1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › iPhone 5 im Test: Das iPhone mit der…

Eintopf

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Eintopf

    Autor: PalimPalim2 22.09.12 - 12:42

    Ich fühle mich immer angegriffen wenn Leute behaupten jeder der das iPhone (oder Apple Produkte) kauft, das wegen des Statussymbols macht oder um im Freundeskreis anzugeben. Ich hantiere sehr selten mit meinen Handys vor meinen Freunden rum da hab ich anderes zu tun und wenn doch, dann hebe ich das Gerät nicht in die Luft dass es alle sehen können. Im Moment ist es für mich einfach das Gerät was zu mir passt auch wenn iOS software-mäßig einige nervige Macken hat. Da ich ein Apple Notebook habe harmoniert das Gerät gut mit meinem Notebook z.B. durch ICloud. Außerdem ist es im Moment eines der wenigen High-End Handys die nicht zu groß für meinen Geschmack sind. Mir ist eine gute Verarbeitung sehr wichtig bei meinen Geräten und kann es mir gut leisten ein bisschen mehr ausgeben. Ich bin auch keiner der sein Gerät jedes Jahr wechselt nur um auf den neusten Stand zu sein (ich habe im Moment kein iPhone, mein letztes hatte einen Wasserunfall :)). Ich arbeite sowohl mit Windows/Linux/Mac als auch mit iOS und Android (Windows/Linux/Android nur auf UNI und auf Smartphone was verkauft wird) und habe mich in Moment für diese Geräte entschieden. Vielleicht ist das in 3 Jahren auch wieder anders wenn ich mir eine neue "Geräteserie" zulege.
    Was ich damit sagen will ist bitte nicht alle immer in einen Topf werfen.

    Grüße Johannes

  2. Re: Eintopf

    Autor: irgendwersonst 22.09.12 - 13:06

    PalimPalim2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich fühle mich immer angegriffen wenn Leute behaupten jeder der das iPhone
    > (oder Apple Produkte) kauft, das wegen des Statussymbols macht oder um im
    > Freundeskreis anzugeben. Ich hantiere sehr selten mit meinen Handys vor
    > meinen Freunden rum da hab ich anderes zu tun und wenn doch, dann hebe ich
    > das Gerät nicht in die Luft dass es alle sehen können. Im Moment ist es für
    > mich einfach das Gerät was zu mir passt auch wenn iOS software-mäßig einige
    > nervige Macken hat. Da ich ein Apple Notebook habe harmoniert das Gerät gut
    > mit meinem Notebook z.B. durch ICloud. Außerdem ist es im Moment eines der
    > wenigen High-End Handys die nicht zu groß für meinen Geschmack sind. Mir
    > ist eine gute Verarbeitung sehr wichtig bei meinen Geräten und kann es mir
    > gut leisten ein bisschen mehr ausgeben. Ich bin auch keiner der sein Gerät
    > jedes Jahr wechselt nur um auf den neusten Stand zu sein (ich habe im
    > Moment kein iPhone, mein letztes hatte einen Wasserunfall :)). Ich arbeite
    > sowohl mit Windows/Linux/Mac als auch mit iOS und Android
    > (Windows/Linux/Android nur auf UNI und auf Smartphone was verkauft wird)
    > und habe mich in Moment für diese Geräte entschieden. Vielleicht ist das in
    > 3 Jahren auch wieder anders wenn ich mir eine neue "Geräteserie" zulege.
    > Was ich damit sagen will ist bitte nicht alle immer in einen Topf werfen.

    Es ist nunmal so, "woran erkennt man das jemand ein iPhone hat? Er wird es dir mitteilen." Das gilt insgesamt für alle Apple Produkte. Wenn dir es nicht wichtig ist, daß andere es wissen brauchst du uns das ja nicht mitteilen, wie du es oben getan hast.

    > Mir ist eine gute Verarbeitung sehr wichtig bei meinen Geräten und kann es mir
    > gut leisten ein bisschen mehr ausgeben.

