1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Karten-App: Apple feuert Mobile…

Hintergründe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Hintergründe

    Autor: Netspy 30.10.12 - 11:44

    Hier in dem Artikel werden die Hintergründe noch etwas genauer beleuchtet:

    [www.mactechnews.de]

  2. Re: Hintergründe

    Autor: Lord Gamma 30.10.12 - 11:59

    Da steht eigentlich nichts Neues. Die Frage ist ja, warum hat er sich nicht entschuldigt? Vielleicht hatte Forstall ja eine "Antipathie" gegen die Entscheidung, das Zeug zu veröffentlichen, was zuvor von Cook und Co ignoriert wurde und somit keine Lust, den Demütigen zu spielen?



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.12 12:00 durch Lord Gamma.

  3. Re: Hintergründe

    Autor: Netspy 30.10.12 - 12:08

    Ich denke es war eher umgekehrt und Forstall hat die Einführung der Karten-App vorangetrieben.



    1 mal bearbeitet, zuletzt am 30.10.12 12:08 durch Netspy.

  4. Re: Hintergründe

    Autor: Anonymer Nutzer 30.10.12 - 13:11

    Lord Gamma schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Da steht eigentlich nichts Neues. Die Frage ist ja, warum hat er sich nicht
    > entschuldigt? Vielleicht hatte Forstall ja eine "Antipathie" gegen die
    > Entscheidung, das Zeug zu veröffentlichen, was zuvor von Cook und Co
    > ignoriert wurde und somit keine Lust, den Demütigen zu spielen?

    Vielleicht kann sich Forstall aber auch nicht damit abfinden, dass er, Steves Darling, nicht Jobs Posten bekommen hat und verhält sich entsprechend konzernintern. Solche Typen sind oft einfach nur eine Plage.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Deloitte, verschiedene Standorte
  2. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  3. KION Group AG, Frankfurt am Main
  4. DIEBOLD NIXDORF, Aalen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-20%) 47,99€
  2. (-30%) 41,99€
  3. (-40%) 35,99€
  4. (-53%) 13,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kaufberatung (2020): Die richtige CPU und Grafikkarte
Kaufberatung (2020)
Die richtige CPU und Grafikkarte

Grafikkarten und Prozessoren wurden 2019 deutlich besser, denn AMD ist komplett auf 7-nm-Technik umgestiegen. Intel hat zwar 10-nm-Chips marktreif, die Leistung stagniert aber und auch Nvidia verkauft nur 12-nm-Designs. Wir beraten bei Komponenten und geben einen Ausblick.
Von Marc Sauter

  1. SSDs Intel arbeitet an 144-Schicht-Speicher und 5-Bit-Zellen
  2. Schnittstelle PCIe Gen6 verdoppelt erneut Datenrate

Shitrix: Das Citrix-Desaster
Shitrix
Das Citrix-Desaster

Eine Sicherheitslücke in Geräten der Firma Citrix zeigt in erschreckender Weise, wie schlecht es um die IT-Sicherheit in Behörden steht. Es fehlt an den absoluten Grundlagen.
Ein IMHO von Hanno Böck

  1. Perl-Injection Citrix-Geräte mit schwerer Sicherheitslücke und ohne Update

Support-Ende von Windows 7: Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist
Support-Ende von Windows 7
Für wen Linux eine Alternative zu Windows 10 ist

Windows 7 erreicht sein Lebensende (End of Life) und wird von Microsoft künftig nicht mehr mit Updates versorgt. Lohnt sich ein Umstieg auf Linux statt auf Windows 10? Wir finden: in den meisten Fällen schon.
Von Martin Loschwitz

  1. Lutris EA verbannt offenbar Linux-Gamer aus Battlefield 5
  2. Linux-Rechner System 76 will eigene Laptops bauen
  3. Grafiktreiber Nvidia will weiter einheitliches Speicher-API für Linux

  1. Forensische Software: FBI hat das iPhone 11 geknackt
    Forensische Software
    FBI hat das iPhone 11 geknackt

    Auch ohne Hintertür von Apple können US-Ermittler inzwischen die aktuellen iPhones auslesen. Dennoch beklagen sie sich über den hohen Aufwand für das Entsperren der Geräte.

  2. FlyEM: Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns
    FlyEM
    Forscher erstellen hochaufgelöste 3D-Karte eines Gehirns

    Forscher in den USA haben ein Diagramm der Neuronen und ihrer Verschaltungen im Gehirn einer Fliege erstellt. Darüber erhoffen sie sich Erkenntnisse über dessen Funktionsweise. Google hat für das Projekt Maschinenlern-Algorithmen zur Verfügung gestellt.

  3. Computerlinguistik: "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"
    Computerlinguistik
    "Bordstein Sie Ihre Erwartung!"

    Ob Google, Microsoft oder Amazon: Unternehmen befinden sich im internationalen Wettlauf um die treffendsten Übersetzungen. Kontext-Integration, Datenmangel in kleinen Sprachen sowie fehlende Experten für Maschine Learning und Sprachverarbeitung sind dabei immer noch die größten Hürden.


  1. 12:35

  2. 12:20

  3. 12:04

  4. 11:52

  5. 11:47

  6. 11:34

  7. 11:11

  8. 10:52