1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gefahr für eBay - kostenlose Web…

OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: Betatester 26.10.05 - 14:58

    Wenn das mal nicht ne reißerische Headline ist, weiss ichs auch nicht. Gibt's ebay jetzt noch ? Gehen bestimmt pleite - sofort und umgehend, is ja schließlich GEFAHR FÜR EBAY. Achtung Achtung!

  2. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: eBay Killer 26.10.05 - 15:08


    > Gehen bestimmt pleite - sofort und umgehend, is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY. Achtung Achtung!


    Na, ich hoffe doch das die Abzocker so schnell wie möglich
    den Bach runter gehen.
    0,25 € Einstellgebühr für eine Artikel bis 1,99 € sind ja wohl
    die Härte. Vor noch garnicht allzulanger Zeit hat's mal 0,20 DM
    gekostet, das war noch angemessen.

  3. GEFAHR FÜR EBAY!!!!! HOFFENTLICH

    Autor: Blaubär 26.10.05 - 15:26

    Jo GENAU DAS HOFFE ICH ABER SEHR! Ist echt eine Schweinerei was für hohe Gebühren eBay verlangt, da ist es wirklich an der Zeit, dass eine große und weltweit bekannte Plattform wie Google sowas kostenlos anbietet. Natürlich passiert sowas nicht von heute auf morgen, aber das Potential, dass Google für eBay "gefährlich" werden könnte, ist auf jeden Fall vorhanden UND AUCH Recht so!

    Betatester schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das mal nicht ne reißerische Headline ist,
    > weiss ichs auch nicht. Gibt's ebay jetzt noch ?
    > Gehen bestimmt pleite - sofort und umgehend, is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY. Achtung Achtung!


  4. Re: GEFAHR FÜR EBAY!!!!! HOFFENTLICH

    Autor: Noch so einer 26.10.05 - 15:42

    Ebay hat einfach vergessen wer sie groß gemacht hat. Jetzt kriegen sie den Hals nicht voll. Abzocker!

  5. Re: GEFAHR FÜR EBAY!!!!! HOFFENTLICH

    Autor: Tippgeber 26.10.05 - 16:02

    Schau Dir doch mal http://www.hood.de an!

    Blaubär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo GENAU DAS HOFFE ICH ABER SEHR! Ist echt eine
    > Schweinerei was für hohe Gebühren eBay verlangt,
    > da ist es wirklich an der Zeit, dass eine große
    > und weltweit bekannte Plattform wie Google sowas
    > kostenlos anbietet. Natürlich passiert sowas nicht
    > von heute auf morgen, aber das Potential, dass
    > Google für eBay "gefährlich" werden könnte, ist
    > auf jeden Fall vorhanden UND AUCH Recht so!


  6. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: tunderb 26.10.05 - 17:23

    Du willst doch nicht wirklich ernsthaft etwas mit einem realen Wert von nur 2 Euro über EBay verkaufen ?

    TIPP -> Schmeiss es besser weg ....

    Wenn du aber z.B. ein XBOX Spiel (Kaufpreis >54Euro - heute noch um die 20 Wert) ab 1Euro einstellst und dafür 0,25Euro Gebühr entrichten musst - wo ist das Problem wenn du es hinterher für 20-25 Euro verkaufst?

    Warum darf dann EBAY nicht 1,25Euro Verkaufsprovision verlangen ?

    Denn .. ohne EBAY hättest du den Artikel auf einem Flohmarkt verkaufen müssen (inkl. Fahrerei - Zeitaufwand/rummstehen) - oder ein Anzeige in einer Zeitung aufgegeben (eventuell auch kostenpflichtig).

    So hast du schnell und ohne grossen Aufwand deinen Artikel verkauft - für diese Dienstleistung kann man meiner Meinung nach auch rechtmäßig Geld verlangen.

    Und 1,25 Euro auf 20 Euro ? wo ist das Problem ? - wenn die jetzt 5 Euro haben wollten - ok das fänd ich dann doch etwas übertrieben.

    Vergiss bitte nicht, das EBAY über diese Preispolitik auch steuert, was für Waren eingestellt werden. Ich denke nicht das die möglichst viele 2 Euro (Realwert) Artikel haben wollen. Sondern lieber viele hochwertiger Sachen, die aber ab 1 Euro eingestellt werden.

