombat, mittelprächtiger Prügler. MK war abseits des Splatter
    > noch
    > > nie ein gutes Spiel.
    > Zugegeben, eine Dead or Alive Umsetzung wäre nett gewesen.
    Ja, wie z.B. auf dem Game Cube. Oder warum kein Street Fighter IV auf der Wii? Immerhin gabs ein Guilty Gear...
    >
    > > die lego-titel, solides "casual" Spiel. Für Kinder ganz nett...
    > Casual?! Definitiv nicht. Die Levelgrößen von zB. Lego Star Wars sind
    > enorm, geschweige denn von Freischaltbarem oder Gesamtumfang. Für Kinder?
    > Da kann man streiten. Gerade im Multiplayer sind die Lego Games wirklich
    > nett. Wenn auch vieleicht nicht mehr als nett. Viele würden allerdings auch
    > Mario Spiele als Kinderspiele abtun.
    >
    Mario Titel richten sich sicherlich auch an Kinder. Haben aber genug Tiefe für Spieler wie mich. Das konnte ich bei den Lego Titeln nicht so fesstellen.
    Ich habe die jeweiligen Demos aus dem PSN gespielt und einen Titel auf der PSP. Ich finde die Spiele ok. Die haben mich nun aber auch nicht vom Hocker gerissen.
    Ist halt immer das gleiche. Und ohne die entsprechende Filmlizens wären sie nix als Langweilig.
    Ich liebe LEGO. Aber in den Spielen ist ja nicht mal alles aus Lego. Warum kann man solche Spiele nicht auch in einer "richtigen" Lego Welt basteln? Das wäre wesentlich interessanter. (für mich)
    > > golden eye, ernsthaft? Das hab ich auf dem N64 ghespielt und wäre
    > höchstens
    > > aus nostalgischen Gründen noch mal auszupacken. Aber dann bitte auf der
    > > original Konsole!
    > Da verbietet mir mein Spielerego etwas dagegen zu sagen. Goldeneye 64 ist
    > unantastbar :D
    >
    War ja auch ein tolles Spiel. Aber das Remake war ja nur ein leichtes aufpolieren. So etwas braucht die Welt nicht...
    > > conduit 1+2, die cod-teile, cursed mountain, red steel, Shooter mit der
    > > Wii ist auf dem Papier eine Tolle Idee. in der Praxis sind nie mehr als
    > > mittelmäßige Spiele mit sehr schlechter Grafik bei rum gekommen...
    > Aha. Daher weht der Wind. Ja wer High End Grafik bei der Wii erwartet hat,
    > hat sich wohl im Vorfeld nicht über die Specs der Konsole informiert. Das
    > Ego Shooter auf der Wii nur auf dem Papier toll aussehen, ist völliger
    > Unsinn. Gerade die Steuerungsmöglichkeiten die die Wii bietet, sind m.M.n.
    > präziser und spaßiger als mit Maus. Vom Controller red' ich erst gar
    > nicht.
    >
    Ego Shooter gehören auf den PC. Ich habe noch nicht einen einzigen FPS auf Konsolen gespielt, der mich überzeugt hätte.
    Der Titel, welcher es bisher am besten für Konsolen umgesetzt hat ist (oh Wunder) von Nintendo. Nämlich Metroid Prime.
    Und was macht Nintendo mit Metroid und der tollen Wii? Sie verhunzen es!! BRAVO!

    Wenn es Spiele gibt, bei denen Grafik etwas ausmacht, dann sind es Ego Shooter. Und da hat die Wii nunmal leider keine Schnitte.

    Und Wii Mote genauer als Maus? "Ich glaube nicht Tim!"
    Alleim die Tatsache, dass man zum drehen die Wii Mote an den Bildschirmrand halten muss ist LÄCHERLICH!!!!

