1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Android: Google plant für…

surface setzt google unter druck

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. surface setzt google unter druck

    Autor: kss 18.10.12 - 11:25

    google muss über den preis gehen. die haben es in 2 jahren nicht geschafft apple nennenswerte marktanteile abzunehmen im tablet bereich.

    beim surface und windows 8 wirkt alles vertraut und strukturiert. da ist der ansatz an dem google ansetzen muss.

    raus aus dem schwammigen wirr warr von hunderten erscheinungsbildern weil jeder hersteller etwas eigenes drüberstricken kann.

    desweitern bekommt google für seine "freiheiten" ein immer größeres malware problem.

    die 99¤ strategie unterstützt dann noch diesen billig-effekt.

  2. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: RazorHail 18.10.12 - 12:09

    ich stimme dir da nicht zu.

    ich denke, dass das surface RT bei dem preis kein relevantes produkt ist
    es ist ein völlig neues OS, ohne apps (außer vielleicht office)
    Aber das ist auch völlig normal bei einem neuen OS. Es wird vermutlich etwa 2 Jahre dauern, bis RT mit der App-auswahl soweit ist wie Android

    das surface pro (mit windows 8) ist da schon eine andere geschichte.

    aber so wie man an microsofts marketing erkennen kann, versuchen sie den leuten surface pro und surface RT als "ähnliches produkt" zu verkaufen

    auf fragen wie "was ist der unterschied zwischen ARM und x86" kommt die antwort:
    "das ist nur relevant für programmierer - darüber sollte man sich keinen kopf machen"


    es wird einige leute geben, die sich ein surface RT holen, und dann dumm aus der wäsche gucken werden, weil sie feststellen, dass es kein windows ist!

  3. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: kss 18.10.12 - 12:22

    > ich denke, dass das surface RT bei dem preis kein relevantes produkt ist
    > es ist ein völlig neues OS, ohne apps (außer vielleicht office)
    > Aber das ist auch völlig normal bei einem neuen OS. Es wird vermutlich etwa
    > 2 Jahre dauern, bis RT mit der App-auswahl soweit ist wie Android

    derzeit "nur" 5600 Apps. bis januar angeblich 100.000.

    Der vorteil ist ja, dass die apps dann immer laufen. bei android ist das ja eher problematisch.




    > auf fragen wie "was ist der unterschied zwischen ARM und x86" kommt die
    > antwort:
    > "das ist nur relevant für programmierer - darüber sollte man sich keinen
    > kopf machen"

    machen sich denn die leute einen kopf darüber dass sie mit einem ipad eine noch eingeschränktere plattform zumuten, die mit osx nichts zu tun hat? nein.



    >
    >
    > es wird einige leute geben, die sich ein surface RT holen, und dann dumm
    > aus der wäsche gucken werden, weil sie feststellen, dass es kein windows
    > ist!

    weil sie auf dem tablet kein battlefield 3 spielen können?

    hmm, warten wir es ab.

  4. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: nuffy 18.10.12 - 12:23

    RazorHail schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ich denke, dass das surface RT bei dem preis kein relevantes produkt ist
    > es ist ein völlig neues OS, ohne apps (außer vielleicht office)

    Wie kommst Du darauf? Es wird doch ähnliche/gleiche Apps nutzen, wie Win8 auf Desktop-Rechnern... so mein letzter Wissensstand. Man möge mich berichtigen...


    > Aber das ist auch völlig normal bei einem neuen OS. Es wird vermutlich etwa
    > 2 Jahre dauern, bis RT mit der App-auswahl soweit ist wie Android

    Wenns um die Menge geht, vielleicht. Wenn man sich aber die Statistiken anschaut, welche Apps am meisten auf iOS oder Android genutzt werden, ist die Sache sehr ernüchternd. Facebook, Whatsapp, Youtube, Maps, eBay, etc. ... und gerade diese Apps sind ruckzuck für alle da...

    Quelle:
    http://www.androidnext.de/news/infografik-die-top-20-der-ios-und-android-apps-in-deutschland/



    > das surface pro (mit windows 8) ist da schon eine andere geschichte.

    Im Bezuf auf was?