    Gruß
    Torsten

    -------------------------------------------------------
    > > > Gehen bestimmt pleite - sofort und
    > umgehend, is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY.
    > Achtung Achtung!
    >
    > Na, ich hoffe doch das die Abzocker so schnell wie
    > möglich
    > den Bach runter gehen.
    > 0,25 € Einstellgebühr für eine Artikel bis 1,99 €
    > sind ja wohl
    > die Härte. Vor noch garnicht allzulanger Zeit
    > hat's mal 0,20 DM
    > gekostet, das war noch angemessen.
    >
    >


  7. Re: GEFAHR FÜR EBAY!!!!! HOFFENTLICH

    Autor: snyd 26.10.05 - 17:38

    Noch so einer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ebay hat einfach vergessen wer sie groß gemacht
    > hat. Jetzt kriegen sie den Hals nicht voll.
    > Abzocker!

    Nutz es einfach nicht. So einfach ist das.

  8. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: wm 26.10.05 - 17:43


    >
    > Na, ich hoffe doch das die Abzocker so schnell wie
    > möglich
    > den Bach runter gehen.
    > 0,25 € Einstellgebühr für eine Artikel bis 1,99 €
    > sind ja wohl
    > die Härte. Vor noch garnicht allzulanger Zeit
    > hat's mal 0,20 DM
    > gekostet, das war noch angemessen.
    >
    >
    Bitte vorsichtig sein mit dem Begriff "Abzocker", denn ebay funktioniert recht einfach. Leute die mit der Plattform Geld verdienen entrichten nur eine Gebühr. Abzocke? Mitnichten, da niemand gezwungen ist Artikel über ebay zu verkaufen. Ja richtig, ebay ist so toll, dass es vielen schon fast so vorkommt als kann man nur darüber verkaufen. Es ist nur eine simple AG die für die Investoren Gewinn erwirtschaften möchte. Je mehr desto besser, so funktionierts.


  9. Ebay hat das schlechteste WebDesign was es gibt. An Gmail sieht man das es besser geht...

    Autor: leopatra 26.10.05 - 19:37

    Blaubär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jo GENAU DAS HOFFE ICH ABER SEHR! Ist echt eine
    > Schweinerei was für hohe Gebühren eBay verlangt,
    > da ist es wirklich an der Zeit, dass eine große
    > und weltweit bekannte Plattform wie Google sowas
    > kostenlos anbietet. Natürlich passiert sowas nicht
    > von heute auf morgen, aber das Potential, dass
    > Google für eBay "gefährlich" werden könnte, ist
    > auf jeden Fall vorhanden UND AUCH Recht so!
    >
    > Betatester schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das mal nicht ne reißerische Headline
    > ist,
    > weiss ichs auch nicht. Gibt's ebay jetzt
    > noch ?
    > Gehen bestimmt pleite - sofort und
    > umgehend, is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY.
    > Achtung Achtung!
    >
    >


  10. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: Ebay, piss off 26.10.05 - 22:12



    Ich bin sehr dafür, das Ebay mal so richtig abgezogen wird und mit seinem System "Hoffnungsmaschine für Existenzgründer" baden geht. Fabriziert wird ein Haufen Enttäuschung,viele Existenzen bleiben auf der Strecke....



  11. Google Bay

    Autor: Ebay Opfer 27.10.05 - 07:18

    Das Konkurenz das Geschäft belebt ist zu erwarten, hoffentlich bleibt da auch etwas von der Aroganz und Frechheit von Ebay seinen Mitgliedern ngegeüber auf der Strecke. Einfach sperren oder rausschmeissen ohne sich erklären zu können. Wer viel Umsatz und Gebühren macht hat kann andere bescheissen.

  12. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: Myngo 27.10.05 - 13:29

    Ebay, piss off schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > >
    > Ich bin sehr dafür, das Ebay mal so richtig
    > abgezogen wird und mit seinem System
    > "Hoffnungsmaschine für Existenzgründer" baden
    > geht. Fabriziert wird ein Haufen
    > Enttäuschung,viele Existenzen bleiben auf der
    > Strecke....