    Das impliziert ja, daß die anderen Geräte schlecht verarbeitet sind und sich die Leute die kein iPhone haben sich keins leisten könnten. Dadurch könnten sich einige angegriffen fühlen, weil es einfach falsch ist.

    https://ssl.facebook.com/help/contact.php?show_form=delete_account

  3. Re: Eintopf

    Autor: oSu. 22.09.12 - 13:19

    > Mir ist eine gute Verarbeitung sehr wichtig bei meinen Geräten und kann es mir
    > gut leisten ein bisschen mehr ausgeben.

    Aus genau diesem Grunde habe ich mir z.B. ein Motorola Atrix 4G gekauft.
    Die Verarbeitung ist einwandfrei und das Gerät liegt aufgrund der abgerundeten Rückseite und der Soft-Touch Oberfläche, sehr angenehm in der Hand.

    Kein Vergleich zum glitschig kantigen und dazu noch leicht zerstörbaren Glasgehäuse, des iPhone 4S.

  4. Re: Eintopf

    Autor: PalimPalim2 22.09.12 - 13:44

    >
    > Es ist nunmal so, "woran erkennt man das jemand ein iPhone hat? Er wird es
    > dir mitteilen." Das gilt insgesamt für alle Apple Produkte. Wenn dir es
    > nicht wichtig ist, daß andere es wissen brauchst du uns das ja nicht
    > mitteilen, wie du es oben getan hast.

    Ich habe es mitgeteilt weil ich mich angegriffen gefühlt habe, deshalb auch mein Post. Du glaubst nicht ernsthaft ich müsste in einem IT-Forum schreiben dass ich ein iPhone habe um von irgendwelchen Unbekannten Anerkennung zu bekommen? Mit deiner Antwort beweist du wieder genau das ich in meinem Post kritisiert habe...

    >
    > > Mir ist eine gute Verarbeitung sehr wichtig bei meinen Geräten und kann
    > es mir
    > > gut leisten ein bisschen mehr ausgeben.
    >
    > Das impliziert ja, daß die anderen Geräte schlecht verarbeitet sind und
    > sich die Leute die kein iPhone haben sich keins leisten könnten. Dadurch
    > könnten sich einige angegriffen fühlen, weil es einfach falsch ist.

    Nein dass impliziert es nicht. Deine Schlussfolgerung ist absolut falsch. Außerdem war meine Aussage in Kombination mit meinen anderen Argumenten zu sehen.

    @Osu
    Das Gerät sieht wirklich sehr interessant aus, werde mir das noch mal genauer ansehen.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 22.09.12 13:46 durch PalimPalim2.

  5. Re: Eintopf

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.12 - 02:41

    irgendwersonst schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------

    > Es ist nunmal so, "woran erkennt man das jemand ein iPhone hat?

    Indem er es wagt es in der Öffentlichkeit zu benutzen? Oh Gott wie furchtbar! Mit einem Handy telefoniert man doch schließlich nur zu Hause!!!!

  6. Re: Eintopf

    Autor: kitingChris 23.09.12 - 03:33

    Lieber Johannes,

    tut mir leid dass du dich angegriffen fühlst. Aber leider ist die häufige Beobachtung die auch irgendwersonst beschreibt in überwiegenden Fällen leider zutreffend.
    Ein Stereotypischer Apple Nutzer kauft sich Apple weil es ein Statussymbol ist. Natürlich kommt er mit den typischen Argumenten von wegen Virenfrei, alles andere ist schlecht verarbeitet (aka Plastik Bomber) und natürlich immer dabei Apple hat das Design und das Rad erfunden und alle anderen klauen nur.

