1. Foren
  2. Kommentare
  3. Internet-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › USA: Copyright-Alarm soll Ende…

Golem mal wieder unpräzise... herunterladen vs. anbieten

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Golem mal wieder unpräzise... herunterladen vs. anbieten

    Autor: kinderschreck 16.10.12 - 16:42

    "Die Rechteinhaber teilen den Providern zunächst IP-Adressen mit, von denen aus Inhalte unerlaubt heruntergeladen wurden."

    Wie wollen die Rechteinhaber an IP-Adressen von Nutzern kommen die unerlaubt herunterladen? Gemeint ist wahrscheinlich mal wieder wie immer DAS ANBIETEN.

    Wie kann man aber von IT-Profis verlangen diesen kleinen aber feinen Unterschied korrekt zu beachten.

  2. Re: Golem mal wieder unpräzise... herunterladen vs. anbieten

    Autor: krakos 16.10.12 - 16:46

    MItnichten. DIe, die hochladen werden ja Strafrechtlich belangt. Dies ist ja mittlerweile bei der Masse an Downloadern nicht mehr so einfach. Darum auch dieses neue Gesetz, womit auch Download bestraft werden sollen

  3. Re: Golem mal wieder unpräzise... herunterladen vs. anbieten

    Autor: spiderbit 16.10.12 - 21:51

    hmm also konkret die industrie macht illegales um anderes illegales auf zu decken? seit wann ist in deutschland das erlaubt, ich glaube ich werde nächste woche dann mal meinen nachbarn abhören ich mag den nicht so und wenn er irgendwas illegales tut, zeig ich ihn an...

    Oder anders gesagt, die Autoindustrie selbst bietet also auch illegale autos an verkauft die an böse Buben direkt, und dann zeigt sie die an weil sie es von ihnen gekauft haben. bzw eine 3. frima ohne auftrag macht genau das ums noch präziser zu machen, ich gründ also ne firma... frag nicht bei bmw ob ich das darf besorge mir irgendwoher gestohlene autos und verkauf die weiter, DANACH zeig ich die wo ichs eingekauft habe und wo ichs weiter verkauft habe an und bilde mir ein das ich selbst nicht wegen helerei und änlichem im knast lande... Die Industrie versucht ja immer auf software gleiche begriffe anzuwenden, da wird ja gerne auch von diebstahl geredet und so... also dann müssen die anwälte mal in knast wegen urheberrechtsverletzung.

    Und warum sag ich 3. in deutschland ists legal das kriminelle Anwälte im Namen von dritten die Leute für urheberrechtsverletzungen verklagen ohne das die urheber oder Rechteverwerter dazu ja gesagt haben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.12 21:54 durch spiderbit.

  4. Re: Golem mal wieder unpräzise... herunterladen vs. anbieten

    Autor: Moe479 16.10.12 - 22:48

    und woher weis man als otto-normal user (dau) beim klicken auf einen link worauf wirklich verlinkt wird?

    unwissenheit schützt vor strafe nicht oder was?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 16.10.12 22:49 durch Moe479.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Servicemanagerin Finanzwesen (m/w/d)
    Hannoversche Informationstechnologien AöR (hannIT), Hannover (Home-Office möglich)
  2. Softwarearchitektin / Softwarearchitekt (w/m/d)
    Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Campus Nord, Eggenstein-Leopoldshafen
  3. Webentwickler (m/w/d)
    TREND Service GmbH, Wuppertal
  4. Prozessmanager Digitalisierung Einkauf (m/w/d)
    Kaufland Dienstleistung GmbH & Co. KG, Heilbronn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Restposten & Einzelstücke reduziert
  2. (u.a. be quiet! Pure Power 11 CM 600W für 59€ inkl. Versand statt 79,14€ im Vergleich)
  3. (u. a. Sony KE-55XH90/P für 729€ statt 884,61€ im Vergleich)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de