Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Motorola Razr I: Android-Smartphone mit…

Wo ist das Display randlos?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wo ist das Display randlos?

    Autor: Gustaav 18.09.12 - 15:51

    Bin ich blind oder zu pingelig? Gerade bei der weißen Variante erkennt man doch nen deutlichen Gehäuserand.

  2. Re: Wo ist das Display randlos?

    Autor: Ganta 18.09.12 - 17:40

    Ja du bist zu pingelig. Klar leider hat das Teil immer noch zuviel Rand xD
    Aber glaub momentan ist es das was am wenigsten Rand hat. Oben/Unten lassen wir mal dahingestellt.
    Hoffen wir einfach mal Motorola/Google schafft es bis nächstes Jahr endlich mal eins ohne Rand rauszubringen. xD

  3. Re: Wo ist das Display randlos?

    Autor: musarati 18.09.12 - 20:24

    Naja "es hat am wenigsten Rand" ist definitiv nicht "randlos".

    Dann wäre der 3 Liter Lupo damals auch ein Perpetuum mobile gewesen.

  4. Re: Wo ist das Display randlos?

    Autor: oSu. 18.09.12 - 22:52

    Gustaav schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Bin ich blind oder zu pingelig? Gerade bei der weißen Variante erkennt man
    > doch nen deutlichen Gehäuserand.

    Wie willst die Display-Ränder bei einem komplett rahmenlosen Gerät schützen?

  5. Re: Wo ist das Display randlos?

    Autor: Gustaav 19.09.12 - 01:48

    Ist nicht meine Aufgabe. Dann soll man aber nicht mit Edge-to-Edge hausieren gehen...

  6. Re: Wo ist das Display randlos?

    Autor: Sander Cohen 19.09.12 - 06:41

    Randlos funktioniert nicht! Wie willst du denn das Gerät halten, ohne ständig ungewollte Touchbefehle an den Rändern zu geben?

  7. Re: Wo ist das Display randlos?

    Autor: Kuglfuhr 19.09.12 - 08:53

    Das Bild was vor einiger Zeit auf Reddit aufgetaucht ist (war nur n photoshop-Entwurf) von nem randlosen Smartphone war auch nicht wirklich randlos, da war auch noch ein schwarzer Rahmen drum rum, aber das konnte man gut als "edge-to-edge" bezeichnen. Und es hatte ein sehr viel ansprechenderes Design als alles was Motorola bislang fabriziert hat.

    ¤dit: Bild gefunden

    http://wp.iosfans.com/wp-content/uploads/2012/09/iPhone-Edge-to-Edge-Display.jpg



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 19.09.12 08:57 durch Kuglfuhr.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IAV GmbH, Berlin, München, Gifhorn, Chemnitz
  2. Computacenter AG & Co. oHG, verschiedene Standorte
  3. ZIEHL-ABEGG SE, Künzelsau
  4. OEDIV Oetker Daten- und Informationsverarbeitung KG, Bielefeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-77%) 11,50€
  3. (-87%) 2,50€
  4. 26,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

Google Maps in Berlin: Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird
Google Maps in Berlin
Wenn aus Aussetzfahrten eine neue U-Bahn-Linie wird

Kartendienste sind für Touristen wie auch Ortskundige längst eine willkommene Hilfe. Doch manchmal gibt es größere Fehler. In Berlin werden beispielsweise einige Kleinprofil-Linien falsch gerendert. Dabei werden betriebliche Besonderheiten dargestellt.
Von Andreas Sebayang

  1. Kartendienst Qwant startet Tracking-freie Alternative zu Google Maps
  2. Nahverkehr Google verbessert Öffi-Navigation in Maps
  3. Google Maps-Nutzer können öffentliche Veranstaltungen erstellen

  1. Ursula von der Leyen: Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin
    Ursula von der Leyen
    Von "Zensursula" zur EU-Kommissionspräsidentin

    Nach der "Rede ihres Lebens" hat das Europäische Parlament am Dienstagabend Ursula von der Leyen an die Spitze der EU-Kommission gewählt. Die Christdemokratin will sich in ihrem neuen Amt binnen 100 Tagen für einen Ethik-Rahmen für KI und ambitioniertere Klimaziele stark machen. Den Planeten retten, lautet ihr ganz großer Vorsatz.

  2. Kryptowährung: Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen
    Kryptowährung
    Facebook möchte Kritik an Libra ausräumen

    Facebooks geplante Digitalwährung Libra kommt in der Politik nicht gut an. Bei einer Anhörung vor dem US-Senat verteidigt Facebook-Manager David Marcus die Währung. Bundesregierung und Bundesbank wollen sie lieber verhindern.

  3. PC Engine Core Grafx: Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an
    PC Engine Core Grafx
    Konami kündigt drei Versionen der gleichen Minikonsole an

    In Europa heißt sie PC Engine Core Grafx Mini, für Japan und die USA hat Konami andere Namen und ein anderes Design. Die Retrokiste soll im März 2020 mit rund 50 vorinstallierten Spielen erscheinen. Der Kauf in Deutschland läuft minimal komplizierter ab als üblich.


  1. 20:10

  2. 18:33

  3. 17:23

  4. 16:37

  5. 15:10

  6. 14:45

  7. 14:25

  8. 14:04