    Ich glaube, du wärst anderer Meinung, wenn dir ebay einen Ausbildungsplatz bietet, oder?

  13. Re: Ebay hat das schlechteste WebDesign was es gibt. An Gmail sieht man das es besser geht...

    Autor: PapaSchtrumpf 27.10.05 - 13:38

    soso, also wenn etwas toll aussieht, ist es auch toll?
    bedenkliche aussage.

    leopatra schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Blaubär schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Jo GENAU DAS HOFFE ICH ABER SEHR! Ist echt
    > eine
    > Schweinerei was für hohe Gebühren eBay
    > verlangt,
    > da ist es wirklich an der Zeit,
    > dass eine große
    > und weltweit bekannte
    > Plattform wie Google sowas
    > kostenlos
    > anbietet. Natürlich passiert sowas nicht
    > von
    > heute auf morgen, aber das Potential, dass
    >
    > Google für eBay "gefährlich" werden könnte,
    > ist
    > auf jeden Fall vorhanden UND AUCH Recht
    > so!
    > > Betatester schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Wenn das mal nicht ne
    > reißerische Headline
    > ist,
    > weiss ichs
    > auch nicht. Gibt's ebay jetzt
    > noch ?
    >
    > Gehen bestimmt pleite - sofort und
    > umgehend,
    > is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY.
    >
    > Achtung Achtung!
    > > >
    >
    >


  14. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: ebay-abgezockter 27.10.05 - 23:46

    tunderb schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du willst doch nicht wirklich ernsthaft etwas mit
    > einem realen Wert von nur 2 Euro über EBay
    > verkaufen ?
    >
    > TIPP -> Schmeiss es besser weg ....
    >
    > Wenn du aber z.B. ein XBOX Spiel (Kaufpreis
    > >54Euro - heute noch um die 20 Wert) ab 1Euro
    > einstellst und dafür 0,25Euro Gebühr entrichten
    > musst - wo ist das Problem wenn du es hinterher
    > für 20-25 Euro verkaufst?
    >
    > Warum darf dann EBAY nicht 1,25Euro
    > Verkaufsprovision verlangen ?
    >
    > Denn .. ohne EBAY hättest du den Artikel auf einem
    > Flohmarkt verkaufen müssen (inkl. Fahrerei -
    > Zeitaufwand/rummstehen) - oder ein Anzeige in
    > einer Zeitung aufgegeben (eventuell auch
    > kostenpflichtig).
    >
    > So hast du schnell und ohne grossen Aufwand deinen
    > Artikel verkauft - für diese Dienstleistung kann
    > man meiner Meinung nach auch rechtmäßig Geld
    > verlangen.
    >
    > Und 1,25 Euro auf 20 Euro ? wo ist das Problem ? -
    > wenn die jetzt 5 Euro haben wollten - ok das fänd
    > ich dann doch etwas übertrieben.
    >
    > Vergiss bitte nicht, das EBAY über diese
    > Preispolitik auch steuert, was für Waren
    > eingestellt werden. Ich denke nicht das die
    > möglichst viele 2 Euro (Realwert) Artikel haben
    > wollen. Sondern lieber viele hochwertiger Sachen,
    > die aber ab 1 Euro eingestellt werden.
    >
    > Gruß
    > Torsten
    >
    > --------------------------------------------------
    >Das sehe ich anders. es geht um die real erbracht leistung. und die ist bei ebay nahezu null, wenn man die üble funktionalität berücksichtigt und die schlechten prozesse, die dahinter stehen, müsste ich noch was fürs einstellen bekommen.
    ich weiss, wovon ich rede, ich verkaufe dort seit 8 jahren sehr viel bzüglich der menge, aber mit immer weniger profit. inzwischen hat ebay soviel gewinn an meinen auktionen wie ich. und ich habe mehr arbeit damit als die.
    wenn nun eine bekannte und große plattform angreift, können die mit nur wenig aufwand gewinnen.
    es sind hunderttausende alleine in deutschland, die nur darauf warten. garantiert. es muss nur ein großer und guter name sein, der das betreibt.
    in nur 3-4 stunden würde ich der neuen plattform soviel verbesserungspotential an der heutigen mangelhaften ebayfunktionalität nennen, dass ebay diesbezüglich keine chance mehr hätte. garantiert. dort hocken nach meiner erfahrung nur dumpfbacken, sorry für den ausdruck, aber es ist so.
    also, losmachen, google. ich bin dabei!!!!!!