    Vielleicht wäre es dabei auch mal wert darüber nachzudenken ob es nicht sein kann dass sich vielleicht die nicht-Apple Fraktion auch angegriffen fühlen könnte von diesem ewigen Häck Mäck und dieser übertriebenen Apple-Hysterie.
    Android hat nicht den thermonuklearen Krieg ausgerufen :P

  7. Re: Eintopf

    Autor: PalimPalim2 23.09.12 - 13:57

    Danke für deine Fürsorge :D. Vielleicht liegt es auch an meinem Umfeld dass ich größtenteils andere Erfahrungen gemacht habe. Ich glaube eigentlich nicht dass was du beschreibst der typische Apple Benutzer ist, sondern derjenige der in Foren rumtrollt, Pseudoahnung von Informatik hat und 2 Tage vor Verkaufsstart vor dem Laden Fingernägel kaut. Ich bin mit ziemlich sicher dass das nicht der Großteil ist. Apple-Benutzer die ich kenne gehen durchaus kritisch mit den Produkten um (vielleicht liegt es auch daran dass ich Informatik studiere). Inzwischen hat sich das Blatt ja fast schon gewendet und man muss sich schämen ein Apple Produkt zu besitzen. Finde es Schade dass besonders im Interwebs immer "ihr seid blöd, weil..."- Diskussionen geführt werden. Und das gilt für beide Seiten. Es mag großteils am Marketing liegen dass Apple in den letzten Jahren so gehypted wird dennoch haben sie ihre Daseinsberechtigung und machen nicht alles schlecht. Dass du schreibst man kann sich durch die Hysterie angegriffen fühlen kann ich verstehen aber ich persönlich muss immer nur darüber lächeln wenn Fanboys ihr Unwissen erbrechen..

    Grüße Johannes

  8. Re: Eintopf

    Autor: kiTcuT 23.09.12 - 14:28

    ich glaube dieses gahate kann man auf die hipster, die ständig ihr handy in der hand haben zurück führen. dabei handelt es sich meiner erfahrung nach um menschen ohne jegliches (informations)technisches wissen, welche dir dann vorschwärmen "oh mein IPHONE (es wird nichtmehr nur als handy/smartphone bezeichnet) kann sogar das wetter anzeigen...[bla bla bla]"
    danach werden noch etlich weiter funktionen rausgepustet solange bis sich die gespräche nur darum drehen wie toll apple doch ist.
    in solchen situationen denke ich mir nur, dass diese leute genau das richtige produkt erwischt haben. funktioniert, einfach zu bedienen, kann alles was so ein noob braucht. das sie das alles für rund 400¤ weniger haben können interessiert die meisten nicht und dann kommt wieder "du bist doch nur neidisch."

    deshalb, ins fäustchen lachen und freuen das geld in umlauf kommt xD

  9. Re: Eintopf

    Autor: PalimPalim2 23.09.12 - 14:49

    Ja da hast du sicher recht.
    Leider wird so etwas dann schnell immer auf alle angewendet. Dasselbe passiert im Moment mit dem Mohammed Video. Einige islamische Fundamentalisten drehen komplett durch, es wird in den Nachrichten gezeigt und die ganze Welt denkt sich: diese verrückten Islamis! Ich schweife ab.... Wenn ihr das nächste mal jemand mit einem Apple Gerät seht, bitte nicht gleich verurteilen :) (gilt aber auch für alles andere).

  10. Re: Eintopf

    Autor: petergriffin 23.09.12 - 15:31

    sorry aber wer über 700¤ für ein Smartphone ausgibt tut das nicht nur wegen den zahlreichen Funktionen und weils ja so nützlich ist, da ist mehr dahinter.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.12 15:36 durch petergriffin.

  11. Re: Eintopf

    Autor: PalimPalim2 23.09.12 - 15:44

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sorry aber wer über 700¤ für ein Smartphone ausgibt tut das nicht nur wegen
    > den zahlreichen Funktionen und weils ja so nützlich ist, da ist mehr
    > dahinter.

    Du beziehst dich jetzt wieder auf eine anderes Thema, wie viel man für ein Smartphone ausgeben soll/kann oder? Der Einführungspreis des Samsung Galaxy S3 war schließlich auch 699¤ (16GB)? Wie für jemand anderes ein schnelles teures Auto wichtig ist, macht mir ein gutes informationstechnisches Gerät viel mehr Freude. Aber wie gesagt, das ist wieder ein anderes Thema.

  12. Re: Eintopf

    Autor: kidding 23.09.12 - 15:48

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > sorry aber wer über 700¤ für ein Smartphone ausgibt tut das nicht nur wegen
    > den zahlreichen Funktionen und weils ja so nützlich ist, da ist mehr
    > dahinter.


