Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Canon: Neue Reise- und Reportageobjektive…

Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Floh 07.11.12 - 09:06

    immerhin bekommt man um 850,- das 24-105 f4 IS USM.

    Das 24-105 wird zwar nicht hoch gelobt, aber ich finde das Objektiv erbringt schon eine sehr gute Leistung.

  2. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Schlamperladen 07.11.12 - 09:47

    Es wird vielleicht nicht HOCH gelobt, aber schlecht schneidet es auch nicht ab, oder? :-)
    Ich hab's mal ausprobiert, und fand die Bildqualität (für ein Zoom eben) ziemlich gut. Vor allem wenn hier so explizit von "Reiseobjektiven" gesprochen wird (dabei denkt man an Platz- und Gewichtsersprarnis), wäre mir das 24-105 doch lieber. Da kann sich so manch einer schon ein Objektiv in den Telebereich rein sparen... bis 70 wäre mir zu wenig.

    --
    Chow-Chow
    Schlamperladen

  3. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: jala00 07.11.12 - 09:48

    Da gebe ich dir Recht! Alles wo ein L dabei steht ist erst einmal nie schlecht! Aber das 35mm Festbrennweite mit dem 24-105L IS zu vergleichen halte ich für falsch.
    Viel eher interessiert mich warum ich für ein 24-70 F4 IS sechshundert Euro mehr zahlen soll als für das 24-105 F4 IS? Das muss ja dann schon abgesehen von der Lichtstärke die gleichen Optischen Eigenschaften haben wie ein 24-70 F2,8 um den Preis zu rechtfertigen!
    Ich bin auf die ersten Tests gespannt!

  4. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: Floh 07.11.12 - 10:03

    War etwas unklar ausgedrückt, war natürlich nicht auf das 35er bezogen.

    Und ich habe mich deshalb auf das 24-105 f4 bezogen, weil es genau die gleichen Eigenschaften hat. Das 24-70 F2,8 hat ja keinen IS.

  5. Re: Um den Preis muß das aber sowas von optimal gebaut sein

    Autor: jala00 07.11.12 - 10:48

    Ich spielte darauf an das, dass 24-70 F2,8 ja eine bessere Eigenschaft hat was z.b. die Beugung angeht als das 24-105 F4. Daher stellt sich mir die Frage ob das 24-70 F4 mit IS in dem Punkt ähnlich gut ist und daher die Preisdifferenz gerechtfertigt wird.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. a. hartrodt (GmbH & Co) KG, Hamburg
  2. Hannover Rück SE, Hannover
  3. Hamburg Süd, Hamburg
  4. inovex GmbH, verschiedene Einsatzorte

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (nur für Prime-Kunden)
  2. (nur für Prime-Kunden)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cruijff Arena: Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus
Cruijff Arena
Ed Sheeran singt mit Strom aus Nissan-Leaf-Akkus

Die Johann-Cruijff-Arena in Amsterdam ist weltweit das erste Stadion, das seine Energieversorgung mit einem Speichersystem sichert, das aus Akkus von Elektroautos besteht. Der englische Sänger Ed Sheeran hat mit dem darin gespeichertem Solarstrom schon seine Gitarre verstärkt.
Ein Bericht von Dirk Kunde

  1. Energiewende Warum die Bundesregierung ihre Versprechen nicht hält
  2. Max Bögl Wind Das höchste Windrad steht bei Stuttgart

Samsung Flip im Test: Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint
Samsung Flip im Test
Brainstorming mit Essstäbchen und nebenbei Powerpoint

Ob mit dem Finger, dem Holzstift oder Essstäbchen: Vor dem Smartboard Samsung Flip sammeln sich in unserem Test schnell viele Mitarbeiter und schreiben darauf. Nebenbei läuft Microsoft Office auf einem drahtlos verbundenen Notebook. Manche Vorteile gehen jedoch auf Kosten der Bedienbarkeit.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Indien Samsung eröffnet weltgrößte Smartphone-Fabrik
  2. Foundry Samsung aktualisiert Node-Roadmap bis 3 nm
  3. Bug Samsungs Messenger-App verschickt ungewollt Fotos

Segelschiff: Das Vindskip steckt in der Flaute
Segelschiff
Das Vindskip steckt in der Flaute

Hochseeschiffe gelten als große Umweltverschmutzer. Neue saubere Antriebe sind gefragt. Der Norweger Terje Lade hat ein futuristisches Segelschiff entwickelt. Doch solch ein neuartiges Konzept umzusetzen, ist nicht so einfach.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Energy Observer Toyota unterstützt Weltumrundung von Brennstoffzellenschiff
  2. Hyseas III Schottische Werft baut Hochseefähre mit Brennstoffzelle
  3. Kreuzschifffahrt Wie Brennstoffzellen Schiffe sauberer machen

  1. Gesichtserkennung: Minority Report soll für Microsoft nicht real werden
    Gesichtserkennung
    Minority Report soll für Microsoft nicht real werden

    1984 und Minority Report sind mittlerweile fast reale Szenarien. Dieser Meinung ist Microsoft-Präsident Brad Smith. Er stellt Fragen, wie Gesichtserkennung sinnvoll und ohne Rechtsverletzungen genutzt werden kann - und zeigt mit dem Finger auf Amazon und Google.

  2. Google Assistant: Googles smarter Lautsprecher kann Termine anlegen
    Google Assistant
    Googles smarter Lautsprecher kann Termine anlegen

    Mit einem Google-Assistant-Lautsprecher lassen sich auf Zuruf neue Termine anlegen. Damit wird der smarte Lautsprecher nützlicher. Als weitere Neuerung spielen Google-Assistant-Lautsprecher Musik auch im Flac-Format ab - aber nur, wenn Deezer verwendet wird.

  3. Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
    Razer Huntsman im Test
    Rattern mit Infrarot

    Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen opto-mechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.


  1. 10:42

  2. 09:54

  3. 09:39

  4. 07:31

  5. 07:10

  6. 14:15

  7. 11:04

  8. 16:16