  15. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: SHADOW-KNIGHT 29.10.05 - 11:52

    Betatester schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn das mal nicht ne reißerische Headline ist,
    > weiss ichs auch nicht. Gibt's ebay jetzt noch ?
    > Gehen bestimmt pleite - sofort und umgehend, is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY. Achtung Achtung!


    Habe ein paar der Antworten unterhalb Deines Kommentars gelesen und auch gleich wieder damit aufgehört; wie können nur so viele Leute so viel Mist schreiben? (Oha, dafür gibt's gleich wieder was...)

    Mit 'ner Wumme ins Gesicht schießen ist auch scheiß ungesund, doch mich zwingt ja keiner, es zu tun.
    Und so ist es auch mit eBay und anderen, also warum über Einstellgebühren jammern, wenn sich ein Artikel dafür aber gut und WELTWEIT verkaufen lässt? Dann lasst es doch!

    Und "Gefahr für Ebay"? Na klar, die zittern jetzt echt. Genauso, wie der Tod von eBay prophezeit wurde, als die Gebühren einführten.

    Konkurrenz gab es immer, ist auch gut so. Doch viele Konkurrenten gibt es nicht mehr oder sind heute Bestandteil von eBay. Man-o-man, müssen die jetzt aber Angst haben...

    Gefahr für Daimler-Chrysler: Dacia baut Autos...

    Gruß, SHADOW-KNIGHT

  16. Re: Ebay hat das schlechteste WebDesign was es gibt. An Gmail sieht man das es besser geht...

    Autor: heahf 03.11.05 - 04:31

    er meint nicht "toll" er meint, schnell, übersichtlich, praktisch, und das ist gmail, das beste was es gibt.

  17. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: hans 12.11.05 - 13:56

    ebay-abgezockter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > tunderb schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Du willst doch nicht wirklich ernsthaft etwas
    > mit
    > einem realen Wert von nur 2 Euro über
    > EBay
    > verkaufen ?
    > > TIPP ->
    > Schmeiss es besser weg ....
    > > Wenn du
    > aber z.B. ein XBOX Spiel (Kaufpreis
    >
    > >54Euro - heute noch um die 20 Wert) ab
    > 1Euro
    > einstellst und dafür 0,25Euro Gebühr
    > entrichten
    > musst - wo ist das Problem wenn du
    > es hinterher
    > für 20-25 Euro verkaufst?
    >
    > Warum darf dann EBAY nicht 1,25Euro
    >
    > Verkaufsprovision verlangen ?
    > > Denn ..
    > ohne EBAY hättest du den Artikel auf einem
    >
    > Flohmarkt verkaufen müssen (inkl. Fahrerei -
    >
    > Zeitaufwand/rummstehen) - oder ein Anzeige in
    >
    > einer Zeitung aufgegeben (eventuell auch
    >
    > kostenpflichtig).
    > > So hast du schnell
    > und ohne grossen Aufwand deinen
    > Artikel
    > verkauft - für diese Dienstleistung kann
    > man
    > meiner Meinung nach auch rechtmäßig Geld
    >
    > verlangen.
    > > Und 1,25 Euro auf 20 Euro ?
    > wo ist das Problem ? -
    > wenn die jetzt 5 Euro
    > haben wollten - ok das fänd
    > ich dann doch
    > etwas übertrieben.
    > > Vergiss bitte nicht,
    > das EBAY über diese
    > Preispolitik auch
    > steuert, was für Waren
    > eingestellt werden.
    > Ich denke nicht das die
    > möglichst viele 2
    > Euro (Realwert) Artikel haben
    > wollen. Sondern
    > lieber viele hochwertiger Sachen,
    > die aber ab
    > 1 Euro eingestellt werden.
    > > Gruß
    >http://www.wiso-impex.de/
    > Torsten
    > >
    > --------------------------------------------------
    http://www.wiso-impex.de/
    >Das sehe ich anders. es geht um die real
    > erbracht leistung. und die ist bei ebay nahezu
    > null, wenn man die üble funktionalität
    > berücksichtigt und die schlechten prozesse, die
    > dahinter stehen, müsste ich noch was fürs
    > einstellen bekommen.
    > ich weiss, wovon ich rede, ich verkaufe dort seit
    > 8 jahren sehr viel bzüglich der menge, aber mit
    > immer weniger profit. inzwischen hat ebay soviel
    > gewinn an meinen auktionen wie ich. und ich habe
    > mehr arbeit damit als die.
    > wenn nun eine bekannte und große plattform
    > angreift, können die mit nur wenig aufwand
    > gewinnen.
    > es sind hunderttausende alleine in deutschland,
    > die nur darauf warten. garantiert. es muss nur ein
    > großer und guter name sein, der das betreibt.
    > in nur 3-4 stunden würde ich der neuen plattform
    > soviel verbesserungspotential an der heutigen
    > mangelhaften ebayfunktionalität nennen, dass ebay
    > diesbezüglich keine chance mehr hätte. garantiert.
    > dort hocken nach meiner erfahrung nur dumpfbacken,
    > sorry für den ausdruck, aber es ist so.
    > also, losmachen, google. ich bin dabei!!!!!!