    > > Super Paper Mario war noch ganz nett. Mario Kart Wii war nur
    > > mittelprächtig.
    > Schon wieder. MittelPRÄCHTIG. Dieses Spiel wird noch heut unglaublich aktiv
    > gezockt, was den Verdacht nahe legt, dass es soo mittelmäßig ja nicht sein
    > kann. Oder meinst du tatsächlich die Grafik?!
    >
    Nein, ich meine nicht de Grafik. Wenn bei einem Rennspiel die Grafik egal ist, dann ist es Mario Kart.
    Im Vergleich zu Double Dash oder Mario Kart DS ist Mario Kart Wii einfach nur ein Ärgerniss.

    Spiele wie Split Second oder Blur haben zudem gezeigt, dass nicht nur Nintendo "Funracing" mit Items kann.
    >
    > > Das Zelda das schlechteste der Serie, diese ganzen Wii Remakes vom
    > Gamecube
    > > braucht auch kein Mensch...
    > Welches Zelda? Die Wii hatte gleich zwei.
    Nein hatte Sie nicht. Es gab nur ein (wie so oft) Remake/Port von Twilight Princess.
    Da wurde die Wiimote Steuerung einfach dran geflantscht. Sie haben sogar das gesamte Spiel gespiegelt, weils so schön dämlich ist...

    > Aber ich denke du sprichst von
    > Skyward Sword. Und hier hat man halt einen neuen Weg zu beschreiten
    > versucht. Immerhin hagelte es ja genügend Kritik, die Spiele würden sich
    > inhaltlich und spielerisch seit zwei Jahrzehnten wiederholen. Und wenn man
    > neues Terrain betritt, muss man nunmal auch neue Wege ausprobieren.
    > Die Remakes waren sicherlich (bis auf Pikmin) etwas überflüssig. Vor allem
    > aufgrund der Abwärtskompatibilität.
    >
    > > Insgesamt bis auf ein paar Glanzlichter halt eine sehr entäuschende
    > > Konsole.
    > > Wenn auch kein Flopp.
    > Enttäuschend war meiner Meinung nach nur die Flut an Casual Mist, die von
    > irgendwelchen unbekannteren Publishern releast wurden. Bei stach geradezu
    > heraus, dass das Motion Control regelrecht übergestülpt wurde. Wer sich
    > vorher mit der mittelmäßigen Grafikleistung der Wii abfinden konnte, hat
    > eine sehr große Auswahl an hochkarätigen Games finden können. Schwierig war
    > es allerdings die Spreu vom Weizen zu trennen.
    >

  5. Re: hä? wie ignorant ist das denn?!

    Autor: Garius 15.09.12 - 10:36

    fratze123 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich habe mir erst vor 1-2 jahren diverse shooter für n64 gekauft. ob golden
    > eye, perfect dark oder auch quake 2 - die steuerung mit n64-pad ist
    > dermassen unmöglich, dass der rest des spiels vollkommen uninteressant
    > wird. first person shooter sind für mich aufm n64 unspielbar.
    Das ist so verdammt schade, dass du diese Spiele nicht damals erlebt hast. Natürlich wirkt die Steuerung heutzutage antiquiert. Obwohl das Perfect Dark Remake für die Box zeigt, wie genial das Spiel auch heute noch ist.

    > > > Micky Epic, hab ich nicht gespielt. Sieht aber langweilig aus und
    > wurde
    > > > nicht besonders gut bewertet.
    > > Ja, dafür gab es allerdings Gründe.
    >
    > kann man so nicht sagen - die kritiken sind im schnitt ja positiv.
    Die reichen von 75% - 85% Wertung. Also ja, war recht positiv. Vieleicht hab ich von der Schönmalerei vor dem Release des Games einfach zuviel erwartet.

