1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Skype ermöglicht Weitergabe von…

Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: Keimax 26.10.05 - 10:11

    Hi!
    Ich hab bisher nur von Skype zu Skypeusern gesprochen.
    Wie gut ist die Qualität und Verzögerung ins kostenpflichtige
    Festnetz???

    cu

  2. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: testa 26.10.05 - 10:47

    > Wie gut ist die Qualität und Verzögerung ins
    > kostenpflichtige
    > Festnetz???

    Hi,
    ohne bashen zu wollen: Ich finde sie im Vergleich mit anderen VoIP-Anbietern mies. Innerhalb Deutschlands geht es noch, allerdings deutlich hörbares Rauschen, Verzögerung und wenn beide Gleichzeitig sprechen auch komische Effekt.

    Aber gerade im Ausland ist die Qualität teilweise richtig mies. Also wirklich unverständlich.

    Was ich ganz komisch finde: Neulich wollte ich ein Handy im Ausland anrufen und hörte auf einmal die Ansage "You have insufficient funds for this call" - aber nicht von Skype (mein Konto war voll) sondern vom Mobilprovider im Ausland!!!
    Hängt Skype im Ausland eine Büchse an ein Mobiltelefon und terminiert so???

    Weiss einer, wie das da läuft?

  3. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: Jan 26.10.05 - 10:58

    Keimax schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hi!
    > Ich hab bisher nur von Skype zu Skypeusern
    > gesprochen.
    > Wie gut ist die Qualität und Verzögerung ins
    > kostenpflichtige
    > Festnetz???
    >
    > cu
    Nach Frankreich und USA geht's gut. Keine Probleme. Auch in D gute Qualität - da sind allerdings GMX&Co billiger...


  4. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: ThomasL 26.10.05 - 11:07

    testa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich ganz komisch finde: Neulich wollte ich ein
    > Handy im Ausland anrufen und hörte auf einmal die
    > Ansage "You have insufficient funds for this call"
    > - aber nicht von Skype (mein Konto war voll)
    > sondern vom Mobilprovider im Ausland!!!
    > Hängt Skype im Ausland eine Büchse an ein
    > Mobiltelefon und terminiert so???
    >
    > Weiss einer, wie das da läuft?

    Also damit hat ich überhaupt kein Problem, letzte Woche erst nach Spanien ins Mobilfunknetz telefoniert. Es gab weder eine Verzögerung, Rauschen noch wurde ich abgewiesen. Kann mich in dem Punkt absolut nicht beklagen und nur weiter empfehlen

    vg, Thomas

  5. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: testa 26.10.05 - 11:52

    Naja, ich habe echte Exotendestinationen angerufen - vielleicht ist es da anders...

    wie gesagt, will auch skype auch nicht schlechtreden, kann gut sein, dass es nur an meinen dests. liegt.

    ciao
    Tom


  6. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: Markus 26.10.05 - 21:22

    Bei mir ist die Qualität tadellos. Ich nutze SkypeOut geschäftlich.
    Verzögerungen kommen i.d.R. nur bei Handies vor (zumindest bei mir).
    Für den deutschen Markt ist Skype im moment einfach noch zu teuer.
    Ach ja, gute Beratung findet man im deutschen Skype Forum unter www.skype-forum.com (das ist keine Schleichwerbung, sondern ein hilfreicher Link für Skyper. Wenn das trotzdem unzulässig ist, bitte löchen!) Durch dieses Forum habe ich beschlossen, Skype zu nutzen.
    Markus

  7. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: Gast 26.10.05 - 23:48

    testa schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, ich habe echte Exotendestinationen angerufen
    > - vielleicht ist es da anders...
    >
    > wie gesagt, will auch skype auch nicht
    > schlechtreden, kann gut sein, dass es nur an
    > meinen dests. liegt.
    >
    > ciao
    > Tom

    Mit Festnetz in Neuseeland, Frankreich und Brasilien habe ich keine Probleme (es sei denn, mein 56-k-Internet streikt mal...)

  8. Re: Sykpe ins Festnetz? Wie gut ist es wirklich?

    Autor: foreach(:) 29.10.05 - 20:04

    testa schrieb:
    > ohne bashen zu wollen: Ich finde sie im Vergleich
    > mit anderen VoIP-Anbietern mies.

    skype::homepage, Derzeit befindet sich SkypeIn noch in der Betatest-Phase, es ist also möglich, dass der Service nicht fehlerfrei ist.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. DATAGROUP Köln GmbH, Frankfurt am Main
  2. Arlington Automotives, Oberboihingen
  3. Deutsches Krebsforschungszentrum (DKFZ), Heidelberg
  4. Dürr Systems AG, Bietigheim-Bissingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Asus XG248Q LED-Monitor 389,00€ (Bestpreis!), Emtec SSD 120 GB 15,79€, Xiaomi...
  2. (u.a. Samsung Galaxy Tab A für 195,00€, Huawei MediaPad M5 Lite für 189,00€, Lenovo Tab E10...
  3. 899,00€ (Bestpreis!)
  4. 99,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Staupilot: Der Zulassungsstau löst sich langsam auf
Staupilot
Der Zulassungsstau löst sich langsam auf

Nach jahrelangen Verhandlungen soll es demnächst internationale Zulassungskriterien für hochautomatisierte Autos geben. Bei höheren Automatisierungsgraden strebt die Bundesregierung aber einen nationalen Alleingang an.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ermittler geben Testfahrerin Hauptschuld an Uber-Unfall
  2. Ermittlungsberichte Wie die Uber-Software den tödlichen Unfall begünstigte
  3. Firmentochter gegründet VW will in fünf Jahren autonom fahren

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Python Trojanisierte Bibliotheken stehlen SSH- und GPG-Schlüssel
  2. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  3. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2

  1. Raumfahrt: Die Esa lässt den Weltraum säubern
    Raumfahrt
    Die Esa lässt den Weltraum säubern

    Es ist voll in der Erdumlaufbahn: Immer mehr Satelliten kreisen im Orbit, und auch immer mehr Weltraumschrott. Die einzige Möglichkeit, des Problems Herr zu werden, ist laut Esa, ihn zu beseitigen. Für 2025 ist die erste europäische Aufräummission geplant.

  2. San José: Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst
    San José
    Bosch und Daimler starten autonomen Taxidienst

    Nach Waymo und Uber testen auch deutsche Firmen selbstfahrende Taxiflotten in den USA. Bosch und Daimler geht es dabei nicht nur um die Entwicklung autonomer Autos.

  3. Sachsen-Anhalt: Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle
    Sachsen-Anhalt
    Großes kommunales Netz startet mit 500 MBit/s für alle

    Im Landkreis Börde hat das Großprojekt Glasfaserausbau von ARGE Breitband und DNS:NET ein erstes Teilgebiet fertiggestellt. Die Datenraten sind sehr hoch.


  1. 18:55

  2. 18:42

  3. 18:21

  4. 18:04

  5. 17:38

  6. 16:32

  7. 16:26

  8. 15:59