    > aber so wie man an microsofts marketing erkennen kann, versuchen sie den
    > leuten surface pro und surface RT als "ähnliches produkt" zu verkaufen

    Es ist ein ähnliches Produkt.


    > auf fragen wie "was ist der unterschied zwischen ARM und x86" kommt die
    > antwort:
    > "das ist nur relevant für programmierer - darüber sollte man sich keinen
    > kopf machen"

    Den Endverbraucher interessiert das in der Tat nicht.


    > es wird einige leute geben, die sich ein surface RT holen, und dann dumm
    > aus der wäsche gucken werden, weil sie feststellen, dass es kein windows
    > ist!

    Kein Windows sondern was? Bitte begründen.

  5. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: harrycaine 18.10.12 - 12:25

    kss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google muss über den preis gehen. die haben es in 2 jahren nicht geschafft
    > apple nennenswerte marktanteile abzunehmen im tablet bereich.
    >
    > beim surface und windows 8 wirkt alles vertraut und strukturiert. da ist
    > der ansatz an dem google ansetzen muss.
    >
    > raus aus dem schwammigen wirr warr von hunderten erscheinungsbildern weil
    > jeder hersteller etwas eigenes drüberstricken kann.
    >
    > desweitern bekommt google für seine "freiheiten" ein immer größeres malware
    > problem.
    >
    > die 99¤ strategie unterstützt dann noch diesen billig-effekt.

    Sicherlich ist Apple bei Tablets erfolgreicher als Google, aber 36% Marktanteil ist etwas, da muss Microsoft erstmal hinkommen. Hier im Haushalt stehen jedenfalls schon 2 Android Tablets, die keinen Anlass zur Kritik geben.
    Bei den Preisen, mit denen Microsoft bei dem RT-Modell auf den Markt geht, kann ich mir das jedenfalls nicht vorstellen. Die Preise liegen auf iPad-Niveau und da kaufe ich lieber das Orignal. Hier habe ich bereits ein gut ausgebautetes Öko-System.

  6. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: harrycaine 18.10.12 - 12:27

    >
    > derzeit "nur" 5600 Apps. bis januar angeblich 100.000.
    >
    > Der vorteil ist ja, dass die apps dann immer laufen. bei android ist das ja
    > eher problematisch.
    >
    Ach echt, schon mal ein Andriod Tablet in der Hand gehabt? Was läuft denn nicht?

  7. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: nuffy 18.10.12 - 12:36

    harrycaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicherlich ist Apple bei Tablets erfolgreicher als Google, aber 36%
    > Marktanteil ist etwas, da muss Microsoft erstmal hinkommen.

    Bei Apple liegt das aber anders - sie waren

    a) früher mit dem Gerät auf dem Markt erfolgreich - somit haben sie einen Vorsprung herausgeholt
    b) haben ein geschlossenes homogenes Ökosystem aufgesetzt, was viele "Newbies" und Nicht-Computer-Nutzer angezogen hat
    c) vieles von Apple verkauft sich halt "einfach so", weil die Gemeinde alles und jedes Gadget von denen akzeptiert, ohne es zu hinterfragen

    Ich mag zwar auch die "Hätte wenn und aber"-Fragen nicht, aber wie hätte es denn ausgesehen, wenn Google und MS zeitgleich im Markt aufgetaucht wären mit ihren Lösungen? Ich glaube, da würde Apple um einiges zurückgesteckt haben.



    > Bei den Preisen, mit denen Microsoft bei dem RT-Modell auf den Markt geht,
    > kann ich mir das jedenfalls nicht vorstellen. Die Preise liegen auf
    > iPad-Niveau und da kaufe ich lieber das Orignal. Hier habe ich bereits ein
    > gut ausgebautetes Öko-System.

    Die Listenpreise werden sich sicherlich noch durch Straßenpreise verändern - vor allem bei Erscheinen anderer Surface-Geräte anderer Hersteller wird auch hier ein Preiskrampf beginnen. Zudem muss man sagen, dass der Preis aufgrund der Qualität nicht vergleichbar ist mit einem Gerät der 100-200 Euro Klasse auf dem Android-Sektor. Das wäre ja wie einen VW Polo mit einem Mercedes zu vergleichen. Beide können zwar von A nach B fahren, aber die Verarbeitung ist halt auch so eine Sache...

