1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Spezielle Relativitätstheorie…

Mathematiker sind keine Physiker

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: jasowasaberauch 10.10.12 - 17:18

    Sitzt jeweils ein Ingenieur, ein Physiker und ein Mathematiker in einer sonst leeren Zelle mit einer geschlossenen Dose mit Bohnen. Jeder bekommt die Aufgabe die Dose zu öffnen.

    Nach fünf Minuten hat der Ingenieur die Dose auf. Sie ist total zerbeult und die Wände zeigen diverse Einschläge.

    Nach einer Stunde hat auch der Physiker die Dose auf. Die Wände sind vollgeschrieben mit allerlei Formeln. Ein Wurf hat gereicht, um die Dose zu öffnen.

    Nach vielen Stunden sitzt der Mathematiker immer noch vor der geschlossenen Dose und sagt: "Definiere: die Dose ist offen".

    Mathematikern fehlt oft der Bezug zur Wirklichkeit. Manchmal ist das nützlich, oft eben nicht.

  2. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: Autor-Free 10.10.12 - 17:57

    > Nach vielen Stunden sitzt der Mathematiker immer noch vor der geschlossenen
    > Dose und sagt: "Definiere: die Dose ist offen".
    Trotzdem sind die M. sehr nahe an der Realität dran.
    Es wär schön wenn dieser oo-war zwischen Physiker_innen gegen Mathematiker_innen endlich aufhört.

    teKKno



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 10.10.12 18:07 durch Autor-Free.

  3. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: Icestorm 10.10.12 - 18:17

    Autor-Free schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Nach vielen Stunden sitzt der Mathematiker immer noch vor der
    > geschlossenen
    > > Dose und sagt: "Definiere: die Dose ist offen".
    > Trotzdem sind die M. sehr nahe an der Realität dran.
    > Es wär schön wenn dieser oo-war zwischen Physiker_innen gegen
    > Mathematiker_innen endlich aufhört.

    Stimmt. Ich bin auch gegen Mathematik und Physiker die innen, in ihren Elfenbeintürmen, vor sich hin Hirnen. Frischer Wind in der Wissenschaft. Es sollen endlich mehr Phyisiker_außen und Mathematiker_außen dazustoßen.

  4. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: irata 10.10.12 - 20:09

    Icestorm schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Es sollen endlich mehr Phyisiker_außen und Mathematiker_außen dazustoßen.

    Gut erkannt.
    Ein geschlossenes System kann man von außen oftmals besser verstehen.
    ;-)

  5. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: Anonymer Nutzer 10.10.12 - 20:29

    Da kenn ich aber einen Besseren :)

    Ein Biologe, Physiker und Mathematiker wird gefragt: "An Haltestelle A steigen 100 Personen in einen Zug, an der nächsten Haltestelle steigen 101 Personen aus. Wie erklären sie das?"

    Der Biologe meint: "Da werden sich unterwegs halt zwei vermehrt haben."
    Der Physiker meint: "Ok, Messfehler, kann passieren."
    Der Mathematiker: "Moment, wenn jetzt noch einer einsteigt, dann ist ja keiner mehr drin..."

  6. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: Peter Maier 10.10.12 - 22:56

    > Es wär schön wenn dieser oo-war zwischen Physiker_innen gegen
    > Mathematiker_innen endlich aufhört.

    Es wäre noch schöner, wenn diverse Wars zwischen Physiker-innen und Physikern, zwischen Mathematiker-innen und Mathematikern, zwischen Physiker-innen und Mathematiker-innen, zwischen Physikern und Mathematiker-innen, zwischen Physiker-innen und Mathematikern und zwischen Physikern und Mathematikern endlich aufhören würden.

    Das gleiche gilt übrigens auch für Japanologen, Koreanisten und Sinologen, jeweils mit den dazugehörigend weiblichen Formen. Detailliertere Ausführungen spare ich mir jetzt aber - aus naheliegenden Gründen. :)

  7. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: Chevarez 11.10.12 - 00:07

    Und als logisch denkender Mensch werfe ein, dass es sich wohl um die Endstation handelt und der Fahrer eine Rauchen geht. :-)

    Aber der Witz war trotzdem witzig.

