1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kontakte synchronisieren mit iOS…

Und wann kann Android CardDav/Caldav?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Und wann kann Android CardDav/Caldav?

    Autor: Unwichtig 01.10.12 - 12:01

    Native?
    Waere schoen, wenn endlich offene Standards wie OpenVPN beim "offenen" OS unterstuetzt werden...

  2. Re: Und wann kann Android CardDav/Caldav?

    Autor: katzenpisse 01.10.12 - 13:40

    Unwichtig schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Native?
    > Waere schoen, wenn endlich offene Standards wie OpenVPN beim "offenen" OS
    > unterstuetzt werden...


    Denke nicht, dass Google Interesse daran hat, das als Google-App einzubauen.

  3. Re: Und wann kann Android CardDav/Caldav?

    Autor: Hantilles 03.10.12 - 14:09

    Zugegeben, es ist keine in Android integrierte Implementierung und in der Vollversion kostet sie auch noch ca. 2¤, aber die war ich bereit, für meine Unabhängigkeit vom Google-Syncing zu bezahlen. Jedenfalls sind CardDAV-Sync [0] und CalDAV-Sync, sowie der angepasste Kontakteditor von Marten Gajda auf jeden Fall ihr Geld wert – aber es gibt auch eine etwas eingeschränkte kostenlose Variante. Man muss bei Android nicht auf CardDAV verzichten, bekommt es aber nicht mit dem OS …

    [0] http://dmfs.org/carddav/

  4. Re: Und wann kann Android CardDav/Caldav?

    Autor: josef.linhart 07.12.12 - 11:25

    Kann zu den Vorschlägen des Kollegen noch welche hinzufügen. Da wäre einem CalendarSync für Termine (Über CalDAV aber auch andere Wege) und ContactSync für Kontakte (über CardDAV aber auch über andere Wege), bei beiden kann man kostenlos Testen (muss man aber den Dev hierzu kurz anschreiben). Hab beide hier die beiden erstgenannten Einsatz um meine Schulkalender und Kollegen aufs Android Handy (Galaxy S3) zu bekommen. Und dann gibt es meinens wissen nach noch aCal (das integriert sich aber nicht so schön ins Sytstem wie die zuvor genannten und man muss die dazupassende Kalendersoftware einsetzten und es gibt afaik auch keine Testmöglichkeit für aCAl)

    CalendarSync / ContactSync -> http://ntbab.dyndns.org/apache2-default/seite/index.html

    aCal -> acal.m

    Denke aber dass langfristig mal Google auch sowas integriert. Aber das kann noch dauern bei den anderen Baustellen die bei Android momentan vorliegen...
    BTW. Kennt eigentlich wer eine gute Mail software für Android + IMAP? Darf ruhig auch was kosten.

  5. Re: Und wann kann Android CardDav/Caldav?

    Autor: josef.linhart 07.12.12 - 12:09

    Einen Client hab ich ja ganz vergessen. Und Zwar gibts noch was von Hypermatrix aber soweit ich weiß wurde das Eingestellt. Aber vl. findet man ja noch eine alte Version der App im Internet.

  6. Re: Und wann kann Android CardDav/Caldav?

    Autor: bitfire 09.04.14 - 23:39

    Google wird das Protokoll wahrscheinlich niemals wirklich integrieren oder nutzen, da es von Apple kommt. Wer weiß welche Patentgedanken da noch im Hinterkopf bei Google sind.

    Eine Open-Source-App gibt es mittlerweile auch: DAVdroid - wir haben sie selbst entwickelt und arbeiten aktiv an ständigen Verbesserungen ;) s. http://davdroid.bitfire.at

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DRÄXLMAIER Group, Garching
  2. gkv informatik, Wuppertal
  3. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.199,00€
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der IT: Ist Logik von Natur aus Männersache?
Frauen in der IT
Ist Logik von Natur aus Männersache?

Wenn es um die Frage geht, warum es immer noch so wenig Frauen in der IT gibt, kommt früher oder später das Argument, dass Frauen nicht eben zur Logik veranlagt seien. Kann die niedrige Zahl von Frauen in dieser Branche tatsächlich mit der Biologie erklärt werden?
Von Valerie Lux

  1. IT-Jobs Gibt es den Fachkräftemangel wirklich?
  2. Arbeit im Amt Wichtig ist ein Talent zum Zeittotschlagen
  3. IT-Freelancer Paradiesische Zustände

Red Dead Redemption 2 für PC angespielt: Schusswechsel mit Startschwierigkeiten
Red Dead Redemption 2 für PC angespielt
Schusswechsel mit Startschwierigkeiten

Die PC-Version von Red Dead Redemption 2 bietet schönere Grafik als die Konsolenfassung - aber nach der Installation dauert es ganz schön lange bis zum ersten Feuergefecht in den Weiten des Wilden Westens.

  1. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 belegt 150 GByte auf PC-Festplatte
  2. Rockstar Games Red Dead Redemption 2 erscheint für Windows-PC und Stadia
  3. Rockstar Games Red Dead Online wird zum Rollenspiel

Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis: Hurra, wir haben Gigabit!
Fritzbox mit Docsis 3.1 in der Praxis
Hurra, wir haben Gigabit!

Die Fritzbox 6591 Cable für den Einsatz in Gigabit-Kabelnetzen ist seit Mai im Handel erhältlich. Wir haben getestet, wie schnell Vodafone mit Docsis 3.1 tatsächlich Daten überträgt und ob sich der Umstieg auf einen schnellen Router lohnt.
Ein Praxistest von Friedhelm Greis

  1. Nodesplits Vodafone bietet 500 MBit/s für 20 Millionen Haushalte
  2. Sercomm Kabelmodem für bis zu 2,5 GBit/s vorgestellt
  3. Kabelnetz Die Marke Unitymedia wird verschwinden

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30