1. Foren
  2. Kommentare
  3. Sonstiges-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows-Klon ReactOS 0.2.8…

Fazit:

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fazit:

    Autor: ReactOS_Tester 31.10.05 - 13:51

    Hallo

    grad mal die live cd iso in die vm ware geworfen (aufwand inkl download von weniger als 2 minuten). nach kurzer testphase (viel gabs ja leider nicht) komm ich zu folgendem schluss:

    ReactOS. Eine nette Idee.
    Mehr ist es momentan nicht und da ich die Entwicklung von ReactOS in den letzten Monaten schon in Beobachtung hatte, glaube ich nicht wirklich, dass die Entwicklung in absehbarer Zeit "ausreichend schnell" voran geht. Und abgesehen davon. Wie ich schon in meinem Beitrag als "Synphony_Tester" geschrieben habe https://forum.golem.de/read.php?6820,496965,496965#msg-496965 , bin ich nicht davon überzeugt dass es der "richtige" Weg ist Windows zu clonen. React OS wird es niemals schaffen M$ Windows in der Entwicklung einzuholen - und selbst wenn - wem würde das nützen?

    Wie gesagt nette Idee. Bitte nicht falsch verstehen. Ich finde es gut, dass es diesen Ansatz gibt. Denn es braucht viele, viele Ansätze um zur "richtigen" und schlußendlich zur perfekten Lösung zu kommen (siehe Evolution). Von da her: Happy Codeing :)

    Grüße
    Pícasso/NG

  2. muss es ja auch nicht...

    Autor: @ 31.10.05 - 13:55

    Windows NT/XP Embedded zu ersetzen (und WinCE gleich mit), wäre ja schonmal ein Anfang.

    ReactOS_Tester schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > React OS
    > wird es niemals schaffen M$ Windows in der
    > Entwicklung einzuholen - und selbst wenn - wem
    > würde das nützen?

  3. Re: muss es ja auch nicht...

    Autor: ReactOS_Tester 31.10.05 - 14:10

    @ schrieb:
    > Windows NT/XP Embedded zu ersetzen (und WinCE
    > gleich mit), wäre ja schonmal ein Anfang.

    ja, aber wie gesagt, wem würde das nützen? wenn die es schaffen directx zu emulieren oder zu unterstützen - und nehmen wir an reactOS _würde_ sich durchsetzen - das würde spieleentwickler nicht garde dazu motivieren im offenem openGL zu proggen, was auf alle, vor allem auch auf freie, systeme einfach portabel ist.

    und DAS ist es doch was von interesse ist. weg von unfreien systemen! weg von Proprietärer Software! Die "Hybrid-Lösung" ist meiner Meinung nach ein inkonsequenter Weg.

    Grüße
    Pícasso/NG

  4. Re: muss es ja auch nicht...

    Autor: Der Andere 01.11.05 - 08:08

    ReactOS_Tester schrieb:
    > ja, aber wie gesagt, wem würde das nützen?

    Es werden sich wohl 2 Gruppen darueber freuen:

    Zum einen die Ewiggestrigen, die dann in X Jahren immer noch mit der gleichen Software arbeiten koennen.

    Zum anderen die Anbieter von PC-basierten Produkten (also Hard- und Software), die eine GUI brauchen und sich
    a) den Umstieg auf eine neuere Windows-Lizenz als NT/2000 nicht leisten koennen oder wollen - oder
    b) aufgrund der Hardware und deren Treiber bei Windows bleiben muessen .
    Wenn man mit seinem eigenen Produkt von einem OS abhaengt dann wirft man das nicht einfach mal so um. Die eigenen Kunden will man sich ja auch nicht vergraetzen, weil nach dem Umstieg weniger Features oder mehr Bugs existieren als zuvor.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Requirements Engineer (w/m/d) Softwareentwicklung
    SSI SCHÄFER IT Solutions GmbH, Dortmund, Giebelstadt
  2. Systemadministrator (m/w/d) für vertriebliche IT-Systeme
    Stuttgarter Straßenbahnen AG, Stuttgart
  3. Projektleiter (w/m/d) für IT Systeme in der Energieversorgung
    PSI Software AG Geschäftsbereich PSI Energie EE, Aschaffenburg, Berlin, Oldenburg
  4. Ingenieur (m/w/d) Vernetzung Automotive
    STAR ELECTRONICS GmbH, Sindelfingen (Home-Office möglich)

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 499,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Probefahrt mit BMW iX: Außen pfui, innen hui
Probefahrt mit BMW iX
Außen pfui, innen hui

Am Design des BMW iX scheiden sich die Geister. Technisch kann das vollelektrische SUV aber in fast jeder Hinsicht mithalten.
Ein Test von Friedhelm Greis

  1. Brandenburg Firma will Anlage für batteriefähiges Lithiumhydroxid bauen
  2. Probefahrt mit Manta GSe Elektromod Boah ey, "der ist fantastisch"
  3. Lunaz Elektroversion des Oldtimers Aston Martin DB6 vorgestellt

Astrofotografie: Der Himmel so nah
Astrofotografie
Der Himmel so nah

Wer den Nachthimmel fotografiert, erfasst viel mehr als mit bloßem Auge. Wir geben Tipps für den Einstieg in das faszinierende Hobby Astrofotografie.
Eine Anleitung von Mario Keller


    Indiegames: Reise in prächtige Pixelwelten
    Indiegames
    Reise in prächtige Pixelwelten

    In Spielen wie Eastward und Final Fantasy sieht Pixel-Art klasse aus, dazu kommt tolles Gameplay. Golem.de stellt die besten Neuheiten vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Sinden Lightgun Arcade-Lichtpistole funktioniert mit modernen Bildschirmen
    2. Retro-Games Preisblase Dieses Spiel ist keine Million Dollar wert
    3. Egret II Mini Taito präsentiert Mini-Arcade-Automat mit drehbarem Display