1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Hack für CFW: LV0-Key für Playstation 3…

Nicht beeindruckend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Nicht beeindruckend

    Autor: klacks 24.10.12 - 16:47

    Wie lange gibt es die PS3 denn nun schon? Seit 2006. Diese "Hacker" haben 6 Jahre gebraucht, um das System endgültig zu knacken. Ganz kurz bevor die nachfolgende Konsolengeneration in den Regalen steht. Eine echte Meisterleistung, was diese "Hacker" da abgezogen haben. Wie war das nochmal mit jedes System ist in kürzester Zeit knackbar? LOL.

  2. Re: Nicht beeindruckend

    Autor: OnlyPlayin 24.10.12 - 17:09

    Das System ist immer noch nicht endgültig geknackt.
    Man muss die Hardware Crypto kennen für den lv0ldr/bootldr, dann kann man auf jeder konsolengeneration die bootldr entschlüsseln und vielleicht auch theoretisch verschlüsseln. erst dann wäre die ps3 100%ig endgültig geknackt. dies wird aber wohl nicht passieren da die fuses und das init wohl keine custom signatur erlauben.

    sei doch froh, dass die ps3 wenigstens 5 jahre aushielt (bis zum jailbreak).

    außerdem hatten "diese hacker" die keys schon seit monaten, wollten sich aber nicht öffentlich profilieren weil die ganze szene voller kinder ist, die nix können außer sich der arbeit anderer zu bedienen....wer das nicht unterstützen will macht halt nix öffentlich ;p

  3. Re: Nicht beeindruckend

    Autor: s1ou 24.10.12 - 17:17

    Die wollten doch nur so lange wie möglich ihre Lücke im System behalten. Wenn es public wird könnte es gefixt werden, bleibt es privat kann man das Loch lange selber ausnutzen.

  4. Re: Nicht beeindruckend

    Autor: OnlyPlayin 24.10.12 - 17:19

    Die Lücke wurde bereits gefixt, und zwar mit 3.56 (sign fail fix) und 3.60 (loaders in lv0 binary kapseln)

  5. Re: Nicht beeindruckend

    Autor: Mik30 25.10.12 - 03:04

    OnlyPlayin schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Die Lücke wurde bereits gefixt, und zwar mit 3.56 (sign fail fix) und 3.60
    > (loaders in lv0 binary kapseln)

    Das ist ja keine Lücke. Der LV0 Schlüssel ist jetzt bekannt.
    Dadurch sind neuere FW updates entschlüsselbar. Dadurch
    können diese auch gepatched werden so dass eine CFW
    möglich ist.
    Sony wird vermutlich genau so wie seinerzeit M$ darauf regiren:
    Den betroffenen Loader splitten und dem zweiten Split einen
    neuen Key verpassen. Dann sind alle konsolen, die updaten
    wieder closed. Ältere hingegen können beliebige CFW einspielen
    sobald es solche gibt.

  6. Re: Nicht beeindruckend

    Autor: OnlyPlayin 25.10.12 - 10:43

    das wurde ja bei 3.60 gemacht
    aber nicht der loader wurde gesplittet sondern eine 2te metada information..... lv0.2 und von allen loaders gibts auch ein .2
    deshalb wie gesagt in den letzten slim 2k modellen wird dies bereits geprüft..deswegen sind 3k + 4k slims so nicht hackbar.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Lebensversicherungs - AG, München
  2. KION Group AG, Frankfurt am Main
  3. operational services GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Wirtgen GmbH, Windhagen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. ab 38,00€ (bei ubi.com)
  2. 319,00€ (Bestpreis)
  3. 31,49€
  4. (u. a. Die Siedler History Collection 19,99€, Anno 1800 Gold Edition für 38,00€, Tom Clancy's...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erneuerbare Energien: Windkraft in Luft speichern
Erneuerbare Energien
Windkraft in Luft speichern

In Zukunft wird es mehr Strom aus Windkraft geben. Weil die Anlagen aber nicht kontinuierlich liefern, werden Stromspeicher immer wichtiger. Batterien sind eine Möglichkeit, das britische Startup Highview Power hat jedoch eine andere gefunden: flüssige Luft.
Ein Bericht von Wolfgang Kempkens

  1. Energiewende Norddeutschland wird H
  2. Energiewende Brandenburg bekommt ein Wasserstoff-Speicherkraftwerk
  3. Energiewende Dänemark plant künstliche Insel für Wasserstofferzeugung

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

  1. China: Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück
    China
    Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück

    Seit Dezember soll es ein geheimes Papier des Auswärtigen Amts geben, das mit US-Quellen eine Zusammenarbeit Huaweis mit dem chinesischen Staatsapparat belegt. Doch das passt nicht zu den Aussagen britischer Geheimdienste und der Bundesregierung.

  2. Zehntes Jubiläum: Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht
    Zehntes Jubiläum
    Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

    In einem ausführlichen Bericht blickt der ehemalige Windows-Chef Steven Sinofsky auf das erste iPad zurück. Die Medien und die Branche selbst ahnten vor zehn Jahren nicht, was für ein Produkt es letztlich sein sollte und dass es überhaupt nicht den damaligen Vorstellungen entsprach.

  3. VR-Headsets: Vom virtuellen Ladenhüter zum realen ausverkauft
    VR-Headsets
    Vom virtuellen Ladenhüter zum realen ausverkauft

    Alyx ist schuld: Nach der Ankündigung des nächsten Half-Life waren (und sind) mutmaßlich besonders dafür geeignete Headsets nicht lieferbar. Im wichtigsten Weihnachtsquartal war wohl auch deshalb Playstation VR der Bestseller.


  1. 18:07

  2. 17:52

  3. 17:07

  4. 14:59

  5. 14:41

  6. 14:22

  7. 14:01

  8. 13:41