    > > Bleibt nicht aus. Vom Bauchgefühl her würd ich die Relation jedoch mit
    > > 20/80 beurteilen. Wobei 20% nur mittelmäßig bis schlecht waren.
    >
    > was genau war denn schlecht? "wii play" könnte ich nachvollziehen, wenn man
    > es als vollwertigen titel werten könnte.
    Lustig, gerade das hätte ich als gelungen eingestuft. Zumindest wenn man eine Minispielsammlung à la Wii Sports erwartet hat.
    Ich rede von dem ganzen Gedöns herum. Chicken Shoot, Worms Odysee to Space...
    die ganzen schnell produzierten Dinger, bei der die Wii Mote Steuerung aufgesetzt wirkt. Ich kann mich erinnern für Worms satte 50 ¤ ausgegeben zu haben. Der Teil hat weniger zu bieten als das Worms 2 für den PC, welches vor über 10 Jahren rauskam.
    > Das Zelda das schlechteste der Serie, diese ganzen Wii Remakes vom
    > Gamecube
    > braucht auch kein Mensch...
    > Welches Zelda? Die Wii hatte gleich zwei. Aber ich denke du sprichst von
    > Skyward Sword.
    >
    > skyward sword ist ein remake? ich dachte, dass soll was neues sein?
    Ist es auch. Mit SS bezig ich mich auf das 'schlechteste Zelda'. Und das muss ich als jemand der viele Teile der Zelda Serie kennt verneinen. Man schlägt einen komplett neuen Weg ein und wagt sich vieleicht manchmal weit hinaus. Aber im Grunde hat man an sich selbst gearbeitet (statt nur noch alte Ideen zu recyclen, wie zuvor) und hat ein solides Spiel hervor gebracht. Das es sich spielerisch von anderen Teilen abhebt, ist für mich kein Grund das Spiel als 'schlechtesten Teil' abzutun.

    > was ist daran schwierig vor dem spielekauf informationen aus dem netz oder
    > der "fachpresse" zu holen?
    Oohh, da wäre ich vorsichtig. Meiner Meinung nach hat sich gerade dies als fehlerhaften Weg herausgestellt. Gerade bei Spielen die zwischen 60% und 90% bewertet werden. Es ist halt viel Geschmackssache und auch die Fachpresse ist zuweilen nicht immer objektiv. Bestes Beispiel vom letzten Monat: New Super Mario Bros. 2. Wie die sogenannte Fachpresse dieses Spiel in den Himmel gelobt hat, ist mir unbegreflich. Nach Mario 3D Land bin ich vom NSMB2 einfach nur 'unterwältig'.

  6. Re: hä? wie ignorant ist das denn?!

    Autor: Garius 15.09.12 - 11:05

    feierabend schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Nein, ich meine nicht die Grafik. Ich finde Spielesammlungen auch ok. Aber
    > muss es grade unter dem Namen von Rayman passieren? Muss es mit diesen
    > Nervigen Ahhhh Rabbids sein?
    > Vielleicht war das spiel auch solide. Aber selbst Wario Ware finde ich
    > unterhaltsamer...
    Naja, ich glaub das war einfach nur um dieses Spin Off zu pushen. Immerhin steht auf den neueren Games nirgends mehr Rayman drauf. Aber ja...schade um den Namen.

    > Mario Titel richten sich sicherlich auch an Kinder. Haben aber genug Tiefe
    > für Spieler wie mich. Das konnte ich bei den Lego Titeln nicht so
    > fesstellen.
    > Ich habe die jeweiligen Demos aus dem PSN gespielt und einen Titel auf der
    > PSP. Ich finde die Spiele ok. Die haben mich nun aber auch nicht vom Hocker
    > gerissen.
    > Ist halt immer das gleiche. Und ohne die entsprechende Filmlizens wären sie
    > nix als Langweilig.
    > Ich liebe LEGO. Aber in den Spielen ist ja nicht mal alles aus Lego. Warum
    > kann man solche Spiele nicht auch in einer "richtigen" Lego Welt basteln?
    > Das wäre wesentlich interessanter. (für mich)
    Ja, das mit den Lizenzen stimmt schon. Dadurch haben die Spiele halt vor allem ihren eigenen Humor entwickeln können. Der neue Lego Herr der Ringe Teil, kommt jedoch schon ziemlich episch daher. Originalsynchronsprecher (vll. auch in deutsch), original Filmszenen und sehr ansehnliche Grafik.

