1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Jelly Bean: Nur zwei Motorola…

Re: Nexus, und gut ?

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Nexus, und gut ?

Autor: Seitan-Sushi-Fan 03.11.12 - 11:24

azeu schrieb:
----------------------------
> Motorola gehört zu Google, Motorola ist nicht Google. Motorola abstrafen
> ist durchaus notwendig, damit Google denen mal einen (ordentlichen) Tritt
> gibt.

Du gehörst sicher auch zu den Leuten, die Media Markt bestrafen, indem sie zu Saturn gehen....

Google hat längst eigene Manager bei Motorola eingesetzt.

Außerdem hatte ein Google-Sprecher vor der Veröffentlichung von Android 4.0 noch gesagt, dass jedes 2.3-Smartphone auch 4.0 ausführen wird können. Das war ein großer Faktor für die Wahl meines Geräts. Später hat sich herausgestellt, dass das eine Lüge war und wegen des Hardware-beschleunigten GUIs meine Smartphone-GPU nicht schnell genug für 4.x ist.

In knapp 3 Wochen wird das Jolla-Smartphone vorgestellt. Wenn Jolla nicht ins Klo greift, wandere ich perspektivisch ab...

> btw: Wenn Motorola jetzt eh zu Google gehört, wieso müssen die dann noch
> immer einen eigenen Kurs bei Android fahren? Können die nicht einfach auf
> das reine Google-Android umsatteln? Wo wäre das Problem?

Support kostet Geld (auch Updates müssen getestet werden). Kunden verarschen ist da einfacher.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Nexus, und gut ?

Anonymer Nutzer | 02.11.12 - 16:09
 

Re: Nexus, und gut ?

0mega | 02.11.12 - 16:12
 

Re: Nexus, und gut ?

katzenpisse | 04.11.12 - 15:08
 

Re: Nexus, und gut ?

UP87 | 02.11.12 - 16:43
 

Hacking ist aber nicht der Way-To-Go

Spitfire777 | 02.11.12 - 17:08
 

Re: Hacking ist aber nicht der Way-To-Go

androidfanboy1882 | 02.11.12 - 17:20
 

Re: Hacking ist aber nicht der Way-To-Go

Paykz0r | 04.11.12 - 17:25
 

Re: Nexus, und gut ?

Seitan-Sushi-Fan | 02.11.12 - 18:05
 

Re: Nexus, und gut ?

Anonymer Nutzer | 02.11.12 - 18:11
 

Re: Nexus, und gut ?

Sharra | 03.11.12 - 07:52
 

Re: Nexus, und gut ?

Seitan-Sushi-Fan | 03.11.12 - 11:24
 

Re: Nexus, und gut ?

Anonymer Nutzer | 03.11.12 - 11:45
 

Re: Nexus, und gut ?

silentburn | 03.11.12 - 11:53
 

Re: Nexus, und gut ?

Anonymer Nutzer | 03.11.12 - 12:29
 

Re: Nexus, und gut ?

Seitan-Sushi-Fan | 03.11.12 - 15:35

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Schwäbisch Hall
  2. Kommunale Datenverarbeitung Oldenburg (KDO), Oldenburg
  3. Villeroy & Boch AG Hauptverwaltung, Mettlach
  4. Heraeus infosystems GmbH, Hanau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Angebote zu Spielen, PC- und Konsolen-Zubehör, Laptops, Monitore, Fernsehern uvm.)
  2. (u. a. Viewsonic VX2718 27 Zoll Curved WQHD 165Hz für 253,99€, Samsung G7 27 Zoll QLED Curved...
  3. (u. a. Raspberry Pi 400 Mini-PC für 71,90€, Biostar B560GTQ Mainboard für 139,90€, Biostar...
  4. (u. a. Akku-Bohrhammer für 306,99€, Akku-Winkelschleifer für 193,30€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme