1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Viewsonic kündigt LCD mit 2 ms…

Wozu 2ms?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wozu 2ms?

    Autor: . 27.10.05 - 16:06

    Für mich stellt sich die Frage, was TFTs mit 2ms bringen. Das Auge erkennt ja nicht mehr die 10ms Reaktionszeit ...

  2. Re: Wozu 2ms?

    Autor: G.o.D 27.10.05 - 16:13

    damit man es teurer verkaufen kann.

    --
    happiness is a warm gun -- Sledge Hammer

  3. Re: Wozu 2ms?

    Autor: Bibabuzzelmann 27.10.05 - 16:20

    Und wie kann man testen ob es diese auch hat ? *g

  4. Re: Wozu 2ms?

    Autor: . 27.10.05 - 16:21

    Dann muss ich ihn mir ja gleich kaufen. Ist sowas wie die größte Motorhaube...

  5. Re: Wozu 2ms?

    Autor: . 27.10.05 - 16:22

    Na ganz einfach: Du trägst das Ding in ein Labor, lässt das um eine Menge Geld austesten, klebst das Resultat auf den TFT und freust Dich ;-)

  6. Ganz einfach

    Autor: Babbel 27.10.05 - 16:25

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich stellt sich die Frage, was TFTs mit 2ms
    > bringen. Das Auge erkennt ja nicht mehr die 10ms
    > Reaktionszeit ...

    2 ms Grey-to-Grey klingt gut und wenn mann Grey-to-Grey in kurzer Zeit schafft werden auch andere relevantere Wechsel kürzer und kommen so langsam unter die 20 ms.

  7. Re: Wozu 2ms?

    Autor: kritiker 27.10.05 - 16:25

    erst wollen alle keine tfts weil sie zu lahm sind, werden sie schneller fragen sie sich wozu...


  8. Re: Wozu 2ms?

    Autor: . 27.10.05 - 16:34

    Weil die jetzigen schnell genug für das Auge sind. Nur weil ich kein Auto will, das nur 20 PS hat, heisst das nciht, dass ich auf eines mit 10000PS scharf bin.

  9. "Wozu brauchen wir..."

    Autor: , 27.10.05 - 16:59

    Die Sätze, die wir Deutschen immer am liebsten benutzen, sind die die mit "Wozu brauchen wir" anfangen. "Wenn der Deutsche nichts zu meckern hat..." kann ich dazu nur sagen. Wozu braucht man schnellere Bandbreite? Wozu DSL, wenn man doch auch mit Modems surfen kann? Warum Farbfernsehen, wenn man doch auch in schwarz/weiß alle Sendungen reinziehen kann? Wozu überhaupt TFTs? Ich habe ein riesen Zimmer mit riesen Schreibtisch, da muss ich kein TFT haben! Wozu einen teuren VW Golf kaufen? Ein Trabi fährt doch auch auf den Straßen? Wozu brauche ich eine schnellere und bessere Grafikkarte? Ich muss nur HL2 auf 460er Auflösung senken und kann damit auch mit meiner GeForce2 perfekt spielen? Wozu überhaupt einen PC besitzen?
    Meine Schreibmaschine und Telex funktioniren noch perfekt! Wozu, wozu, wozu, wozu...Fragen über Fragen.

  10. Re: Wozu 2ms?

    Autor: Joacher 27.10.05 - 17:36

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich stellt sich die Frage, was TFTs mit 2ms
    > bringen. Das Auge erkennt ja nicht mehr die 10ms
    > Reaktionszeit ...

    Ganz einfach: Die Werte sind aufgesext/aufgehübscht/maßlos übertrieben... such Dir was aus.

    2 ms wären 500 Bilder pro Sekunde. Klar braucht das kein Mensch. Trotzdem sieht man noch Unterschiede. Ergo: In Wirklichkeit haben die Displays vielleicht 20 ms.




  11. Re: Wozu 2ms?

    Autor: Mike 27.10.05 - 17:42

    Also ich findt gut. Diese Top-Displays können sich auch nicht ewig auf Hohen Preisen halten. Wenn sie dann sinken, werden die 12ms-Displays auch billiger, und dier mir ja locker aus. Ich freu mich schon auf 19"-TFT's für 150,- Euro

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich stellt sich die Frage, was TFTs mit 2ms
    > bringen. Das Auge erkennt ja nicht mehr die 10ms
    > Reaktionszeit ...


