1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Dreamfall Chapters: The Longest Journey…

Das hört sich... an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das hört sich... an

    Autor: Sphinx2k 01.11.12 - 15:56

    Einerseits schön das es doch noch mal zu einem Ende der Serie kommen könnte. Unschön aber weil Chapters sich nach Episodenweisem Release anhört (Und dann warte ich bis es das ganze als Komplette Edition gibt).

    Mal ganz Simpel der erste Teil ist einer meiner Favoriten der Adventures. Eine schöne Geschichte mit ordentlichen Rätseln (Teilweise etwas langwierige Gespräche).
    Das ganze war eine Abgeschlossene Geschichte mit einem offenen "wie geht es weiter ohne riesen Cliffhänger". (Matrix 1)
    Teil zwei...meine gute was ein mist ich hab ihn gespielt weil ich dir Story vom ersten Teil sehr gut war. Diese Action einladen und 3D Umgebung war einfach nicht mein Fall. Die Geschichte war OK aber auch kein Meilenstein. Hier wieder der Vergleich mit Matrix man hätte es einfach bei einem Teil belassen sollen.

    Nun gut nachdem ich den zweiten Teil jetzt gespielt hab und der wirklich einen krassen Cliffhänger hat interessiert mich jetzt natürlich wie es weiter geht.

  2. Re: Das hört sich... an

    Autor: frostschutz 01.11.12 - 19:19

    Ich fand Teil zwei eigentlich ganz okay bis auf das wenig befriedigende Ende, habe auch kein Problem mit 3D wenns gut umgesetzt ist. Es war halt was ganz anderes, als ein reines Point/Klick/Adventure.

    Der erste Teil leidet leider an seinem Alter (Texturfehler bei vielen modernen Grafikkarten). Es gibt Workarounds aber wer möchte schon gerne basteln um ein Spiel zum laufen zu bekommen?

    Ich bin jedenfalls gespannt was da kommt... wenns halbwegs tauglich ist steht es auf meiner Wunschliste ebenso wie Beyond Good&Evil 2...

  3. Re: Das hört sich... an

    Autor: thomas_ 01.11.12 - 22:02

    um ein bisschen geld in die kassen zu spülen könnte man ja eine neue version vom ersten teil, mit aktualisierten mechaniken, auf steam und ggf. tablets/smartphones raushaun

    würde ich gerne kaufen

    mfg thomas

  4. Re: Das hört sich... an

    Autor: Anonymer Nutzer 01.11.12 - 22:11

    thomas_ schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > um ein bisschen geld in die kassen zu spülen könnte man ja eine neue
    > version vom ersten teil, mit aktualisierten mechaniken, auf steam und ggf.
    > tablets/smartphones raushaun
    > würde ich gerne kaufen

    +1

    Ich würd gerne nochmal die beide Teile vor Teil 3 spielen, aber die Grafikfehler und auch die niedrige Bildwiederholungsrate (hab noch immer einen CRT und jeder, der mich besucht und anfangs über das klobige Ding lacht, ist dann bei der Bildqualität sehr erstaunt) machen das einfach unmöglich (hab die Steam-Versionen von 1 & 2).

  5. Re: Das hört sich... an

    Autor: Bouncy 02.11.12 - 09:42

    morningstar schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > thomas_ schrieb:
    > ---------------------------------------------------------------------------
    > -----
    > > um ein bisschen geld in die kassen zu spülen könnte man ja eine neue
    > > version vom ersten teil, mit aktualisierten mechaniken, auf steam und
    > ggf.
    > > tablets/smartphones raushaun
    > > würde ich gerne kaufen
    >
    > +1
    Da waere ich definitiv dabei, eine aufgehuebschte Version des ersten Teils waere mir auf jeden Fall wieder einen Kauf wert. Sollte man Ragnar in seinem Blog vielleicht mal nahelegen.

    Und was den zweiten angeht: das hat natuerlich vielen nicht gefallen, die auf Point&Click und vor allem Raetsel stehen, aber imho war es eine sehr schoene und vor allem schoen erzaehlte Geschichte. Es war vielleicht seiner Zeit etwas voraus, erst nachfolgend haben Spiele wie etwa Heavy Rain gezeigt, dass Spiele, die fast interaktive Filme sind, tatsaechlich eine Zukunft haben. Und was klar sein duerfte: 3D muss sein, wenn man mehr als eine eingefleischte Fangemeinde erreichen will. Ich persoenlich finde 2D fuer ein episches Adventure nicht mehr zeitgemaess, auch wenn noch immer viele gute Spiele in 2D erscheinen...

