1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wissenschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schulbuch-O-Mat: Plattform für…

Crowdfunding der neue Hammer?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Crowdfunding der neue Hammer?

Autor: danz 05.11.12 - 19:32

„Wer als Werkzeug nur einen Hammer hat, sieht in jedem Problem einen Nagel.“
<Paul Watzlawick>

Ich bin dem Thema Crowdfunding generell positiv gegenüber eingestellt. Aber bei manchen Sachen zweifle ich an dem Sinn.
Freies Wissen ist toll.
Eine Platform die dieses verspricht ebenfalls.
Aber warum in diesem konkreten Fall auf Crowdfunding gesetzt wird ist mir nicht schlüssig, zumal sich die Projektbeschreibung stellenweise widerspricht:

"eBooks ... können Themen anschaulich vermitteln und interaktive sowie individuelle Tests und Werkzeuge zur Zusammenarbeit beinhalten, ..."
"digitale Ausgaben ... benötigen eine spezielle (proprietäre) Software zum Wiedergeben"
"Ebenso frei sind AutorInnen in ihrer Entscheidung, für eine Druckversion einen Kaufpreis zu verlangen"

Was denn nun? Die Werke sollen also interaktiv sein, aber gleichzeitig nur als reiner Text (auch in gedruckter Form) vorliegen?
Hauptsächlich wollen die Initiatoren ja anscheinend bereits existierende Quellen zusammentragen und veröffentlichen. Warum fangen sie damit nicht einfach an? Warum muss hierfür eine extra Organisation ins Leben gerufen werden die bereits ein Geschäftsmodell aufweisen kann? Gut, sie wollen für ihre Arbeit entlohnt werden. Und an dieser Stelle bröckelt für mich das hehre Ziel.

Ich gebe zu: Meckern kann jeder. Was zählt sind einzig Taten und so lange ich mich nicht selbst für freies Wissen einsetze und dieses aktiv publiziere steht es mir nicht zu über andere zu urteilen die den Versuch dazu unternehmen.

Aber geht es nur mir so dass dies irgendwie einen unangenehmen Beigeschmack hat?

---
gesendet von meinem Klackerturm.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Crowdfunding der neue Hammer?

danz | 05.11.12 - 19:32
 

Re: Crowdfunding der neue Hammer?

stuempel | 05.11.12 - 20:09
 

Re: Crowdfunding der neue Hammer?

Oldy | 05.11.12 - 20:44
 

Re: Crowdfunding der neue Hammer?

BundesBernd | 05.11.12 - 21:13
 

Re: Crowdfunding der neue Hammer?

danz | 05.11.12 - 22:17
 

Re: Crowdfunding der neue Hammer?

BundesBernd | 05.11.12 - 23:13
 

Re: Crowdfunding der neue Hammer?

cyro | 06.11.12 - 11:46

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator (m/w/d) Netzwerk / Firewall
    Optica Abrechnungszentrum Dr. Güldener GmbH, Stuttgart
  2. C++ Softwareentwickler (m/w/d) für SDK- und Anwendungsentwicklung
    Basler AG, Ahrensburg bei Hamburg
  3. Softwareentwickler / Inbetriebnehmer / Programmierer / Automatisierer (m/w/d)
    Freqcon GmbH, Rethem
  4. Systembetreuer / Administrator (m/w/d) Sage 100
    Heidelberg Engineering GmbH, Heidelberg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 6,99€
  2. (u. a. Little Nightmares: Complete Edition für 5,25€, God Eater 3 für 8,75€, CODE VEIN Deluxe...
  3. 9,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test: Wir missachten die Abstandsregel
Ultra-Kurzdistanz-Beamer im Test
Wir missachten die Abstandsregel

Unser Test von drei 4K-Laserprojektoren zeigt: Das Heimkino war selten so einfach aufzuwerten.
Ein Test von Martin Wolf

  1. Beamer PH510PG LGs mobiler Reiseprojektor projiziert auf 100 Zoll

Free-to-Play: Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen
Free-to-Play
Kostenlose Spiele für fast alle Plattformen

Eine riesige Fantasywelt in Bless Online, Ballerspaß mit Rogue Company: Golem.de stellt gelungene Free-to-Play-Computerspiele vor.
Von Rainer Sigl


    Elektronische Patientenakte: Ganz oder gar nicht
    Elektronische Patientenakte
    Ganz oder gar nicht

    Zwischen dem Bundesdatenschutzbeauftragten und den Krankenkassen bahnt sich ein Rechtsstreit über die elektronische Patientenakte an.
    Von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Spiegel, Zeit, Heise Datenschutzverein geht gegen Pur-Abos vor
    2. Daten gegen Service EuGH soll über Facebooks Geschäftsmodell entscheiden
    3. DSGVO Datenschützer will "Cookie-Banner-Wahnsinn" beenden