  12. (+++++++)

    Autor: drmaniac 27.10.05 - 17:49

    , schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die Sätze, die wir Deutschen immer am liebsten
    > benutzen, sind die die mit "Wozu brauchen wir"
    > anfangen. "Wenn der Deutsche nichts zu meckern
    > hat..." kann ich dazu nur sagen. Wozu braucht man
    > schnellere Bandbreite? Wozu DSL, wenn man doch
    > auch mit Modems surfen kann? Warum Farbfernsehen,
    > wenn man doch auch in schwarz/weiß alle Sendungen
    > reinziehen kann? Wozu überhaupt TFTs? Ich habe ein
    > riesen Zimmer mit riesen Schreibtisch, da muss ich
    > kein TFT haben! Wozu einen teuren VW Golf kaufen?
    > Ein Trabi fährt doch auch auf den Straßen? Wozu
    > brauche ich eine schnellere und bessere
    > Grafikkarte? Ich muss nur HL2 auf 460er Auflösung
    > senken und kann damit auch mit meiner GeForce2
    > perfekt spielen? Wozu überhaupt einen PC besitzen?
    >
    > Meine Schreibmaschine und Telex funktioniren noch
    > perfekt! Wozu, wozu, wozu, wozu...Fragen über
    > Fragen.
    >



    absolut deiner meinung.

    Wofür größerer Platte, wofür schnellere CPUS, wofür dies und das.

    Fortschrittschmarotzer ist mein Wort dafür, denn diese Leute benutzen später mit ganz normaler Selbstverständlichkeit diese Technik mit...

  13. Re: (+++++++)

    Autor: Shrimpy 27.10.05 - 17:58

    drmaniac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > , schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Die Sätze, die wir Deutschen immer am
    > liebsten
    > benutzen, sind die die mit "Wozu
    > brauchen wir"
    > anfangen. "Wenn der Deutsche
    > nichts zu meckern
    > hat..." kann ich dazu nur
    > sagen. Wozu braucht man
    > schnellere
    > Bandbreite? Wozu DSL, wenn man doch
    > auch mit
    > Modems surfen kann? Warum Farbfernsehen,
    > wenn
    > man doch auch in schwarz/weiß alle Sendungen
    >
    > reinziehen kann? Wozu überhaupt TFTs? Ich habe
    > ein
    > riesen Zimmer mit riesen Schreibtisch, da
    > muss ich
    > kein TFT haben! Wozu einen teuren VW
    > Golf kaufen?
    > Ein Trabi fährt doch auch auf
    > den Straßen? Wozu
    > brauche ich eine schnellere
    > und bessere
    > Grafikkarte? Ich muss nur HL2 auf
    > 460er Auflösung
    > senken und kann damit auch
    > mit meiner GeForce2
    > perfekt spielen? Wozu
    > überhaupt einen PC besitzen?
    > > Meine
    > Schreibmaschine und Telex funktioniren noch
    >
    > perfekt! Wozu, wozu, wozu, wozu...Fragen über
    >
    > Fragen.
    >
    > absolut deiner meinung.
    >
    > Wofür größerer Platte, wofür schnellere CPUS,
    > wofür dies und das.
    >
    > Fortschrittschmarotzer ist mein Wort dafür, denn
    > diese Leute benutzen später mit ganz normaler
    > Selbstverständlichkeit diese Technik mit...
    >

    ja, nur bei allem was ihr aufgezählt habt merkt man ein UNTERSCHIED
    bei denn 2 ms und 8 wirste garnichts merken.....

  14. Re: Wozu 2ms?

    Autor: MrUnterberg 27.10.05 - 18:17

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich stellt sich die Frage, was TFTs mit 2ms
    > bringen. Das Auge erkennt ja nicht mehr die 10ms
    > Reaktionszeit ...


    Mir scheint, du hast keine Anhnung von TFTs. Leider sind auch aktuelle TFTs in Dingen wie Bewegtebilder noch weit hinter CRTs. Z.b. sieht man den Unterschied sehr wohl. Habe einen 4ms TFT und einen Sony Trinitron. Die Bewegtenbilder sind im Crt immer noch um einigess besser als die vom schnellen TFT. Zudem ist der Wert 2ms von Gray to Gray zimlich nichtssagend, sonder sagt nur aus des er wohl etwas schneller geworden ist...

  15. Re: Wozu 2ms?

    Autor: Bibabuzzelmann 27.10.05 - 18:32

    Und was kostet son ganzes Labor ? *g

  16. Re: Wozu 2ms?

    Autor: susi 27.10.05 - 19:06

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Dann muss ich ihn mir ja gleich kaufen. Ist sowas
    > wie die größte Motorhaube...

    warum dann nicht gleich ein richtiges display?
    http://www.sgi.com/products/peripherals/displays/f230.html

  17. Re: Wozu 2ms?

    Autor: Bibabuzzelmann 27.10.05 - 19:17

    Hallo Susi, ich bin der Bibabuzzelmann, willst du mit mir spielen ? *g

  18. Re: Wozu 2ms?

    Autor: mogo-gogo 27.10.05 - 19:40


    > 2 ms wären 500 Bilder pro Sekunde.

    Pfffff....

    Du hast ja wohl überhaupt keine Ahnung vom Thema. 2ms bedeutet, wie lange der Bildpunkt nachleuchtet. Dies Verzögerung macht sich dann z.B. in unscharfen Kanten bei sich bewegenden Objekten bemerkbar. Wenn man ein sauberes Bild haben will, dann sollten die Bildpunkte so wenig wie möglich nachleuchten - diese 2ms sind aber geschönt, was bedeutet, das es länger nachleuchtet.

  19. Weil die verwendete Einheit irrelevant ist ist...

    Autor: zodiwil 27.10.05 - 19:57

    . schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für mich stellt sich die Frage, was TFTs mit 2ms
    > bringen. Das Auge erkennt ja nicht mehr die 10ms
    > Reaktionszeit ...

    2 ms GREY-TO-GREY - dass bedeutet nur, dass die LEDs bei einem Wechsel von Grauton zu Grauton 2 ms nachleuchten, black-to-white oder red-to-blue liegen deswegen noch lange nicht unter 20 ms - und zumindest bis kanpp über 8 ms kannst du das mit blosem Auge schon noch erkennen.

    MfG
    Mathias


  20. aber du weisst das jetzt im voraus, oder ;)

    Autor: drmaniac 27.10.05 - 20:04


    > ja, nur bei allem was ihr aufgezählt habt merkt
    > man ein UNTERSCHIED
    > bei denn 2 ms und 8 wirste garnichts
    > merken.....
    >


    man darf nicht immer nur für sich selber denken...es wird Leute geben, die den Unterschied bemerken, außerdem ohne den Zwischenschritt wird man nicht an 1ms kommen... d.h. der Weg ist das Ziel ;)

    wenn Du jede kleine Verbesserung deswegen weglässt, weil sie "nicht so doll bemerkbar ist zum Vorgänger", dann würde es auch keine milestones geben und gar keine Verbesserungen mehr...

    wenn die Festplatten nicht immer 50-100% mehr Speicher bekommen hätten in den letzten 10 Jahren... wären wir heute wirklich knapp drann ,)

    cu

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Einsatzorte
  2. Stadt Norderstedt, Norderstedt
  3. Bayerische Versorgungskammer, München
  4. SIZ GmbH, Bonn

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 38,99€
  2. (u. a. BenQ 24,5 Zoll Monitor für 99,00€, Sharkoon PureWriter Tastatur 59,90€, Lenovo IdeaPad...
  3. 99,00€ (Bestpreis!)
  4. (aktuell u. a. Sharkoon Shark Zone M51, Astro Gaming C40 TR Gamepad für 169,90€, QPAD MK-95...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Fitnesstracker im Test: Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4
Fitnesstracker im Test
Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

Alle kosten um die 30 Euro, haben ähnliche Funktionen - trotzdem gibt es bei aktuellen Fitnesstrackern von Aldi, Honor und Xiaomi spürbare Unterschiede. Als größte Stärke des Geräts von Aldi empfanden wir kurioserweise eine technische Schwäche.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Acer und Vatikan präsentieren smarten Rosenkranz
  2. Apple Watch Series 5 im Test Endlich richtungsweisend
  3. Suunto 5 Sportuhr mit schlauem Akku vorgestellt

Kailh-Box-Switches im Test: Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum
Kailh-Box-Switches im Test
Besser und lauter geht ein klickender Switch kaum

Wer klickende Tastatur-Switches mag, wird die dunkelblauen Kailh-Box-Schalter lieben: Eine eingebaute Stahlfeder sorgt für zwei satte Klicks pro Anschlag. Im Test merken unsere Finger aber schnell den hohen taktilen Widerstand.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Keychron K6 Kompakte drahtlose Tastatur mit austauschbaren Switches
  2. Charachorder Schneller tippen als die Tastatur erlaubt
  3. Brydge+ iPad-Tastatur mit Multi-Touch-Trackpad

  1. Instant Ink: HP sperrt Druckerpatrone bei Kündigung von Tintenabo
    Instant Ink
    HP sperrt Druckerpatrone bei Kündigung von Tintenabo

    HP Instant Ink Abo liefert Druckertinte zu einem vergünstigten Preis gegen eine monatliche Zahlung. Wer Instant Ink kündigt, kann nach Vertragsende die aktuelle Kartusche nicht mehr nutzen, auch wenn sie noch gefüllt ist.

  2. Raumfahrt: Esa-Forscher erzeugen Sauerstoff aus Mondstaub
    Raumfahrt
    Esa-Forscher erzeugen Sauerstoff aus Mondstaub

    Luft zum Atmen ist wertvoll auf dem Mond. Wenn Kolonisten dort nicht von Lieferungen von der Erde abhängig werden sollen, müssen sie ihre Atemluft selbst produzieren. Die europäische Raumfahrtagentur Esa hat ein entsprechendes Verfahren. Die Ressourcen liegen buchstäblich auf dem Boden.

  3. Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte
    Radeon RX 5600 XT im Test
    AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

    Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.


  1. 15:24

  2. 15:09

  3. 15:05

  4. 15:00

  5. 14:50

  6. 14:19

  7. 13:40

  8. 13:25