1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Sicherheitsleck lässt Internet…

Das hatten wir doch eh schon mal. *gähn*

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das hatten wir doch eh schon mal. *gähn*

    Autor: naja! 26.10.05 - 14:32

    Ich weis gar nicht, warum wir uns alle so sehr aufregen.

    Wir hatten dieses Probem doch schon vor 3 oder 4 Jahren. Da brauchte man doch nur ein kleines Input-Tag-Fragment eingeben und schon hat sich der IE verabschiedet. Outlook auch. Und Outlook Express noch schneller.

    Der Grund war, dass sich der Bug in einer Shared Library befand, die alle drei (oder noch mehr Programme auf dem Win-System) darauf zugegreifen haben. Der IE ist ja auch fundamentaler Bestandteil des OS.

    Ich hoffe, ich habe euch jetzt nicht dazu angeregt plötzlich HTML Emails zu verschicken?

    Gruß - naja, ihr wisst schon.

    PS: Bei mir herrschen antarktische Verhältnisse. Zum Glück sind da keine virtuellen Fenster dieses Herstellers eingebaut.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Ellwangen (Jagst)
  2. üstra Hannoversche Verkehrsbetriebe AG, Hannover
  3. MVV Energie AG, Mannheim
  4. imbus AG, verschiedene Standorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Mobile-Angebote
  1. 569€ (Bestpreis!)
  2. 206,10€ (mit Rabattcode "PFIFFIGER" - Bestpreis!)
  3. 499,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Tutorial: Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?
Tutorial
Wie elektrifiziere ich eine Tiefgarage?

Werkzeugkasten Am 1. Dezember 2020 tritt ein Rechtsanspruch auf eine Ladestelle in privaten Tiefgaragen in Kraft. Wie gehen Elektroautofahrer am besten vor?
Eine Anleitung von Friedhelm Greis

  1. Elektroauto Lexus UX 300e mit 1 Million km Akkugarantie
  2. Elektroautos GM steigt offiziell nicht bei Nikola ein
  3. Elektroautos Förderprogramm für private Ladestellen gestartet

No One Lives Forever: Ein Retrogamer stirbt nie
No One Lives Forever
Ein Retrogamer stirbt nie

Kompatibilitätsprobleme und schlimme Sprachausgabe - egal. Golem.de hat den 20 Jahre alten Shooter-Klassiker No One Lives Forever trotzdem neu gespielt.
Von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Heimcomputer Retro Games plant Amiga-500-Nachbau
  2. Klassische Spielkonzepte Retro, brandneu
  3. Gaming-Handheld Analogue Pocket erscheint erst 2021

Gemanagte Netzwerke: Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt
Gemanagte Netzwerke
Was eine Quasi-Virtualisierung von WANs und LANs bringt

Cloud Managed LAN, Managed WAN Optimization, SD-WAN oder SD-LAN versprechen mehr Durchsatz, mehr Ausfallsicherheit oder weniger Datenstau.
Von Boris Mayer