1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 8: Hilfe gegen leere…

Wie langweilig...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wie langweilig...

    Autor: Stresskeks 30.10.12 - 15:21

    ... müssen wir jetzt jeden Tag etwas über Windows 8 lesen???
    Golem ist ja schon fast wie Bildzeitung. Vielleicht sollte ich wieder
    mehr auf heise lesen...

    Golem (hebr. גולם golem) ist das hebräische Wort für „Ungeformtes“, aber auch für „Embryo“ (s. Psalm 139, 16). Im modernen Iwrit bedeutet das Wort golem „dumm“ oder „hilflos“.

  2. Re: Wie langweilig...

    Autor: SoniX 30.10.12 - 15:22

    Dort ist es viel besser ;-)

    Nein Golem, das war nicht mein ernst. :-)

  3. Re: Wie langweilig...

    Autor: Dragos 30.10.12 - 15:31

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... müssen wir jetzt jeden Tag etwas über Windows 8 lesen???
    > Golem ist ja schon fast wie Bildzeitung. Vielleicht sollte ich wieder
    > mehr auf heise lesen...


    Ein neues System mit ein paar unschönen BUgs.

    BEi mir stürtze windwos immer ab wenn ich mich anmelden wollte. Tja da hatte ich mit vista weniger Probleme. ABer gut, ich hätte halt Win8 unter realen bedingungen testen können.

  4. Re: Wie langweilig...

    Autor: Thaodan 30.10.12 - 15:34

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... müssen wir jetzt jeden Tag etwas über Windows 8 lesen???
    > Golem ist ja schon fast wie Bildzeitung. Vielleicht sollte ich wieder
    > mehr auf heise lesen...
    Winfuture ist deutlich schlimmer, gerade was die Kommentare angeht.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  5. is nur der ausgleich

    Autor: flasherle 30.10.12 - 15:37

    is nur der ausgleich für die jahrelange apple qual hier...

  6. Re: is nur der ausgleich

    Autor: wmayer 30.10.12 - 15:45

    Ich hab hier auch noch nix über die Yacht vom Balmer oder vom Gates gelesen ...

  7. Re: is nur der ausgleich

    Autor: flasherle 30.10.12 - 15:49

    der war gut :)

  8. Re: Wie langweilig...

    Autor: dabbes 30.10.12 - 16:01

    Microsoft hat massivst Geld in die Hand genommen um Win8 zu puschen.
    Auch golem hat halt sein Päckchen erhalten, ist doch ganz normal.

  9. Re: Wie langweilig...

    Autor: Makorus 30.10.12 - 16:09

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft hat massivst Geld in die Hand genommen um Win8 zu puschen.
    > Auch golem hat halt sein Päckchen erhalten, ist doch ganz normal.

    Dafür sind viele News die Microsoft betreffen aber ziemlich negativ.. Auf jeden Fall provokant formuliert.

  10. Re: Wie langweilig...

    Autor: LibertaS 30.10.12 - 16:11

    Makorus schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > dabbes schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > Microsoft hat massivst Geld in die Hand genommen um Win8 zu puschen.
    > > Auch golem hat halt sein Päckchen erhalten, ist doch ganz normal.
    >
    > Dafür sind viele News die Microsoft betreffen aber ziemlich negativ.. Auf
    > jeden Fall provokant formuliert.

    Auch wenn man Tests durchführt und dafür etwas behalten darf, bedeutet das nicht das jmd zum lügen gebracht wird

  11. Re: Wie langweilig...

    Autor: ck (Golem.de) 30.10.12 - 16:12

    Stresskeks schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > ... müssen wir jetzt jeden Tag etwas über Windows 8 lesen???

    Eine befremdliche Frage, auf die es nur eine Antwort geben kann: Ja, selbstverständlich. Weil Windows 8 neu ist und einiges ändert. Und weil damit nun auch neue Gerätetypen auf den Markt kommen.

    > Golem ist ja schon fast wie Bildzeitung.

    Weil wir jeden Tag über Windows 8 berichten? Hehe. Interessant, interessant. ;-)

    > Vielleicht sollte ich wieder mehr auf heise lesen...

    Schadet nie, wir schätzen die Kollegen sehr und sind befreundet. :-)

    Viele Grüße
    Christian Klaß
    Golem.de

  12. Re: Wie langweilig...

    Autor: Thaodan 30.10.12 - 16:23

    ck (Golem.de) schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stresskeks schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... müssen wir jetzt jeden Tag etwas über Windows 8 lesen???
    >
    > Eine befremdliche Frage, auf die es nur eine Antwort geben kann: Ja,
    > selbstverständlich. Weil Windows 8 neu ist und einiges ändert. Und weil
    > damit nun auch neue Gerätetypen auf den Markt kommen.
    >
    > > Golem ist ja schon fast wie Bildzeitung.
    >
    > Weil wir jeden Tag über Windows 8 berichten? Hehe. Interessant,
    > interessant. ;-)
    ihr seit gerade auf Grund eures Forums und den guten Umgang mit Trollen und Fanboys sehr gut, da graußt es mir immer wieder von Winfuture

    > > Vielleicht sollte ich wieder mehr auf heise lesen...
    >
    > Schadet nie, wir schätzen die Kollegen sehr und sind befreundet. :-)
    Finde Heise auch sehr gut, mal abgesehen vom Forum.