  6. Re: Das hört sich... an

    Autor: Sphinx2k 02.11.12 - 13:25

    Bouncy schrieb:
    > Und was den zweiten angeht: das hat natuerlich vielen nicht gefallen, die
    > auf Point&Click und vor allem Raetsel stehen, aber imho war es eine sehr
    > schoene und vor allem schoen erzaehlte Geschichte. Es war vielleicht seiner
    > Zeit etwas voraus, erst nachfolgend haben Spiele wie etwa Heavy Rain
    > gezeigt, dass Spiele, die fast interaktive Filme sind, tatsaechlich eine
    > Zukunft haben. Und was klar sein duerfte: 3D muss sein, wenn man mehr als
    > eine eingefleischte Fangemeinde erreichen will. Ich persoenlich finde 2D
    > fuer ein episches Adventure nicht mehr zeitgemaess, auch wenn noch immer
    > viele gute Spiele in 2D erscheinen...


    Na ja ein Interaktiver Film ist eben genau das in meinen Augen ein Interaktiver Film. Für ein Spiel gehört für mich schon etwas mehr dazu als nur einer Story zu folgen.

    Zum 3D..ich hab nicht direkt was gegen 3D. Was mich daran hauptsächlich stört ist die meist verwendete direkte Steuerung. Point and Click ist für mich ansprechender. Abgesehen eben von der Steuerung hängt es dann doch ehr vom restlichen Spiel ab als von der verwendeten Technik. Wobei ich persönlich einen sehr Detailreichen gezeichneten Hintergrund einer Detailarmen 3D Umgebung vorziehe.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medienzentrum Pforzheim-Enzkreis, Pforzheim
  2. websedit AG, Ravensburg
  3. EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG, Monheim (Köln/Düsseldorf), Stuttgart oder München
  4. Blickle Räder+Rollen GmbH u. Co. KG, Rosenfeld

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mitsubishi: Satelliten setzen das Auto in die Spur
Mitsubishi
Satelliten setzen das Auto in die Spur

Mitsubishi Electric arbeitet am autonomen Fahren. Dafür betreibt der japanische Mischkonzern einigen Aufwand: Er baut einen eigenen Kartendienst sowie eine eigene Satellitenkonstellation auf.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Weltraumsimulation: Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend
    Weltraumsimulation
    Die Star-Citizen-Euphorie ist ansteckend

    Jubelnde Massen, ehrliche Entwickler und ein 30 Kilogramm schweres Modell des Javelin-Zerstörers: Die Citizencon 2949 hat gezeigt, wie sehr die Community ihr Star Citizen liebt. Auf der anderen Seite reden Entwickler Klartext, statt Marketing-Floskeln zum Besten zu geben. Das steckt an.
    Ein IMHO von Oliver Nickel

    1. Theatres of War angespielt Star Citizen wird zu Battlefield mit Raumschiffen
    2. Star Citizen Mit der Carrack ins neue Sonnensystem
    3. Star Citizen Squadron 42 wird noch einmal verschoben

    Apple-Betriebssysteme: Ein Upgrade mit Schmerzen
    Apple-Betriebssysteme
    Ein Upgrade mit Schmerzen

    Es sollte alles super werden, stattdessen kommen seit MacOS Catalina, dem neuen iOS und iPadOS weder Apple noch Entwickler und Nutzer zur Ruhe. Golem.de hat mit vier Entwicklern über ihre Erfahrungen mit der Systemumstellung gesprochen.
    Ein Bericht von Jan Rähm

    1. Betriebssystem Apple veröffentlicht MacOS Catalina
    2. Catalina Apple will Skriptsprachen wie Python aus MacOS entfernen
    3. Apple MacOS wechselt von Bash auf ZSH als Standard-Shell

    1. Datendiebstahl: Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen
      Datendiebstahl
      Facebook warnt eigene Mitarbeiter erst nach zwei Wochen

      Nach dem Diebstahl von Festplatten mit unverschlüsselten Gehaltsabrechnungen und persönlichen Daten hat sich Facebook laut einem Medienbericht offenbar sehr viel Zeit gelassen, die betroffenen Mitarbeiter zu informieren.

    2. Ultimate Rivals: Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey
      Ultimate Rivals
      Apple Arcade eröffnet Sportspielreihe mit Hockey

      Eishockeylegende Wayne Gretzky gegen Fußball-Weltmeisterin Alex Morgan oder andere Sportstars: Das ist die Idee hinter einer neuen Sportspielserie auf Apple Arcade. Nach dem Hockey-Auftakt namens The Rink geht es im Frühjahr mit Basketball weiter.

    3. T-Mobile: John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion
      T-Mobile
      John Legere warnt US-Richter vor Scheitern von Fusion

      Mehrere US-Bundesstaaten kämpfen gegen die Fusion von Sprint mit T-Mobile in den USA. Dessen Chef John Legere hat sich jetzt bei der Gerichtsverhandlung zu dem Thema geäußert - aber die Aktionäre verlieren offenbar die Geduld.


    1. 14:08

    2. 13:22

    3. 12:39

    4. 12:09

    5. 18:10

    6. 16:56

    7. 15:32

    8. 14:52