    Der UVP Preis vom Galaxy S3 beträgt auch knapp 700¤, nur da hast du halt einen extremen Preisverfall innerhalb der ersten Monaten, den es beim iPhone nicht gibt.

  13. Re: Eintopf

    Autor: petergriffin 23.09.12 - 15:50

    Das beschränkt sich ja auch nicht aufs iPhone. Trotzdem muss es über "Verarbeitung und Qualität" hinaus Gründe dafür geben. 700¤ für ein schlaues handy, halts dir mal vor Augen und das bei den meisten alle zwei Jahre... und das ist für die meisten schon normal geworden, echt erschreckend.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 23.09.12 15:51 durch petergriffin.

  14. Re: Eintopf

    Autor: magic23 24.09.12 - 09:12

    Ich weiß nicht.. Ich würde annehmen, dass "die Meisten" Smartphones eher über Vertragsverlängerungen erhalten und dann nur ein Bruchteil des Preises bezahlen. Ich wundere mich immer wieder, wie viele Leute angeblich die Geräte zum Vollpreis kaufen gehen.

    Ich habe bisher noch nie großartig etwas an Geld für das Endgerät ansich ausgegeben, bzw. meine Firma, da wir alle 1,5 Jahre ohnehin neue Endgeräte bekommen. Im Oktober beispielsweise gibts nun für alle Galaxy S3s. Preis für die Endgerät: 0,00¤. Wobei man natürlich sagen muss, dass wir dicke Verträge haben mit 60-80 Euro/Monat teurem Business Tarif.

  15. Re: Eintopf

    Autor: neocron 24.09.12 - 09:20

    kitingChris schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Lieber Johannes,
    >
    > tut mir leid dass du dich angegriffen fühlst. Aber leider ist die häufige
    > Beobachtung die auch irgendwersonst beschreibt in überwiegenden Fällen
    > leider zutreffend.
    absoluter quatsch ... keine Ahnung wo sich hier einige Leute rumtreiben ...

    > Ein Stereotypischer Apple Nutzer kauft sich Apple weil es ein Statussymbol
    > ist.
    und ein stereotypischer Android Nutzer hat kein Geld um sich etwas ordentliches zu kaufen?
    aha ...
    es ist eine Provokation, und mehr nicht!
    Neid, Missgunst, Arroganz, ... such dir etwas aus ...
    dies sind die Gruende fuer derartige Behauptungen auf allen Seiten!

    > Natürlich kommt er mit den typischen Argumenten von wegen Virenfrei,
    > alles andere ist schlecht verarbeitet (aka Plastik Bomber) und natürlich
    > immer dabei Apple hat das Design und das Rad erfunden und alle anderen
    > klauen nur.
    >
    > Vielleicht wäre es dabei auch mal wert darüber nachzudenken ob es nicht
    > sein kann dass sich vielleicht die nicht-Apple Fraktion auch angegriffen
    > fühlen könnte von diesem ewigen Häck Mäck und dieser übertriebenen
    > Apple-Hysterie.
    > Android hat nicht den thermonuklearen Krieg ausgerufen :P
    Echt? Schau mal in die Android Artikel, und dann in die Apple Artikel!
    Angegriffen wird fast ausschliesslich von der Android Fraktion ...
    natuerlich besteht bei Apple eine Hysterie (wie bei Android auch), nur Bezeichnungen wie "dumme Idioten" hoert man hauptsaechlich gegen Apple Nutzer ...

  16. Re: Eintopf

    Autor: neocron 24.09.12 - 09:24

    petergriffin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das beschränkt sich ja auch nicht aufs iPhone. Trotzdem muss es über
    > "Verarbeitung und Qualität" hinaus Gründe dafür geben. 700¤ für ein
    > schlaues handy, halts dir mal vor Augen und das bei den meisten alle zwei
    > Jahre... und das ist für die meisten schon normal geworden, echt
    > erschreckend.
    Was genau ist daran erschreckend?
    nur weil 700 Euro fuer dich viel Geld sind, muessen das andere nicht so sehen!
    Genau das gleiche gilt fuer den Gegenwert ... siehst du den nicht im iPhone ist das doch ok ... andere sehen dies halt anders!