    Wahrung der Menschenrechte oder Freie fahrt am Wochenende.
    -- Georg Schramm

  13. Re: Wie langweilig...

    Autor: ck (Golem.de) 30.10.12 - 16:36

    dabbes schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Microsoft hat massivst Geld in die Hand genommen um Win8 zu puschen.
    > Auch golem hat halt sein Päckchen erhalten, ist doch ganz normal.

    Das klingt so als ob man uns mit Geld zwingen müsste über Windows 8 zu schreiben. Und als ob wir käuflich wären. Ersteres wäre ein alberner Vorwurf, letzteres ist eine infame Unterstellung, für die man auch bereit sein sollte vor Gericht einzustehen.

    Wir schreiben gerne über Windows 8, auch wenn uns nicht alles gefällt, es ordentlich was zu kritisieren gibt. Entsprechend gibt es in der Redaktion durchaus gespaltene Meinungen dazu.

    Das mit dem Päckchen stimmt, allerdings in ganz anderer Hinsicht: Nachdem unsere eigene Surface-Bestellung sich verspätet hat, kam vorhin nun überraschend ein Leihgerät von Microsoft. Das muss in wenigen Tagen zur nächsten Redaktion weiter, also wird gerade hektisch getestet.

    Gruß
    Christian Klaß
    Golem.de

  14. Re: Wie langweilig...

    Autor: Flyns 12.11.12 - 11:23

    Dragos schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Stresskeks schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > ... müssen wir jetzt jeden Tag etwas über Windows 8 lesen???
    > > Golem ist ja schon fast wie Bildzeitung. Vielleicht sollte ich wieder
    > > mehr auf heise lesen...
    >
    > Ein neues System mit ein paar unschönen BUgs.

    Metro ist aber kein Bug, sondern angeblich ein Feature. ;-)

    (Wer Ironie findet, darf sie behalten.)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München Unterföhring
  2. operational services GmbH & Co. KG, Berlin, Frankfurt am Main
  3. Diehl Metall Stiftung & Co. KG, Röthenbach a. d. Pegnitz / Metropolregion Nürnberg
  4. operational services GmbH & Co. KG, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-74%) 15,50€
  2. 29,99€
  3. (-58%) 16,99€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Jobs: Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)
Jobs
Spielebranche sucht Entwickler (m/w/d)

Die Hälfte aller Gamer ist weiblich. An der Entwicklung von Spielen sind aber nach wie vor deutlich weniger Frauen beteiligt.
Von Daniel Ziegener

  1. Medizinsoftware Forscher finden "rassistische Vorurteile" in Algorithmus
  2. Mordhau Toxische Spieler und Filter für Frauenhasser

Macbook Pro 16 Zoll im Test: Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn
Macbook Pro 16 Zoll im Test
Ein Schritt zurück sind zwei Schritte nach vorn

Keine Butterfly-Tastatur mehr, eine physische Escape-Taste, dünnere Displayränder: Es scheint, als habe Apple beim Macbook Pro 16 doch auf das Feedback der Nutzer gehört und ist einen Schritt zurückgegangen. Golem.de hat sich angeschaut, ob sich die Änderungen auch lohnen.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Audioprobleme Knackgeräusche beim neuen Macbook Pro 16 Zoll
  2. iFixit Kleber und Nieten im neuen Macbook Pro 16 Zoll
  3. Macbook Pro Apple gibt fehlerhafte Butterfly-Tastatur auf

Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test: Amazon hängt Google ab
Echo Dot mit Uhr und Nest Mini im Test
Amazon hängt Google ab

Amazon und Google haben ihre kompakten smarten Lautsprecher überarbeitet. Wir haben den Nest Mini mit dem neuen Echo Dot mit Uhr verglichen. Google hat es sichtlich schwer, konkurrenzfähig zu Amazon zu bleiben.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Digitale Assistenten Amazon verkauft dreimal mehr smarte Lautsprecher als Google
  2. Googles Hardware-Chef Osterloh weist Besuch auf smarte Lautsprecher hin
  3. Telekom Smart Speaker im Test Der smarte Lautsprecher, der mit zwei Zungen spricht

  1. Mobile Betriebssysteme: Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3
    Mobile Betriebssysteme
    Apple veröffentlicht iOS 13.3 und iPad OS 13.3

    Apple hat neue Betriebssystem-Updates für iPhones, iPads und den iPod touch vorgestellt. IOS 13.3 und iPad OS 13.3 enthalten Verbesserungen, Fehlerbehebungen und zusätzliche Sicherungseinstellungen für Kinder.

  2. Rechenzentren: 5G lässt Energiebedarf stark ansteigen
    Rechenzentren
    5G lässt Energiebedarf stark ansteigen

    Laut einer Studie im Auftrag von Eon heizt 5G die drohende globale Umweltkatastrophe weiter an. Schuld sind Edge Computing, Campusnetze, Industrie 4.0 und die Folgen für die Rechenzentren.

  3. Elektromobilität: EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen
    Elektromobilität
    EnBW testet Lademanagement in Tiefgaragen

    Welche Lastfälle treten in einer komplett elektrifizierten Tiefgarage auf? Die Bewohner einer Wohnanlage in Baden-Württemberg können dieses Zukunftsszenario mit 45 Elektroautos schon einmal testen.


  1. 22:13

  2. 18:45

  3. 18:07

  4. 17:40

  5. 16:51

  6. 16:15

  7. 16:01

  8. 15:33