  8. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: Whitey 11.10.12 - 08:31

    Naja heißt ja laut Text nicht, dass insg. nur 100 Leute im Zug sind, sondern nur, dass an Haltestelle A 100 zugestiegen sind. Wenn vorher aber schon 140 drin waren, sind jetzt eben nur noch 39 drin.

  9. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: BenediktRau 11.10.12 - 08:38

    Whitey schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Naja heißt ja laut Text nicht, dass insg. nur 100 Leute im Zug sind,
    > sondern nur, dass an Haltestelle A 100 zugestiegen sind. Wenn vorher aber
    > schon 140 drin waren, sind jetzt eben nur noch 39 drin.

    Du hast den Witz nicht verstanden oder?

  10. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: User2 11.10.12 - 08:57

    BenediktRau schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Whitey schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Naja heißt ja laut Text nicht, dass insg. nur 100 Leute im Zug sind,
    > > sondern nur, dass an Haltestelle A 100 zugestiegen sind. Wenn vorher
    > aber
    > > schon 140 drin waren, sind jetzt eben nur noch 39 drin.
    >
    > Du hast den Witz nicht verstanden oder?

    Die bessere Frage ist: Wie kommt man auf den Gedanken (aus Whiteys Text) das er den Witz nicht verstanden haben soll?
    Ich sehe die 140 & 39 Beispiel-Zahlen.
    Von der Logik her ist es klar das der Führer + 100 Leute aussteigen.
    jedoch muss mir einer das erklären:

    >Der Mathematiker: "Moment, wenn jetzt noch einer einsteigt, dann ist ja keiner mehr >drin..."

    Ist die Antwort: Mathematiker denkt es gab nur 100 Leute, 101 steigen aus = -1 Personen im Zug; + 1 steigt ein = 0 Personen im Zug.
    Wenn das ja, dann ist das ein böser Witz :-S

  11. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: rommudoh 11.10.12 - 09:05

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > BenediktRau schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Whitey schrieb:
    > >
    > ---------------------------------------------------------------------------
    >
    > > -----
    > > > Naja heißt ja laut Text nicht, dass insg. nur 100 Leute im Zug sind,
    > > > sondern nur, dass an Haltestelle A 100 zugestiegen sind. Wenn vorher
    > > aber
    > > > schon 140 drin waren, sind jetzt eben nur noch 39 drin.
    > >
    > > Du hast den Witz nicht verstanden oder?
    >
    > Die bessere Frage ist: Wie kommt man auf den Gedanken (aus Whiteys Text)
    > das er den Witz nicht verstanden haben soll?

    Der Witz ist, dass sowohl Biologe, Physiker, als auch Mathematiker nicht weiter denken als die gegebenen Zahlen. Im Ernst: Wer kommt zuerst darauf, dass sich zwischen den Haltestellen jemand geboren wird? Der erste Gedanke eines realistischen Menschen ist doch eher, dass vorher schon eine Person drin war (weitere Fahrgäste oder Zugführer, etc...). Alle drei Antworten sind stereotyp für Fachidioten der jeweiligen Fachrichtung.

  12. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: dumdideidum 11.10.12 - 09:06

    User2 schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    >
    > Ist die Antwort: Mathematiker denkt es gab nur 100 Leute, 101 steigen aus =
    > -1 Personen im Zug; + 1 steigt ein = 0 Personen im Zug.
    > Wenn das ja, dann ist das ein böser Witz :-S

    ...Du hast es erfasst ;)

  13. Was ist der Lieblingsfilm eines jeden...

    Autor: jpuhr 11.10.12 - 19:12

    ...Mathematikers?

    Das schweigende Lemma.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 11.10.12 19:12 durch jpuhr.

  14. Re: Was ist der Lieblingsfilm eines jeden...

    Autor: JanAbekrfcce 11.10.12 - 22:14

    sei Epsilon kleiner null

  15. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: TL 11.10.12 - 22:55

    azeu schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da kenn ich aber einen Besseren :)
    >
    > Ein Biologe, Physiker und Mathematiker wird gefragt: "An Haltestelle A
    > steigen 100 Personen in einen Zug, an der nächsten Haltestelle steigen 101
    > Personen aus. Wie erklären sie das?"
    >
    > Der Biologe meint: "Da werden sich unterwegs halt zwei vermehrt haben."
    > Der Physiker meint: "Ok, Messfehler, kann passieren."
    > Der Mathematiker: "Moment, wenn jetzt noch einer einsteigt, dann ist ja
    > keiner mehr drin..."

    der Lokführer muss pinkeln!

