1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eve Online - Neue Schiffe, neue…

Na ja

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Na ja

    Autor: guest 26.10.05 - 08:50

    Nach dem Download der knapp 530MB und der Registrierung, war zunächt nervig, dass die Größe des Fensters nicht im Vollbildmodus darstellbar ist. Oder ist das bei der Testversion so? Dann wird man mit einer Unzahl von Funktionen erschlagen. Es wird zwar versucht die im Lernmodus zu erklären, dennoch ist das viel Holz.

    Das Spiel ist bestimmt nicht übel, aber für einen "Gelegenheitsspieler" schon wieder zu komplex und zu teuer.

    CU

  2. Re: Na ja

    Autor: RobEagle 26.10.05 - 12:32

    nee du kannst die auflösung ändern , dazu ingame die esc taste drücken und so kommst ins Config Screen..


    guest schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Nach dem Download der knapp 530MB und der
    > Registrierung, war zunächt nervig, dass die Größe
    > des Fensters nicht im Vollbildmodus darstellbar
    > ist. Oder ist das bei der Testversion so? Dann
    > wird man mit einer Unzahl von Funktionen
    > erschlagen. Es wird zwar versucht die im Lernmodus
    > zu erklären, dennoch ist das viel Holz.
    >
    > Das Spiel ist bestimmt nicht übel, aber für einen
    > "Gelegenheitsspieler" schon wieder zu komplex und
    > zu teuer.
    >
    > CU


  3. Re: Na ja

    Autor: cmi 26.10.05 - 17:51

    guest schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Spiel ist bestimmt nicht übel, aber für einen
    > "Gelegenheitsspieler" schon wieder zu komplex und
    > zu teuer.

    das kann ich nachvollziehen. aber diese spieltiefe hat (für den spieler, wie für ccp) den vorteil, das man es beinahe ewig spielen kann und es quasi für jeden etwas gibt: minen, handeln, npc jagen, missionen machen, pirat oder erzdieb spielen, oder (sehr viel) später pvp in 0.0-systemen.

    und ich kenne kein mmog, bei dem in den chatchannels dermaßen selbstverständlich geholfen wird. zwar gibts ne menge fachtermini, aber kein/kaum 1337-sprech ("omg du b00n! lolZ!!!!" o.ä. ;)) . man hat den eindruck, dass das spiel vorwiegend von älteren gespielt wird, was der atmosphäre nur zuträglich ist.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach
  2. AKKA Deutschland GmbH, München
  3. Hays AG, Göttingen
  4. Wirecard Technologies GmbH, Aschheim bei München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Netzwerke: Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist
Netzwerke
Warum 5G nicht das bessere Wi-Fi ist

5G ist mit großen Marketing-Versprechungen verbunden. Doch tatsächlich wird hier mit immensem technischem und finanziellem Aufwand überwiegend das umgesetzt, was Wi-Fi bereits kann - ohne dessen Probleme zu lösen.
Eine Analyse von Elektra Wagenrad

  1. Rechenzentren 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
  2. Hamburg Telekom startet 5G in weiterer Großstadt
  3. Campusnetze Bisher nur sechs Anträge auf firmeneigenes 5G-Netz

  1. Vodafone-Chef: USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa
    Vodafone-Chef
    USA schadet mit Huawei-Ausschluss nur Europa

    Europa verschwendet mit der Sicherheitsdebatte um Huawei und 5G laut dem Vodafone-Chef kostbare Zeit. Das nützt am Ende nur den USA sowie China und behindert den Netzausbau in Europa.

  2. Überwachungspaket: Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner
    Überwachungspaket
    Verfassungsgericht verbietet österreichischen Bundestrojaner

    Ermittler sollten in Österreich heimlich in eine Wohnung eindringen dürfen, um einen Bundestrojaner zu installieren. Diese Praxis sowie die Überwachung von Autofahrern wurden nun vor Gericht gestoppt.

  3. Square Enix: Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv
    Square Enix
    Megaprojekt Final Fantasy 7 Remake ist nicht PS4-exklusiv

    Die Originalversion von Final Fantasy 7 erschien zuerst für Playstation und als Überraschung ein Jahr später auch für Windows-PC. Das könnte sich beim Remake wiederholen, das entgegen ersten Informationen nur ein Jahr lang PS4-exklusiv vermarktet wird.


  1. 17:13

  2. 16:57

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 16:11

  6. 15:54

  7. 15:32

  8. 14:53