1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › ARM Cortex-A50: 64-Bit-CPU…

Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: Casandro 31.10.12 - 09:46

    Oder zumindest ein verpflichtendes ROM in jedem SoC in dem genau drin steht, welche Hardware wo im Speicher zu finden ist, so dass ein Kernel weiß welche Hardware da ist. Sonst muss man immer für jedes SoC einen eigenen Kernel kompilieren. Wer schon mal OpenWRT gesehen hat, weiß in was das ausartet.

  2. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: MarioWario 31.10.12 - 10:08

    Das wird wohl nicht mehr kommen - wichtiger ist es immer auf das richtige Pferd zu setzen und aus der Vergangenheit zu lernen (siehe hervorragenden Android-Support beim Galaxy Nexus - oder das Gegenteil beim iPad (1)).

  3. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: cljk 31.10.12 - 10:30

    > Oder zumindest ein verpflichtendes ROM in jedem SoC in dem genau drin
    > steht, welche Hardware wo im Speicher zu finden ist, so dass ein Kernel
    > weiß welche Hardware da ist. Sonst muss man immer für jedes SoC einen
    > eigenen Kernel kompilieren. Wer schon mal OpenWRT gesehen hat, weiß in was
    > das ausartet.

    Das gibts IMHO beim x86 doch auch nur durch BIOS und PCI-Tabellen, oder? Gibt es sowas analog nicht bei ARM?

  4. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: chrulri 31.10.12 - 10:48

    Nein, eben leider nicht.
    PCI Tabellen würde es geben wenn man ein ARM SoC mit PCI Controller hätte, genauso wie es USB Tabellen bei ARM SoCs mit USB Host Controller gibt. Diese "Tabellen" stammen dann aber von den jeweiligen Controllern. Wo aber sich der Controller ansteuern lässt ist entweder hardcoded im Kernel oder in der Kernelconfig (Argumente die vom Bootloader mitgegeben werden) zu finden.

  5. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: Spratz 31.10.12 - 10:49

    MarioWario schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Das wird wohl nicht mehr kommen - wichtiger ist es immer auf das richtige
    > Pferd zu setzen und aus der Vergangenheit zu lernen (siehe hervorragenden
    > Android-Support beim Galaxy Nexus - oder das Gegenteil beim iPad (1)).

    Stimmt, der Android-Support beim iPad 1 war schon furchtbar ;)

  6. Von Intel gibt's ja SFI, nur leider nutzt das niemand.

    Autor: Neuro-Chef 31.10.12 - 10:55

    http://de.wikipedia.org/wiki/Simple_Firmware_Interface#Simple_Firmware_Interface

    -> Heul' doch! ¯\_(ツ)_/¯

    » Niemand ist vollkommen, aber irre sind ganz sicher viele. « – Vollkommen Irrer ಠ_ಠ

    Verifizierter Top 500 Poster!

  7. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: MarioWario 31.10.12 - 11:00

    … Es ging um ARM in erster Linie - aber wo Du es erwähnst das erste Android-Tablet war tatsächlich ein iPad :)

  8. Re: Das dringendere Problem wäre mal etwas standardisiertere Hardware

    Autor: bstea 31.10.12 - 15:49

    Das erste Google Handy hatte auch einen beschissenen Android Support.

    --
    Erst wenn der letzte Baum gefällt, der letzte Fluss gestaut und der letzte Fisch gefangen ist, werdet ihr feststellen, dass man Biber nicht essen kann!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vaillant Deutschland GmbH & Co. KG, Remscheid
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. DATAGROUP Köln GmbH, Leverkusen
  4. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 39,99€
  2. 39,99€
  3. (-10%) 53,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Magenta-TV-Stick im Test: Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus
Magenta-TV-Stick im Test
Android-TV-Stick gleicht Magenta-TV-Schwächen nicht aus

Eine bequeme Nutzung von Magenta TV verspricht die Telekom mit dem Magenta-TV-Stick. Wir haben uns die Hardware angeschaut und dabei auch einen Blick auf Magenta TV geworfen. Der Dienst hat uns derzeit noch zu viele Schwächen.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

Sicherheitslücken: Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet
Sicherheitslücken
Microsoft-Parkhäuser ungeschützt im Internet

Eigentlich sollte die Parkhaussteuerung nicht aus dem Internet erreichbar sein. Doch auf die Parkhäuser am Microsoft-Hauptsitz in Redmond konnten wir problemlos zugreifen. Nicht das einzige Sicherheitsproblem auf dem Parkhaus-Server.
Von Moritz Tremmel

  1. Ölindustrie Der große Haken an Microsofts Klimaplänen
  2. Datenleck Microsoft-Datenbank mit 250 Millionen Support-Fällen im Netz
  3. Office 365 Microsoft testet Werbebanner in Wordpad für Windows 10