1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Finanzierungsplattform: Kickstarter…

Project Giana

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Project Giana

    Autor: HierIch 11.10.12 - 08:39

    War das eine Ausnahme? Auf der Projektseite bei Kickstarter steht ganz klar: Offenburg, Germany.

    Guckst du hier.

  2. Magnic Light

    Autor: Tobbad 11.10.12 - 09:06

    Ist wohl nicht das einzige. Borgholzhausen, Germany; hier.

    Und laut eigener Anzeige von Kickstarter sind es alleine 50 Projekte in Berlin.

  3. Re: Magnic Light

    Autor: justanotherhusky 11.10.12 - 09:12

    Soweit ich weiß musste (früher) nur zumindest ein Projekt-Mitglied ein USA Bürger sein um eine Finanzierung möglich zu machen.

    Hab jetzt aber nicht genauer recherchiert und kann mich irren ;-)

  4. Re: Project Giana

    Autor: ShadowTail 11.10.12 - 09:13

    Das wurde über die Firma von Chris Hülsbeck abgewickelt welche eine US Firma ist.

  5. Re: Magnic Light

    Autor: dabbes 11.10.12 - 10:20

    Du brauchst nur eine US-Firma oder jemanden dort der das für dich regelt (ist natürlich ein Risiko).

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtwerke Herford GmbH, Herford
  2. Hays AG, München
  3. Universität Passau, Passau
  4. Universität Potsdam, Potsdam

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 499,90€
  2. 569€ (Bestpreis!)
  3. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW: Radeon-Raytracing kann auch schnell sein
CoD, Crysis, Dirt 5, Watch Dogs, WoW
Radeon-Raytracing kann auch schnell sein

Wer mit Raytracing zockt, hat je nach Titel mit einer Radeon RX 6800 statt einer Geforce RTX 3070 teilweise die besseren (Grafik-)Karten.
Ein Test von Marc Sauter


    No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
    No One Lives Forever
    Ein Retrogamer stirbt nie

    Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
    Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

    1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
    2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
    3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest: Amazon hat den Besten
    Smarte Lautsprecher im Vergleichstest
    Amazon hat den Besten

    Echo 4, Nest Audio, Echo Dot 4 oder Homepod Mini? Bei smarten Lautsprechern für maximal 100 Euro ist die Größe entscheidend.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Smarter Lautsprecher Google zeigt Nest Audio für 100 Euro
    2. Harman Kardon Portabler Lautsprecher mit Google Assistant und Airplay 2
    3. Smarter Lautsprecher Google bestätigt offiziell neuen Nest-Lautsprecher