  16. Re: Mathematiker sind keine Physiker

    Autor: __destruct() 12.10.12 - 17:34

    Peter Maier schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > Es wär schön wenn dieser oo-war zwischen Physiker_innen gegen
    > > Mathematiker_innen endlich aufhört.
    >
    > Es wäre noch schöner, wenn diverse Wars zwischen Physiker-innen und
    > Physikern, zwischen Mathematiker-innen und Mathematikern, zwischen
    > Physiker-innen und Mathematiker-innen, zwischen Physikern und
    > Mathematiker-innen, zwischen Physiker-innen und Mathematikern und zwischen
    > Physikern und Mathematikern endlich aufhören würden.
    >
    > Das gleiche gilt übrigens auch für Japanologen, Koreanisten und Sinologen,
    > jeweils mit den dazugehörigend weiblichen Formen. Detailliertere
    > Ausführungen spare ich mir jetzt aber - aus naheliegenden Gründen. :)

    ... und Gründinnen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADAC e.V., München
  2. DVS Production GmbH, Krauthausen
  3. GEOMAGIC GmbH, Leipzig
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Acer Predator XN3, 24,5 Zoll, für 299,00€ und Acer KG1, 24 Zoll, für 179,00€)
  2. Nach Gratismonat 5,99€ - jederzeit kündbar
  3. 389,00€ (Bestpreis)
  4. 379,00€ (Bestpreis)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Energiewende: Norddeutschland wird H
Energiewende
Norddeutschland wird H

Japan macht es vor, die norddeutschen Bundesländer ziehen nach: Im November haben sie den Aufbau einer Wasserstoffwirtschaft beschlossen. Die Voraussetzungen dafür sind gegeben. Aber das Ende der Förderung von Windkraft kann das Projekt gefährden.
Eine Analyse von Werner Pluta

  1. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  2. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung
  3. Energiewende Nordländer bauen gemeinsame Wasserstoffwirtschaft auf

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

Digitalisierung: Aber das Faxgerät muss bleiben!
Digitalisierung
Aber das Faxgerät muss bleiben!

"Auf digitale Prozesse umstellen" ist leicht gesagt, aber in vielen Firmen ein komplexes Unterfangen. Viele Mitarbeiter und Chefs lieben ihre analogen Arbeitsmethoden und fürchten Veränderungen. Andere wiederum digitalisieren ohne Sinn und Verstand und blasen ihre Prozesse unnötig auf.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Arbeitswelt SAP-Chef kritisiert fehlende Digitalisierung und Angst
  2. Deutscher Städte- und Gemeindebund "Raus aus der analogen Komfortzone"
  3. Digitalisierungs-Tarifvertrag Regelungen für Erreichbarkeit, Homeoffice und KI kommen

  1. Browser: Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking
    Browser
    Trackingschutz im Safari ermöglichte Tracking

    Ein Team von Google-Entwicklern hat herausgefunden, dass sich der intelligente Trackingschutz in Apples Safari-Browser auch selbst zum Tracking nutzen lassen kann. Daraus ergeben sich auch Probleme für Googles Chrome-Browser.

  2. Handelskrieg: Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus
    Handelskrieg
    Huawei füllt Lager für ein Jahr und baut Inlandsfabriken aus

    Huawei lässt seine Auftragshersteller neue Fabriken in China bauen und füllt die Lager, weil eine Verschärfung des US-Embargos droht. Der Schwerpunkt liegt auf Mobilfunk-Ausrüstung.

  3. ATX12VO: Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren
    ATX12VO
    Intel will 2020 weiteren Netzteil-Standard etablieren

    Basierend auf dem ATX12VO genannten Standard sollen in den nächsten Monaten erste PC-Systeme erscheinen, deren Netzteil nur 12 Volt ausgibt. Weitere Spannungen für SSDs muss das Mainboard erzeugen.


  1. 14:03

  2. 13:37

  3. 13:25

  4. 13:10

  5. 12:50

  6. 12:35

  7. 12:20

  8. 12:04