  17. Re: Eintopf

    Autor: stiGGG 24.09.12 - 09:30

    magic23 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ich weiß nicht.. Ich würde annehmen, dass "die Meisten" Smartphones eher
    > über Vertragsverlängerungen erhalten und dann nur ein Bruchteil des Preises
    > bezahlen. Ich wundere mich immer wieder, wie viele Leute angeblich die
    > Geräte zum Vollpreis kaufen gehen.
    >
    > Ich habe bisher noch nie großartig etwas an Geld für das Endgerät ansich
    > ausgegeben, bzw. meine Firma, da wir alle 1,5 Jahre ohnehin neue Endgeräte
    > bekommen. Im Oktober beispielsweise gibts nun für alle Galaxy S3s. Preis
    > für die Endgerät: 0,00¤. Wobei man natürlich sagen muss, dass wir dicke
    > Verträge haben mit 60-80 Euro/Monat teurem Business Tarif.

    Du sagst es doch selbst... ist doch wohl schlauer das Gerät gleich zu bezahlen als sich auf einen 2 Jähringen Knebelvertrag einzulassen, der wenn man es durchrechnet immer teurer ist am Ende. Wer sich ein Smartphone über einen Vertrag holt kann es sich eigentlich nicht leisten und sollte kleinere Brötchen backen...

  18. Re: Eintopf

    Autor: Stereo 24.09.12 - 09:41

    neocron schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kitingChris schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Lieber Johannes,
    > >
    > > tut mir leid dass du dich angegriffen fühlst. Aber leider ist die
    > häufige
    > > Beobachtung die auch irgendwersonst beschreibt in überwiegenden Fällen
    > > leider zutreffend.
    > absoluter quatsch ... keine Ahnung wo sich hier einige Leute rumtreiben
    > ...
    >
    > > Ein Stereotypischer Apple Nutzer kauft sich Apple weil es ein
    > Statussymbol
    > > ist.
    > und ein stereotypischer Android Nutzer hat kein Geld um sich etwas
    > ordentliches zu kaufen?
    > aha ...
    > es ist eine Provokation, und mehr nicht!
    > Neid, Missgunst, Arroganz, ... such dir etwas aus ...
    > dies sind die Gruende fuer derartige Behauptungen auf allen Seiten!
    >
    > > Natürlich kommt er mit den typischen Argumenten von wegen Virenfrei,
    > > alles andere ist schlecht verarbeitet (aka Plastik Bomber) und natürlich
    > > immer dabei Apple hat das Design und das Rad erfunden und alle anderen
    > > klauen nur.
    > >
    > > Vielleicht wäre es dabei auch mal wert darüber nachzudenken ob es nicht
    > > sein kann dass sich vielleicht die nicht-Apple Fraktion auch angegriffen
    > > fühlen könnte von diesem ewigen Häck Mäck und dieser übertriebenen
    > > Apple-Hysterie.
    > > Android hat nicht den thermonuklearen Krieg ausgerufen :P
    > Echt? Schau mal in die Android Artikel, und dann in die Apple Artikel!
    > Angegriffen wird fast ausschliesslich von der Android Fraktion ...
    > natuerlich besteht bei Apple eine Hysterie (wie bei Android auch), nur
    > Bezeichnungen wie "dumme Idioten" hoert man hauptsaechlich gegen Apple
    > Nutzer ...

    Das liegt wohl eher daran, dass Android-User (in solchen Foren wie diesem) anscheinend ein extremistisches Bedürfnis haben, sich und ihre Kaufentscheidungen rechtfertigen zu müssen.
    Gleiches Phänomen findet man in tausenden Foren und zu tausenden Themen. Im Fall von Golem ist es halt die Android-vs-Apple-Fraktion. Damit muss man mittlerweile wohl leben müssen.