  8. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: Thaodan 18.10.12 - 12:37

    nuffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > > es wird einige leute geben, die sich ein surface RT holen, und dann dumm
    > > aus der wäsche gucken werden, weil sie feststellen, dass es kein windows
    > > ist!
    >
    > Kein Windows sondern was? Bitte begründen.
    Nur Windows RT und kein "richtiges" Windows.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  9. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: Thaodan 18.10.12 - 12:39

    nuffy schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > b) haben ein geschlossenes homogenes Ökosystem aufgesetzt, was viele
    > "Newbies" und Nicht-Computer-Nutzer angezogen hat
    Windows WinRT wird aber auch nichts anderes sein nur eben auf mehr Hardware.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  10. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: nuffy 18.10.12 - 12:42

    Lass ich jetzt mal so gelten :)

    Unter Windows RT laufen also keine nativen (Desktop-)Anwendungen für Win8. "Nur" eben die Apps. Somit ist ein RT-Tablet gleichwertig mit einem Android-Tablet, da es hauptsächlich als Surf-, Info- und Spielstation dient. Was es allesamt nicht zu einem schlechteren Gerät macht.

    Gerade und deswegen erwarte ich einen ziemlichen Preiskampf auf dem Sektor.

  11. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: derKlaus 18.10.12 - 12:47

    harrycaine schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Sicherlich ist Apple bei Tablets erfolgreicher als Google, aber 36%
    > Marktanteil ist etwas, da muss Microsoft erstmal hinkommen.
    Das ist korrekt. iOS und Android haben sich im Markt festgesetzt. Das ist wohl mit die härteste Aufgabe.
    > Hier im Haushalt stehen jedenfalls schon 2 Android Tablets, die keinen
    > Anlass zur Kritik geben.
    Das mag bei Dir zutreffen. Ich werde beispielsweise mit Android überhaupt nicht warm. Aber ich guck mir das Nexus beispielsweise gerne nochmal an, habe bislang aber noch nicht die Möglichkeit dazu gehabt. Ich sehe das auch nicht im Wettstreit mit Surface RT. ein 7 Zoll Tablet hat einfach andere vor- und Nachteile gegenüber den Geräten mit größerem Display.

    > Bei den Preisen, mit denen Microsoft bei dem RT-Modell auf den Markt geht,
    > kann ich mir das jedenfalls nicht vorstellen. Die Preise liegen auf
    > iPad-Niveau und da kaufe ich lieber das Orignal. Hier habe ich bereits ein
    > gut ausgebautetes Öko-System.
    Das Öko-System ist bei Microsoft nicht wirklich schlechter, aber bei weitem nicht so prominent wie bei Apple beispielsweise, da bislang nie in einem System direkt integriert. Das hat MS eigentlich erst mit WP7 so richtig begonnen. Bei Windows hätte da ahrscheinich ähnlich wie beim Internet Explorer und Media Player wieder irgendwer was von 'Ausnutzung der Vormachtsstellung' oder so geplärrt. Mit den MS Diensten wie Hotmail, Xbox, SkyDrive und Zune hat man schon potente Dinge im Hintergrund, auch der Markteplace oder Windws Store oder wie das Teil dann auch letztlich heissen mag ist nicht besser oder schlechter strukturiert als der iTunes Appstore. Das ist allerdings auf den ersten Blick nicht so offensichtlich wie bei Apple. Und ja, mehr Apps bei Android und Apple, abr wie viele davon sind für die Masse wirklich interessant, also länger als ein oder zwei Tage, weils lustig ist oder so? Da hab ich so meine Zweifel, dass die etablierten Plattformen so viele Anwendungen mehr in der Kategorie haben.

  12. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: kss 18.10.12 - 12:52

    genau da liegt meiner ansicht nach der gewaltige vorteil:

    such die die größe aus und die konfiguration die du willst, und das ohne "normdaumen" und dann hast du trotzdem alles gleich.

    microsoft vereint die vorteile von android und apple in einem gerät.