  18. Re: OHO!! GEFAHR FÜR EBAY!!!!!

    Autor: Ebay-Opfer 1.000.000 27.02.07 - 21:39

    SHADOW-KNIGHT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Betatester schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wenn das mal nicht ne reißerische Headline
    > ist,
    > weiss ichs auch nicht. Gibt's ebay jetzt
    > noch ?
    > Gehen bestimmt pleite - sofort und
    > umgehend, is ja
    > schließlich GEFAHR FÜR EBAY.
    > Achtung Achtung!
    >
    > Habe ein paar der Antworten unterhalb Deines
    > Kommentars gelesen und auch gleich wieder damit
    > aufgehört; wie können nur so viele Leute so viel
    > Mist schreiben? (Oha, dafür gibt's gleich wieder
    > was...)
    >
    > Mit 'ner Wumme ins Gesicht schießen ist auch
    > scheiß ungesund, doch mich zwingt ja keiner, es zu
    > tun.
    > Und so ist es auch mit eBay und anderen, also
    > warum über Einstellgebühren jammern, wenn sich ein
    > Artikel dafür aber gut und WELTWEIT verkaufen
    > lässt? Dann lasst es doch!
    >
    > Und "Gefahr für Ebay"? Na klar, die zittern jetzt
    > echt. Genauso, wie der Tod von eBay prophezeit
    > wurde, als die Gebühren einführten.
    >
    > Konkurrenz gab es immer, ist auch gut so. Doch
    > viele Konkurrenten gibt es nicht mehr oder sind
    > heute Bestandteil von eBay. Man-o-man, müssen die
    > jetzt aber Angst haben...
    >
    > Gefahr für Daimler-Chrysler: Dacia baut Autos...
    >
    > Gruß, SHADOW-KNIGHT


    Du schreibst den größten Scheiß! bay hat sich zum Monopolisten entwickelt, deshalb kauft es alle die Ihm gefährlich werden könnten. Und die b estimmen selbtsherrlich und arrogant was mit Dir und Deinem Mitgliedkonto geschickt. Das die damit auch Exitenzen zerstören, interssiert die garnicht!!!
    Das ist keine wage Einschätzung sondern selbst erlebt. Ich weiß nicht ob es so schon ist, wenn Dir jemand von heute auf Morgen ohne eine stichjhaltige Begründung die Lebensgrundlage entzieht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. L-Bank, Karlsruhe
  2. Bezirkskliniken Mittelfranken, Ansbach, Erlangen
  3. itdesign GmbH, Tübingen (Home-Office möglich)
  4. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. GeForce RTX 3060 Ti Uprising 8G für 561,27€, PNY GeForce RTX 3090 XLR8 Gaming Revel EPIC...
  2. (u. a. Nintendo Joy-Con 2er-Set für 54,99€, Targus 2-in-1 Stylus & Kugelschreiber Eingabestift...
  3. mit 345€ neuer Bestpreis auf Geizhals
  4. (u. a. Sony Playstation 4 Pro 1TB Limited Death Stranding Edition für 399,98€, Asus TUF Gaming...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de