  19. Re: Eintopf

    Autor: Nerubar 24.09.12 - 10:00

    Apple´s Iphone ist ein überteuertes Gerät ohne wirkliche Innovationen dessen Preis in keinster Weise gerechtfertigt ist.

    Android ist ein billiges System was nur verwendet wird weil es Opensorce ist. Was äußerst nachteilig ist, meiner Meinung nach, da jeder Hersteller da sein eigenes Süppchen kocht und man dadurch meistens ein System vorfindet das Bugs enthält, ruckelt und häufig auch mal einfriert.

    Man kann zu jedem Vor und Nachteile aufzählen.
    Was soll man schon dazu sagen. .... "Ich freu mich auf die Windows 8 Phones" :D

  20. Re: Eintopf

    Autor: neocron 24.09.12 - 10:04

    Nerubar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Apple´s Iphone ist ein überteuertes Gerät ohne wirkliche Innovationen
    > dessen Preis in keinster Weise gerechtfertigt ist.
    Apple verdient Geld, Kunden kaufen es ...
    wo genau ist der Preis jetzt "in keinster Weise" gerechtfertigt?

    > Man kann zu jedem Vor und Nachteile aufzählen.
    eben ...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EGT Energievertrieb GmbH, Triberg
  2. Stadt Ingolstadt, Ingolstadt
  3. Walhalla u. Praetoria Verlag GmbH & Co. KG, Regensburg
  4. Parador GmbH & Co. KG, Coesfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-66%) 16,99€
  2. 4,32€
  3. 11,99€
  4. (-70%) 5,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)
In eigener Sache
Golem.de sucht Produktmanager/Affiliate (m/w/d)

Attraktive Vergünstigungen für Abonnenten, spannende Deals für unsere IT-Profis, nerdiger Merchandise für Fans oder innovative Verkaufslösungen: Du willst maßgeschneiderte E-Commerce-Angebote für Golem.de entwickeln und umsetzen und dabei eigenverantwortlich und in unserem sympathischen Team arbeiten? Dann bewirb dich bei uns!

  1. In eigener Sache Aktiv werden für Golem.de
  2. Golem Akademie Von wegen rechtsfreier Raum!
  3. In eigener Sache Wie sich Unternehmen und Behörden für ITler attraktiv machen

Medizin: Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt
Medizin
Updateprozess bei Ärztesoftware Quincy war ungeschützt

In einer Software für Arztpraxen ist der Updateprozess ungeschützt über eine Rsync-Verbindung erfolgt. Der Hersteller der Software versucht, Berichterstattung darüber zu verhindern.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. Tracking TK arbeitet nicht mehr mit Ada zusammen
  2. Projekt Nightingale Google wertet Daten von Millionen US-Patienten aus
  3. Digitale Versorgung Ärzte dürfen Apps verschreiben

Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

  1. Berlin: Thyssen-Krupp will an Teslas Gigafactory mitbauen
    Berlin
    Thyssen-Krupp will an Teslas Gigafactory mitbauen

    Thyssen-Krupp könnte einen neuen Großkunden bekommen, wenn das Unternehmen den Zuschlag für die Gigafactory 4 erhält, Teslas geplante Fabrik in Brandenburg.

  2. Google Maps: 16 Millionen Kilometer in Street View fotografiert
    Google Maps
    16 Millionen Kilometer in Street View fotografiert

    Die Lebensräume von 98 Prozent der Weltbevölkerung sind nach Angaben des Unternehmens mittlerweile in Google Earth als Satellitenfotos dokumentiert. In Google Street View sind 16 Millionen km Wegstrecke aufgenommen worden.

  3. Elektroautos: Bundeswirtschaftsminister bietet Hilfe bei Tesla-Fabrik an
    Elektroautos
    Bundeswirtschaftsminister bietet Hilfe bei Tesla-Fabrik an

    Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) will Brandenburg bei der Ansiedlung der Tesla-Fabrik in Grünheide helfen. Sollte das Werk nicht errichtet werden, sei das ein Schaden für ganz Deutschland, sagt er.


  1. 07:56

  2. 07:40

  3. 07:22

  4. 12:25

  5. 12:10

  6. 11:43

  7. 11:15

  8. 10:45