  13. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: Thaodan 18.10.12 - 12:55

    kss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > genau da liegt meiner ansicht nach der gewaltige vorteil:
    >
    > such die die größe aus und die konfiguration die du willst, und das ohne
    > "normdaumen" und dann hast du trotzdem alles gleich.
    >
    > microsoft vereint die vorteile von android und apple in einem gerät.
    So kann man das sich die Hardware vor ihrem Besitzer schützt auch auslegen.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  14. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: kss 18.10.12 - 12:56

    der preiskampf wäre ja schön.

    ich hätte zwei surfaces blind bestellt für 399 mit schutzhülle.

    aber 479 bzw 579 ist für mich zu viel für ein spielzeug.

    ich glaube eher dass samsung und co günstiger werden.

  15. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: kss 18.10.12 - 12:58

    Thaodan schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > kss schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > genau da liegt meiner ansicht nach der gewaltige vorteil:
    > >
    > > such die die größe aus und die konfiguration die du willst, und das ohne
    > > "normdaumen" und dann hast du trotzdem alles gleich.
    > >
    > > microsoft vereint die vorteile von android und apple in einem gerät.
    > So kann man das sich die Hardware vor ihrem Besitzer schützt auch auslegen.


    das verstehe ich nicht. microsoft lässt ja mehr zu als apple: usb, speicherkarte usw.

  16. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: dahana 18.10.12 - 13:07

    kss schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > google muss über den preis gehen. die haben es in 2 jahren nicht geschafft
    > apple nennenswerte marktanteile abzunehmen im tablet bereich.

    Hä?
    Nexus 7 gibt es erst seit zwei Monaten.
    Andere Tablets hatte Google bisher nicht im Angebot.

  17. Nein stimmt so nicht

    Autor: dabbes 18.10.12 - 13:23

    Es sind die ganzen China-Billiganbieter die den Markt kaputtmachen, nicht vom Preis her, sondern vom Image.

    Diese Anbieter hauen billigsten Technik raus, bringen aber 0 Updates und im Endeffekt sind die User sauer auf Android / google.

    google versucht zumindest mit dem Nexus das Probelm abzumildern, auch wenn die Technik nicht der Knaller ist.

    Ich kauf mir lieber ein schlechteres Nexus als ein 0815 China-Tablet.

  18. Re: Nein stimmt so nicht

    Autor: kss 18.10.12 - 13:46

    du hast es ja selber gesagt: die kunden sind sauer auf android. nicht auf xyz.

    genau so schimpfen user auch auf windows wenn die hardware streikt.

  19. Re: Nein stimmt so nicht

    Autor: nuffy 18.10.12 - 14:29

    Und in 90% der Fälle sind sie auch selbst schuld daran...

  20. Re: surface setzt google unter druck

    Autor: mwi 18.10.12 - 14:48

    An der Stelle möchte ich mich gern mal dazwischenschalten. Ich besitze einen Transformer TF101. Klar laufen die _meisten_ Apps, aber es gibt immer wieder welche, die auf einem Gerät Probleme bereiten und auf einem anderen nicht. Das liest man auch oft in den Bemerkungen im Store und auch ich habe schon mehrere Appkäufe nachträglich stornieren müssen.
    Allerdings muss ich sagen, dass man das Android gegenüber von Windows RT noch nicht anlasten kann, da es bisher die erste Version von RT ist und noch kein einziges Gerät offiziell draußen ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Inhouse Consultant / Executive Assistant (m/w/d) Logistics Automation
    KRATZER AUTOMATION AG, Unterschleißheim
  2. IT-Administrator (m/w/d)
    Wagon Automotive Nagold GmbH, Nagold
  3. IT-Netzwerkspezialistin/IT-N- etzwerkspezialist (w/m/d)
    Universitätsklinikum Tübingen, Tübingen
  4. Trainer (m/w/d) - Android App Entwickler / Developer
    WBS GRUPPE, deutschlandweit (Home-Office)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 8,99€
  2. Über 3400 Angebote mit bis zu 90 Prozent Rabatt
  3. (u. a. Day One Edition PC für 39,99€, PS4/PS5/Xbox Series X für 49,99€, Collector's Edition...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de