1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobilfunknetz: Deutsche Telekom…

4 Netze, 5 Smartphones

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 4 Netze, 5 Smartphones

    Autor: sardello 02.11.12 - 09:17

    Kann mir das einer erklären?

  2. Re: 4 Netze, 5 Smartphones

    Autor: Tzachi 02.11.12 - 09:28

    Ganz einfach, EPLUS ist so grottenschlecht, das die schon 2 handys koppeln mussten um ueberhaupt empfang zu bekommen :D

  3. Re: 4 Netze, 5 Smartphones

    Autor: theodore 02.11.12 - 09:59

    Raid-5 bei Smartphones? ;)

  4. Re: 4 Netze, 5 Smartphones

    Autor: Schattenwerk 02.11.12 - 10:05

    Insgesamt waren mehr als 5 Smartphones im Test:

    Das eine Fahrzeug misst über acht HTC-Mobiltelefone, zwei Reservegeräte sind zusätzlich an Bord. [...] Das zweite Testfahrzeug war bis auf einen Unterschied sehr ähnlich aufgebaut wie das erste.

    http://www.connect.de/ratgeber/netztest-2012-so-testet-connect-1432221.html

  5. Re: 4 Netze, 5 Smartphones

    Autor: DF 02.11.12 - 11:54

    Schattenwerk schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Insgesamt waren mehr als 5 Smartphones im Test:
    >
    > Das eine Fahrzeug misst über acht HTC-Mobiltelefone, zwei Reservegeräte
    > sind zusätzlich an Bord. [...] Das zweite Testfahrzeug war bis auf einen
    > Unterschied sehr ähnlich aufgebaut wie das erste.
    >
    > www.connect.de


    Eben, außerdem kann man auf Bild 3 deutlich 10 Smartphones erkennen ;)

  6. Re: 4 Netze, 5 Smartphones

    Autor: rainergra_2010 02.11.12 - 12:15

    Tzachi schrieb:
    --------------------------------------------------------------------------------
    > Ganz einfach, EPLUS ist so grottenschlecht, das die schon 2 handys koppeln
    > mussten um ueberhaupt empfang zu bekommen :D


    Bei allen Schwachpunkten, die noch da sind - aber ein Netz das insgesamt mit "befriedigend" abschneidet, kann nicht "grottenschlecht" sein. Siehe doch auch mal die Kommentare im Thread "Zielgruppe", insbesondere den von Hinterweltler. https://forum.golem.de/kommentare/handy/mobilfunknetz-deutsche-telekom-siegt-im-connect-netztest/zielgruppe/68204,3157926,3157926,read.html#msg-3157926

    Rainer
    BASE-Botschafter.de

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Head of IT (m/w/d) Führendes Unternehmen in der Herstellung und dem Handel von Ingredients ... (m/w/d)
    TOPOS Personalberatung Hamburg, Raum Hamburg
  2. Mitarbeiter:in Marketing Schwerpunkt Digital/Web (m/w/d)
    Hochschule RheinMain, Wiesbaden
  3. Customer Service Manager (w/m/d)
    GoHiring GmbH, Remote
  4. Berater Krankenhausinformationssystem (KIS) Neueinführungen (m/w/d)
    Helios IT Service GmbH, Berlin-Buch, deutschlandweit

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (u.a. Omnibion War für 1,75€, Ghosts 'n Goblins Resurrection für 14,99€)
  2. 34,49€
  3. 18,49€
  4. 27,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Science-Fiction: Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft
Science-Fiction
Der Bussardkollektor funktioniert nicht so gut wie gehofft

Das bislang realistischste interstellare Antriebskonzept verstößt nicht gegen die Relativitätstheorie, hat aber andere Probleme mit der Physik.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Keine goldenen Anstecknadeln für kommerzielle Astronauten
  2. Raumfahrt Frankreich will wiederverwendbare Rakete von Arianespace
  3. Raumfahrt Rocketlab entwickelt eine bessere Rakete als die Falcon 9

IT-Studium und Jobaussichten: Hauptsache was mit Informatik
IT-Studium und Jobaussichten
Hauptsache "was mit Informatik"

Wegen des Fachkräftemangels ist es im Fall von Informatik fast egal, welche Fachrichtung man studiert. Ein paar Gedanken sollte man sich trotzdem machen.
Von Peter Ilg

  1. Überwachung bei Examen Datenschützer geht gegen Spähsoftware an Unis vor

Bundesservice Telekommunikation: Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?
Bundesservice Telekommunikation
Ist eine scheinexistente Behörde für Wikipedia relevant?

Die IT-Sicherheitsexpertin Lilith Wittmann hat eine dubiose Bundesbehörde ohne Budget entdeckt. Reicht das für einen Wikipedia-Artikel?

  1. Wikimedia Enterprise Die Wikipedia bekommt ein kommerzielles Angebot

  1. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  2. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.

  3. Kryptohandel: Kryptobörse Binance soll Geldwäsche nicht kontrollieren
    Kryptohandel
    Kryptobörse Binance soll Geldwäsche nicht kontrollieren

    Die weltgrößte Krypto-Handelsbörse Binance soll es mit der Kontrolle von Geldwäsche nicht zu genau nehmen und zudem Informationen zurückhalten.


  1. 18:22

  2. 18:06

  3. 16:45

  4. 16:29

  5. 15:18

  6. 14:57

  7. 14:39

  8. 14:17