    > > > golden eye, ernsthaft? Das hab ich auf dem N64 ghespielt und wäre
    > > höchstens
    > > > aus nostalgischen Gründen noch mal auszupacken. Aber dann bitte auf
    > der
    > > > original Konsole!
    > > Da verbietet mir mein Spielerego etwas dagegen zu sagen. Goldeneye 64
    > ist
    > > unantastbar :D
    > >
    > War ja auch ein tolles Spiel. Aber das Remake war ja nur ein leichtes
    > aufpolieren. So etwas braucht die Welt nicht...
    Leicht? Naja...egal. Vor allem konnte das Spiel nichtmal ansatzweise die Atmosphäre des Klassikers erreichen. Allerdings auch hier wieder: trotzdem ein überaus gelungenes Spiel.

    > Ego Shooter gehören auf den PC. Ich habe noch nicht einen einzigen FPS auf
    > Konsolen gespielt, der mich überzeugt hätte.
    Warum so verschlossen? Man behauptet doch auch von keinem anderen Genre (z.B. Jum'n'Runs) es gehöre ausschließlich auf Konsole.

    > Der Titel, welcher es bisher am besten für Konsolen umgesetzt hat ist (oh
    > Wunder) von Nintendo. Nämlich Metroid Prime.
    > Und was macht Nintendo mit Metroid und der tollen Wii? Sie verhunzen es!!
    > BRAVO!
    >
    > Wenn es Spiele gibt, bei denen Grafik etwas ausmacht, dann sind es Ego
    > Shooter. Und da hat die Wii nunmal leider keine Schnitte.
    >
    > Und Wii Mote genauer als Maus? "Ich glaube nicht Tim!"
    > Alleim die Tatsache, dass man zum drehen die Wii Mote an den Bildschirmrand
    > halten muss ist LÄCHERLICH!!!!
    Oh doch, Al. Und jeder der die Drehung der Figur damit gelöst hat, hat wohl das eigene Spiel nicht getestet. Gott sei Dank gibt es andere Entwickler, denen aufgefallen ist, dass es einem mit dieser Variante ständig die Mote außerhalb des Screens führt und haben sich eine alternative, bessere Steuerung überlegt.
    Mit SOLCHEN Egoshootern, kann man definitiv schneller, präziser und intuivtiver zielen, als mit Maus und Tasta.
    Bei der Grafik hast du wohl Recht.

    > Nein, ich meine nicht de Grafik. Wenn bei einem Rennspiel die Grafik egal
    > ist, dann ist es Mario Kart.
    > Im Vergleich zu Double Dash oder Mario Kart DS ist Mario Kart Wii einfach
    > nur ein Ärgerniss.
    Wieso das denn? Erklär dich mal. Mich verwundert diese Meinung total, erst Recht wenn du erwähnst die Double Dash gespielt zu haben.

    > Spiele wie Split Second oder Blur haben zudem gezeigt, dass nicht nur
    > Nintendo "Funracing" mit Items kann.
    Das hat bereits WipeOut anno 95.

    > > > Das Zelda das schlechteste der Serie, diese ganzen Wii Remakes vom
    > > Gamecube
    > > > braucht auch kein Mensch...
    > > Welches Zelda? Die Wii hatte gleich zwei.
    > Nein hatte Sie nicht. Es gab nur ein (wie so oft) Remake/Port von Twilight
    > Princess.
    > Da wurde die Wiimote Steuerung einfach dran geflantscht. Sie haben sogar
    > das gesamte Spiel gespiegelt, weils so schön dämlich ist...
    Port...naja...anders als bei Resident Evil 4, würd' ich behaupten, dass Nintendo hier einfach nur schnell das Pferd gewechselt hat. Immerhin war der Cube dann auch schon etwas betagt. Die Steuerung wirkt allerdings nicht unbedingt aufgesetzt (auch wenn sie es zweifellos ist) sondern addiert sich m.M.n. spielerisch zum Gesamtbild.

    Sorry, aber bis auf diese seelenlosen Casual Games, von denen zum Höhepunkt der Wii Ära gut und gern 3 Stück monatlich rauskamen, kann ich einfach nur wenig Flops finden. Zumindest was den Spielspaß angeht.

    EDIT: Rechtschreibfehler



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 15.09.12 11:09 durch Garius.

  7. Re: hä? wie ignorant ist das denn?!

    Autor: feierabend 15.09.12 - 11:58

    Garius schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > (...)
    > Sorry, aber bis auf diese seelenlosen Casual Games, von denen zum Höhepunkt
    > der Wii Ära gut und gern 3 Stück monatlich rauskamen, kann ich einfach nur
    > wenig Flops finden. Zumindest was den Spielspaß angeht.
    >

    Nach 6 Jahren Wii und ein paar Wochen vor Release des Nachfolgers habe ich für mich eben den Schlus gezogen, dass die Wii mehr versprochen hat, als sie später halten konnte.
    Leider gabe es für mich persönlich bei den Nintendotiteln ehr stillstand oder Rückschritte.
    Zumindest auf der Wii. Auf dem DS sah das ganz anders aus.

    Da ich nun schon lange keine Wii mehr besitze, freue ich mich um so mehr auf die WiiU, um die letzten Perlen der Wii ära noch nach zu holen.

    Denn die hat es in jedem Fall gegeben. Nur leider nicht so, wie ich mir das nach dem Game Cube vorgestellt hatte.

    Es waren insgesamt viel zu viel zu viele Remake, re-releases, Portierungen und viel, viel, viel zu wenig gute Spieler von Drittanbietern.

    In Sachen Steuerung bin ich ganzh und garnicht deienr Meinung. Ich habe auch schon ein paar EgoShooter mit Move (welches deutlich genauer als WiiMote+ ist) gespielt und auch hier ist das Konzept auf dem Papier besser und schwächelt in der Praxis doch in zu vielen Punkten.
    Es funktioniert, ist aber Meilen weit von der Maussteuerung entfernt.

  8. Re: hä? wie ignorant ist das denn?!

    Autor: Garius 15.09.12 - 12:08

    Ich denke das ist doch abschließend ein gutes Statement. Ich hoffe auch, dass Nintendo aus dem Wii Debakel mit den Drittanbietern gelernt hat und nun genauer kontrolliert, welche Spiele es auf die Spielerschaft loslässt. Und vieleicht ist die Wii U Tablet Steuerung ja ein Punkt im FPS Bereich, die der Maus vieleicht eindeutiger ebenbürtig ist. Immerhin schwärmen ja einige Entwickler davon und bezeichnen es als bestmögliche Steuerungsart für Shooter. Aber die Zukunft wird es zeigen.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. Erzbistum Paderborn, Hardehausen bei Warburg
  3. ITEOS, Stuttgart
  4. über duerenhoff GmbH, Münster

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 4,32€
  2. (-42%) 25,99€
  3. 48,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
    Interview
    "Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

    Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
    Ein Interview von Peter Steinlechner

    1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
    2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

    1. Pentium G3420: Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder
      Pentium G3420
      Intel verkauft 22-nm-Prozessor von 2013 wieder

      Die 14-nm-Knappheit bei Intel wird obskur: Der Hersteller hat den Pentium G3420 von 2013 erneut ins Angebot aufgenommen. Der 22-nm-Haswell-Chip ist eigentlich längst ausgelaufen, wird aber reanimiert.

    2. Breitbandausbau: Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen
      Breitbandausbau
      Bernie Sanders will Internet- und Kabelkonzerne zerschlagen

      US-Senator Bernie Sanders hat seinen Plan für den Breitbandausbau besonders in ländlichen und armen Regionen der USA vorgelegt. Er will Konzerne zerschlagen und kommunale Strukturen stark fördern.

    3. Korruption: Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA
      Korruption
      Ericsson zahlt über 1 Milliarde US-Dollar Strafe in den USA

      Der europäische 5G-Hoffnungsträger war in mehreren Staaten in Korruptionsfälle verwickelt. Die Ericsson-Konzernführung hat dies eingestanden. In den USA zahlt das Unternehmen eine hohe Strafe.


    1. 17:32

    2. 15:17

    3. 14:06

    4. 13:33

    5. 12:13

    6. 17:28

    7. 15:19

    8. 15:03